BEOLINGUS
Dictionary - TU Chemnitz

 English  German

please; if you please [formal]; if you would be so good [formal]; if you wouldn't mind [formal] [listen] bitte; wenn Sie so nett sind/wären [geh.] {adv} [listen]

Can we have one, too? Please, pretty please! Können wir auch eines haben? Bitte, bitte!

Please, pretty please. Just stay off the car. Aber bitte, bitte, bleibt vom Auto weg.

Follow me, if you please. Wenn Sie mir bitte folgen wollen.

He wants me to translate 20 pages in two day, if you please! Er möchte, dass ich 20 Seiten in zwei Tagen übersetze, also bitte!

One moment, please!; Just a moment, please! Einen Augenblick bitte!; Einen Moment bitte!

Pardon?; Pardon me?; Sorry? [Br.]; Excuse me? [Am.] Wie bitte?

Come again?; Come again, please. Nochmal bitte!; Wie bitte?

Please don't! Bitte nicht!

You're welcome!; Welcome! [coll.]; No worries! [Austr.] Bitte sehr!; Bitte schön!; Gern geschehen!

You're welcome in advance. /YWIA/ Das habe ich / haben wir gern gemacht.

Here you are! Bitte schön(, hier haben Sie es/sie)!

There you are! Na bitte!

I wouldn't say no to that. Da sage ich nicht Nein.

I wouldn't put it past him. Das traue ich ihm glatt zu.

He looks as if butter wouldn't melt in his mouth. Er macht/vermittelt den Eindruck, als ob er kein Wässerchen trüben könnte / als könne er kein Wässerchen trüben.

It wouldn't harm you to be a little more polite. Es würde nichts schaden, wenn du ein bisschen höflicher wärst.

It wouldn't be a very good idea to ... Es wäre nicht sehr sinnvoll zu ...

I wouldn't dream of it. Ich denke nicht im Traum daran.

quant; quant pole; barge pole Bootsstange {f} [naut.]

quants; quant poles; barge poles Bootsstangen {pl}

I wouldn't touch you with a barge pole. [fig.] Sowas wie Dich würd' ich nicht mal mit 'ner Kneifzange anfassen. [übtr.]

hair [listen] Haare {pl}; Haar {n} [geh.] [listen] [listen]

straight hair glatte Haare; glattes Haar [poet.]

wavy hair gewellte Haare

mid-length hair halblange Haare

spiky hair; spikey hair hochstehende Haare

long hair langes Haar; lange Haare

blond hair blondes Haar; blonde Haare

greying hair; grizzled hair grau melierte Haare

black hair schwarzes Haar; schwarze Haare

auburn hair rotbraunes Haar; rotbraune Haare

to go grey [Br.] / gray [Am.] graue Haare bekommen

to scrunch (your) hair die Haare durchkneten/massieren

to have one's hair up das Haar hochgesteckt tragen

to have one's hair slicked back with gel die Haare zurückgelen; die Haare zurückgegelt tragen/haben

I won't loose any sleep over it.; I'm not losing any sleep over it. Deswegen/Darüber/Da lasse ich mir keine grauen Haare wachsen. [übtr.]

I wouldn't lose sleep over it if I were you. An deiner Stelle würde ich mir da keine grauen Haare wachsen lassen.

Long hair, stunted mind. [prov.] Lange Haare, kurzer Verstand. [Sprw.]

harm Schaden {m}; Unheil {n} [listen]

harms Schäden {pl}; Unheile {pl} [listen]

to do sb. harm jdm. schaden; jdm. etw. antun

to protect children from harm Kinder vor Schaden bewahren

to make sure that they won't come to any harm / that no harm will come to them sichergehen, dass sie nicht zu Schaden kommen

The treatment does more harm than good. Die Behandlung schadet mehr als sie nützt.

There is no harm in asking. Fragen kostet nichts.

There is no harm in trying. Ein Versuch kann nicht schaden.

I don't see any harm / There's no harm / What's the harm in having the data also stored on the Internet. Es kann ja nicht schaden, / Es ist ja nichts dabei, wenn die Daten auch im Internet gespeichert sind.

