DEEn Dictionary De - En
DeEs De - Es
DePt De - Pt
 Vocabulary trainer

Spec. subjects Grammar Abbreviations Random search Preferences
Search in Sprachauswahl
hell
Search for:
Mini search box
 

35 results for hell | hell
Tip: If you don't have umlaut keys, use: ä = ae, ö = oe, ü = ue, ß = ss

 English  German

hell [listen] Hölle {f}

a living hell; hell-hole die Hölle auf Erden

come hell or high water auf Teufel komm raus [übtr.]

to cause sb. 10 years of hell jdm. 10 Jahre lang das Leben zur Hölle machen

I've been/gone through hell. [fig.] Ich bin durch die Hölle gegangen. [übtr.]

He has experienced hell on earth. Er hat die Hölle auf Erden durchlebt.

(All) hell broke loose. [coll.] Die Hölle brach los. [ugs.]

My boss will give me hell.; I'll catch hell from my boss. Der Chef wird mir die Hölle heiß machen.

hell-bent (on) versessen; wild entschlossen; wie wild (auf) {adv}

to be hellbent on sth. auf etw. ganz versessen sein

hell of a guy; devil of a fellow (old fashioned) [coll.] Teufelskerl {m}; Tausendsasa {m}; Tausendsassa {m} [ugs.]

hell for leather; in a hell-for-leather manner schnell wie der Blitz

to go to the dogs; to go to hell in a handbasket/handcart [Am.] [fig.] kaputtgehen; den Bach runtergehen; vor die Hunde gehen [übtr.] {vi}

to have gone to the dogs/to hell in a handbasket heruntergekommen sein

The restaurant is going to the dogs. Mit dem Restaurant geht's bergab.

prince of hell Höllenfürst {m}

to raise hell; to make trouble; to raise the roof Krach schlagen {v}

fearful din; hell of a din; terrible din Mordskrach {m}; Mordslärm {m} [ugs.]

damnation; condemnation to hell Verdammnis {f}; Höllenstrafe {f} [relig.]

eternal damnation ewige Verdammnis

hell-raiser [coll.] ausschweifender Mensch {m}

a hell of a lot; helluva [coll.] verdammt viel; höllisch viel; mächtig viel [ugs.]

a/one hell of a job verdammt viel Arbeit; saumäßig viel zu tun

It hurts like hell. Es tut verdammt weh.

Go to hell! Scher dich zum Teufel!; Fahr zur Hölle!

Where the hell is he? Wo zum Teufel steckt er bloß?

like a bat out of hell [fig.] wie verrückt [übtr.]

like a bat out of hell [fig.] als wäre der Teufel (persönlich) hinter einem her [übtr.]

descent into hell Höllenfahrt {f}

The road to hell is paved with good intentions. Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert.

What the heck (hell) does that mean? /WTHDTM/ Was zum Kuckuck (Teufel) soll das bedeuten?

abyss; abysm [poet.]; gulf [listen] [listen] Abgrund {m}; Schlund {m} [poet.]

abyss of hell Abgrund der Hölle; Schlund der Hölle

bolt of lightning; lightning flash; lightning [listen] Blitz {m}; Gewitterblitz {m}; Blitzen {n} [meteo.]

bolts of lightning; lightning flashes; lightnings Blitze {pl}; Gewitterblitze {pl}

vivid flash of lightning greller Blitz

a bolt from the blue; a bolt out of the blue ein Blitz aus heiterem Himmel

thunder and lightning Blitz und Donner

thunderstruck vom Blitz getroffen [übtr.]

like greased lightning; like a bat out of hell; like a streak [coll.] wie ein geölter Blitz [ugs.]

the Furies (Greek mythology) die Furien {pl} (griechische Mythologie)

as if pursued by the furies of hell wie von (tausend) Furien gehetzt/gejagt/getrieben

Easter [listen] Ostern {n}; Osterfest {n} [relig.] [listen]

at Easter zu Ostern; an Ostern [Süddt.] [Schw.]

