BEOLINGUS
Dictionary - TU Chemnitz

 English  German

invitation (to sb. / to an event/meeting) [listen] Einladung {f} (an jdn. / zu einer Veranstaltung/Zusammenkunft) [soc.] [listen]

invitations Einladungen {pl}

at the invitation of sb.; at sb.'s invitation auf Einladung von jdm.

without invitation ohne eingeladen zu sein

to extend/issue an invitation to sb. an jdn. eine Einladung aussprechen

to get/receive an invitation eine Einladung bekommen/erhalten

to have an invitation to sth. eine Einladung zu etw. haben

to accept sb.'s invitation jds. Einladung annehmen

to turn down/refuse/decline (formal) an invitation eine Einladung ablehnen/ausschlagen

to take sth. as an invitation to continue talking etw. als Einladung auffassen, weiterzureden

We are in receipt of your kind invitation that we accept with pleasure. Wir haben Ihre freundliche Einladung erhalten, die wir gerne annehmen.

Attendance at the seminars is by invitation only. Die Teilnahme an den Seminaren ist an eine Einladung gebunden.

This is just an open invitation to thieves. [fig.] Das ist ja geradezu eine Einladung an Diebe. [übtr.]

invitation [listen] Aufforderung {f} [listen]

by invitation nach Aufforderung

call for tenders [Br.]; (open) invitation for tenders [Br.]; (open) invitation to tender [Br.]; call for bids [Am.]; (formal) invitation for bids [Am.]; invitation to bid [Am.] /ITB/ (for sth.) öffentliche Ausschreibung {f}; Ausschreibung {f} {+Gen.} [econ.] [listen]

calls for tenders; (open) invitations for tenders; (open) invitations to tender; calls for bids; invitations for bids; invitations to bid öffentliche Ausschreibungen {pl}; Ausschreibungen {pl}

by tender; by bid; by contract über eine Ausschreibung; auf dem Ausschreibungswege

invitation to treat; invitation to bargain Aufforderung {f} zur Abgabe eines Angebots (invitatio ad offerendum) [jur.]

invitation list Einladungsliste {f}

invitation card Einladungskarte {f}

invitation cards Einladungskarten {pl}

cancellation of an invitation Ausladung {f}; Zurücknahme {f} einer Einladung

letter of invitation Einladungsschreiben {n}

letters of invitation Einladungsschreiben {pl}

Christmas invitation Weihnachtseinladung {f}

to disinvite sb. from an event; to withdraw the invitation to an event jdn. von einer Veranstaltung ausladen; die Einladung zu einer Veranstaltung zurücknehmen {vt} [soc.]

to extend an invitation to sb. jdn. einladen {vt}

'Invitation to the Dance' (by Weber / work title) 'Aufforderung zum Tanz' (von Weber / Werktitel) [mus.]

refusal; declination [listen] Ablehnung {f}; Abweisung {f}; Weigerung {f}; Absage {f}; Refüsierung {f} [Schw.] [listen] [listen]

refusals; declinations Ablehnungen {pl}; Abweisungen {pl}; Weigerungen {pl}; Absagen {pl}; Refüsierungen {pl}

polite refusal of an invitation höfliche Absage einer Einladung

to meet with a refusal sich eine Absage einhandeln; abberichtet werden [Schw.]

challenge (to sb. to sth.) (invitation to enter a confrontation) [listen] Herausforderung {f} (an jdn. zu etw.) (Aufforderung zur Konfrontation) [listen]

She issued a challenge to her rival candidates to take part in a television debate. Sie forderte ihre Gegenkandidaten zu einer Fernsehdiskussion heraus.

Do you accept/take up my challenge to a game of chess? Nimmst du meine Herausforderung zu einem Schachspiel an?

rain check [Am.] [fig.] Zusage {f} für einen Ersatztermin

to take a rain check / raincheck on an offer [Am.] [fig.] auf ein Angebot zurückkommen

Care for a drink? - I'll take a rain check, thanks. Möchtest Du was trinken? - Ich komme gern später darauf zurück, danke.

