BEOLINGUS
Dictionary - TU Chemnitz

 German  English

Tor {n} [sport] [listen] goal [listen]

Tore {pl} [listen] goals [listen]

ein Tor schießen to score a goal

am Tor vorbei schießen to miss the goal

Treffer aus dem Spiel heraus goal from open play

Es wird nur auf ein Tor gespielt. Only one goal is used.

Tor {n}; Pforte {f} [Dt.] (zu einer Anlage) [listen] gate (to premises) [listen]

Tore {pl}; Pforten {pl} [listen] gates

Falttor {n} fold gate

vorderes Tor; Eingangstor front gate; entrance gate; entry gate

hinteres Tor; rückwärtiges Tor; Tor an der Rückseite back gate; rear side gate

das Tor zum Firmengelände the gate to the company premises

Dummkopf {m}; Schwachkopf {m}; Schwachmat {m}; Hohlkopf {m}; Hohlbirne {f}; Blödian {m}; Esel {m}; Hornochse {m}; Dussel {m} [Dt.]; Dämlack {m} [Dt.]; Doofmann {m} [Norddt.] [Mittelwestdt.]; Döskopp {m} [Norddt.] [Mittelwestdt.]; Dämel {m} [Norddt.] [Mittelwestdt.]; Dämlack {m} [Norddt.] [Mittelostdt.]; Dummerjan {m} [Norddt.] [Mitteldt.]; Spacken {m}; Dödel {n} [Mitteldt.] [BW]; Depp {m} [Süddt.] [Ös.] [Schw.]; Dummian {m} [Bayr.] [Ös.]; Dodel {m} [Ös.]; Dulle {m} [Südostös.]; Wappler {m} [Ös.]; Hiefler {m} [Ös.]; Tubel {m} [Schw.]; Dubel {m} [Schw.]; Tschumpel {m} [Schw.]; Lööli {m} [Schw.]; Narr {m} [geh.] (veraltend); Tor {m} [poet.] [obs.] [pej.] [listen] [listen] [listen] fool; jerk; airhead; clod; clodhopper; dimwit; nitwit; halfwit; loon; dolt; clot [Br.]; charlie [Br.]; plonker [Br.]; prat [Br.]; boob [Am.]; poop [Am.]; schnook [Am.]; schmuck [Am.]; gump [Am.] ninny (old-fashioned); tomfool (old-fashioned) [listen] [listen] [listen] [listen] [listen] [listen] [listen]

Dummköpfe {pl}; Schwachköpfe {pl}; Schwachmaten {pl}; Hohlköpfe {pl}; Hohlbirnen {pl}; Blödiane {pl}; Esel {pl}; Hornochsen {pl}; Dussel {pl}; Dämlacke {pl}; Doofmänner {pl}; Dösköppe {pl}; Dämel {pl}; Dämlacke {pl}; Dummerjane {pl}; Spacken {pl}; Dödel {pl}; Deppen {pl}; Dummiane {pl}; Dodel {pl}; Dullen {pl}; Wappler {pl}; Hiefler {pl}; Tubel {pl}; Dubel {pl}; Tschumpel {pl}; Lööli {pl}; Narren {pl}; Tore {pl} [listen] [listen] fools; jerks; airheads; clods; clodhoppers; dimwits; nitwits; halfwits; loons; dolts; clots; charlies; plonkers; prats; boobs; poops; schnooks; schmucks; gumps; ninnies; tomfools [listen] [listen]

der größte Dummkopf von allen the biggest/greatest fool of all

Man sollte sich nicht blind in (so) eine Sache stürzen. Fools rush in where angels fear to tread. [prov.] (Alexander Pope)

Das ist eine Hau-Ruck-Aktion/Ho-Ruck-Aktion! Fools rush in!

Sei doch nicht dumm! Don't be a fool!

Er ist von Natur aus dumm. He is a born fool.