Happy Easter! Frohe Ostern!; Fröhliche Ostern!

when hell freezes over wenn Ostern und Weihnachten auf einen Tag fallen [humor.]

doll; dolly [listen] Puppe {f}; Docke {f} [Süddt.]; Püppchen {n}

dolls; dollies Puppen {pl}; Docken {pl}; Püppchen {pl}

sex doll Sexpuppe {f}

decorative doll; ornamental doll Zierpuppe {f}

till all hours; until the small hours (of the morning) bis in die Puppen [ugs.]

to sleep till all hours bis in die Puppen schlafen [übtr.]

to have a hell of a party; to paint the town red [fig.] die Puppen tanzen lassen [übtr.] (ausgelassen feiern)

to raise (all) hell die Puppen tanzen lassen [übtr.] (hart durchgreifen)

thorn-apples; angel's trumpets (botanical genus) Stechäpfel {pl}; Engelstrompeten {pl} (Datura) (botanische Gattung) [bot.]

datura stramonium; Jimson weed; devil's trumpet; devil's weed; thorn apple; tolguacha; Jamestown weed; stinkweed; locoweed; datura; pricklyburr; devil's cucumber; Hell's Bells; moonflower Gemeiner Stechapfel; Weißer Stechapfel

practical joke; (practical) prank; lark; rag [Br.] [dated] [listen] [listen] [listen] Streich {m}; Jux {m}; Ulk {m} [Norddt.] [Mitteldt.]

a harmless prank ein harmloser Streich

a childish prank ein kindischer Streich

boyish prank; boyish lark Jungenstreich {m} [Norddt.] [Mitteldt.]; Bubenstreich {m} [Süddt.] [Ös.] [Schw.]

to play/pull a practical prank on sb. jdm. einen Streich spielen

to do sth. for a lark [Br.] / on/as a lark [Am.]; to do sth. just for the hell of it etw. aus Jux und Tollerei tun; etw. aus purem Übermut tun

What a lark! Das war ein Spaß!

devil; deil [Sc.] [listen] Teufel {m} [listen]

devils; deils Teufel {pl} [listen]

the devil appearing as a snake / disguised as a snake der Teufel in Gestalt einer Schlange

where/who/what the devil ...; where/who/what the hell ... wo/wer/was zum Teufel ...

who the fuck is ... [slang] wer zum Teufel ist ...

to send sb. off with a flea in their ear [Br.] jdn. zum Teufel jagen

The devil is in the details. Der Teufel steckt im Detail.

She must have had a devil in her. Sie muss der Teufel geritten haben.

fuss; to-do; foofaraw; kerfuffle; kerfluffle [Am.] [coll.]; hoo-ha [Br.] [coll.] [listen] Theater {n}; Tamtam {n}; Aufstand {m}; Wirbel {m}; Gedöns {n}; Heckmeck {m,n}; Fisimatenten {pl}; Brimborium {n} [ugs.] [listen]

to kick up/make a fuss about sth.; to kick up a stink about sth.; to raise hell about sth. to make a meal (out) of sth. [Br.] [Austr.] ein Tamtam/Trara/Gedöns [Dt.]/einen Zirkus um etw. machen

to make a great song and dance about sth. [Br.] ein Riesentheater um etw. machen

Don't make such a fuss. Mach nicht so viel Wirbel!

tinder Zunder {m}

to burn like tinder brennen wie Zunder

to give sb. hell jdm. Zunder geben

to be intent; to be bent; to be determined on/upon sth. auf etw. aus sein; zu etw. entschlossen sein {v} {adj}

to be hell-bent on sth. zu etw. wild entschlossen sein

She's bent on going. Sie ist entschlossen zu gehen.

They were intent on murder. Sie waren auf Mord aus.

Are you intent upon destroying my reputation? Bist du darauf aus, meinen Ruf zu zerstören?

hardly; barely; scarcely (+ inversion in the initial position of a sentence); no sooner (+ inversion) ... than (used to indicate that an event is followed immediately by another) [listen] [listen] [listen] kaum; kaum dass [selten] (Einleitewort für einen Nebensatz, das eine unmittelbare Aufeinanderfolge ausdrückt) [listen]

The games had hardly started when the mist set in. Kaum hatten die Spiele begonnen, fiel Nebel ein.; Die Spiele hatten kaum begonnen, da fiel Nebel ein.

