BEOLINGUS
Dictionary - TU Chemnitz

 German  English

Benehmen {n}; Betragen {n}; Verhalten {n}; Handlungsweise {f} [listen] [listen] [listen] behaviour [Br.]; behavior [Am.] [listen] [listen]

gutes Benehmen an den Tag legen to be on one's good behaviour/behavior

Auftreten {n}; Benehmen {n} [soc.] [listen] demeanour [Br.]; demeanor [Am.]; presence [listen] [listen]

sicheres Auftreten confident demeanour/presence [listen]

verbindliches Auftreten courteous demeanour/presence

professionelles Auftreten professional demeanour/presence [listen]

ein ruhiges, aber bestimmtes Auftreten haben/an den Tag legen; ruhig, aber bestimmt auftreten to display a calm but authoritative presence

Benehmen {n} [listen] discipline [listen]

Verhalten {n}; Betragen {n}; Benehmen {n} [psych.] [listen] [listen] conduct

unsportliches Verhalten [sport] unsporting conduct [Br.]

geschäftliches Auftreten businesslike conduct

sich benehmen; sich verhalten [geh.]; sich aufführen [ugs.] {vi} to behave; to behave yourself [listen]

sich benehmend; sich verhaltend; sich aufführend behaving; behaving yourself

sich benommen; sich verhalten; sich aufgeführt behaved; behaved yourself

sich sonderbar verhalten; sich sonderbar benehmen to behave in a strange fashion

sich anständig/ordentlich benehmen/aufführen to behave well; to mind your p's and q's; to watch your p's and q's [Am.]

sich wie die Vandalen aufführen to behave like vandals; to act like vandals

Wenn du dich nicht benehmen kannst, müssen wir gehen. If you can't behave (yourself) we'll have to leave.

Benimm dich!; Benehmen Sie sich! Just behave!; Behave yourself!

Benehmen {n} [listen] deportment

sich schlecht benehmen; sich danebenbenehmen {vr} [soc.] to misbehave; to behave badly

sich schlecht benehmend; sich danebenbenehmend misbehaving; behaving badly

sich schlecht benommen; sich danebenbenommen misbehaved; behaved badly

er/sie benimmt sich schlecht/daneben he/she misbehaves

ich/er/sie benahm sich schlecht/daneben I/he/she misbehaved

sich blamieren; sich daneben benehmen {vr} to disgrace oneself

sich blamierend; sich daneben benehmend disgracing oneself

er/sie blamiert sich; er/sie benimmt sich daneben he/she disgraces himself/herself

er/sie blamierte sich; er/sie benahm sich daneben he/she disgraced himself/herself

herumblödeln; herumalbern [Dt.]; herumkalbern [Dt.]; herumkaspern [Dt.]; dalbern [Norddt.]; sich blöd/albern [Dt.] benehmen; Unsinn machen; das Kalb machen [Schw.] {vi} to fool around/about; to mess around/about; to monkey around/about; to muck around/about [Br.]; to lark around/about [Br.] (old-fashioned); to goof around/about [Am.] [listen] [listen] [listen] [listen]

herumblödelnd; herumalbernd; herumkalbernd; herumkaspernd; dalbernd; sich blöd/albern benehmend; Unsinn machend; das Kalb machend fooling around/about; messing around/about; monkeying around/about; mucking around/about; larking around/about; goofing around/about

herumgeblödelt; herumgealbert; herumgekalbert; herumgekaspert; gedalbert; sich blöd/albern benommen; Unsinn gemacht; das Kalb gemacht fooled around/about; messed around/about; monkeyed around/about; mucked around/about; larked around/about; goofed around/about [listen]

Fehlverhalten {n}; schlechtes Benehmen; Ungezogenheit {f} misbehavior; misbehaviour [Br.]

sich wie ein Trottel benehmen {vr} to act the giddy goat

sich geziert ausdrücken; sich geziert benehmen to mince [listen]

jds. theatralisches Benehmen; jds. theatralisches Gebaren {n}; jds. Theatralik {f} sb.'s dramatics

ungezogen; unhöflich {adj}; mit schlechtem Benehmen [listen] ill-mannered; mannerless; unmannered

ungezogen sein; unartig sein; sich daneben benehmen to play up [Br.]

unmöglich sein (Person, Benehmen); daneben sein [ugs.] (Person); völlig deplaziert sein (Sache) {vi} to be out of order (of a person or behaviour) [Br.] [coll.]

