BEOLINGUS
Dictionary - TU Chemnitz
All AdjectivesAdverbs

 English  German

willing [listen] bereitwillig {adj}

more willing bereitwilliger

most willing am bereitwilligsten

willing [listen] willens {adv}

to be willing to do sth. willens sein, etw. zu tun

to have no intention to do sth. nicht willens sein, etw. zu tun

willing to discuss; prepared to diskuss things diskussionsfähig {adj} (Person)

willing to make sacrifices opferbereit {adj}

willing to relocate umzugsbereit {adj}

willing to work arbeitswillig {adj}

willing to pay zahlungswillig {adj} [fin.]

to be ready to do sth.: to be prepared to do sth.; to be willing to do sth. bereit sein, etw. zu tun; gewillt sein, etw. zu tun; willens sein, etw. zu tun [geh.] {vi}

How much are you willing to spend? Wie viel wollen Sie ausgeben?

If your products are of first class quality we would be prepared to place an order. Wenn Ihre Produkte von erstklassiger Qualität sind, wären wir bereit, einen Auftrag zu erteilen.

to declare oneself ready/willing to do sth.; to agree to do sth. sich bereit erklären, etw. zu tun

ready for fight; fit for fight; willing to fight kampfbereit {adj}

prepared to compromise; willing to compromise kompromissbereit {adj}

All lay load on a willing horse. Auf ein williges Pferd legen alle ihre Last.

The spirit is willing but the flesh is weak. Der Geist ist willig, aber das Fleisch ist schwach.

spirit (non-physical phenomenon) [listen] Geist {m} (nichtkörperliches Phänomen) [listen]

the Holy Spirit; the Holy Ghost (old use) der Heilige Geist [relig.]

the Great Spirit (American Indian belief) der große Geist (indianischer Glaube)

The spirit is willing, but the flesh is weak. Der Geist ist willig, aber das Fleisch ist schwach.

challenge (for sb.) [listen] Herausforderung {f} (für jdn.) (schwierige, aber verlockende Aufgabe) [listen]

challenges [listen] Herausforderungen {pl}

This job is a real challenge. Diese Arbeit ist eine wirkliche Herausforderung.

the challenges that lie in store for us die Herausforderungen, die auf uns zukommen

the challenge of the unknown der Reiz des Unbekannten

I am willing to face/respond to new challenges. Ich bin bereit, mich neuen Herausforderungen zu stellen.

I see this examination as a challenge. Ich sehe diese Prüfung als Herausforderung.

We will rise to/meet the challenges of the next few years. Wir werden die Herausforderungen der nächsten Jahre meistern/bewältigen.

I relish the challenge of rebuilding the club. Mich reizt die Aufgabe, den Club wieder aufzubauen.

The next major challenge for the company is to improve its distribution capabilities. Die nächste große Herausforderung für die Firma ist die Verbesserung ihrer Vertriebskapazitäten.

Teaching adolescents can be quite a challenge. Beim Unterrichten von Jugendlichen wird man oft ziemlich gefordert.

My brother faces/is faced with/is facing the biggest challenge of his career. Mein Bruder steht vor der größten Herausforderung seiner Laufbahn.

The ski slope offers a high degree of challenge. Der Schihang bietet einen hohen Schwierigkeitsgrad.

The challenge now is to find enough qualified staff for it. Jetzt gilt es, genügend qualifiziertes Personal dafür zu finden.

With larger classes there is a lack of challenge for the more gifted students. In größeren Klassen sind die begabteren Schüler unterfordert.

