BEOLINGUS
Dictionary - TU Chemnitz

 German  English

Markt {m} [econ.] [fin.] [listen] market [listen]

Märkte {pl}; Absatzgebiete {pl} markets

Exportmarkt {m} export market

Teilmarkt {m} sub-market

Textilmarkt {m} textile market; clothing market

Zuckermarkt {m} sugar market

auf den Markt bringen to put on the market

auf den Markt kommen to come onto the market

regulierter Markt; abgeschotteter Markt captive market

organisierter Markt organized market

Ordnung des Marktes organization of the market

Markt für untere Einkommensschichten [econ.] downscale market

Markt für obere Einkommensschichten [econ.] upscale market

Markt {m} (Wochenmarkt) [econ.] [listen] market [listen]

Märkte {pl} markets

Gemüsemarkt {m} vegetable market

auf den/zum Markt gehen to go to (the) market

marktüblich {adj} [econ.] customary/usual in the market; standard

marktübliche Preise current market prices

den Markt überschwemmen {vt} to overstock

den Markt überschwemmend overstocking

er/sie überschwemmt den Markt he/she overstocks

ich/er/sie überschwemmte den Markt I/he/she overstocked

er/sie hat/hatte den Markt überschwemmt he/she has/had overstocked

etw. auf den Markt bringen; herausbringen [ugs.]; vorstellen {vt} [econ.] [listen] to launch sth.; to roll outsth. (offer/sell for the first time)

auf den Markt bringend; herausbringend; vorstellend launching; rolling out [listen]

auf den Markt gebracht; herausgebracht; vorgestellt launched; rolled out [listen]

Wir bringen ein neues Produkt auf den Markt. We are launching a new product.

Rentenmarkt {m}; Bond-Markt {m} [fin.] fixed-interest market; market in fixed-interest securities; bond market

Rentenmärkte {pl}; Bond-Märkte {pl} fixed-interest markets; market in fixed-interest securitieses; bond markets

den Rentenmarkt in Anspruch nehmen to tap the bond market

den Rentenmarkt versperren to close off the bond market

Aufgeblähtheit {f} (Markt) [econ.] [fin.] frothiness (market)

Binnenmarkt {m}; Inlandsmarkt {m}; heimischer Markt {m} [econ.] domestic market; internal market; home market

Europäischer Binnenmarkt European single market /ESM/; single European market; domestic EU market

Gemeinsamer Markt Common Market

Großmarkt {m} superstore

Großmärkte {pl} superstores

Markt- und Handelsplatz {m}; Handelszentrum {n} [geogr.] [hist.] emporium

OEM-Markt {m} [techn.] [econ.] original equipment market; OEM market

Zurückziehen {n} (aus dem Markt) offtake

aufgebläht; aufgeblasen {adj} (Markt) [econ.] [fin.] frothy (market)

aufnahmebereiter Markt [econ.] ready market

fremdüblich; marktüblich; wie unter fremden Dritten (nachgestellt) {adj} [econ.] arm's length ...

marktgerechter Verrechnungspreis arm's length price

auf dem Markt gehandelt werden {vi} [econ.] to be dealt in on the market

marktüblicher Zinssatz {m}; Marktzinssatz {m} [fin.] market interest rate

wettbewerbsintensiver Markt highly competitive market

Marktüberwachung market surveillance

Agora {f} (Markt- und Versammlungsplatz des antiken Griechenlands) [hist.] agora

etw. einführen {vt} (auf den Markt bringen) to roll outsth.; to launch sth.

