BEOLINGUS
Dictionary - TU Chemnitz

 German  English

Chef {m}; Boss {m} [ugs.] (oberster Leiter einer Institution/Organisation) [adm.] [listen] chief; boss [coll.] (supreme head of an institution/organization) [listen] [listen]

Chefs {pl}; Bosse {pl} chiefs; bosses

der Polizeichef the chief of police; the police chief

Propagandachef {m} propaganda chief; propaganda boss; chief propagandist

ein Gewerkschaftsboss a union chief; a union boss

die ehemalige stellvertretende Bürochefin der Presseagentur the former deputy bureau chief at the news service

die Chefs der Forschungs- und der Entwicklungsabteilung bei VW the research and development chiefs at VW

höchste/r; leitend; Chef... {adj} [adm.] chief (highest in rank or authority)

der Chefingenieur; der Oberingenieur; der leitende Ingenieur the chief engineer

einer seiner Chefberater one of his chief advisers

Zugchef {m} [Dt.] [Schw.]; Zugführer {m} [Dt.]; Chef-Zugsbegleiter {m} [Ös.]; Oberschaffner {m} [Dt.] [Ös.] [ugs.] (Bahn) chief guard [Br.]; train supervisor [Am.]; conductor (railway) [listen]

Zugchefs {pl}; Zugführer {pl}; Chef-Zugsbegleiter {pl}; Oberschaffner {pl} chief guards; train supervisors; conductors

Chef und Mädchen für alles; Allroundchef {m}; Chefdepp {m} [soc.] chief cook and bottle washer

jds. Chef {m}; jds. Boss {m} [ugs.] (Vorgesetzter) [adm.] sb.'s boss; bossman [coll.]; gaffer [Br.] [coll.]; governor [Br.] [coll.]; guv'nor [Br.] [coll.]; honcho [Am.] [coll.] (superior) [listen]

Chefs {pl}; Bosse {pl} bosses; bossmen; gaffers; governors; guv'nors; honchos

Chefin {f} female boss

der Boss; der Alte [ugs.] the number one; the top dog; the big cheese; Mr. Big; the head honcho [Am.] [coll.]

Sie sind der Chef! You are the boss!

Bandleiter {m}; Bandleiterin {f}; Chef einer Musikgruppe bandleader

Bandleiter {pl}; Bandleiterinnen {pl} bandleaders

Kanzleramtsminister {m}; Chef des Bundeskanzleramts [Dt.] [pol.] Head of the Federal Chancellery; Chief of Staff

Küchenleiter {m}; Küchenchef {m} head chef

Pausenvertretung {f} für den Chef (Person) marzipan man [Br.] [coll.]

Stabschef {m}; Chef {m} des Stabes [adm.] [mil.] chief of staff

Das muss der Chef bewilligen. You have to get the boss to okay it.

in Aktion treten; loslegen; rasch aktiv werden; zum Einsatz kommen (Person); sich in Bewegung setzen; zum Einsatz kommen (Dinge); anlaufen (Vorgang) {vi} to go into action; to spring into action; swing into action; to leap into action

Sobald der Chef zur Tür hereinkam, entfalteten alle eine plötzliche Betriebsamkeit. As soon as the boss came in the door, everyone sprang into action.

Feuerwehr- und Rettungsfahrzeuge setzten sich in Bewegung. Fire and rescue vehicles swung into action.

Wir sind bereit, jeden Augenblick loszulegen. We are ready to leap into action at a moment's notice.

In der Früh springt sie immer gleich aus dem Bett und legt los. Every morning, she jumps out of bed and springs into action.

Die Rettungsaktion lief unverzüglich an. The rescue operation went/swung into action immediately.

Chefarzt {m}; Primararzt {m} [Ös.] head physician; chief physician

Chefärzte {pl}; Primarärzte {pl} head physicians; chief physicians

Geduze {n} [pej.] first-name dealings; first-name terms

Chef-Geduze {n} [pej.] first-name dealings / terms with the boss

Hölle {f} hell [listen]

die Hölle auf Erden a living hell; hell-hole

auf Teufel komm raus [übtr.] come hell or high water

jdm. 10 Jahre lang das Leben zur Hölle machen to cause sb. 10 years of hell

Ich bin durch die Hölle gegangen. [übtr.] I've been/gone through hell. [fig.]

Er hat die Hölle auf Erden durchlebt. He has experienced hell on earth.

Die Hölle brach los. [ugs.] (All) hell broke loose. [coll.]

Der Chef wird mir die Hölle heiß machen. My boss will give me hell.; I'll catch hell from my boss.