It is a world full of surprises to anyone open to the challenge. Es ist eine Welt voller Überraschungen für jeden, der sich darauf einlässt.

ear [listen] Ohr {n} [anat.] [listen]

ears [listen] Ohren {pl}; Lauscher {pl} [humor.]; Horcher {pl} [humor.]

bat ears; protruding ears; jug ears [coll.] abstehende Ohren

at the tip of the ear an der Spitze des Ohrs

to prick up one's ears [listen] die Ohren spitzen

to keep one's chin up die Ohren steif halten

to nag sb. about sth. jdm. mit etw. in den Ohren liegen

to be all ears ganz Ohr sein

to jar upon the ear das Ohr beleidigen

I hope that my plea will not fall on deaf ears. Ich hoffe, meine Bitte trifft nicht auf taube Ohren.

He's always willing to lend a sympathetic ear to his patients. Er hat immer ein offenes Ohr für seine Patienten.

the buck [fig.] (unwanted responsibility) der Schwarze Peter [übtr.] (unerwünschte Verantwortung)

to pass the buck den Schwarzen Peter weitergeben/weiterreichen; die Verantwortung abschieben

to pass the buck to sb. jdm. den Schwarzen Peter zuschieben/zuspielen

to get the buck passed den Schwarzen Peter (zugespielt) bekommen

The buck stops firmly with the boss. Die Verantwortung liegt eindeutig beim Chef.

I'm willing to accept the blame for what happened. The buck stops here. Ich nehme die Schuld auf mich. Die Verantwortung liegt bei mir.

chance; chances (taken by somebody) [listen] Risiko {n} (das jemand eingeht) [listen]

chances Risiken {pl}

I'm not willing to take that chance. Ich bin nicht bereit, dieses Risiko auf mich zu nehmen.

It might not work, but it's a chance we'll have to take. Es wird vielleicht nicht funktionieren, aber dieses Risiko müssen wir eingehen.

'You might not succeed.' 'I know, but I'll take my chances anyway.' "Es könnte auch schiefgehen." "Ich weiß, aber ich riskiere es trotzdem."

She cannot afford to take any chances. Sie kann es sich nicht leisten, irgendein Risiko einzugehen.

After losing 300 escudos last time, I'm not taking any chances this time. Nachdem ich das letzte Mal 300 Escudos verloren habe, gehe ich diesmal kein Risiko mehr ein.

It was probably safe, but I was taking no chances / I wasn't taking any chances. Es war wahrscheinlich eine sichere Sache, aber ich wollte kein Risiko eingehen.

He's not afraid to take chances. Er scheut das Risiko nicht.; Er scheut sich nicht, auch etwas zu riskieren.

shoe [listen] Schuh {m} [listen]

shoes [listen] Schuhe {pl} [listen]

bowling shoe Bowlingschuh {m}

braided shoe Flechtschuh {m}

indoor shoes Hausschuhe {pl}

plimsoll shoe [Br.]; plimsoll [Br.]; ked [Am.] ® Leinensportschuh; Leinenschuh; Segelschuh; Bootsschuh

outdoor shoes Straßenschuhe {pl}

to put on one's shoes seine Schuhe anziehen

flat shoes flache Schuhe

elevator shoe Schuh mit Plateausohle

pointed-toe shoes spitze Schuhe

a whole new ballgame [fig.] ein anderes Paar Schuhe [übtr.]; etwas ganz anderes

The cap [Br.] / shoe [Am.] doesn't fit and I'm not willing to wear it. [fig.] Diesen Schuh lasse ich mir nicht anziehen. / Dieses Mascherl lasse ich mir nicht umhängen. [Ös.] [übtr.]

arm's length fehlendes Naheverhältnis {n}; rechtliche Selbständigkeit {f} verbundener Unternehmen [econ.]