Aktie {f} [fin.] [listen] share [Br.]; share of stock [Am.]; stock [Am.] [listen] [listen]

Aktien {pl} [listen] shares; stocks [Am.] [listen] [listen]

börsenfähige/börsefähige [Ös.] Aktien; börsengängige/börsegängige [Ös.] Aktien [listen] [listen] listable/marketable shares/stock

eigene Aktien; Vorratsaktien {pl}; Aktien in Eigenbesitz own shares [Br.]; treasury stock

hochspekulative Aktien fancy shares/stocks [dated] [listen]

hochspekulative Aktien mit niedrigem Kurs penny stocks [Am.]

lebhaft gehandelte Aktien active shares; active stock

nennwertlose Aktie no-par share; non-par share [Br.]

stimmrechtslose Aktie non-voting share/stock

Aktien im Sammeldepot shares/stocks in collective deposit

Aktien konjunkturanfälliger Unternehmen cyclical shares/stock

Aktien und Anleihen kaufen und verkaufen to trade in stocks and bonds

Aktien aufteilen to split stocks; to split shares

Aktien ausgeben/emittieren [listen] to issue shares/stocks

Aktien besitzen to hold shares/stocks [listen]

Aktien einreichen to surrender share/stock certificates

Aktien einziehen to call in shares/stocks; to retire shares [Am.]

eine Aktie sperren to stop a share/stock

Aktien umsetzen to trade shares/stocks [listen]

Aktien zeichnen to subscribe to shares/stocks

Aktien zuteilen to allot shares/stocks

gesperrte Aktien stopped shares/stocks [listen]

Aktien auf dem Markt abstoßen to unload shares/stocks on the market

sichere Aktien mit hoher Dividende widow-and-orphan shares/stocks

stark schwankende Aktien yo-yo stocks

eingebüßte Aktien forfeited shares/stocks

enorme Nachfrage nach Aktien run on shares/stocks

stimmberechtigte Aktie voting share/stock

noch nicht emittierte Aktien unissued shares/stocks

Aktien von produzierenden Firmen smokestack shares/stocks

Aktien der Elektronikindustrie electronics shares/stocks

Aktien der Gummiindustrie rubber shares/stocks [listen]

Aktien der Maschinenbauindustrie engineering shares/stocks [listen]

Aktien der Nahrungsmittelindustrie foods shares/stocks

Aktien der Schiffsbauindustrie shipbuilding shares/stocks

Aktien mit garantierter Dividende debenture shares/stocks

Aktien von Versicherungsgesellschaften insurance shares/stocks [listen]

Aktien mit Vorrechten; Mehrstimmrechtsaktien mangement stocks

Verwaltungsaktien {pl}; Vorstandsaktien {pl} management shares

Das Unternehmen hat alle zurück gekauften Aktien eingezogen. The company retired all of their treasury shares.

großer Einkaufsmarkt {m}; Abholmarkt {m}; Verbrauchermarkt {m}; Mitnahmemarkt {m} cash and carry store; retail outlet; hypermarket [Br.]

große Einkaufsmärkte {pl}; Abholmärkte {pl}; Verbrauchermärkte {pl}; Mitnahmemärkte {pl} cash and carry stores; retail outlets; hypermarkets

Abholgroßmarkt {m} cash-and-carry wholesale

Fehler {m} (an einem Produkt/Werkstück) [listen] fault (in a product/workpiece) [listen]

Fehler {pl} [listen] faults

Verpackungsfehler {m} fault in packing; faulty packing

Webfehler {m} [textil.] fault in weaving

Schlacken (infolge schlechten Auskreuzens beim Schweißen) [techn.] fault (from bad chipping in welding) [listen]

fehlerbehaftete/fehlerhafte Kleidung [listen] clothes with faults

Dieses Automodell hat einen Konstruktionsfehler. This car model has a design fault.

Trotz seiner Fehler ist es immer noch das beste Smartphone auf dem Markt. For all its faults, it is still the best smartphone on the market.

Der Pullover hatte einen Fehler und ich musste ihn zurückbringen. The jumper had a fault in it and I had to take it back.

Wenn der Film einen Fehler hat, dann den, dass er zu lange ist. If the film has a fault, it's that it's too long.

