BEOLINGUS
Dictionary - TU Chemnitz

 German  English

Schuld {f} (finanzielle Verpflichtung) [fin.] [listen] debt [listen]

Schulden {pl}; Verschuldung {f} debts [listen]

Altschulden {pl} long-standing debts

uneinbringliche Forderung; uneinbringliche Schuld bad debt

vorrangige Schulden senior debts

Schulden haben; verschuldet sein to be in debt [listen]

in jds. Schuld stehen to be in sb.'s debt

in Schulden geraten; sich verschulden to get into debt; to run into debt

Schulden machen to incur debts

aus den Schulden herauskommen to get out of debt

frei von Schulden bleiben to keep out of debt

Einziehung von Schulden collection of debts

Recht {n}; Anteil {m}; Schuld {f} [listen] [listen] [listen] due [listen]

Schuld {f} (an/für etw.) (Ursache; Verantwortung) [listen] blame; guilt (rare) (for sth.) [listen] [listen]

jdm. an etw. die Schuld geben to put the blame on sb. for sth.; to lay the blame on sb. for sth.

die Schuld bekommen to get the blame

die Schuld auf sich nehmen to take the blame

die Schuld für etw. auf sich nehmen; die Verantwortung für etw. übernehmen to bear the guilt of sth.

die Schuld tragen to bear the blame

Schieben Sie / Schieb die Schuld nicht auf mich! Don't put/lay the blame on me!

Warum sollte ich die Schuld auf mich nehmen? Why should I take the blame?

Sie ist (daran) schuld. The blame lies with her.; She is to blame for it.

Die Schuld am schlechten Benehmen von Kindern liegt in der Regel bei den Eltern. Guilt for poorly behaved children usually lies with the parents.

(moralische) Schuld {f} (wegen etw.) [psych.] [listen] guilt; culpability (about/at/over sth.) [listen]

sich seine Schuld eingestehen to acknowledge your own guilt/culpability

grundlose Schuldgefühle haben to be on a guilt trip [coll.]

Sie macht mir ein schlechtes Gewissen, weil ich nicht stille. She is laying a guilt trip on me/is guilt-tripping me for not breast feeding.

Er kaufte ihnen aus einem Schuldgefühl heraus teure Geschenke. He bought them expensive presents, out of guilt.

Schuldigsein {n}; Schuld {f}; Täterschaft {f} (im Strafverfahren) [jur.] [listen] guilt; guiltiness (in criminal proceedings) [listen]

in Anbetracht der geringen persönlichen Schuld in view of the low degree of personal culpability involved; in view of the low level of blameworthiness on the part of the person responsible

die Täterschaft leugnen / zugeben to deny/admit your guilt

jdm. die Schuld für etw. geben/zuschieben {vi}; jdm. etw. vorwerfen {vt} to blame sb. for sth.

die Schuld gebend/zuschiebend; vorwerfend blaming

die Schuld gegeben/zugeschoben; vorgeworfen blamed [listen]

jdm. die Schuld in die Schuhe schieben [übtr.] to put the blame on sb.

sich gegenseitig die Schuld zuschieben to blame one another

Das lasse ich mir nicht vorwerfen. I refuse to accept blame for that.

Schuldhaftigkeit {f}; schuldhaftes Verhalten {n}; Schuld {f} (persönlicher Beitrag zum Zustandekommen des fraglichen Ereignisses) [listen] culpability, blameworthiness

strafrechtliche Schuldhaftigkeit criminal culpability; criminal blameworthiness

das Ausmaß der persönlichen Schuldhaftigkeit the degree of personal culpability involved

jdn. zum Sündenbock machen; jdm. die Schuld geben {vt} to scapegoat sb.; to make a scapegoat of sb.

zum Sündenbock machend; die Schuld gebend scapegoating; making a scapegoat

zum Sündenbock gemacht; die Schuld gegeben scapegoated; made a scapegoat

an etw. schuld sein; jds. Schuld sein {vi} to be to blame for sth.

Wenn, dann bist du selber schuld. If so, you've only yourself to blame.

Er ist nicht daran Schuld.; Es ist nicht seine Schuld. He is not to blame for this.

Person, die (durch Schwindeleien) eine Schuld oder einen Wetteinsatz nicht begleicht welsher; welcher

Schuldmitübernahme {f}; kumulative Schuldübernahme {f} [econ.] collateral promise; suretyship

Schuldtilgung {f}; endgültige Tilgung {f} einer Schuld [fin.] acquittance; quittance; quietus

Schuldübernahme {f} assumption of debt

Du beschuldigst den Falschen. Schuld daran ist jemand anders. You are putting the saddle on the wrong horse. The fault lies with someone else.

