BEOLINGUS
Dictionary - TU Chemnitz

 English  German

admitted [listen] zugelassen {adj} [listen]

to have confessed / admitted to the charges geständig sein {v} [jur.]

to have confessed / admitted to some of the charges teilweise geständig sein; teilgeständig sein

to refuse to confess to the charges; not to admit to the charges nicht geständig sein; den Tatvorwurf leugnen; die Tat leugnen

Children not admitted! Kinder haben keinen Zutritt!

assets [listen] Aktiva {pl}; Bilanzaktiva {pl}; Wirtschaftsgüter {pl} [fin.]

assets and liabilities Aktiva und Passiva

admitted assets anrechnungsfähige Aktiva

assets of low value; low-value assets; inferior assets geringwertige Wirtschaftsgüter (des Anlagevermögens)

squeaky-clean assets mündelsichere Anlagen

risk assets; risk-weighted assets Risikoaktiva {pl}

other assets sonstige Aktiva; sonstiges Vermögen

to be a member at the bar Anwalt vor Gericht sein {v}

to be admitted to the bar als Anwalt vor Gericht zugelassen werden

to take sb. to hospital; to admit sb. to hospital; to hospitalize sb.; to hospitalise [Br.] sb. jdn. ins Krankenhaus einliefern; jdn. hospitalisieren {vt} [med.]

taking sb. hospitaling; admitting sb. to hospital; hospitalizing sb.; hospitalising sb. jdn. ins Krankenhaus einliefernd

taken sb. hospitaled; admitted sb. to hospital; hospitalized sb.; hospitalised sb. jdn. ins Krankenhaus eingeliefert

to be hospitalized at/in the General Hospital ins Allgemeine Krankenhaus eingeliefert werden

to find outsb. jdm. auf die Spur/Schliche kommen {vi}; jdn. entlarven {vt}

finding out auf die Spur/Schliche kommend; entlarvend

found out auf die Spur/Schliche gekommen; entlarvt

He only admitted the facts once he was found out. Er gab die Sache erst zu, als man ihm auf die Schliche gekommen war.

assets [listen] Vermögen {n}; Guthaben {n}; Eigentum {n} [fin.] [listen] [listen] [listen]

cash assets; liquid assets Barvermögen {n}

financial assets Geldvermögen {n}

total assets Gesamtvermögen {n}

net assets Nettovermögen {n}

admitted assets ausgewiesene Vermögenswerte

frozen assets eingefrorenes Guthaben

assets under management /AUM/ verwaltete Vermögen

appropriation of assets Zuordnung der Vermögenswerte

to admit sb. (to/into sth.) jdn. aufnehmen (in etw.); zulassen (zu etw.) {vt} [adm.] [listen]

admitting aufnehmend; zulassend

admitted [listen] aufgenommen; zugelassen [listen] [listen]

admits nimmt auf; lässt zu

admitted [listen] nahm auf; ließ zu

to naturalize sb.; to naturalise [Br.] sb. jdn. einbürgern {vt} [adm.]

naturalizing; naturalising einbürgernd

naturalized; naturalised eingebürgert

naturalized British citizen eingebürgerter britischer Staatsangehöriger

to become naturalized; to be admitted to citizenship by naturalization [Am.] eingebürgert werden

to acquire citizenship of a country sich in einem Land einbürgern lassen

by sb.'s own admission; it is now accepted eingestandenermaßen; wie jd. selbst eingesteht {adv}

The country has, by its own admission, used waterboarding on them. Das Land hat eingestandenermaßen die Wasserfolter bei ihnen angewandt.

By her own admission the pop singer has made a lot of fashion mistakes.; The pop singer has admitted having made a lot of fashion mistakes. Die Popsängerin hat, wie sie selbst eingesteht, viele Modesünden begangen.