Gegenstück {n}; Pendant {n}; Gegenpart {n}; Entsprechung {f} (zu jdm./etw.) [listen] counterpart (of/to sb./sth.) [listen]

Gegenstücke {pl}; Pendanten {pl}; Gegenparts {pl}; Entsprechungen {pl} counterparts

sein Gegenpart auf dem Markt his economic counterpart

Aktien als Gegenleistung zu Wertpapierbeiträgen ausgeben to issue shares in counterpart of securities contributions

Der Präsident der USA ist das Pendant zum britischen Premierminister. The President of the USA is the counterpart of the British Prime Minister.

In der griechischen Mythologie war Iris das weibliche Gegenstück zu Hermes. In Greek mythology, Iris was the female counterpart of Hermes.

Das Pendant dazu bei Fußbekleidung ist Wiens einziges Spezialgeschäft für Sandalen. The counterpart in footwear is Vienna's only specialty shop for sandals.

Geldmarktsatz {m}; Geldsatz {m} [fin.] money market rate; money rate

Geldmarktsätze {pl}; Geldsätze {pl} money market rates (of interest); money rates

Geldsatz am offenen Markt open rate

Abschwächung der Geldmarktsätze easing /reduction in money market rates

Nachfrage {f} (nach etw.); Bedarf {m} (an etw.) (auf einem Wirtschaftsmarkt) [econ.] [listen] [listen] demand (for sth.) (on a market) [listen]

Nachfragen {pl}; Bedarfe {pl} demands [listen]

große/starke Nachfrage; hoher Bedarf [listen] great/big/high demand [listen]

geringe/schwache Nachfrage; geringer Bedarf [listen] low demand

der Nachfrage entsprechend in line with demand

stark nachgefragt werden; sehr gefragt sein to be in great demand

wenig nachgefragt werden; kaum gefragt sein to be in little demand

die Nachfrage drosseln to check the demand

Nachfrage nach etw. schaffen to create demand for sth.

die Nachfrage befriedigen to accommodate the demand

die Nachfrage decken to supply the demand

die Nachfrage beschleunigen to anticipate demand

Marktnachfrage {f}; Nachfrage am Markt market demand; market demands

Erhöhung der Nachfrage increase in demand

steigende Nachfrage nach; zunehmende Nachfrage nach increasing demand for

abgeleitete Nachfrage; abgeleiteter Bedarf derived demand

anpassungsfähige Nachfrage adaptable demand

dynamische Nachfrage dynamic demand

effektive Nachfrage; tatsächliche Nachfrage effective demand

elastische Nachfrage elastic demand

erhöhte Nachfrage increased demand

erwartete Nachfrage anticipated demand; expected demand

flaue Nachfrage slack demand

geballte Nachfrage accumulated demand

gekoppelte Nachfrage joint demand

induzierte Nachfrage induced demand

lebhafte Nachfrage; starke Nachfrage active demand; keen demand; lively demand; rush

saisonbedingte Nachfrage seasonal demand

schnell auftretende Nachfrage; Ansturm rush demand

schwache Nachfrage poor demand

unbefriedigte Nachfrage unsatisfied demand

unelastische Nachfrage inelastic demand

wirksame Nachfrage effective demand

wirtschaftliche Nachfrage economic demand

verzögerte Nachfrage deferred demand; delayed demand

zusätzliche Nachfrage; zusätzlicher Bedarf additional demand

Rückgang der Nachfrage decrease in demand; falling demand

Verlagerung der Nachfrage; Verschiebung der Nachfrage shift in demand

Zunahme der Nachfrage increase in demand

größer als die Nachfrage; im Verhältnis zur Nachfrage überdimensioniert in excess of demand

Die Kurse werden stark nachgefragt. The courses are in great demand.

fehlendes Naheverhältnis {n}; rechtliche Selbständigkeit {f} verbundener Unternehmen [econ.] arm's length

in marktüblicher Weise on an arm's length basis

selbständiger Lieferant supplier at arm's length

nicht dem Fremdvergleich standhaltender Vertrag non-arm's length contract

Gewinnberechnung unter Einbeziehung der ins Ausland übertragenen Gewinne arm's length approach

Rechtsnormen, die verbundene Unternehmen als steuerlich selbständig behandeln arm's length dealing standards