It wouldn't do her any harm to get a bit more practice. Es würde ihr nicht schaden, etwas mehr praktische Erfahrung zu sammeln.

Hard work never did anyone any harm. Harte Arbeit hat noch niemandem geschadet.

She didn't mean any harm. Sie hat es nicht böse gemeint.

No harm intended.; I didn't mean any harm by it.; No offence meant. Es war nicht böse gemeint.

No harm meant!; No offence! Nichts für ungut!

'I'm sorry' 'No harm done.' 'Entschuldigung.' 'Nichts passiert.'

bruiser Schlägertyp {m}; Raufbold {m}; Stänkerer {m}; ungeschlachter Kerl {m}

bruisers Schlägertypen {pl}; Raufbolde {pl}; Stänkerer {pl}; ungeschlachte Kerle {pl}

He is an ugly bruiser, I wouldn't like to meet him down a dark alley. Das ist ein ungeschlachter Kerl, dem möchte ich nicht in einer dunklen Gasse begegnen.

to trouble [listen] sich Sorgen machen {vi} [listen]

troubling sich Sorgen machend

troubled sich Sorgen gemacht

I should not trouble if she got into touch right after her arrival. Ich wäre beruhigt, wenn sie sich gleich nach ihrer Ankunft melden würde.

I wouldn't trouble if I never drank alcohol again. Nie wieder Alkohol zu trinken wäre kein Problem für mich.

unreasonable demand; imposition [listen] Zumutung {f}

to consider sth. unreasonable etw. als Zumutung empfinden

if that wouldn't be too much of an imposition wenn das nicht zu viel verlangt ist

involvement; assistance; support; encouragement [listen] [listen] [listen] [listen] Zutun {n} [geh.]

with or without my involvement mit oder ohne mein Zutun

without sb.s being involved ohne jds. Zutun

It happened without any involvement on my part. Es geschah ohne mein Zutun.

The data may be directly entered or obtained without assistance from the Secretariat. Die Daten können direkt und ohne Zutun des Sekretariats eingegeben bzw. abgefragt werden.

This event wouldn't have been possible without the encouragement and support of the municipal authorities. Diese Veranstaltung wäre ohne Zutun der Stadtverwaltung nicht möglich gewesen.

to budge (on sth.) [listen] von etw. abrücken; (bei etw.) nachgeben {vi}

budging von abrückend; nachgebend

budged von abgerückt; nachgegeben

The government wouldn't budge on its decision. Die Regierung rückte von ihrem Beschluss nicht ab.

We won't be budging an inch on our price. Wir werden beim Preis keinen Millimeter nachgeben.

to call on/upon sb. to do sth.; to urge sb. to do sth. an jdn. appellieren; jdn. aufrufen, etw. zu tun {vt}

calling on; urging appellierend; aufrufend

called on; urged [listen] appelliert; aufgerufen

to feel called upon to do sth. sich berufen fühlen, etw. zu tun

Businesses are called upon to hire more staff. Die Wirtschaft ist aufgerufen, mehr Arbeitskräfte einzustellen.

All parties concerned are urged to ensure the protection of minors in the services they offer. Alle Beteiligten sind aufgerufen, bei den von ihnen angebotenen Diensten den Schutz Minderjähriger zu gewährleisten.

I feel called upon to warn you that ... Ich fühle mich verpflichtet, Sie darauf hinzuweisen, dass ...

I was hoping the teacher wouldn't call on me, because I didn't know the answer. Ich hoffte, die Lehrerin würde mich nicht aufrufen, denn ich wusste die Antwort nicht.

The UN has called on both sides to observe the truce. Die UNO hat beide Seiten dazu aufgerufen, den Waffenstillstand einzuhalten.

I now call upon the chairman to address the meeting. Ich darf nun den Vorsitzenden einladen, das Wort zu ergreifen.

while; although [listen] [listen] auch wenn {conj} [listen]

While I wouldn't recommend a night-time visit, by day the area is full of interest. Auch wenn ich von einem nächtlichen Besuch abraten würde, bei Tag ist die Gegend durchaus sehenswert.

cannot bear sb./sth.; cannot stand sb./sth.; cannot stomach sth.; cannot thole sth. [Sc.]; to be impatient of sth. jdn./etw. nicht aushalten; nicht ertragen; nicht vertragen; nicht ausstehen können; nicht leiden können {vt}

I can't stand him. Ich halte ihn nicht aus.; Ich kann ihn nicht ausstehen.