Verbindungstor {n}; Tor {n} (zu etw.) [übtr.] [listen] gateway (to sth.) [fig.] [listen]

Verbindungstore {pl}; Tore {pl} [listen] gateways

das Tor zum Paradies the gateway to paradise

Brandenburger Tor {n} Brandenburg Gate (sight in Berlin)

Niederlage {f} zu null (ohne Tor oder Punkt) [sport] shutout

Strafstoßtor {n}; Elfmetertor {n}; Elfertor {m} [ugs.] (Fußball) [sport] penalty-kick goal; penalty goal (football)

Strafstoßtore {pl}; Elfmetertore {pl}; Elfertore {pl} penalty-kick goals; penalty goals

Winkel {m}; Dreiangel {m} (im Tor) [sport] [listen] upper corner

dastehen wie die Kuh vorm Scheunentor/neuen Tor; dastehen wie die Piksieben [Dt.] {vi} to stand there looking stupid; to stand there looking nonplussed; to (just) stand completely nonplussed

Das öffnet den Forderungen aller anderen Tür und Tor. That opens the flood gates to the demands of all the others.

Goldener Hammer bricht eisernes Tor. [Sprw.] A golden key opens every door. [prov.]

Goldener Hammer bricht eisernes Tor. [Sprw.] A silver key can open an iron lock. [prov.]

goldenes Tor {n} [geogr.] Golden Gate

mit einem Tor/Toren versehen gated {adj}

abgeschlossene und bewachte Wohnsiedlung gated community

Abstoß {m}; Torabschlag {m}; Abschlag {m} (Fußball) [sport] [listen] goal kick (football)

Abstöße {pl}; Torabschläge {pl}; Abschläge goal kicks

ein weiter Abschlag a long goal kick

mit einem Abschlag ein Tor erzielen to score (a goal) from a goal kick

Ball {m}; Knäuel {m,n}; Kugel {f} [listen] [listen] [listen] ball [listen]

Bälle {pl}; Käuel {pl}; Kugeln {pl} balls [listen]

den Ball ins Tor donnern/schmettern/knallen to rifle the ball into the goal

Du bist jetzt am Ball. [übtr.] The ball is in your court. [fig.]

Ball {m} [sport] [listen] ball [listen]

Bälle {pl} balls [listen]

Basketball {m} basketball [listen]

Handball {m} handball

Golfball {m} golf ball

Tennisball {m} tennis ball

Völkerball {m} dodgeball

Volleyball {m} volleyball [listen]

flacher/hoher/kurzer/langer Ball [sport] [listen] low/high/short/long ball [listen]

am Ball bleiben to keep the ball

am Ball sein to have the ball

jdm. den Ball zuspielen; den Ball abgeben to pass the ball to sb.

den Ball laufen lassen to keep the ball moving

den Ball vertändeln to give the ball away

den Ball wegklatschen (Torhüter) to swat the ball away

den Ball im Tor versenken to finish the ball into the net

Spiel ohne Ball movement off-the-ball

Er gab/spielte den Ball an seinen Mitspieler weiter. He passed the ball on to his teammate.

Gegner {m}; Opponent {m} [pol.] [soc.] [sport] [listen] opponent [listen]

Gegner {pl}; Opponenten {pl} [listen] opponents [listen]

Hauptgegner {m} main opponent

das gegnerische Tor [sport] the opponent's goal; the opposing team's goal

Querpass {m} [sport] cross pass; crossfield pass; lateral pass; square pass

Querpässe {pl} cross passes; crossfield passes; lateral passes; square passes

Querpass vors Tor; Stangelpass {m} [Ös.] (Fußball) square/cross pass in front of goal (football)

einen Querpass zu jdm spielen to play a square pass to sb.

Schlupftor {n} (in einem größeren Tor) [hist.] wicket gate

Schlupftore {pl} wicket gates

Schlupftür {f} (in einem Tor) wicket door

Schlupftüren {pl} wicket doors

Schuss {m} shot [listen]

Schuss aufs Tor shot at goal

Spielgeschehen {n}; Spielverlauf {m}; Spiel {n} [sport] [listen] run of play; play [listen]

die Spielreihenfolge the order of play

zu Spielbeginn at the start of play

nach 20 Spielminuten after 20 minutes of play

die Stelle, an der / wo der Ball aus dem Spiel ging the point where the ball went out of play

in das Spielgeschehen eingreifen to intervene in the play

das Spiel diktieren to dictate the run of play

entgegen dem Spielverlauf ein Tor erzielen to score a goal against the run of play

Während des Spiels bitte nicht reden. Please, no talking during play.

