DEEn Dictionary De - En
DeEs De - Es
DePt De - Pt
 Vocabulary trainer

Spec. subjects Grammar Abbreviations Random search Preferences
Search in Sprachauswahl
afford
Search for:
Mini search box
 

13 results for afford
Tip: Simple wildcard search: word*

 English  German

to afford sth. (matter) etw. bieten; bereiten; spenden {vt} (Sache) [listen] [listen]

affording bietend; bereitend; spendend

afforded geboten; bereitet; gespendet

affords bietet; bereitet; spendet [listen]

afforded bot; bereitete; spendete

to afford consolation Trost spenden

It afforded me great pleasure to ...; It afforded great pleasure to me to ... Es bereitete mir große Freude, ...

to afford sth. sich etw. leisten {vr} (sich erlauben) [fin.] [übtr.]

affording sich leistend

afforded sich geleistet

affords leistet sich

afforded leistete sich

to be able to afford sth. sich etw. leisten können

I can't afford a car. Ich kann mir kein Auto leisten.

We can only afford to go away for one week this summer. Wir können uns in diesem Sommer nur eine Urlaubswoche leisten.

I can't afford to make mistakes. Ich kann es mir nicht leisten, Fehler zu machen.; Ich kann mir keine Fehler leisten.

The city can barely/ill afford a further delay. Die Stadt kann sich eine weitere Verzögerung kaum leisten / eigentlich nicht leisten.

He can easily/well afford it. Er kann sich das spielend/ohne weiteres leisten.

to afford sb. the opportunity to do sth. jdm. Gelegenheit bieten, etw. zu tun

Participants were afforded the opportunity to visit a workshop. Die Teilnehmer hatten Gelegenheit, eine Werkstatt zu besuchen; Den Teilnehmern wurde Gelegenheit geboten, eine Werkstatt zu besuchen.

worker in a given field jemand, der in einem bestimmten Bereich tätig ist; jemand, der sich mit einer bestimmten Sache befasst

He was a tireless worker in the field of sports administration. Er war unermüdlich im Bereich der Sportverwaltung tätig.

He was an early worker in the field of facial recognition. Er war einer der ersten, die sich mit Gesichtserkennung befassten.

No serious worker in this field can afford not to have this book at hand for constant reference. Niemand, der sich ernsthaft mit diesem Thema beschäftigt, kommt ohne dieses Buch zum ständigen Nachschlagen aus.

trip [listen] Ausflug {m}; Fahrt {f}; (organisierte) Reise {f}; Trip {m} [listen] [listen] [listen]

to go on/make/take a trip eine (organisierte) Reise/Fahrt machen

I wish you a safe trip. Gute Reise und komm gut wieder/zurück.

Have a safe trip home! Komm gut nach Hause!

We had a nice weekend trip. Wir haben am Wochenende einen schönen Ausflug gemacht.

How was your trip to Prague? Wie war die Reise nach Prag?

Was it a good trip? War die Reise erfolgreich?

Do you want to go on the school trip to Rome this year? Möchtest du dieses Jahr/heuer [Ös.] [Schw.] mit der Schule nach Rom fahren?

We might hire a motorboat and take a trip (a)round the bay. Wir könnten z. B. ein Motorboot mieten und eine Fahrt um die Bucht machen.

We can't afford another trip abroad this year. Dieses Jahr/heuer [Ös.] [Schw.] können wir uns nicht noch eine Auslandsreise leisten.

How many business trips do you make yearly? Wie viele Geschäftsreisen machen Sie pro Jahr?

I'm afraid you've had a wasted trip, he has already left. Sie sind leider umsonst gekommen, er ist schon fort.

to twist in the wind [fig.] in der Luft hängen; schauen müssen, wie man zurechtkommt; sehen können, wo man bleibt {vi}

We cannot afford to leave this project twisting in the wind. Wir können es uns nicht leisten, dieses Projekt (unerledigt) in der Luft hängen zu lassen.

The script was bad, and that left the actors twisting in the wind. Das Drehbuch war schlecht und die Schaupieler mussten schauen, wie sie damit zurechtkamen.