I couldn't stand it any longer. Ich hielt es nicht länger aus.; Ich konnte es nicht mehr ertragen.

I wouldn't be able to stand it. Ich könnte das nicht ertragen.; Ich würde das nicht aushalten.

He couldn't stand it any more there. Er hielt es dort nicht mehr aus.

If there's one thing I can't stand it's people who are insincere. Wenn ich etwas nicht leiden kann, dann sind es unehrliche Leute.

I'm impatient of lengthy TV series.; I can't stomach lengthy TV series. Langatmige Fernsehserien vertrage ich nicht / kann ich nicht leiden.

preferable [listen] (immer noch) besser; günstiger; vorteilhafter {adj} [listen]

to be preferable vorzuziehen sein

Wouldn't it be preferable to ...? Wäre es nicht besser, ...?

It is preferable to going bust. Es ist immer noch besser als pleite zu gehen.

to be a success; to succeed [listen] glücken {vt}

being a success; succeeding glückend

been a success; succeeded [listen] geglückt

It simply wouldn't go right. Es wollte einfach nicht glücken.

to mind sth./doing sth. etwas dagegen haben; etwas gegen etw. haben; jdm. nichts ausmachen {vi}

Do you mind? Macht es Ihnen etwas aus?

Do you mind my smoking? Macht es Ihnen etwas aus, wenn ich rauche?

I don't mind! Ich habe nichts dagegen!; Es macht mir nichts (aus)!

I wouldn't mind having a piece of cake myself. Ich glaube, ich nehme auch ein Stück Kuchen.

I don't mind the heat. Die Hitze macht mir nichts aus.

I wouldn't mind. Ich hätte nichts dagegen.

I really don't mind doing this! Aber das mache ich doch gern!

to listen to sb. (take sb.'s advice) auf jdn. hören {vi}

listening [listen] hörend

listened gehört [listen]

You should listen to your mother. Du solltest auf deine Mutter hören.

I told him to be more careful, but he wouldn't listen to me. Ich habe ihm gesagt, er soll aufpassen, aber er wollte nicht auf mich hören.

to like sth. etw. mögen; etw. gern haben; etw. gerne haben; jdm. gefallen {vi}

liking [listen] mögend; gern habend

liked [listen] gemocht; gern gehabt

I like ich mag; ich habe gern; mir gefällt

you like du magst; du hast gern; dir gefällt

he/she likes er/sie mag; er/sie hat gern; ihm/ihr gefällt [listen]

I/he/she liked [listen] ich/er/sie mochte; ich/er/sie hatte gern; mir/ihr/ihm gefiel

he/she has/had liked er/sie hat/hatte gemocht; er/sie hat/hatte gern gehabt; ihr/ihm hat/hatte gefallen

I/he/she would like ich/er/sie möchte [listen]

I/he/she wouldn't; I/he/she would not ich/er/sie möchte nicht

Do you like it? [listen] Gefällt es dir?; Gefällt es Ihnen?

I like you. Ich mag dich.

I like apple juice. Ich trinke gern Apfelsaft.

He likes beer better. Bier hat er lieber.

I like wine best. Wein habe ich am liebsten.

(Just) as you like!; (Just) as you please! (Ganz) wie du willst!; (Ganz) wie Sie wollen!

simply; just; absolutely [listen] [listen] [listen] partout; nicht und nicht {adv}

It just wouldn't work. Es wollte partout nicht / nicht und nicht klappen.

My mind is a total blank on that. Dazu will mir partout nichts einfallen.

to happen to sb. jdm. passieren; unterlaufen (veraltend) [geh.] {vi}

happening [listen] passierend; unterlaufend

happened [listen] passiert; unterlaufen [listen]

That's the first time this sort of thing has happened to me. Das passiert mir zum ersten Mal.

That won't happen to me again. Das passiert mir nicht noch einmal.

That wouldn't happen to me. Das könnte mir nicht passieren.