Standardsituation {f}; Standard {m} (Ballsport) [sport] set play situation; set play; set-piece situation [Br.]; set piece [Br.] (ball sports)

Standardsituationen {pl}; Standards {pl} set play situations; set plays; set-piece situations; set pieces

aus einer Standardsituation (heraus) ein Tor erzielen to score from a set piece

ein Traum; etwas traumhaft Schönes an absolute dream; a wonderful thing

ein traumhaft schönes ...; ein traumhaftes ... a dream of a ...

ein Traumtor; ein traumhaftes Tor [sport] a dream of a goal

ein Traum in Weiß a vision in white

Dieses Kleid/dieser Kuchen ist ein Traum. This dress/cake is an absolute dream.

Der Mann ist ein Traum. The man is an absolute dream.

Die Nachrichten-App funktioniert traumhaft gut auf allen Plattformen. The news app works like a dream across all platforms.

(glücklicher) Zufall {m}; Glücksfall {m}; Glück {n} [listen] [listen] fluke [listen]

durch einen glücklichen Zufall by a fluke

ein seltener Glücksfall a rare fluke

Das dritte Tor war ein Zufallstreffer. The third goal was a fluke.

Ihr zweiter Meistertitel beweist, dass ihr erster kein reiner Zufall/kein reines Glück war. Her second championship shows that the first one was no mere fluke.

Es war reiner Zufall/reines Glück, dass bei der Explosion niemand verletzt wurde. It was a sheer fluke that no one was hurt in the blast.

Durch einen seltsamen Zufall sind wir dann beide bei derselben Firma gelandet. By some strange fluke we ended up working for the same company.

jdm. etw. aberkennen; jdm. etw. entziehen {vt} to deprive sb. of sth.; to disallow / deny sb.'s right to sth.

aberkennend; entziehend depriving

aberkannt; entzogen deprived [listen]

jdm. die Staatsangehörigkeit aberkennen to deprive sb. of his nationality / citizenship

jdm. die bürgerlichen Ehrenrechte aberkennen to deprive sb. of his civil rights

jdm. die Fähigkeit aberkennen, öffentliche Ämter zu bekleiden to disqualify sb. from bolding public office

den Ruhegehaltsanspruch aberkennen to cancel the pension right

Schadenersatz aberkennen to disallow / deny damages

Sein Tor wurde wegen Abseits nicht anerkannt. [sport] His goal was disallowed for offside.

etw. abschließen; verschließen; zuschließen; schließen; einschließen {vt} [listen] [listen] to lock; to lock up sth. [listen]

abschließend; verschließend; zuschließend; schließend; einschließend [listen] locking; locking up [listen]

abgeschlossen; verschlossen; zugeschlossen; geschlossen; eingeschlossen [listen] [listen] [listen] locked; locked up [listen]

er/sie schließt ab he/she locks up

ich/er/sie schloss ab (schloß [alt]) I/he/she locked up

er/sie hat/hatte abgeschlossen he/she has/had locked up

Das Tor ist mit einer Kette verschlossen. The gate is locked with a chain.

Die Haustür wird jeden Abend um 22.00 Uhr abgeschlossen. The front door will be locked every night at 10.

Gibt es eine Möglichkeit, unser Gepäck einzuschließen? Is there a possibilitie to lock up our luggage/baggage?

abseitsverdächtig {adj} [sport] suspiciously offside

abseitsverdächtiges Tor suspiciously offside goal

in abseitsverdächtiger Position stehen to be standing in a suspiciously offside(-looking) position

jdn. anhalten und befragen {vt} [mil.] to challenge sb.

Wir wurden vom Wachmann am Tor angehalten und befragt. We were challenged by the security guard at the gate.

einköpfen; einköpfeln [Ös.] {vi} (den Ball ins Tor köpfen) (Ballsport) [sport] to head in; to head home (ball sports)

einköpfend; einköpfelnd heading in; heading home

eingeköpft; eingeköpfelt headed in; headed home

Er konnte den Ball ungehindert einköpfen. He was able to head in the ball unchallenged.

erwachen; zum Leben erwachen {vi} [übtr.] to spring into/to life

erwachend; zum Leben erwachend springing into/to life

erwacht; zum Leben erwacht sprung into/to life

Die Menge erwachte, nachdem das erste Tor gefallen war. The crowd sprang to life after the first goal was scored.