Er kann sich nicht benehmen. He doesn't know how to behave.

Ich bin über dein Benehmen entsetzt! Your behaviour appalls me!

sich benehmen; sich verhalten {vr} to acquit yourself [formal]

im Benehmen mit in consultation with

förmlich sein (sich förmlich benehmen) to stand on ceremony [Br.]

sich wie ein Idiot aufführen/benehmen to play silly buggers [Br.] [coll.]

bei jdm. Anklang/Zustimmung/Zuspruch/Beifall finden; jdn. ansprechen; jdm. zusagen to commend itself/themselves to sb. (formal)

allgemein Anklang finden to commend itself/themselves to all

Sein ungezwungenes Benehmen fand nicht bei allen Kollegen Anklang. His easy manners did not commend itself to all of his colleagues.

Der Plan stieß bei den Verbündeten auf keine Zustimmung. The plan did not commend itself to the Allies.

Seine Ideen werden das Gros der Wähler wohl kaum ansprechen. His ideas are not likely to commend themselves to most voters.

Es gibt da eine bestimmte Variante, die mir zusagt. One particular variation commends itself to me.

Anstand {m} [soc.] propriety

etw. mit Anstand tun to do sth. with propriety

sich anständig benehmen to conduct yourself with propriety

Ehrenmann {m}; Gentleman {m} gentleman [listen]

Ehrenmänner {m} gentlemen [listen]

sich wie ein Gentleman benehmen to act like a gentleman

jdn. vor ein Rätsel stellen; jdn. ratlos machen {vt} to stump sb.; to baffle sb.; to mystify sb.; to puzzle sb.

vor ein Rätsel stellend; ratlos machend stumping; baffling; mystifying; puzzling

vor ein Rätsel gestellt; ratlos gemacht stumped; baffled; mystified; puzzled [listen] [listen]

mit seinem Latein/seiner Weisheit am Ende sein to be stumped/baffled/mystified/puzzled [listen]

um etw. verlegen sein to be stumped for sth.

Dieses Phänomen stellte uns vor ein Rätsel. This phenomenon had us stumped/baffled/mystified/puzzled.

Die Ermittler stehen vor einem Rätsel The investigators are stumped/baffled/mystified.

Sein seltsames Benehmen war ihr ein Rätsel. She was stumped/baffled/mystified by his strange behaviour.

Die Wissenschaftler sind angesichts dieses mysteriösen Virus ratlos. Scientists are stumped by this mystery virus.

Das Mädchen fand keine Worte. The girl was stumped for words.

Schuld {f} (an/für etw.) (Ursache; Verantwortung) [listen] blame; guilt (rare) (for sth.) [listen] [listen]

jdm. an etw. die Schuld geben to put the blame on sb. for sth.; to lay the blame on sb. for sth.

die Schuld bekommen to get the blame

die Schuld auf sich nehmen to take the blame

die Schuld für etw. auf sich nehmen; die Verantwortung für etw. übernehmen to bear the guilt of sth.

die Schuld tragen to bear the blame

Schieben Sie / Schieb die Schuld nicht auf mich! Don't put/lay the blame on me!

Warum sollte ich die Schuld auf mich nehmen? Why should I take the blame?

Sie ist (daran) schuld. The blame lies with her.; She is to blame for it.

Die Schuld am schlechten Benehmen von Kindern liegt in der Regel bei den Eltern. Guilt for poorly behaved children usually lies with the parents.

Sinn {m}; Sinngehalt {m}; Bedeutung {f} (von etw.) [listen] [listen] sense (of sth.) [listen]

Sinne {pl} [listen] senses [listen]

Sinn ergeben; einleuchten; plausibel sein to make sense

in gewissem Sinne in a sense; in a certain manner

im engeren Sinne in the/a narrow(er)/strict(er) sense

im guten wie im schlechten Sinn in the good and in the bad sense.

im biblischen/juristischen Sinn des Wortes in the biblical/legal sense of the word

Ich habe die Wendung im wörtlichen/übertragenen Sinn gebraucht. I was using the phrase in its literal/figurative sense.