I've made a mistake. Mir ist ein Fehler/eine Verwechslung unterlaufen.

to give {gave; given} [listen] schenken; widmen; hingeben {vt} [listen] [listen]

giving [listen] schenkend; widmend; hingebend

given [listen] geschenkt; gewidmet; hingegeben

gives schenkt; widmet; gibt hin

gave [listen] schenkte; widmete; gab hin

to give sb. sth. as a present/gift (for sth.) jdm. etw. (zu etw.) schenken

to give each other sth.; to exchange presents sich (gegenseitig) etw. schenken

to get sth. as a present/gift sich etw. schenken lassen

to give sb. sth. for his/her birthday; to give sb. sth.as a birthday present jdm. etw. zum Geburtstag schenken

I'll give him a book for Christmas / as a Christmas present. Ich schenke ihm zu Weihnachten ein Buch.

I got a CD for Christmas. Zu Weihnachten habe ich eine CD geschenkt bekommen.

I'm not accepting any presents! Ich nehme nichts geschenkt!

to not give houseroom to sth. etw. nicht einmal geschenkt nehmen

He wouldn't give it houseroom. Er nähme es nicht geschenkt.

to stoop to doing sth.; to stoop so low as to do sth. so tief sinken, etw. zu tun {vr}

He wouldn't stoop to thieving / stoop so low as to steal from a dead person. Er würde nicht so tief sinken und stehlen / und einen Toten bestehlen.

in the first place überhaupt erst; überhaupt {adv} [listen]

He made it possible in the first place. Er hat das überhaupt erst ermöglicht.

Whose idea was it in the first place? Wessen Idee war das überhaupt?

He sent me a review copy which I had not requested in the first place Er schickte mir ein Rezensionsexemplar, das ich überhaupt nicht / gar nicht angefordert hatte.

If you had paid attention, this wouldn't have happened in the first place! Hättest du aufgepasst, ware das überhaupt nicht passiert! / gar nicht erst passiert! / erst gar nicht passiert!

We shouldn't have let it get to that point in the first place. Wir hätten's erst gar nicht so weit kommen lassen dürfen.

to leave sb.'s side; to leave sb. von jds. Seite weichen; jdm. von der Seite weichen; von jdm. weichen [geh.] {vi}

We tried to call the dog away from the man, but the loyal dog wouldn't leave/refused to leave his master's side. Wir versuchten, den Hund von dem Mann wegzurufen, aber der treue Hund wich nicht von der Seite seines Herrn.

to believe sb. (to be) capable of sth./of doing sth. jdm. etw. zutrauen; jdm. zutrauen, dass er/sie etw. tut {vt}

He is believed to be capable of keeping the country moving forward. Ihm wird zugetraut, dass er das Land voranbringt.

I don't think she's up to much. Ich traue ihr nicht viel zu.

We never knew he had it in him. Das hätten wir ihm gar nicht zugetraut.

I wouldn't put it past her to still be doing that at 60. Zuzutrauen wär's ihr, dass sie das auch noch mit 60 macht.

Talk about ...! [coll.] Das nennt man ...!; Das nenne ich ...!; Der/Das ist so was von ...!; Das ist/war vielleicht ein/eine ...! [ugs.]

I must not fail any of the exams. Talk about stress! Ich darf bei keiner der Prüfungen durchfallen. Das nennt man Stress!

Talk about lucky! That's the second time she's won this week! Das nenne ich Glück! Sie hat diese Woche schon zum zweiten Mal gewonnen.

Talk about thunderstorms! Das war vielleicht ein Gewitter!

I read the whole book, but talk about boring! Ich hab das ganze Buch gelesen, aber das war vielleicht langweilig / aber das war so was von langweilig / aber langweilig ist da ein Hilfsausdruck!

Talk about (being) lazy, he wouldn't move an inch! Der ist so was von faul, der rührt keinen Finger!

I know I'll get it done but talk about hard work! Ich weiß, dass ich es schaffen werde, aber frage nicht, was das für eine Arbeit ist!

to harm sb.; to hurt sb. jdm. etw. zuleide tun; jdm. ein Leid antun [geh.]

He wouldn't harm a fly. Er kann keiner Fliege etwas zuleide tun.