BEOLINGUS
Dictionary - TU Chemnitz

 German  English

Geschmack {m} (ästhetisches Werturteil) [listen] taste (aesthetic value judgement) [listen]

Geschmäcker {pl} tastes

schlechter Geschmack bad taste

je nach Geschmack according to taste

Die Geschmäcker sind verschieden. Tastes differ.

auf den Geschmack kommen to acquire a taste

(ganz) nach jds. Geschmack sein to be (just) to sb.'s taste/liking

Die Farben sind zu hell für meinen Geschmack. The colours are too bright for my taste/liking.

Das ist nicht nach unserem Geschmack. That's not to our taste.

Geschmack {m} (den ein Stoff im Mund hinterlässt) [listen] taste (sensation of flavour a substance leaves in the mouth) [listen]

einen schlechten Nachgeschmack haben to leave a bad taste in your mouth

Diese Limonade hat einen grässlichen Geschmack. This lemonade has a nasty taste

Die Suppe braucht mehr Geschmack, können wir irgendeine Würze dazugeben? The soup needs a bit more taste, can we add some flavour?

Geschmackssinn {m}; Geschmack {m} [med.] [listen] sense of taste; taste [listen]

(ausgeprägter) Geschmack {m}; Aroma {n} [cook.] [listen] flavour [Br.]; flavor [Am.] [listen] [listen]

Aromen {pl} flavours; flavors

Brotgeschmack {m}; Brotaroma {n} bread flavour

den Eigengeschmack des Fleisches zur Geltung kommen lassen to allow the natural flavour of the meat to come through

Geschmacksrichtung {f}; (bestimmter) Geschmack {m}; Sorte {f} [cook.] [listen] [listen] flavour [Br.]; flavor [Am.] [listen] [listen]

Welche Sorten Eis haben Sie? What flavours of ice-cream do you have?

etw. würzen; Geschmack geben {vt} to flavour [Br.]; to flavor [Am.] sth. [listen]

Geschmack {m}; Gefallen {m}; Genuss {m} [listen] [listen] relish [listen]

etw. mit großem Genuss tun to do sth. with great relish

Beigeschmack {m} (von etw.); leichter Geschmack/Geruch (nach etw.) [listen] smack (of sth.) [listen]

ein bitterer Beigeschmack in dem Medikament a smack of bitter in the medicine

Die Auszeichnung hat etwas von einem Trostpreis an sich. The award has a smack of the consolation prize.

(leichter) Geschmack {m}; Geruch {m}; Hauch {m}; Spur {f} (von) [listen] [listen] [listen] smack (of) [listen]

Geschmack {m} [listen] flavouring [Br.]; flavoring [Am.]

Geschmack {m} [listen] savour [Br.]; savor [Am.]

Geschmack {m} [listen] tastefulness

Geschmack finden an; Gefallen finden an {v} to take a fancy to

nach meinem Geschmack after my fancy

starker Geschmack {m}; starker Geruch {m} tang

Säuerlichkeit {f}; saurer Geschmack {m} (von etw.) [bot.] [cook.] sourness; sour taste (of sth.)

Schärfe {f} (Geschmack; Ton) acridity

Strenge {f} (Geschmack) astringence; astringences

Süße {f}; süßer Geschmack {m} (von etw.) [bot.] [cook.] sweetness; sweet taste (of sth.)

Restsüße {f} (Wein) residual sweetness (of wine)

beißen {vi} (Geschmack) [listen] to sting {stung; stung} [listen]

fade; fad {adj} (Geschmack) bland [listen]

kräftig im Geschmack; rezent [Schw.] {adj} [cook.] strong-tasting

pikanter Geschmack {m}; Pikantheit {f} [cook.] savouriness [Br.]; savoriness [Am.]

salziger Geschmack {m} (von etw.) saltiness (of sth.)

scharf; kräftig {adj} (Geschmack) [listen] [listen] tangy

ungenießbar {adj} (Geschmack) unenjoyable

verwöhnter Geschmack {n}; Mäkeligkeit {f}; Pingeligkeit {f} (beim Essen usw.) excessive daintiness; excessive fastidiousness (concerning food etc.)

würziger Geschmack {m}; Würzigkeit {f}; Würze {f} [cook.] piquancy; spiciness; savouriness [Br.]; savoriness [Am.]

Entspricht das Ihrem Geschmack? Does this suit your taste?

Assoziationen an etw. wecken/wachrufen; Bilder von etw. aufsteigen lassen; (stark) an etw. erinnern {vt} to be evocative of sth.; to be suggestive of sth.; to be redolent of sth.