It is now accepted that regional policy has not been able to solve the problem. Die Regionalpolitik war eingestandenermaßen nicht in der Lage, das Problem zu lösen.

to acknowledge sth.; to admit sth. etw. eingestehen; etw. einräumen; etw. zugeben {vt}

acknowledging; admitting eingestehend; einräumend; zugebend

acknowledged; admitted [listen] [listen] eingestanden; eingeräumt; zugegeben

to acknowledge/admit defeat seine Niederlage eingestehen

to acknowledge having done sth. zugeben, etwas getan zu haben

..., and I readily acknowledge that. ..., das gebe ich gerne zu.

Do you acknowledge that you caused this mess? Gibst du zu, dass du dieses Schlamassel verursacht hast?

The management acknowledges the need for change. Die Geschäftsleitung räumt ein, dass sich etwas ändern muss.

to admit sb. (into a place) jdn. einlassen; vorlassen; jdm. Zutritt gewähren (zu einem Ort) {vt}

admitting einlassend; vorlassen; Zutritt gewährend

admitted [listen] eingelassen; vorgelassen; Zutritt gewährt

Only ticket-holders will be admitted into the stadium. Der Zutritt zum Stadion ist nur mit einer Eintrittskarte möglich.

The passenger was admitted into the USA. Dem Passagier wurde die Einreise in die USA gestattet.

process of law; legal process rechtliches Verfahren {n}; gerichtliche Verfolgung {f} [jur.]

due process of law, due legal process; due process [Am.] ordentliches Verfahren; rechtsstaatliches Verfahren

immunity from legal process Schutz vor gerichtlicher Verfolgung

to be immune from legal process vor gerichtlicher Verfolgung geschützt sein

to proceed against sb. by legal process gegen jdn. gerichtlich vorgehen

The chairman may allow some informal discussion so long as the actual decision is reached by due legal process. Der Vorsitzende kann informelle Debatten zulassen solange die eigentliche Entscheidung in einem ordentlichen Verfahren zustandekommt.

Due process of law requires that evidence not be admitted when it is obtained through illegal methods. In einem rechtsstaatlichen Verfahren dürfen Beweise nicht zugelassen werden, wenn sie illegal beschafft wurden.

to admit defeat sich geschlagen geben {vr}

admitting defeat sich geschlagen gebend

admitted defeat sich geschlagen gegeben

admits defeat gibt sich geschlagen

admitted defeat gab sich geschlagen

simply; just; as such; per se [listen] [listen] schlichtweg {adv}

They simply admitted it. Sie gaben es schlichtweg zu.

That's just plain criminal. Das ist schlichtweg kriminell.

to admit sth. (to sb.) (jdm. gegenüber) etw. zugeben; eingestehen; einräumen [geh.] {vt} [listen]

admitting zugebend; eingestehend; einräumend

admitted [listen] zugegeben; eingestanden; eingeräumt

I admit ich gebe zu; ich gestehe ein; ich räume ein

he/she admits er/sie gibt zu; er/sie gesteht ein; er/sie räumt ein

I/he/she admitted [listen] ich/er/sie gab zu; ich/er/sie gestand ein; ich/er/sie räumte ein

he/she has/had admitted er/sie hat/hatte zugegeben; er/sie hat/hatte eingestanden; er/sie hat/hatte eingeräumt

to admit doing sth. zugeben, etw. getan zu haben

to admit (your) guilt seine Schuld eingestehen

I'm willing to admit that ... Ich gebe schon zu, dass ...

I must/have to admit that ..., but ... Ich muss zugeben, dass ..., aber ...

to admit to sth.; to own up to sth. / to having done sth. (mistake, responsibility, guilt) etw. zugeben {vt} (Fehler, Urheberschaft; Schuld)

I own that I judged her harshly at first. Ich gebe zu, dass ich sie zu Beginn zu streng beurteilt habe.

She admitted to having done it.; She owned to having done it. Sie gab zu, der Urheber zu sein.

We all know it was you so you may as well own up (to it). Wir wissen alle, dass du es warst, du kannst es also ruhig zugeben.

He frankly owned that the film was repulsive to him. Er gab ganz offen zu, dass er den Film abstoßend findet.