Das ist ganz alleine deine Schuld! Es ist alles deine Schuld! It's all your own fault.

Es war meine Schuld. It was my fault.

Es war eindeutig seine Schuld, aber ich wurde dafür verantwortlich gemacht. It was definitely his fault, yet I got the blame.

Wenn der Reiter nichts taugt, hat das Pferd schuld. [Sprw.] A bad workman blames his tools. [prov.]

eine Schuld begleichen/tilgen to clear a debt

die Schuld zuweisen to apportion blame

jdm. die Schuld geben; jdn. verantwortlich machen to point the finger of blame at sb. [fig.]

die Schuld tragen; verantwortlich sein to be at fault

eine Schuld erlassen; (jdn.) von einer Schuld befreien to forgive a debt [formal]

'Schuld und Sühne' (von Fjodor Dostojewski / Werktitel) [lit.] 'Crime and Punishment' (by Fyodor Dostoyevsky / work title)

Begleichung {f} settlement; acquittance [listen]

Begleichung einer Rechnung settlement of an account

nach Begleichung der Schulden after paying the debts

in Begleichung einer Schuld in payment of a debt

Erlass {m} (einer Schuld; Strafe; Steuer) remission (of a debt; penality; tax)

Vergebung {f} der Sünden [relig.] remission of sins

Erlass der Zollgebühr release of customs duty

Gebührenbefreiung {f}; Gebührenerlass {m} release of charges/fees

Schulderlass {m} remission/release/forgiveness [Am.] of a debt

Steuererlass {m} remission of a/the tax

Straferlass {m} remission of a sentence

etw. auf seine Kappe nehmen; etw. auf sich nehmen to take the fall [Am.]

für jdn. den Kopf hinhalten to take the fall for sb.

jdm. die Schuld zuschieben make sb. take the fall

der Schwarze Peter [übtr.] (unerwünschte Verantwortung) the buck [fig.] (unwanted responsibility)

den Schwarzen Peter weitergeben/weiterreichen; die Verantwortung abschieben to pass the buck

jdm. den Schwarzen Peter zuschieben/zuspielen to pass the buck to sb.

den Schwarzen Peter (zugespielt) bekommen to get the buck passed

Die Verantwortung liegt eindeutig beim Chef. The buck stops firmly with the boss.

Ich nehme die Schuld auf mich. Die Verantwortung liegt bei mir. I'm willing to accept the blame for what happened. The buck stops here.

Recht {n}; Lex {n} (in Zusammensetzungen) (ein bestimmtes Rechtsgebiet) [jur.] [listen] law; lex (in compounds) (a particular legal area) [listen]

geltendes Recht applicable law

Gesellschaftsrecht {n} company law; corporate law

kodizifiertes Recht; gesetztes Recht statute law; statutory law; lex scripta

materielles Recht substantive law

nach geltendem Recht as the law stands

nach deutschem Recht in German law; under German law

Richterrecht {n} case law

universelles Recht; allgemeines Recht universal law; general law

Vereinsrecht {n} associations law

Zivilrecht {n}; bürgerliches Recht civil law

internationales Recht international law

kanonisches Recht canon law

totes Recht dead letter; dead letter law

nach deutschem Recht under German law

von Rechts wegen by law; by rights

Recht des Gerichtsorts (Recht, das am Gerichtsort gilt) lex fori

Recht des Handlungsorts (eines Rechtsakts) lex actus

Recht des Erfüllungsortes/Vertragsortes lex contractus

Recht des Tatorts (einer unerlaubten Handlung) lex delicti

Recht des Arbeitsortes lex laboris

Recht der Währung (einer Schuld) lex monetae

Recht des Belegenheitsortes (einer Sache) lex rei sitae; lex situs

Recht des Erfüllungsortes lex solutionis

Recht des Eheschließungsortes lex loci celebrations

Recht des Kfz-Abstellortes law of the garage; lex loci stabuli

Recht der Staatsangehörigkeit the law of the nationality; lex patriae

das angemessenerweise anzuwendende Recht the proper law; lex propria

Vaterunser {n}; Unservater {n} (protestantisch) [relig.] Lord's Prayer; Our Father; Pater Noster

das Vaterunser sprechen / beten to say / recite / pray the Lord's Prayer / the Our Father

Vater unser im Himmel, geheiligt werde dein Name, dein Reich komme, dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern. Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen. Our Father in heaven, hallowed be your name, your kingdom come, your will be done, on earth as in heaven. Give us today our daily bread. Forgive us our sins as we forgive those who sin against us. Save us from the time of trial and deliver us from evil.