Das leuchtet mir ein.; Das klingt plausibel. That makes sense to me.; Makes sense.

Das Buch ist in jeder Hinsicht ein Klassiker. The book is a classic in every sense of the word.

Sie hat die Rede auswendig gelernt, aber ihre Aussage überhaupt nicht verstanden. She learned the speech by heart but missed the sense entirely.

Das ergibt keinen Sinn.; Das ist nicht sinnvoll. It makes no sense.; That doesn't compute. [Am.]; There is no rhyme or reason in this. [fig.]

Lies das und sag mir, ob das Sinn ergibt. Read this and tell me if it makes sense.

Sein Benehmen ergibt hinten und vorne keinen Sinn. There seems to be no rhyme or reason in his behaviour.

Wissenslücke {f}; Betriebsblindheit {f} blind spot [fig.]

auf einem Auge blind sein [übtr.] to have a blind spot [fig.]

Das ist vielleicht eine Bildungslücke, mit der ich aber gut leben kann. It's a blind spot of mine, perhaps, but one I'm happy to live with.

Bei Mathematik/Wenn es um Computer geht, bin ich ein Analphabet. I have a blind spot concerning maths/where computers are concerned.

Wenn es um das Benehmen ihrer verwöhnten Kinder geht, ist sie (auf einem Auge) blind. She has a blind spot when it comes to her spoiled children's behaviour.

Der Internetriese scheint auf dem Datenschutzauge blind zu sein. The Internet giant seems to have a blind spot when it comes to data protection.

jdn. blamieren {vt} (durch schlechtes Benehmen) to show sb. up (by behaving badly)

sich blamieren {vr} to show onself up

daneben sein [ugs.] (unangebracht; ungehörig) {vi} [soc.] to be off [Br.] [coll.] (socially unacceptable)

Die Bardame dort ist etwas daneben. The barmaid there is a bit off.

Sein Benehmen war ziemlich daneben, findest du nicht? His manners were a bit off, don't you think?

Ich finde es irgendwie daneben, dass er erwartet, dass wir auch noch am Sonntag arbeiten. I think it's a bit off expecting us to work even on Sunday.

sich für jdn. gehören; sich für jdn. schicken [geh.]; sich für jdn. ziemen [geh.]; jdm. anstehen [geh.] {vi} [soc.] to befit sb. {befit; befit}; to behove sb. [Br.]; to behoove sb. [Am.] [formal]; to beseem sb. [obs.]

sich gehörend; sich schickend; sich ziemend; anstehend befitting; behoving; behooving; beseeming

sich gehört; sich geschickt; sich geziemt; angestanden befit; behoved; behooved; beseemed

jdm. wohl/schlecht anstehen to well/ill befit sb.

Es steht ihm nicht an, etw. zu tun It's not for him to do sth.

Wie es sich für eine Institution von nationaler Bedeutung geziemt ... As befits an institution of national importance.

So ein ungehobeltes Benehmen steht dir schlecht an. It ill behoves you to act so rudely.

hemdsärmelig; salopp; ungeniert; unfein, ohne Feingefühl; ohne Taktgefühl {adj} shirtsleeve; raffish

hemdsärmelige Diplomatie shirtsleeve diplomacy

sein unfeines Benehmen his raffish behaviour

Er hatte eine weltoffene, etwas hemdsärmelige Ausstrahlung. He had a cosmopolitan, slightly raffish air.

etw. hinnehmen; dulden {vt}; sich etw. (von jdm.) bieten/gefallen lassen {vr} to stand for sth.; to put up with sth.; to take sth.; to have sth.

hinnehmend; duldend; sich bieten/gefallen lassend standing; putting up; taking; having [listen] [listen] [listen]

hingenommen; geduldet; sich bieten/gefallen lassen stood; put up; taken; had [listen] [listen] [listen] [listen]

Er war für Späßchen nicht zu haben. He refused to stand for any nonsense.

Es wird empörte Aufschreie von Seiten der Wirtschaft geben, aber das können wir akzeptieren. There will be howls of outrage from the industry but we can put up with that.