Küchenchef {m}; Küchenchefin {f}; Chefkoch {m}; Chefköchin {f}; Berufskoch {m} [cook.] chef [listen]

stellvertretender Küchenchef sous-chef

Laden {m}; Bude {f} [ugs.] shebang [coll.]

der Chef, der den Laden hier schmeißt/schupft [Ös.] the boss who's running the whole shebang

Laune {f} (des Augenblicks); spontane Anwandlung {f}; spontaner Einfall {m}; Kapriole {f} [listen] whim [listen]

die Launen des Schicksals the whims of fate

die Kapriolen der Mode the whims of fashion

spontan; aus einer spontanen Anwandlung heraus; aus einer Laune heraus [listen] on a whim

nach Lust und Laune; nach Belieben; beliebig; nach Gutdünken [geh.] [listen] at whim; at your whim

ganz nach Lust und Laune; ganz nach Belieben as the whim takes you

der Willkür von jdm. ausgesetzt sein (Person); dem Gutdünken von jdm. überlassen sein (Sache) to be at the whim of sb.

Ich habe es aus einer Laune (des Augenblicks) heraus gekauft.; Der Kauf war ein spontaner Einfall. I bought it on a whim.

Wir dachten, es wäre die vorübergehende Laune eines Kindes. We thought it was the passing whim of a child.

Er gibt jeder ihrer Launen nach. He indulges/caters to/satisfies her every whim.

Er kommt und geht nach Lust und Laune / wie es ihm beliebt. He appeares and disappeares at whim.

Meine Aufgaben wechseln täglich, wie es dem Chef gerade in den Sinn kommt. My duties change daily at the whim of the boss.

der Schwarze Peter [übtr.] (unerwünschte Verantwortung) the buck [fig.] (unwanted responsibility)

den Schwarzen Peter weitergeben/weiterreichen; die Verantwortung abschieben to pass the buck

jdm. den Schwarzen Peter zuschieben/zuspielen to pass the buck to sb.

den Schwarzen Peter (zugespielt) bekommen to get the buck passed

Die Verantwortung liegt eindeutig beim Chef. The buck stops firmly with the boss.

Ich nehme die Schuld auf mich. Die Verantwortung liegt bei mir. I'm willing to accept the blame for what happened. The buck stops here.

das Sagen haben {vi} (der Verantwortliche/Entscheidungsträger sein) to be in charge; to have the say

In dieser Angelegenheit hat nur der Chef das Sagen. In this matter only the boss has the say.

Schluss machen; aufhören {vi} [listen] to knock off; to knock it off [listen]

Der Chef hat gesagt, dass wir heute früher Schluss machen können. The boss said we could knock off (work) early today.

'Wann hast du denn Arbeitsschluss?' 'Ich habe erst um fünf aus.' 'What time do you knock off work?' 'I don't knock off until five.'

Machen wir Mittagspause. Let's knock off for lunch.

Hört sofort mit dem Gerangel auf! Knock off your fighting right now!

Ich habe Euch beiden doch gesagt, ihr sollt damit aufhören. I told you two kids to knock it off!

Thema {n} (für einen einzelnen Anlass); Themenstellung {f}; Gesprächsthema {n} [listen] topic; topic of conversation [listen]

Themen {pl}; Themenstellungen {pl}; Gesprächsthemen {pl} [listen] topics; topics of conversation [listen]

ein beliebtes Thema a popular topic

zu einem (bestimmten) Thema (based / revolving) around a given topic

sich einem anderen Thema zuwenden; zu einem anderen Thema (über)wechseln to turn to another topic

vom Thema abkommen to get off the subject/point; to stray from the topic; to go off on a tangent

etwas vom Thema abweichen to be slightly off-topic

vom Thema abweichen to get off (the) track

eine Diskussion zum Thema Waldsterben a discussion on the topic of forest dieback

Kurzzeitthema {n}; Thema {n} mit Ablaufdatum shelf life topic

Es gehört zwar nicht ganz hierher, aber ... This is a bit off topic but

Der neue Chef ist das Thema Nummer Eins. The new boss has been the chief topic of conversation.

Das Gespräch drehte sich hauptsächlich um seine neue Freundin. The main topic of conversation was his new girlfriend.

Vorladung {f}; Einbestellung {f}; Beorderung {f}; Zitierung {f} (Aufforderung, sich an einem bestimmten Ort einzufinden) [adm.] summons (order to appear at a particular place)

Er wurde zum Chef zitiert. He received a summons to the boss's office. / a summons from the boss.

bei jdm. (in bestimmter Weise) ankommen; Anklang finden [soc.] to go down (in a particular way) with sb.

ankommend; Anklang findend; beliebt seiend going down

angekommen; Anklang gefunden; beliebt gewesen [listen] gone down

Der Vorschlag ist bei unserem Chef nicht besonders gut angekommen. The suggestion didn't go down very well with our boss.

bei jdm. antreten {vt} to report to sb.

antretend reporting [listen]

angetreten reported [listen]

beim Chef antreten to report to the chief

sich begnügen {vr}; vorlieb nehmen {vi} (mit) to make do (with)

sich begnügend; vorlieb nehmend making do

sich begnügt; vorlieb genommen made do

Mein Chef ist heute nicht da, also werden Sie mit mir vorlieb nehmen müssen, fürchte ich. My boss is not here today, so I'm afraid you'll have to make do with me.

sich etw. beschaffen; sich etw. besorgen [ugs.]; sich etw. geben lassen {vr}; etw. beziehen; etw. erfragen; etw. erwirken {vt} [adm.] to obtain sth.

sich beschaffend; sich besorgend; sich geben lassend; beziehend; erfragend; erwirkend obtaining [listen]

sich beschafft; sich besorgt; sich geben lassen; bezogen; erfragt; erwirkt [listen] obtained [listen]

jdm. etw. beschaffen to obtain sth. for sb.

eine Durchsuchungsbefehl erwirken [jur.] to obtain a search warrant

eine Auskunft / Auskünfte einholen {n} to obtain (a piece of) information

Waren beziehen to obtain goods

einen Preis erzielen [econ.] to obtain a price

Erstausgaben sind mittlerweile fast nicht mehr zu bekommen. First editions are now almost impossible to obtain.

