BEOLINGUS
Dictionary - TU Chemnitz

 English  German

She refused to believe it. Sie wollte es einfach nicht glauben.

to ensnare (the attention of) sb. jdn. in seinen Bann ziehen; gefangen nehmen {vt}

She refused to let him ensnare her with his charm. Sie ließ nicht zu, dass er sie mit seinem Charme einwickelte.

The band were unable to ensnare the audience's attention. Die Band konnte das Publikum nicht in ihren Bann ziehen.

admission (to a place/event) [listen] Einlass {m} (zu einem Ort/einer Veranstaltung)

No admission after 10 pm. Kein Einlass nach 22 Uhr.

We were refused admission to the nightclub. Der Einlass zum Nachtlokal wurde uns verwehrt.

challenge (to sth.) [listen] Infragestellen {n} (einer Sache); Angriff {m} (auf etw.) [listen]

It was a direct challenge to the president's authority. Das war ein direkter Angriff auf die Autorität des Präsidenten.

These findings are open to challenge. Diese Ergebnisse sind anfechtbar.

... subject to any challenge from the authorities. ... wenn kein Einspruch seitens der Behörden erfolgt.

He could be open to challenge for having refused candidates on the basis of their religion. Man könnte ihm den Vorwurf machen, Kandidaten auf Grund ihrer religiösen Zugehörigkeit abgelehnt zu haben.

to disclaim sth.; to refuse to acknowledge sth.; to refuse to accept sth. etw. ablehnen {vt}

disclaiming; refusing to acknowledge; refusing to accept ablehnend

disclaimed; refused to acknowledge; refused to accept abgelehnt [listen]

to refuse sb. sth.; to deny sb. sth. (a wish) jdm. etw. abschlagen; verweigern {vt} (einen Wunsch) [listen]

refusing; denying [listen] abschlagend; verwehrend

refused; denied [listen] [listen] abgeschlagen; verwehrt

to refuse sb. permission jdm. die Erlaubnis verweigern

to deny sb. a wish jdm. einen Wunsch abschlagen

You can't refuse me that! Das dürfen Sie mir nicht abschlagen!

to blab sth.; to spill the beans (about/on sth.) etw. ausplaudern; etw. ausplauschen [Ös.]; etw. verraten {vt}

blabbing; spilling the beans ausplaudernd; ausplauschend; verratend

blabbed; spilled the beans ausgeplaudert; ausgeplauscht; verraten [listen]

blabs; spills the beans plaudert aus; plauscht aus; verrät

blabbed; spilled the beans plauderte aus: plauschte aus; verriet

to blab it all over the place es überall ausplaudern

Who spilled the beans about their affair? Wer hat ihre Affäre ausgeplaudert?

She blabbed the whole story. Sie hat die ganze Geschichte ausgeplaudert.

He refused to spill the beans. Er hat nichts verraten.

to incriminate sb. jdn. belasten; beschuldigen; inkriminieren [geh.] {vt} [jur.] [listen]

incriminating belastend; beschuldigend; inkriminierend

incriminated belastet; beschuldigt; inkriminiert [listen]

The defendant was heavily incriminated by his accomplices' statements. Der Beschuldigte wurde von seinen Komplizen schwer belastet.

He refused to answer questions for fear he might incriminate himself. Er verweigerte die Aussage aus Angst, sich dadurch selbst zu belasten.

to budge (an inch) (used in negative statements) [listen] sich von der Stelle bewegen; sich (vom Fleck) rühren; wegrücken {vr} (in negativen Aussagen)

budging sich von der Stelle bewegend; sich rührend; wegrückend

budged sich von der Stelle bewegt; sich gerührt; weggerückt

not to budge sich nicht vom Fleck rühren

The donkey refused to budge. Der Esel rührte sich nicht vom Fleck.

The cellar door wasn't budging. Die Kellertüre rührte sich nicht.

The queue in front of the desk hasn't budged. Die Schlange vor dem Schalter ist noch immer dieselbe.

to stand for sth.; to put up with sth.; to take sth.; to have sth. etw. hinnehmen; dulden {vt}; sich etw. (von jdm.) bieten/gefallen lassen {vr}

standing; putting up; taking; having [listen] [listen] [listen] hinnehmend; duldend; sich bieten/gefallen lassend

stood; put up; taken; had [listen] [listen] [listen] [listen] hingenommen; geduldet; sich bieten/gefallen lassen

He refused to stand for any nonsense. Er war für Späßchen nicht zu haben.

There will be howls of outrage from the industry but we can put up with that. Es wird empörte Aufschreie von Seiten der Wirtschaft geben, aber das können wir akzeptieren.

He puts up with an awful lot from his wife. Er lässt sich von seiner Frau allerhand gefallen.

I'm not going to take it anymore! Das lasse ich mir nicht mehr/nicht länger gefallen/bieten!

Are you just going to sit there and take it? Willst du nur dasitzen und das so einfach hinnehmen?

I won't have that kind of behaviour from you or anyone. So ein Benehmen lasse ich mir weder von dir noch von irgendjemand anderem bieten.

whatever (prepositive) [listen] irgendein {pron}

For whatever reason, she refused to speak to us. Aus irgendeinem Grund wollte sie nicht mit uns reden.

