BEOLINGUS
Dictionary - TU Chemnitz

 German  English

Gesichtsausdruck {m}; Gesicht {n}; Miene {f} [listen] countenance [poet.] [listen]

die Fassung verlieren; das Gesicht verlieren to lose countenance

das Gesicht bewahren; die Fassung bewahren to keep one's countenance

Auf dem Foto ist er mit finsterem Gesicht zu sehen. The photograph shows his somber countenance.

Alle Farbe wich aus ihrem Gesicht. All colour drained from her countenance.

von etw. abweichen {vi} to deviate from sth.; to depart from sth.

abweichend [listen] deviating from; departing from

abgewichen deviated from; departed from

er/sie/es weicht ab he/she/it deviates; he/she/it departs

ich/er/sie/es wich ab I/he/she/it deviated; I/he/she/it departed [listen]

von der Wahrheit abweichen to deviate from the truth

Bei seiner Rede wich der Minister nur einmal von seinem Text ab. In his speech, the minister departed from his text only once.

jdm./etw. ausweichen {vt} [listen] to dodge sb./sth. [listen]

ausweichend dodging

ausgewichen dodged

weicht aus dodges

wich aus dodged

einem Schlag ausweichen to dodge a blow

einer Frage ausweichen to dodge a question

Glück haben; knapp davonkommen; eine Klippe umschiffen to dodge a bullet [Am.]

jdm./einer Sache (mit einer Seitwärtsbewegung des Körpers) ausweichen {vi} to sidestep sb./sth. (move sideways to avoid sb./sth.)

ausweichend sidestepping

ausgewichen sidestepped

weicht aus sidesteps

wich aus sidestepped

dem Schlag ausweichen to sidestep the blow

divergieren; abweichen {vi} [listen] to diverge

divergierend; abweichend [listen] diverging

divergiert; abgewichen diverged

divergiert; weicht ab diverges

divergierte; wich ab diverged

jdm. aus dem Weg gehen; jdm. ausweichen; jdn. umgehen {vt} to elude sb.

aus dem Weg gehend; ausweichend; umgehend [listen] eluding

aus dem Weg gegangen; ausgewichen; umgangen eluded

geht aus dem Weg; weicht aus; umgeht eludes

ging aus dem Weg; wich aus; umging eluded

dem Wachmann ausweichen; den Wachmann umgehen (um nicht entdeckt zu werden) to elude the security man

drei Angreifern ausweichen [sport] to elude tree attackers

etw. meiden; etw. scheuen; etw. ausweichen to shun [listen]

meidend; scheuen; ausweichend shunning

gemieden; gescheut; ausgewichen shunned

meidet; scheut; weicht aus shuns

mied; scheute; wich aus shunned

die Öffentlichkeit meiden / scheuen to shun publicity

einer Sache weichen; Platz machen {vi} (Sache) to give way to sth. (of a thing)

weichend; Platz machend giving way

gewichen, Platz gemacht given way

es weicht it gives way

es wich it gave way

es war gewichen it had given way

Der extravagante Stil ist einer einfacheren Eleganz gewichen. The extravagant style has given way to a simpler elegance.

Ihr anfänglicher Pessimismus wich der Hoffnung. Her initial pessimism gave way to hope.

Das alte Gasthaus musste einem modernen Bürogebäude weichen / Platz machen. The old tavern had to give way to a modern office building.

weichen; schwinden {vi} (aus etw.) to drain away; to disappear (from sth.) [listen]

weichend; schwindend draining away; disappearing

gewichen; geschwunden drained away; disappeared [listen]

Die Farbe wich aus ihren Wangen. The color drained from her cheeks.; The color disappeared from her cheeks.

Langsam wich die Spannung. Gradually the tension drained away.

von jds. Seite weichen; jdm. von der Seite weichen; von jdm. weichen [geh.] {vi} to leave sb.'s side; to leave sb.

Wir versuchten, den Hund von dem Mann wegzurufen, aber der treue Hund wich nicht von der Seite seines Herrn. We tried to call the dog away from the man, but the loyal dog wouldn't leave/refused to leave his master's side.