BEOLINGUS
Dictionary - TU Chemnitz

 German  English

selbst eingeladen {adj} self-invited

Einladung {f} (an jdn. / zu einer Veranstaltung/Zusammenkunft) [soc.] [listen] invitation (to sb. / to an event/meeting) [listen]

Einladungen {pl} invitations

auf Einladung von jdm. at the invitation of sb.; at sb.'s invitation

ohne eingeladen zu sein without invitation

an jdn. eine Einladung aussprechen to extend/issue an invitation to sb.

eine Einladung bekommen/erhalten to get/receive an invitation

eine Einladung zu etw. haben to have an invitation to sth.

jds. Einladung annehmen to accept sb.'s invitation

eine Einladung ablehnen/ausschlagen to turn down/refuse/decline (formal) an invitation

etw. als Einladung auffassen, weiterzureden to take sth. as an invitation to continue talking

Wir haben Ihre freundliche Einladung erhalten, die wir gerne annehmen. We are in receipt of your kind invitation that we accept with pleasure.

Die Teilnahme an den Seminaren ist an eine Einladung gebunden. Attendance at the seminars is by invitation only.

Das ist ja geradezu eine Einladung an Diebe. [übtr.] This is just an open invitation to thieves. [fig.]

Innenraum {m} von Landfahrzeugen [transp.] board (of land craft) [listen]

alle, die im Auto/Zug/Bus sitzen/saßen everyone aboard

in den Zug/LKW einsteigen to get/climb aboard/on board the train/lorry

Die Fahrgäste sind alle schon eingestiegen / schon im Auto/Zug/Bus. The passengers are all on board.

Ist das ganze Gepäck eingeladen? Is all the luggage on board (the car/train/bus)?

Baby fährt mit! (Autoaufkleber) Baby on board! (car sticker)

Alles einsteigen! All aboard!

einladen; laden; auffordern {vt} (zu) [listen] [listen] to invite (to) [listen]

einladend; ladend; auffordernd inviting

eingeladen; geladen; aufgefordert [listen] invited [listen]

lädt ein; ladet ein; lädt; fordert auf invites

lud ein; lud; forderte auf invited [listen]

jdn. zu einer Besprechung einladen to invite sb. to a meeting

jdn. auffordern etwas zu tun to invite sb. to do sth.

einladen; spendieren; freihalten {vt} [listen] to treat [listen]

einladend; spendierend; freihaltend treating [listen]

eingeladen; spendiert; freigehalten [listen] treated [listen]

nachträglicher Gedanke {m}; nachträgliche Idee {f} afterthought

erst nachträglich; im Nachhinein; noch [listen] as an afterthought

Er hat sie erst nachträglich eingeladen. He invited her as an afterthought.

'Bring auch deine Schwester mit' fügte er noch hinzu. 'Bring your sister, too' he added as an afterthought.

neu einladen {vt} to reinvite

neu einladend reinviting

neu eingeladen reinvited

lädt neu ein reinvited

lud neu ein reinvited

nur {conj} (Einschränkung des vorher Gesagten) [listen] but for; except for

Alle waren eingeladen, nur ich nicht. Everyone was invited but for me / except for me.

Ich habe lauter Einsen / Einser [Bayr.] [Ös.] im Schulzeugnis, nur in Mathe eine Zwei / einen Zweier [Bayr.] [Ös.]. I got all A's on my school report, but for / except for a B in Maths.

Es herrschte vollkommene Stille, nur der Wind war in den Bäumen zu hören. All was silent but for the sound of the wind in the trees.

Ich fühlte mich gut, war nur ein wenig müde. I felt fine except for being a little tired.

etw. steckenlassen {vt} to leave sth. in there

den Schlüssel steckenlassen to leave the key in the door

Lass das Messer stecken! Leave the knife where it is!

Lass dein Geld stecken, du bist eingeladen. Put your money away, this is on me.

jdn. übergehen; unberücksichtigt lassen; außen vor lassen {vt} to leave outsb.

übergehend; unberücksichtigt lassend; außen vor lassend leaving out

übergangen; unberücksichtigt gelassen; außen vor gelassen left out

Er ist zur Feier nicht eingeladen worden und fühlt sich übergangen. He hasn't been asked to the party and is feeling left out.

wegen etw. verstimmt/verschnupft/eingeschnappt/pikiert [geh.] sein; sich wegen etw. auf den Schlips getreten fühlen to be miffed at/about sth.

jdm. etw. übelnehmen to be miffed at sb. for sth.

sich über jdn./etw. aufregen/echauffieren [geh.] to get miffed at sb./sth.

Er war eingeschnappt, weil er nicht eingeladen war. He was miffed at not being invited.

Sie nahm es ihnen übel, dass sie sie nicht zu dem Fest eingeladen hatten. She was miffed at them for not inviting her to the party.

etw. wegstreichen; streichen; abhaken {vt} [listen] to cross sth. off

wegstreichend; streichend; abhakend crossiing off

weggestrichen; gestrichen; abgehakt crossed off

Immer wenn ich etwas kaufe, streiche ich es von der Liste. Whenever I buy something, I cross it off the list.

Er strich die Namen der Leute aus, die bereits eingeladen worden waren. He crossed off the names of the people who had already been invited.

Wir können sie von unsere Liste möglicher Spender streichen. We can cross her off our list of potential donors.

Dann können wir das also abhaken. So, we can cross that (one) off the list.

wer ... auch (immer); egal wer; wer {pron} [listen] whoever [listen]

wer immer es sein sollte whoever he might be

Ich wünsche meinem Nachfolger alles Gute, wer es auch sein mag. I wish my successor well, whoever that may be / whoever he may be.

Er ist ein Ehrenmann, ganz egal, wer seine Freunde sind. He is an honest man, whoever his friends might be.

Wer mitkommen will, ist herzlich eingeladen. Whoever wants to come along is welcome to join us.

Wer das Rätsel löst, erhält einen Preis. A prize will be given to whoever solves the riddle.

Wer immer noch glaubt, dass darin die Lösung liegt, der belügt sich selbst. Whoever still thinks that this is the solution is lying to themselves.

willkommen; gern gesehen; erwünscht {adj} [listen] [listen] welcome [listen]

eher willkommen sein als to be more welcome than

höchst willkommen sein; besonders willkommen sein to be most welcome

eine willkommene Abwechslung a welcome change

ein gern gesehener Gast a welcome guest

Sie sind alle herzlich eingeladen, mitzumachen. You're all very welcome to join us.

Diese Praxis ist verbreitet, aber nicht gern gesehen. This practice is common, but not welcome.

Herzlich willkommen! [listen] Welcome!

Sie sind uns jederzeit willkommen! You are always welcome here!

Willkommen zu Hause!; Willkommen in der Heimat! Welcome home!

Willkommen in Stockholm! Welcome to Stockholm!

Willkommen im Klub! [übtr.] (Jetzt bist du genauso betroffen wie wir/wie viele Leute) Join the club! [Br.]; Welcome to the club! [Am.] [fig.]