In der Nacht erwacht die Stadt zum Leben. The town springs into life at night.

(ein Tor; Punkte) erzielen; punkten {vt} [listen] to score (a goal) [listen]

erzielend; punktend scoring [listen]

erzielt; gepunktet scored

etw. festigen; etw. (fest) verankern; etw. stärken; etw. konsolidieren {vt} [übtr.] to consolidate sth.

festigend; verankernd; stärkend; konsolidierend consolidating

gefestigt; verankert; gestärkt; konsolidiert consolidated [listen]

die Vorstellung von einem vereinten Europa verankern to consolidate the idea of a united Europe

Südkorea hat seine Position als weltgrößte Schiffsbaunation gefestigt. South Korea has consolidated its position as the largest shipbuilding country in the world.

Die Mannschaft hat ihre Führung mit einem dritten Tor ausgebaut. The team consolidated their lead with a third goal.

glücklich {adj} (auf glückliche Umstände zurückzuführen) [listen] fluky; flukey

ein glücklicher Sieg a fluky win

ein glückliches Tor a fluky goal

als gültig werten [sport] to allow [listen]

als gültig wertend allowing [listen]

als gültig gewertet allowed [listen]

ein Tor nicht werten to disallow a goal

gut {adj} [listen] good [listen]

besser [listen] better [listen]

am besten [listen] best [listen]

Jeder hat etwas, das er gut kann. Everybody is good at something.

Er ist immer für eine Überraschung / ein Tor gut. He is always good for a surprise / a goal.

köpfen {vt} [sport] to head

köpfend heading [listen]

geköpft headed [listen]

ins Tor köpfen to head a goal

auf etw. losstürmen; gegen etw. anrennen [sport] [übtr.] {vi} to rush sth.

losstürmend; anrennend rushing

losgestürmt; angerannt rushed [listen]

auf das Tor losstürmen to rush the goal

sich (einer Sache) nähern; sich (einer Sache) annähern; sich auf etw. zubewegen {vr}; herannahen {vi} to near (sth.); to approach (sth.) [listen]

sich nähernd; sich annähernd; sich auf zubewegend; herannahend nearing; approaching [listen]

sich genähert; sich angenähert; sich zubewegt; herangenaht neared; approached [listen]

nähert sich; bewegt sich zu; naht heran nears; approaches [listen]

näherte sich; bewegte sich zu; nahte heran neared; approached [listen]

sich auf die 90 zubewegen; auf die 90 zugehen to be nearing/approaching 90

Das Taxi näherte sich der 20. Straße. The cab neared/approached 20th Street.

Er bewegte sich auf das Tor zu. He was approaching the gate.

zu jdm. spielen; zu jdm. passen (Mannschaftssport) {vi} [sport] to pass to sb. (team sports)

spielend; passend [listen] passing [listen]

gespielt; gepasst passed [listen]

Spiel den Ball zu mir! Pass the ball to me!; Pass me the ball!

Sie spielte zu ihrer Mannschaftskollegin, die dann ein Tor schoss. She passed to her teammate who then scored a goal.

etw. vermeiden; verhindern {vt} [listen] to save sth.; to obviate sth.

vermeidend; verhindernd saving; obviating [listen]

vermieden; verhindert [listen] saved; obviated [listen]

er/sie vermeidet; er/sie verhindert [listen] he/she saves / obviates

ich/er/sie vermied; ich/er/sie verhinderte I/he/she saved / obviated

er/sie hat/hatte vermieden; er/sie hat/hatte verhindert he/she has/had saved / obviated

einen gegnerischen Punkt verhindern [sport] to save a score

ein Tor verhindern (Fußball) to save a goal (football)

jdn./etw. wiedererkennen {vt} (als jd.) to recognize; to recognise [Br.] sb./sth. (as sb.) (identify from having encountered them before) [listen] [listen]

wiedererkennend recognizing; recognising

wiedererkannt recognized; recognised [Br.] [listen] [listen]

Ich erkannte ihn als jenen Mann wieder, der immer bettelnd am Tor saß. I recognized him as the same man who used to sit begging at the gate.