Ich habe mir eine Kopie des Originalbriefs beschafft/besorgt. I have obtained a copy of the original letter.

Näheres ist bei der Zentrale zu erfahren / erfragen. Further details can be / need to be obtained from the head office.

Beim zweiten Experiment erhielten wir ein eindeutiges Ergebnis. In the second experiment we obtained a very clear result.

Du wirst dir beim Chef die Erlaubnis holen müssen. You will need to obtain permission from the principal.

Die Konditionen können erfragt werden. The terms may/can be specified on request.

Auskünfte über unsere Firma können von ... eingeholt werden. Information on/about our company can be obtained from ...

eigentlich; wenn ich's mir recht überlege; wenn man es recht bedenkt {adv} [listen] actually; come to think of it; when you think about it [listen]

Ja, also eigentlich ... Well, actually ...

Wir könnten sie eigentlich dieses Wochenende besuchen. Actually we could go and see her this weekend.

Das ist eigentlich keine Überraschung. Actually, that's no surprise.; That's no surprise, actually.

Das Essen war eigentlich gar nicht so teuer. The food was not actually all that expensive.

Du könntest eigentlich den Rasen mähen. Come to think of it, you could mow the lawn.

Wir könnten doch eigentlich deinen Chef bitten, eine E-Mail zu verschicken, in der Freiwillige gesucht werden. Come to think of it, we could ask your boss to send out an e-mail seeking volunteers.

Ich bin eigentlich ganz froh, dass es so gekommen ist. Come to think of it, I'm quite happy that it turned out like this.

Es ist eigentlich ein Jammer, dass er dort sein Talent vergeudet. When you think about it, it's really a shame he is wasting his talent there.

Wenn ich mir's recht überlege ...; Wenn ich's recht bedenke ... [poet.] When I come to think of/about it ...

gelassen; locker {adj} [listen] [listen] laid-back; cool [listen] [listen]

Mein Chef sieht die meisten Dinge ziemlich locker. My boss is pretty laid-back about most things.

nachgeben; einlenken [geh.]; seinen Widerstand aufgeben; sich breitschlagen lassen; sich erweichen lassen {vt} to give in; to relent [formal] (abandon a severe attitude)

nachgebend; einlenkend; seinen Widerstand aufgebend; sich breitschlagen lassend; sich erweichen lassend giving in; relenting

nachgegeben; eingelenkt; seinen Widerstand aufgegeben; sich breitschlagen lassen; sich erweichen lassen given in; relented

der Versuchung nachgeben to give in to the temptation

jds. Bitte schließlich (doch) nachkommen to give in to sb.'s request; to relent to sb.'s request

Er musterte sie eine Minute lang bevor er nachgab. He studied her for a minute before finally giving in/relenting.

Mein Antrag wurde zunächst abgelehnt, aber die Stadt lenkte schließlich (doch) ein. My application was initially refused, but the city relented in the end.

Schließlich ließ sie sich breitschlagen und begann zu singen. She finally relented and started singing.

Erst als die Polizei mit einer Geldstrafe drohte, gab er seinen Widerstand auf. Only when police threatened him with a fine did he relent.

Lass dich nicht erweichen, auch wenn die Kinder noch so betteln. Don't give in even when the children insist.

Mein Chef hatte ein Einsehen und gab mir frei. My boss relented and let me have the time off.

plump-vertraulich {adj} [ugs.] [pej.] palsy-walsy; chummy [coll.]

Der Chef sollte sich seinen Angestellten gegenüber nicht so plump-vertraulich geben. The boss shouldn't be getting palsy-walsy with his employees.

etw. mit jdm. regeln; abklären; mit jdm. geregelt bekommen [Dt.] [ugs.] {vt} [listen] to square sth. with sb. [Br.]

Ich mache die Reise mit, wenn ich das mit meinen Eltern regeln kann. I'll go on the trip if I can square it with my parents.

Ich nehme mir den Tag frei, wenn ich das mit meinem Chef regeln kann. I'll take the day off if I can square it with my boss.

Er muss diese Zusatzbelastung noch mit seiner Frau abklären. He'll have to square this further burden with his wife first.

etw. von etw. abziehen {vt} to dock sth. from/off sth.

Mein Chef hat mir 10% vom Lohn abgezogen, weil... My boss docked 10% off my wages, because...