Verhandlungen, die durch keinerlei Abhängigkeitsverhältnisse beeinflusst werden arm's length negotiations

den Betriebsstättengewinn nach dem Femdvergleichsprinzip bestimmen to determine a permanent establishments's profit by applying the arm's length rule

Abschluss wie mit unabhängigen Dritten bargain at arm's length

Der beizulegende Zeitwert ist der Betrag, zu dem zwischen sachverständigen, vertragswilligen und voneinander unabhängigen Geschäftspartnern ein Vermögenswert getauscht werden könnte.. Fair value is the amount for which an asset could be exchanged between knowledgeable, willing parties in an arm's length transaction.

Stand {m} (Markt) [listen] stand [listen]

Stand aufbauen to install a stand

Stand abbauen to remove a stand

Standplatz {m} (Markt, Messe) stand area; (raw) stand space

Standplätze {pl} stand areas; stand spaces

Übergriff {m} (auf etw.); Eindringen {n} (in etw.) inroad; inroads (in/into sth.)

in den europäischen Markt eindringen to make inroads into the European market

in weitere Bereiche des Berufs- und Privatlebens eindringen to make inroads into more spheres of business and personal life

Waren {pl}; Güter {pl} [econ.] [listen] goods [listen]

Tauschwaren {pl} barter goods

sofort lieferbare Waren spot goods

gute Ware fürs Geld a bang for the buck

erstklassige Ware choice articles

Güter des gehobenen Bedarfs high-quality goods; luxury and semi-luxury goods

verbotene oder verkehrsbeschränkte Waren banned or restricted goods

ein reiches Angebot an Waren a wide variety of goods

Waren mit Verlust verkaufen to sell goods at a sacrifice

Abnehmer für seine Waren finden to find a market for one's goods

alle Ware auf den Markt werfen [übtr.] to throw all goods onto the market [fig.]

auftragsgesteuert {adj} order-driven

auftragsgesteuerter Markt order-driven market

jdn./etw. (mit etw.) bedienen (ansprechen) {vt} [übtr.] [listen] to appeal to sb./sth. (with sth.)

Die Bildersprache wurde so gewählt, dass sie das Selbstverständnis des Zielpublikums bedient. The imagery was chosen to appeal to the self-image of the target audience.

Bei Zeitungen im Kleinformat kann man davon ausgehen, dass sie einen anderen Markt bedienen als großformatige Zeitungen. Newspapers in tabloid format are believed to appeal to a different market than broadsheet newspapers.

Das unorthodoxe Design bedient die Erwartungen der jungen Verbraucher. The funky design appeals to the expectations of young consumers.

einbrechen; wegbrechen {vi} (Markt, Umsätze, Börsenkurs etc.) [econ.] to collapse (market; sales, stock exchange price etc.) [listen]

einbrechend; wegbrechend collapsing

eingebrochen; weggebrochen collapsed

etw./jdn. einführen; einweisen {vt} (in etw.) [listen] to introduce sth./sb. (to sth.) [listen]

einführend; einweisend introducing [listen]

eingeführt; eingewiesen introduced [listen]

führt ein; weist ein introduces

führte ein; wies ein introduced [listen]

in die Firma einführen to introduce to the firm

etw. auf den Markt bringen; etw auf dem Markt einführen to introduce sth. onto the market

Babyklappen wurden in Großbritannien noch nicht eingeführt. Baby hatches have not yet been introducted to/in Great Britain.

erschließen {vt} (Markt; Absatzgebiet) to open; to open up [listen]

erschließend opening; opening up [listen]

erschlossen opened; opened up

Es hat mir ganz neue Welten erschlossen. It opened up a whole new world to me.

firmeneigen; unternehmenseigen; konzerneigen {adj} [econ.] captive [listen]

konzerneigene Versicherungsgesellschaft captive insurance company

Unternehmen {n} für den Eigenbedarf einer Muttergesellschaft captive [listen]

internet Markt (einer Firma) captive market

etw. (auf einem bestimmten Niveau) halten; stützen (Markt; Kurs; Preis) {vt} [econ.] [listen] to peg sth. (at a certain level) (market; price)

gestützter/künstlich gehaltener Preis/Kurs pegged price

Die Landeswährung ist an den Euro gekoppelt. The country's currency is pegged to the euro.