Are you coming for lunch with us? - Can I have/take a rain check (on the invitation)? I must get this finished. Isst du mit uns zu Mittag? - Kann ich darauf/auf die Einladung ein andermal zurückkommen? Ich muss das fertigmachen.

to press sth. on sb. jdm. etw. aufdrängen; aufnötigen [geh.] {vt} [soc.]

pressing [listen] aufdrängend; aufnötigend

pressed aufgedrängt; aufgenötigt

to press an invitation on sb. jdm. eine Einladung aufdrängen

to cop sth. (desirable) [Am.] [coll.] etw. (Erwünschtes) ergattern; einheimsen; abräumen [ugs.]

copping ergatternd; einheimsend; abräumend

copped ergattert; eingeheimsen; abgeräumt

to cop an invitation eine Einladung ergattern

They copped first prize in the competition. Sie haben bei dem Wettkampf den ersten Preis abgeräumt.

to proffer sb. sth. /sth. to sb. (formal) [fig.] etw. geben; erteilen; aussprechen {vt} [übtr.] [listen] [listen]

to proffer an invitation eine Einladung aussprechen

I don't think it wise to publicly proffer a political opinion. Ich halte es nicht für klug, eine politische Meinung öffentlich auszusprechen.

Many explanations were proffered. Es wurde viele Erklärungen vorgebracht.

What advice would you proffer to someone starting up in business? Welchen Rat würden Sie jemandem erteilen, der ein Unternehmen gründet?

A solution suddently proffered itself. Plötzlich tat sich eine Lösung auf.

to hope for sth. auf etw. hoffen; etw. erhoffen {vt}

hoping for hoffend auf; erhoffend

hopped for gehofft auf; erhofft

He is hoping for a promotion. Er erhofft sich eine Beförderung.

She was hoping for an invitation to the company party. Sie hoffte auf eine Einladung zur Firmenfeier.

Let ... (friendly invitation) Lass ...; Lassen Sie ...; Lassen wir ...; Lasst uns ... (freundliche Aufforderung)

Let me know how you're doing. Lass mich wissen, wie es dir geht.

Let's leave this for now. Lassen wir das jetzt.

Let's get it over with! Schauen wir, dass wir's hinter uns bringen/kriegen [Dt.]!

Let us pray. (prayer phrase) Lasst uns beten:; Lasset uns beten. [geh.] (Gebetsformel)

to ante up (money) (for sb./sth.) [Am.] [coll.] Geld lockermachen; Geld in die Hand nehmen (für jdn./etw.) {vt}

They had to ante up 5,000 dollars to obtain an invitation. Sie mussten 5.000 Dollar lockermachen/herausrücken, um eine Einladung zu bekommen.

to stand {stood; stood} [listen] stehen {vi} [listen]

standing [listen] stehend

stood [listen] gestanden

he/she stands [listen] er/sie steht [listen]

I/he/she stood [listen] ich/er/sie stand

he/she has/had stood er/sie hat/hatte gestanden; er/sie ist/war gestanden [Süddt.] [Ös.] [Schw.]

I/he/she would stand ich/er/sie stände; ich/er/sie stünde

to stand above sth.; to be above (doing) sth. über etw. stehen

to have difficulty in standing Schwierigkeiten beim Stehen haben

I can't stand up any longer. Ich kann nicht mehr stehen.

My offer/invitation still stands. Mein Angebot/meine Einladung steht (nach wie vor).

anyway; anyhow; just the same; all the same (postpostive); even so (prepositive) [listen] [listen] [listen] trotzdem {adv} [listen]

I'll do it anyway/anyhow/all the same! Ich mach's/tu's trotzdem!

She's not very reliable, but I like her just the same. Sie ist nicht sehr verlässlich, aber ich mag sie trotzdem.

Thanks for the invitation anyway/anyhow/all the same. Danke trotzdem für die Einladung.

There are a lot of mistakes, even so, it's a good essay. Es sind viele Fehler drinnen, trotzdem ist es ein guter Aufsatz.

to take sb. up on sth. (previously said) auf etw. zurückkommen; etw. aufgreifen (was jemand gesagt hat)

to take sb. up on an offer/a promise/a suggestion auf das Angebot/die Zusage/den Vorschlag von jdm. eingehen

Thanks for the invitation, we'll take you up on it some time. Danke für die Einladung, wir kommen bei Gelegenheit gern darauf zurück.

I'd like to take you up on what you said earlier. Ich möchte das aufgreifen/darauf zurückkommen, was Sie vorher gesagt haben.

to accept (an invitation/a proposal) [listen] zusagen {vi} [listen]

accepting zusagend

accepted [listen] zugesagt

to accept definitely verbindlich zusagen