Er lässt sich von seiner Frau allerhand gefallen. He puts up with an awful lot from his wife.

Das lasse ich mir nicht mehr/nicht länger gefallen/bieten! I'm not going to take it anymore!

Willst du nur dasitzen und das so einfach hinnehmen? Are you just going to sit there and take it?

So ein Benehmen lasse ich mir weder von dir noch von irgendjemand anderem bieten. I won't have that kind of behaviour from you or anyone.

kindisch; infantil {adj} [pej.] childish; juvenile; puerile [listen]

kindisches Benehmen puerile behaviour

Sei doch nicht so kindisch! Don't be so childish!; Don't be so juvenile!

komisch; seltsam; eigenartig {adj} [listen] [listen] funny [listen]

sich komisch (seltsam) benehmen to act funny

Das kommt mir komisch vor. That seems/sounds funny to me.

Mach keine Dummheiten, während wir weg sind! No funny business while we're out!

Das Komische (daran) ist, dass ich mich kaum daran erinnern kann. The funny thing is I can't remember much about it.

schlecht; schlimm; übel; böse; ungezogen {adj} [listen] [listen] [listen] [listen] [listen] bad (→ worse)

am schlechtesten; am schlimmsten; am übelsten; am bösesten; am ungezogensten worst [listen]

nicht schlecht not bad

nicht so schlimm not so bad

gar nicht so schlecht not bad at all; not all that bad

schlechtes Benehmen bad manners; bad form

Das ist nicht schlecht. That's not bad.

schlimm sein; ungezogen sein; sich aufführen [ugs.] {vt} (sich schlecht benehmen) [soc.] to be naughty; to play up [Br.]

Ich hab nicht viel geschlafen - die Kinder waren wieder schlimm. I haven't had much sleep - the children have been playing up.

sprunghaft; wankelmütig; launenhaft {adj} [psych.] erratic [listen]

sein launenhaftes Benehmen his erratic behaviour

unangebracht; ungehörig; ungebührlich; unmanierlich; unschön; deplatziert; unkorrekt; nicht korrekt; unschicklich [geh.]; ungeziemend [geh.] {adj} (für jdn.) [soc.] improper; inappropriate; indecorous; unbecoming; incorrect (to/for sb.) [listen] [listen] [listen]

ein Benehmen wie es sich für eine Dame nicht gehört a behaviour unbecoming (to) a lady

Es steht einer Universität schlecht an, öffentlich zu streiten. It is unbecoming for a university to quarrel in public.

Es gilt als ungehörig, über das Einkommen des Gesprächspartners zu reden. It is considered bad form to talk about the income of your interlocutor.

unpassend; unangebracht; ungehörig; unangemessen; ungebührlich [geh.]; nicht richtig; in unpassender/unangebrachter/ungehöriger Weise {adv} improperly; inappropriately; indecorously; in an improper/inappropriate/indecorous/unseemly manner

unangemessen lange inappropriately long

sich unpassend benehmen to behave improperly

jdn. unsittlich berühren to touch sb. inappropriately

etw. nicht richtig zubereiten to cook sth. improperly

Belaubung, die im Frühsommer verdorrt, wenn man es nicht haben will foliage, which withers indecorously in early summer

Sie war für den Anlass unpassend gekleidet. She was improperly dressed for the occasion.

In ihren Augen gehörte es sich nicht für eine Schriftstellerin, um Geld zu kämpfen. She felt it was unseemly for a writer to fight for money.

etw. nicht zulassen {vt} not to have sth.

Kommt (gar) nicht in Frage!; Kommt nicht in die Tüte! [ugs.] I/We won't have it!; No way!

Ich lasse es nicht zu, dass Sie meine Frau beleidigen. I won't have you insult my wife.

In diesem Haus dulde ich keine Streitereien. I'm not having any squabbling in our house.

Ich werde mir meine Feier durch dein Benehmen nicht verderben lassen. I'm not having your behaviour spoil my party.

auf jdn. zurückfallen {vi} (Sache) [übtr.] to reflect on/upon sb. (matter) [fig.]

Sein schlechtes Benehmen fällt auf uns alle zurück. His bad behaviour reflects on all of us.