Sitting relaxed at her beach house, she left her husband to twist in the wind of media attention. Sie saß ganz entspannt in ihrem Strandhaus und überließ ihren Mann dem Medienrummel.

luxury [listen] Luxus {m}; Aufwand {m} [listen] [listen]

a luxury we cannot afford ein Luxus, den wir uns nicht leisten können

chance; chances (taken by somebody) [listen] Risiko {n} (das jemand eingeht) [listen]

chances Risiken {pl}

I'm not willing to take that chance. Ich bin nicht bereit, dieses Risiko auf mich zu nehmen.

It might not work, but it's a chance we'll have to take. Es wird vielleicht nicht funktionieren, aber dieses Risiko müssen wir eingehen.

'You might not succeed.' 'I know, but I'll take my chances anyway.' "Es könnte auch schiefgehen." "Ich weiß, aber ich riskiere es trotzdem."

She cannot afford to take any chances. Sie kann es sich nicht leisten, irgendein Risiko einzugehen.

After losing 300 escudos last time, I'm not taking any chances this time. Nachdem ich das letzte Mal 300 Escudos verloren habe, gehe ich diesmal kein Risiko mehr ein.

It was probably safe, but I was taking no chances / I wasn't taking any chances. Es war wahrscheinlich eine sichere Sache, aber ich wollte kein Risiko eingehen.

He's not afraid to take chances. Er scheut das Risiko nicht.; Er scheut sich nicht, auch etwas zu riskieren.

protection (against sth.) [listen] Schutz {m} (vor etw.) [listen]

effective protection effektiver Schutz

structural protection baulicher Schutz

provisional protection einstweiliger Schutz

subsidiary protection (migration) subsidiärer Schutz (Migration)

basic protection Grundschutz {m}

protection of endangered species Schutz gefährdeter Arten

to offer protection to sb. jdm. Schutz bieten

to get protection Schutz erhalten

to afford/give/provide protection to sb. jdm. Schutz gewähren

to place sb. under your protection jdn. unter seinen Schutz stellen

rate [listen] Tempo {n}

rate of working Arbeitstempo {n}

at this rate bei diesem Tempo; wenn das so weitergeht

at a rate of ... in einem Tempo von ...

At this rate we won't ever be able to afford a holiday. Wenn das so weitergeht, werden wir uns nie einen Urlaub leisten können.

poor; needy; indigent; needful [Am.] [listen] [listen] [listen] arm; bedürftig {adj} [fin.] [listen]

poorer ärmer; bedürftiger

poorest am ärmsten; am bedürftigsten

dirt-poor bitterarm

to be (as) poor as a church mouse arm wie eine Kirchenmaus sein

to become poor arm werden

to be too poor to afford a telephone line zu arm sein, um sich einen Telefonanschluss leisten zu können

to budget [listen] sich das Geld einteilen; die Ausgaben planen {vi} [fin.]

If we budget carefully we'll be able to afford to take another short break. Wenn wir uns das Geld gut einteilen, können wir uns einen weiteren Kurzurlaub leisten.

let/leave alone; not to mention; not to speak of; to say nothing of; much less; never mind; and certainly not [listen] [listen] [listen] geschweige denn {conj}; ganz zu schweigen von; gar nicht zu reden von; und schon gar nicht

At the moment I can't afford a new computer, not to mention a LAN home network. Ich kann mir momentan keinen neuen Computer leisten, geschweige denn ein LAN-Heimnetzwerk.

He cannot sit up, much less walk / to say nothing of walking. Er kann nicht sitzen, geschweige denn gehen.

This is not sufficient for an article, and certainly not for a book. Das reicht nicht für einen Artikel und schon gar nicht für ein Buch.

They didn't know much about the bikes they were selling, never mind future models! Sie wussten nicht viel über die Räder, die sie verkaufen, ganz zu schweigen von künftigen Modellen.

His wife is very worried about him, not to speak of his parents. Seine Frau macht sich große Sorgen um ihn, von seinen Eltern gar nicht zu reden.

We don't know what the world will be like in 20 years, to say nothing of in 100 years. Wir wissen nicht, wie die Welt in 20 Jahren aussieht, geschweige denn in 100 Jahren.

She did not show any interest in my problems, let alone help me. Sie hat sich nicht für meine Probleme interessiert, geschweige denn, dass sie mir geholfen hat.
No guarantee of accuracy or completeness!
©TU Chemnitz, 2006-2019
Your feedback:
Ad partners


Sprachreise mit Sprachdirekt
Sprachreisen.org