I you are unable to attend, for whatever reason, you should inform us immediately. Wenn Sie aus irgendeinem Grund verhindert sind, sollten Sie uns das sofort mitteilen.

to give in; to relent [formal] (abandon a severe attitude) nachgeben; einlenken [geh.]; seinen Widerstand aufgeben; sich breitschlagen lassen; sich erweichen lassen {vt}

giving in; relenting nachgebend; einlenkend; seinen Widerstand aufgebend; sich breitschlagen lassend; sich erweichen lassend

given in; relented nachgegeben; eingelenkt; seinen Widerstand aufgegeben; sich breitschlagen lassen; sich erweichen lassen

to give in to the temptation der Versuchung nachgeben

to give in to sb.'s request; to relent to sb.'s request jds. Bitte schließlich (doch) nachkommen

He studied her for a minute before finally giving in/relenting. Er musterte sie eine Minute lang bevor er nachgab.

My application was initially refused, but the city relented in the end. Mein Antrag wurde zunächst abgelehnt, aber die Stadt lenkte schließlich (doch) ein.

She finally relented and started singing. Schließlich ließ sie sich breitschlagen und begann zu singen.

Only when police threatened him with a fine did he relent. Erst als die Polizei mit einer Geldstrafe drohte, gab er seinen Widerstand auf.

Don't give in even when the children insist. Lass dich nicht erweichen, auch wenn die Kinder noch so betteln.

My boss relented and let me have the time off. Mein Chef hatte ein Einsehen und gab mir frei.

to be cut up; to be in low spirits niedergeschlagen sein; gedrückt sein {vi}

His spirits were so low that he refused to answer his phone. Er war so niedergeschlagen/gedrückt, dass er nicht ans Telefon ging.

any more noch etwas; noch weitere

Have you any more to say? Haben Sie noch etwas zu sagen?

He refused to disclose any more details. Er weigerte sich, noch weitere Einzelheiten bekanntzugeben.

Any more fares? Noch jemand zugestiegen?

Are there any more questions? Sind noch Fragen?

to knuckle under (to sb.) sich jdm. unterordnen; unterwerfen [Schw.]; parieren; spuren [ugs.]; (vor jdm.) kuschen [ugs.] {vi} [listen]

knuckling under sich unterordnend; unterwerfend; parierend; spurend; kuschend

knuckled under sich unterordnet; unterworfen; pariert; gespurt; gekuscht

Will you do as you're told! Willst du wohl parieren?

He refused to knuckle under to anyone. Er weigerte sich, sich irgendjemandem unterzuordnen.

coyly verschämt; zaghaft {adv} [listen]

She smiled coyly. Sie lächelte zaghaft.

She coyly refused to say anything more about it. Sie weigerte sich verschämt, noch mehr zu verraten.

to refuse sb. sth.; to deny sb. sth. jdm. etw. verwehren; verweigern {vt} [listen]

refusing; denying [listen] verwehrend; verweigernd

refused; denied [listen] [listen] verwehrt; verweigert

refuses; denies verwehrt; verweigert

refused; denied [listen] [listen] verwehrte; verweigerte

to refuse sb. admittance to sth. jdm. den Zutritt zu etw. verwehren

to deny sb. access to sth. jdm. den Zugriff auf etw. verweigern

to refuse sth. etw. verweigern; ablehnen; abweisen; ausschlagen; zurückweisen; refüsieren [Schw.] {vt} [listen]

refusing verweigernd; ablehnend; abweisend; ausschlagend; zurückweisend; refüsierend

refused [listen] verweigert; abgelehnt; abgewiesen; ausgeschlagen; zurückgewiesen; refüsiert [listen]

refuses verweigert; lehnt ab; weist ab; schlägt aus; weist zurück; refüsiert

refused [listen] verweigerte; lehnte ab; wies ab; schlug aus; wies zurück; refüsierte

to refuse sth. bluntly; to refuse sth. point-blank etw. glatt ablehnen; etw. rundweg ablehnen

to refuse a request ein Gesuch ablehnen

to refuse a claim eine Beschwerde ablehnen

to refuse an order einen Befehl verweigern

to refuse a chance eine Gelegenheit ungenutzt lassen

The server has refused the connection. (error message) Der Server hat die Verbindung abgewiesen. (Fehlermeldung) [comp.]

The government refused to verify the reports. Die Regierung weigerte sich, die Berichte zu bestätigen.

to leave sb.'s side; to leave sb. von jds. Seite weichen; jdm. von der Seite weichen; von jdm. weichen [geh.] {vi}

We tried to call the dog away from the man, but the loyal dog wouldn't leave/refused to leave his master's side. Wir versuchten, den Hund von dem Mann wegzurufen, aber der treue Hund wich nicht von der Seite seines Herrn.

to refuse [listen] sich weigern {vr}

refusing sich weigernd

refused [listen] sich geweigert

refuses weigert sich

refused [listen] weigerte sich

to refuse to accept sth. sich weigern, etw. anzunehmen

since some G8 members refused to ... da sich einige G8-Mitglieder weigerten, ...

Michael refused to pay his bill. Michael weigerte sich, seine Rechnung zu bezahlen.