Verfehlung {f}; Fehltritt {m} (gegenüber jdm.) [phil.] [relig.] trespass (against sb.)

Verfehlungen {pl}; Fehltritte {pl} trespasses

(gegenüber jdm.) einen Fehltritt begehen; fehlen [geh.] [listen] to commit trespass (against sb.)

Vergib uns unsere Schuld wie auch wir vergeben unseren Schuldigern. (Gebet) Forgive us our trespasses as we forgive those who trespass against us. (prayer)

jdm./einer Sache anhaften; mit jdm./etw. verbunden/verknüpft sein {vi} to attach to sb./sth.; to be attached to sb./sth.

die Gefühle, die mit einer bestimmten Situation verbunden sind the emotions that are attached to a certain situation

Es ist damit keine Bedingung verknüpft. No condition attaches (to it).

Ihn trifft keine Schuld an dem Vorfall. No blame for the incident attaches to him.; No blame can be attached to him for the incident.

etw. auf jdn. (anteilmäßig) aufteilen; verteilen; jdm. zuteilen; jdm. zuweisen; an jdn. vergeben {vt} [listen] to apportion sth. [formal]; to portion sth.; to portion outsth. [Br.]; to share outsth. [Br.] (to sb.)

aufteilend; verteilend; zuteilend; zuweisend; vergebend apportioning; portioning; portioning out; sharing out

aufgeteilt; verteilt; zugeteilt; zugewiesen; vergeben [listen] [listen] [listen] apportioned; portioned; portioned out; shared out

etw. zu gleichen Teilen aufteilen to apportion sth. evenly

jdm. die Schuld zuweisen to apportion blame to sb.

Das Stimmrecht wird nach der Höhe des Beitrags vergeben. Voting power will be apportioned according to contribution.

belastend {adj} (Schuld) incriminatory

eine belastende Aussage an incriminatory testimony

etw. gerichtlich beschlagnahmen und zwangsverwalten; etw. sequestrieren {vt} (bis zur Begleichung einer Schuld) (Zivilrecht) [jur.] to sequester sth. [Br.]; to sequestrate sth. [Br.]

unter Zwangsverwaltung stehender Grundbesitz [jur.] sequestered real propertya [Br.]; sequestered real estate [Am.]

etw. decken; abdecken; bedecken [Ös.] {vt} [fin.] [listen] [listen] to cover sth.

deckend; abdeckend; bedeckend covering [listen]

gedeckt; abgedeckt; bedeckt covered [listen]

die Kosten decken to cover the expenses

eine Schuld abdecken to cover a debt

Der finanzielle Schaden ist durch eine Versicherung gedeckt/abgedeckt/bedeckt. The losses are covered by an insurance

(Geld) eintreiben {vt} to collect; to revocer (money) [listen]

eintreibend collecting; revocering

eingetrieben collected; revocered [listen]

Rückstände eintreiben to collect outstanding debts

eine Schuld eintreiben to recover a debt

sich einer Bürde (Verantwortung, Verbindlichkeit etc.) entledigen; entziehen {vr} to shuffle off a burden

sich einer Bürde entledigend; entziehend shuffling off a burden

sich einer Bürde entledigt; entzogen shuffled off a burden

sich seiner Verantwortung entziehen; sich aus der/seiner Verantwortung stehlen/schleichen to shuffle off your responsibility

die Schuld auf jdn. schieben/abschieben to shuffle off the blame on to sb.

die Haftungen auf den Steuerzahler abwälzen to shuffle off the liabilities on to the taxpayer

ganz (von einem Gefühl) erfüllt/zerfressen sein {vi} to be consumed/eaten up with (a feeling)

von Schuld erfüllt/zerfressen sein to be consumed/eaten up with guilt

jdm. etw. erlassen {vt} (Schuld, Strafe, Sünde) to remit your sth. (debt, punishment, sin)

erlassend remitting

erlassen remitted

erlässt remits

erließ remitted

Ein Teil der Strafe wurde ihr erlassen. She has had part of her sentence remitted.

ernst {adv} [listen] seriously [listen]

Aber mal im Ernst, ... But seriously ...

Willst du ernsthaft behaupten, dass ...? Are you seriously claiming that ...?

Er behauptet allen Ernstes, dass an allen Problemen die Medien schuld sind. He is seriously claiming / trying to tell us that the problems are all the fault of the media.

sich von etw. freikaufen {vr} [übtr.] to pay your way out of sth.

sich von einer Verpflichtung freikaufen to pay your way out of an obligation

sich von seiner Schuld freikaufen to buy a clear conscience

geflissentlich {adv} conveniently; deliberately [listen]

Er übersah mich geflissentlich. He deliberately overlooked me.