inneraustralisch {adj} [pol.] domestic Australian

inneraustralischer Markt; australischer Binnenmarkt [econ.] domestic Australian market

inneraustralische Flüge domestic Australian flights

nicht mehr da; verschwunden; weg; weg vom Fenster; fort; futsch [ugs.]; futschikato [ugs.] [humor.]; perdu [ugs.] (veraltend) {adv} [listen] [listen] gone [listen]

Wenn du am Markt vorbei produzierst, bist du unternehmerisch schnell weg vom Fenster. If you produce without regard to market needs, your business is quickly gone.

Jetzt ist das urige Flair futsch/perdu. Now the quaint aura of the place is gone.

sich positionieren; sich aufstellen; sich verorten {vr} to position oneself

sich positionierend; sich aufstellend; sich verortend positioning oneself

sich gepositioniert; sich aufgestellt; sich verortet positioned oneself

sich besser aufstellen (auf dem Markt) [übtr.] [econ.] to position oneself more effectively (in the market)

für etw. sorgen; etw. regeln (Sache) {vt} to take care of sth. (of a thing)

sorgend; regelnd taking care

gesorgt; geregelt [listen] taken care

Die Natur sorgt für die Bewässerung. Nature will take care of all the watering.

Der Markt regelt alles (selbst). [econ.] The market will take care of everything"

umkämpft {adj} [econ.] contested [listen]

ein heiß/hart umkämpfter Markt a hotly/fiercly/keely contested market; a highly competitive market

jdn. von einer Position/einem Ort verdrängen {vt} to oust sb. from a position/place

einen Mitbewerber vom Markt verdrängen to oust a competitor from the market

Die Polizei versucht, die Rauschgifthändler aus der Innenstadt zu verdrängen. Police are trying to oust drug dealers from the city centre.

Otter sind zweimal so groß wie Nerze und verdrängen sie erfolgreich von den Flüssen. Otters are twice as big as minks, and are successfully ousting them from the rivers.

von etw. wimmeln {vi} to be alive/teeming with sth.

ein Fluss, in dem es von Fischen wimmelt a river alive/teeming with fish

Auf dem Alten Markt wimmelt es von Touristen. The Old market is alive/teeming with tourists.

etw. zurückziehen; etw. wegnehmen; etw. einziehen; (jdm.) etw. entziehen {vt} to withdraw {withdrew; withdrawn} sth. (from sb.)

zurückziehend; wegnehmend; einziehend; entziehend withdrawing

zurückgezogen; weggenommen; eingezogen; entzogen withdrawn [listen]

er/sie zieht zurück he/she withdraws

ich/er/sie zog zurück I/he/she withdrew [listen]

er/sie hat/hatte zurückgezogen he/she has/had withdrawn

ich/er/sie zöge zurück I/he/she would withdraw

etw. vom Markt nehmen to withdraw sth. from the market

seine Kandidatur zurückziehen to withdraw one's candidature

sein Versprechen zurücknehmen to withdraw one's promise

etw. außer Dienst nehmen/stellen; aus dem Verkehr ziehen to withdraw sth. from service

Banknoten einziehen to withdraw banknotes from circulation

Münzen außer Umlauf setzen; Münzen aus dem Verkehr ziehen to withdraw coins from circulation

Ich muss Sie allen Ernstes ersuchen, diese Bemerkung zurückzunehmen. I must ask you, in all seriousness, to withdraw that remark.

Die Genehmigung des Marsches wurde in letzter Minute zurückgezogen. Permission for the march was withdrawn at the last minute.

Die Erlaubnis, einer Nebenbeschäftigung nachzugehen, wurde ihm entzogen. Permission to engage in secondary employment was withdrawn from him.

Er bat, sich zurückziehen zu dürfen. He asked to be allowed to withdraw.