Assoziationen an weckend/wachrufend; Bilder aufsteigen lassend; erinnernd being evocative; being suggestive; being redolent

Assoziationen geweckt/wachgerufen; Bilder aufsteigen lassen; erinnert been evocative; been suggestive; been redolent

Die blaue Farbe weckt Assoziationen an einen Strandurlaub. The blue colour is evocative of beach holidays.

Der Geschmack hat eine Note von Brombeere und Heidelbeere. The flavour is suggestive of blackberry and bilberry.

Eleganz {f} flair [listen]

Stil/Geschmack haben [listen] to have flair

Inbegriff {m}; Verkörperung {f}; Versinnbildlichung {f} {+Gen.}; klassisches Beispiel (für etw.) embodiment; epitome [formal] (of sb./sth.) [listen]

der Inbegriff des Bösen the epitome of evil

Er ist die Verkörperung des jungen erfolgreichen Geschäftsmannes. He is the embodiment of the young successful businessman.

Diese Kleider sind ein Musterbeispiel für guten Geschmack. These clothes are the epitome of good taste.

die breite Masse; ein breites Publikum [soc.] the mainstream

die allgemeine Meinung; die vorherrschende Meinung; die Mehrheitsmeinung the mainstream of public opinion; mainstream opinion

die vorherrschende Politik in Europa the mainstream of European politics

der Geschmack der breiten Masse, der Geschmack eines breiten Publikums; der Massengeschmack the mainstream of popular taste; the mainstream taste

die Kultur der breiten Masse the mainstream of popular culture; mainstream culture

die Musik der breiten Masse; Musik für ein breites Publikum; massentaugliche Musik the mainstream of popular music; mainstream music

zur Massenware werden to go mainstream

für die breite Masse zugänglich werden to enter the mainstream

bei der breiten Masse / in der Mitte der Gesellschaft angekommen sein to have joined / hit the mainstream

am alltäglichen Leben teilhaben to enter the mainstream of life

Nachgeschmack {m} aftertaste

nachhaltiger Geschmack lingering aftertaste

Opfer {n} (persönlicher Verzicht) [übtr.] [listen] sacrifice [fig.] [listen]

Selbstopfer {n} self-sacrifice

Opfer bringen müssen to have to make sacrifices

gesundes Essen, bei dem man auf Geschmack nicht verzichten muss / bei dem der Geschmack nicht zu kurz kommt healthy food without sacrifice of flavour

Die neue Methode bietet den Vorteil einer schnellen Bestimmung der Bestandteile, allerdings mit Abstrichen bei der Genauigkeit. The new method offers the advantage of rapid determination of content, although with some sacrifice in precision.

Diese Annehmlichkeit ging allerdings zu Lasten der Qualität. However, that convenience came at the sacrifice of quality.

Schärfe {f} (Geruch, Geschmack) sharpness (smell, taste)

die Schärfe der Zitrone the sharpness of the lemon

Schneider...; Kleidungs... sartorial

prachtvoll gekleidet; prachtvoll gewandet [humor.] in sartorial splendor

bei der Kleidung einen schlechten Geschmack haben to have poor sartorial taste

grober Verstoß; krasse Verletzung {f} outrage [listen]

den Anstand in krasser Weise verletzen to be an outrage against decency

die Würde in grober Weise verletzen to be an outrage upon dignity

den guten Geschmack grob verletzen to be an outrage against good taste

eine Verhöhnung der Gerechtigkeit an outrage upon justice

jds. Vorliebe {f}; jds. Faible {f} [ugs.] sb.'s cup of tea; sb.'s shtick [Am.] [coll.]; sb.'s schtick [Am.] [coll.]

Das ist etwas für mich.; Das ist ganz nach meinem Geschmack. That's my cup of tea.; That's right up my street. [Br.]; That's right up/down my alley. [Am.]; That's my shtick. [Am.]

Das ist nicht jedermanns Sache. It's not everyone's cup of tea.; It's not everyone's schtick.

Zugabe {f}; Beigabe {f}; Beimischung {f} (bei Flüssigkeiten); Beifügen {n}; Hinzufügen {n}; Hinzugeben {n}; Hinzukommen {n}; Zugeben {n}; Zusetzen {n}; Ergänzen {n} (von etw.) (Vorgang) [listen] addition (of sth.) (process) [listen]

ohne Zusatz von without the addition of; without adding

unter Zusatz von while adding of

das Ergänzen des Grabsteins mit einem zusätzlichen Namen the addition of an extra name to the headstone

die Ausstattung der Schule mit neuen Computern the addition of new computers to the school

das Hinzukommen weiterer Wegebenutzer the addition of further users to the right of way

die Suppe durch Hinzufügen von Rahm binden to thicken the soup by the addition of cream

Der Geschmack von Karamell und Apfel wird durch (die) Zugabe von Zimt noch weiter verfeinert. The flavours of caramel and apple are further enhanced with the addition of cinnamon.