on an arm's length basis in marktüblicher Weise

supplier at arm's length selbständiger Lieferant

non-arm's length contract nicht dem Fremdvergleich standhaltender Vertrag

arm's length approach Gewinnberechnung unter Einbeziehung der ins Ausland übertragenen Gewinne

arm's length dealing standards Rechtsnormen, die verbundene Unternehmen als steuerlich selbständig behandeln

arm's length negotiations Verhandlungen, die durch keinerlei Abhängigkeitsverhältnisse beeinflusst werden

to determine a permanent establishments's profit by applying the arm's length rule den Betriebsstättengewinn nach dem Femdvergleichsprinzip bestimmen

bargain at arm's length Abschluss wie mit unabhängigen Dritten

Fair value is the amount for which an asset could be exchanged between knowledgeable, willing parties in an arm's length transaction. Der beizulegende Zeitwert ist der Betrag, zu dem zwischen sachverständigen, vertragswilligen und voneinander unabhängigen Geschäftspartnern ein Vermögenswert getauscht werden könnte..

to will sth. etw. bestimmen; etw. verfügen {vt}

willing [listen] bestimmend; verfügend

willed bestimmt; verfügt [listen]

to leave sb. sth. by will; to will sth. to sb. jdm. etw. (testamentarisch) vererben; etw. an jdn. vererben {vt}

leaving by will; willing to vererbend

left by will; willed to vererbt

He left/bequeathed/willed his house to his children. Er vererbte sein Haus an seine Kinder.

to reason with sb. mit jdm. vernünftig reden; jdm. zureden {vi}

reasoning [listen] vernünftig redend; zuredend

reasoned vernünftig geredet; zugeredet

She is willing to be reasoned with. Sie ist vernünftigen Argumenten zugänglich.

The police reasoned with the hijackers to at least let the children go free. Die Polizei redete den Luftpiraten zu, sie sollten zumindest die Kinder freilassen.

He is absolutely determined to go and there's just no reasoning with him. Er ist fest entschlossen, hinzugehen, und keinem Argument zugänglich.

There is no reasoning with a drunk. Mit einem Betrunkenen kann man nicht vernünftig reden.

to take a chance on sb./sth. es mit jdm./einer Sache versuchen; jdm./einer Sache eine Chance geben {vi}

Why not take a chance on his brother? Warum versuchst du's nicht mit seinem Bruder?

Which are you going to do? Go for a name you know, or take a chance on one you don't? Was wirst du tun? Gehst du nach einem Namen, den du kennst, oder versuchst du es mit einem, den du nicht kennst?

We have to take a chance on youngsters who are ready to step into the team. Wir müssen den Jungen, die bereit sind, in die Mannschaft einzusteigen, eine Chance geben.

I am trying to find a publisher who will take a chance on my book. Ich versuche, einen Verleger zu finden, der meinem Buch eine Chance gibt.

They might have managed it all themselves, but I wasn't willing to take a chance on that. Sie wären vielleicht auch alleine zurechtgekommen, aber darauf wollte ich es nicht ankommen lassen.

to will [listen] werden; wollen {vi} [listen] [listen]

willing [listen] werdend; wollend

would [listen] würde; wollte [listen] [listen]

Will you be quiet! Sei gefälligst ruhig!

She would do it. Sie würde es tun.

it would seem es scheint so

Who would have thought it? Wer hätte das gedacht

to admit sth. etw. zugeben; eingestehen; einräumen {vt} [listen]

admitting zugebend; eingestehend; einräumend

admitted [listen] zugegeben; eingestanden; eingeräumt

I admit ich gebe zu; ich gestehe ein; ich räume ein

he/she admits er/sie gibt zu; er/sie gesteht ein; er/sie räumt ein

I/he/she admitted [listen] ich/er/sie gab zu; ich/er/sie gestand ein; ich/er/sie räumte ein

he/she has/had admitted er/sie hat/hatte zugegeben; er/sie hat/hatte eingestanden; er/sie hat/hatte eingeräumt

to admit doing sth. zugeben, etw. getan zu haben

to admit (your) guilt seine Schuld eingestehen

to admit sth. to sb. jdm. etw. einräumen

I'm willing to admit that ... Ich gebe schon zu, dass ...

I must/have to admit that ..., but ... Ich muss zugeben, dass ..., aber ...