BEOLINGUS
Dictionary - TU Chemnitz

 German  English

Einleitung {f}; Einführung {f} (von etw.) [adm.] [listen] [listen] institution (of sth.) [listen]

Einleitung einer Untersuchung institution of an inquiry

Einleitung eines Verfahrens institution of proceedings

Einführung von Beschränkungen institution of restrictions

Einsetzung eines Erben institution of an heir [Am.]

Einführung {f}; Einleitung {f} [listen] [listen] introduction [listen]

Einführungen {pl}; Einleitungen {pl} introductions

Einleitung von Maßnahmen introduction of measures

Einführung einer neuen Methode introduction of a new method

Präambel {f}; Einleitung {f} [listen] preamble; whereas [listen] [listen]

Präambeln {pl}; Einleitungen {pl} preambles; whereases

Einleitung {f}; Herbeiführen {n} [listen] induction [listen]

Einleitungen {pl} inductions

Einleitung {f} [electr.] [listen] leading-in

Einleitung {f} von Schadstoffen discharge of noxious substances

Einleitung {f}; Einführung {f} [listen] [listen] lead in

Anstoß {m}; Einleitung {f} [listen] [listen] initiation [listen]

Eröffnung {f}; Einleitung {f}; Einführung {f} (in) [listen] [listen] [listen] initiation (into) [listen]

Narkose-Einleitungsraum {m}; Einleitungsraum {m}; Einleitung {f} [coll.] [med.] [listen] anaesthetic prep room; anaesthetic room

Was tut sich (so)? (Einleitung eines Gesprächs) What's going on?; What's happening?; What's up? (used to begin a conversation)

Jetzt bitte genau herhören: ... (Einleitung zu einer enthüllenden Mitteilung) Cue the drum roll: ...; Cue drum roll: ... (introduction to a revelatory statement)

Abschließend ... (Einleitung zu einer Schlussbemerkung) {adv} To conclude, ...; In conclusion, ... (introduction to a closing remark)

Abschließend möchte ich mich für die Einladung bedanken, heute Abend zu Ihnen zu sprechen. In conclusion, I would like to thank you for inviting me to speak tonight.

Betreiben {n}; Einleiten {n} (von etw.); Anstoß (zu etw.) [listen] instigation of sth.

auf Betreiben / auf Veranlassung von jdm. at the instigation/instance of sb.; at sb.'s instigation/instance

die Einleitung eines Scheidungsverfahrens the instigation of divorce proceedings

Er/sie/es erfolgte auf ihre Veranlassung. It was done at her instigation.

böswillig {adv} maliciously; with malice; with evil intention

in böswilliger Absicht with malicious intent; with malice aforethought/prepense [Am.]

böswillige Einleitung eines Strafverfahrens malicious prosecution

etw. entschuldigen; verzeihen [geh.] {vt} [listen] to excuse sth.; to pardon sth. (formal)

entschuldigend; verzeihend excusing; pardoning

entschuldigt; verziehen excused; pardoned

entschuldigt; verzeiht excuses; pardons

entschuldigte; verzieh excused; pardoned

nicht entschuldigt unexcused

Entschuldigung, ...; Entschuldigen Sie, ...; Entschuldige, ... (Unterbrechung, Einleitung einer Frage/Bitte) Excuse me, ...

Entschuldigen Sie/Entschuldige mich bitte (einen Augenblick)! Excuse me (a moment)!

Entschuldigen Sie bitte! Excuse me, please!

Entschuldigen Sie die Unterbrechung, aber ...; Entschuldigen Sie, dass/wenn ich unterbreche, aber ... Excuse me for interrupting, but ...; Excuse my interrupting (you), but ...

Bitte entschuldigen Sie die Störung, aber ... Please excuse / forgive the interruption, but ...

Entschuldige bitte die Unordnung. Please excuse the mess.

Wir bitten, etwaige Fehler in diesem Bericht zu entschuldigen. Please/Kindly pardon any errors in this report.

ohne {prp; +Akk.}; wenn nicht ... wäre; wäre da nicht (Einleitung zu einem Bedingungssatz) [listen] without; but for; except for; if it were not for; were it not for (introducing a conditional clause) [listen]

Ohne dich / Wenn du nicht wärst, wüsste ich nichts über diese Region. Without you / If it were not for you I would know nothing of this region.

Ohne ihn und seine Schusseligkeit hätte es keinen Unfall gegeben. There would have been no accident but for / except for him and his scatterbrained nature.

Ohne den Fernsehbericht / Wäre da nicht der Fernsehbericht gewesen, hätten wir die Steinzeithöhlen nie besucht. We would never have visited the Stone Age caves but for / except for / had it not been for the TV report.

Ohne die ausgezeichnete Tormannleistung wäre das Resultat noch höher ausgefallen. The score would have been higher but for some excellent goaltending.

Ohne diese Störungen / Wären diese Störungen nicht gewesen, wären wir schon zwei Stunden früher angekommen. But for those disruptions, we would have arrived two hours earlier.

etw. rechtfertigen; etw. verdienen {vt} (Sache) to warrant sth. (matter)

rechtfertigend; verdienend warranting

gerechtfertigt; verdient [listen] warranted [listen]

ausreichende Gründe für die Einleitung einer Überprüfung sufficient grounds warranting the initiation of a review

Menschenrechtsfragen, die eine genauere Prüfung verdienen human rights issues which warrant further scrutiny

vier Aspekte, die besonders erwähnt werden sollten four aspects which warrant specific mention

Die Nachbarn haben nichts getan, was es rechtfertigen würde, die Polizei zu rufen. The neighbours have not done anything that would warrant the police being called.

seit wann {conj} (Einleitung einer ironischen Frage, die Ablehnung ausdrückt) since when (introducing an ironical question expressing rejection)

"Ich bin Vegetarier." "Seit wann denn das?" 'I'm a vegetarian.' 'Since when?'

Seit wann muss man Professor sein, um eine Meinung zu haben? Since when do you have to be a professor to have an opinion?

Prolegomenon {n} (Vorbemerkung, Vorwort, Einleitung) [ling.] prolegomenon (a critical or discursive introduction to a book)

Prolegomena {pl} prolegomena