Sie schoben die Schuld der Regierung zu und übersahen dabei geflissentlich, dass ... They blamed the government, conveniently overlooking the fact that ...

konkret; handfest; greifbar; erlebbar {adj} [übtr.] [listen] tangible [fig.] [listen]

konkrete Ergebnisse tangible results

greifbarer Kundennutzen tangible customer benefit

Wir haben keine handfesten Beweise für seine Schuld. We have no tangible evidence/proof of his guilt.

Ich brauche konkrete/handfeste Ergebnisse. I need tangible results.

Geschichte etc. (für jdn.) erlebbar machen to make history etc. tangible (to/for sb.); to make history etc. a tangible experience (for sb.); to give/offer sb. a tangible experience of history etc.

Damit wird die Vergangenheit für die Kinder erlebbar. Thus, the children gain a tangible experience of the past.

etw. konsolidieren (zusammenlegen und umwandeln) {vt} [fin.] to consolidate sth.

konsolidierend consolidating

konsolidiert consolidated [listen]

Schulden konsolidieren (schwebende Schulden in fundierte umwandeln) to consolidate debts

konsolidierte/fundierte Schuld [listen] consolidated debt

konsolidierte Anleihe consolidated bond

nachrangig {adj} (Schuldrecht) [jur.] deferred [Br.]; subordinated [Am.]; with a lower priority (postpositive) (law of obligations) [listen]

nachrangige Verbindlichkeiten deferred/subordinated liabilities [Am.] [listen]

nachrangige Schuld deferred/subordinated debt [listen]

nachrangige Hypothek mortgage with a lower priority; subsequent mortgage; junior mortgage [Am.]

nachrangiges Pflandrecht second lien

nachrangiges Recht right having a lower priority

auf sich nehmen [übtr.] to shoulder

die Schuld auf sich nehmen to shoulder blame

schuldhaft {adj} [jur.] culpable; blameworthy

an etw. Schuld haben to be culpable for sth.

jdm. für etw. die Schuld geben to hold sb. culpable for sth.

Sie hat mehr Schuld als die anderen. She is more culpable than the others.

Sie haben mir die Schuld an dem Unfall gegeben. They held me culpable for the accident.

Das schuldhafte Handeln kann vorsätzlich oder fahrlässig sein. The culpable action may be done wilfully or by negligence.

für etw. sprechen (ein Indiz für etw. sein) {vi} to seem to indicate/argue/show sth.; to point to sth.; to make sth. seem likely

Dafür spricht, dass ... An indication of this is that ...

Dafür spricht auch ... This is also evidenced by ...; This (assumption) is also supported by ...

Dafür spricht nicht zuletzt, dass ... This is suggested not least by the fact that ...

Alle Anzeichen sprechen dafür, dass ... All the signs seem to show that ...

Es spricht einiges dafür, dass ... There is some evidence that ...

Es spricht vieles dafür, dass ... There is good evidence that ...; There are many indications that ...; It seems very likely that ...

Die Fakten sprechen für seine Unschuld. The facts seem to argue/indicate his innocence/he is innocent.

Es spricht alles dafür, dass menschliche Aktivitäten daran schuld sind. All the evidence points to human activity as the culprit.

jdn. täuschen; jdn. hereinlegen; jdm. etw. vormachen {vt} to fool sb.

täuschend; hereinlegend; vormachend fooling

getäuscht; hereingelegt; vorgemacht fooled

das Auge täuschen, sodass man Farben sieht, die nicht da sind to fool the eye into seeing colors that aren't there

Mir machst du nichts vor. You can't fool me.

Sogar Kunstfachleute wurden getäuscht. Even art experts were fooled.

Lass dich durch Äußerlichkeiten nicht täuschen. Don't be fooled by appearances.

Mir kannst du mit dieser alten Ausrede nicht kommen. You can't fool me with that old excuse.

Macht dir doch nichts vor! Stop fooling yourself!

Was du nicht sagst! [iron.]; Wer's glaubt, wird selig!; Also verschaukeln kann ich mich selber! [ugs.] You (sure) could have fooled me. [coll.]; And pigs might fly! [Br.]; And (maybe) pigs can fly! [Br.]

Einmal hast du mich reingelegt, ein zweites Mal gelingt dir das nicht!; Wer zweimal auf denselben Trick hereinfällt, ist selber schuld. [Sprw.] Fool me once, shame on you, fool me twice, shame on me! [prov.]

More results >>>