Scarcely had we got out of Beirut when all hell broke loose. Kaum waren wir aus Beirut draußen, brach die Hölle los.

No sooner had the article appeared than she was deluged with phone calls and e-mails. Kaum war der Artikel erschienen, wurde sie mit Anrufen und E-Mails bombardiert.

The ink was barely dry on the contract when a new initiative was launched. Kaum dass die Tinte auf dem Vertrag getrocknet war, wurde schon eine neue Initiative gestartet.

literal [fig.] [listen] buchstäblich; regelrecht {adj}

ten years of literal hell zehn Jahre, die buchstäblich die Hölle waren

to sue sth. out etw. gerichtlich/bei Gericht erwirken {vt} [jur.]

to sue out a writ eine gerichtliche Verfügung erwirken

to sue out a pardon for a prisoner für einen Häftling einen Straferlass erwirken

to sue sth. out of sb. sich etw. von jdm. auf dem Klageweg/mit einer Klage holen [jur.]

to sue the hell/living daylights out of sb.; to sue the pants off sb. [Am.] jdn. in Grund und Boden klagen

to sue it out die Sache vor Gericht ausfechten

much; a lot of; lots of [coll.]; lotta [slang]; a good deal of; a great deal of; loads of [coll.]; scads of [coll.]; oodles of [coll.], a heap of [Br.] [coll.]; heaps of [Br.] [coll.]; wads of [Br.] [coll.]; squads of [Am.] [Austr.] [coll.] [listen] [listen] viel; eine Menge; ein gerüttelt(es) Maß an [geh.]; eine Unmenge [geh.]; jede Menge [ugs.]; ein Haufen [ugs.]; haufenweise; noch und nöcher [humor.] [nachgestellt] {adj} [listen]

a lot easier viel leichter

half as much halb so viel

as much again noch einmal so viel

a little too much ein bisschen viel

very much bigger sehr viel größer

much about him; a lot about him viel an ihm

an awful lot; a tremendous amount ungeheuer viel

a hell lot of [slang] verdammt viel [slang]

much that ... vieles, dass ...

too much [listen] zu viel; ein Zuviel an

a whole lot eine ganze Anzahl

a whole lot more noch viel, viel mehr

heaps better than [Br.] um Häuser besser als

some much-needed repairs einige dringend notwendige Reparaturen

This is much nicer.; This is a lot nicer. Das ist (jetzt) viel schöner.

I'm feeling much better.; I'm feeling lots better. Ich fühle mich schon viel besser.

Do you travel much?; Do you travel a lot? Reisen Sie viel?

We had lots of fun. Wie hatten viel Spaß.

That doesn't mean much. Das hat nicht viel zu bedeuten; Das hat nicht viel zu sagen.; Das will nicht viel sagen. [geh.]; Das muss nichts heißen.

That's quite a lot. Das ist eine ganze Menge.

I t was simply too much for me. Es war einfach zu viel für mich.

I learned a great deal from my mistakes. Ich habe aus meinen Fehlern viel gelernt.

It's a good deal faster to go by bus. Mit dem Bus geht es viel schneller.

Thanks heaps for your gift. [Br.] Tausend Dank für das Geschenk.

I haven't seen her a lot lately. In letzter Zeit habe ich sie nicht viel gesehen.

He doesn't visit his family much. Er besucht seine Familie nicht oft.

There are oodles of examples of this. Dafür gibt es Beispiele noch und nöcher.

to irk sb.; to irritate sb.; to annoy sb. very much jdn. sehr ärgern; jdn. fuchsen [ugs.] {vt}

That irritates the hell out of me! Das fuchst mich sehr!

Translation contains vulgar or slang words. Show them

No guarantee of accuracy or completeness!
©TU Chemnitz, 2006-2021
Your feedback:
Ad partners


Sprachreisen.org