Ein Wakeboard hat eine ähnliche Form wie ein Snowboard, aber zusätzlich noch zwei schmale Rippen an der Unterseite. A wakeboard is similar in shape to a snowboard, with the addition of two small fins on the underside.

Das Fischgericht kann mit einem gut gewählten Wein noch aufgewertet werden. The fish dish can be improved with the addition of a well chosen wine accompaniment.

etw. auslöschen; ausradieren; tilgen [geh.] (oft fälschlich: austilgen); wegbekommen [ugs.] {vt} [übtr.] to blot outsth.; to rub outsth.; to erase sth.; to efface sth.; to obliterate sth. [fig.]

auslöschend; ausradierend; tilgend; wegbekommend blotting out; rubbing out; erasing; effacing; obliterating

ausgelöscht; ausradiert; getilgt; wegbekommen blotted out; rubbed out; erased; effaced; obliterated

die Erinnerung an etw. ausradieren to blot out/obliterate the memory of sth.

Versuche, die vorislamische Vergangenheit des Landes auszulöschen attempts to obliterate the country's pre-Islamic past

ein Glas Wasser trinken, um den schrecklichen Geschmack wegzubekommen to drink a glass of water to obliterate the terrible taste it has

jdm. entgegenkommen; jdm. liegen {vi}; für jdn. geeignet sein {v} (Dinge) to be congenial to sb. (things)

Das lyrisch-romantische Gesangsfach liegt ihm mehr als das heroische. The lyric-romantic singing repertory is more congenial to him than the heroic.

Dieses Berufsbild würde mir am meisten zusagen. This career would be most congenial to my taste.

Die Erkenntnisse der Klimaforscher sind so gar nicht nach dem Geschmack der Politiker, die dann unangenehme Entscheidungen treffen müssen. The findings of climate researchers are not at all congenial to politicians, who will have to make awkward decisions.

fade; lasch; nüchtern {adj} [listen] insipid

fader Geschmack insipid taste

kitschig {adj} [pej.] kitschy

kitschiger kitschier

am kitschigsten kitschiest

Für meinen Geschmack ist es ein bisschen zu kitschig. It's a bit too kitschy for my taste.

nussig; nach Nuss schmeckend/riechend; mit Nussgeschmack {adj} [cook.] nutty; nut-like [listen]

ein nussiger Geschmack a nutty flavour; a nut-like flavour

ein Kaffee mit Nussgeschmack a nutty coffee

scharf; beißend; ätzend; stechend {adj} (auch [übtr.]) [listen] acrid (acrid; acridest)

ein stechender / beißender Geruch an acrid smell/ordour

ein beißender Geschmack an acrid taste

ein ätzender Kommentar an acrid comment

selbstsicher; von sich überzeugt/eingenommen; überheblich {adj} [psych.] [listen] cocksure [dated]

überhebliche Arroganz cocksure arrogance

Für meinen Geschmack ist er ein bisschen zu sehr von sich überzeugt. He is rather too cocksure for my liking.

Sei dir da nicht so sicher! Don't be so cocksure!

etw. überdecken; überstrahlen; verblassen lassen {vt} to overpower sth.

überdeckend; überstrahlend; verblassen lassend overpowering

überdeckt; überstrahlt; verblassen lassen overpowered

Der feine Geschmack des Weines wird durch die Würze der Speisen überdeckt. The delicate taste of the wine is overpowered by the spiciness of the food.

unappetitlich; widerlich; ungustiös [Ös.] {adj} [cook.] unappetizing; unappealing; unpalatable; unsavoury [Br.]; unsavory [Am.]

einen widerlichen / gräuslichen [Bayr.] / grauslichen [Ös.] Geschmack haben to have an unappealing / unpalatable flavour

sich mit etw. vergleichen lassen; mit etw. zu vergleichen sein {vr} to compare with sth.

im Vergleich zu etw. gut abschneiden to compare favourably with sth.

Eine Olympiateilnahme ist aber mit nichts zu vergleichen. Nothing, though, will compare with participating in the Olympics.

Fertiggerichte sind kein Vergleich zum Geschmack von frisch gekochtem Essen. Ready meals just can't compare with the taste of freshly cooked food.

etw. verstärken {vt} (Geschmack, Signal) to amplify sth. (flavour, signal)

verstärkend amplifying

verstärkt [listen] amplified

verstärkt [listen] amplifies

verstärkte amplified

More results >>>