BEOLINGUS
Dictionary - TU Chemnitz

 German  English

Suppe {f} [cook.] [listen] soup [listen]

Suppen {pl} soups

Grießklößchensuppe {f}; Grießnockensuppe {f}; Grießnockerlsuppe {f} [Bayr.] [Ös.] semolina dumpling soup

Grießsuppe {f} semolina soup

Tagessuppe {f} soup of the day

Suppe mit Pfannkuchenstreifen [Dt.]; Flädlesuppe [BW]; Flädlisuppe [Schw.]; Frittatensuppe [Ös.] {f} clear soup with pancake strips

Suppe {f} [listen] potage

Eintopf {m}; dicke Suppe {f} (meist mit Fisch oder Meeresfrüchten) [cook.] chowder

Muschelsuppe {f} clam chowder

Okraschote {f}; scharfe Suppe mit Okraschoten [cook.] gumbo [Am.]

die Suppe auslöffeln; die Rechnung bezahlen [übtr.] to foot the bill [fig.] [listen]

jdm. die Suppe versalzen [übtr.] to put a spoke in sb.'s wheel; to spoil things for sb.

Borschtsch {m} (osteuropäische Suppe) [cook.] borsch [Br.]; borscht (Eastern European soup)

Düsternis {f} (duch Nebel oder Rauch); dicke Suppe {f} ugs murk; murkiness

jdm. in die Parade fahren [übtr.]; jdm. in die Suppe spucken [ugs.] [übtr.]; jdm. etw. ruinieren to rain on so.'s parade [Am.] [coll.] [fig.]

das Haar in der Suppe [ugs.] the fly in the ointment [fig.]

Fettauge {n} [cook.] globule of fat

Fettaugen {pl} [cook.] globules of fat

schwimmende Fettaugen in der Suppe globules of fat floating on the top of the soup

(negative) Folge {f} [listen] consequence [listen]

Folgen {pl} consequences [listen]

die Folgen tragen; dafür geradestehen; die Suppe auslöffeln [übtr.] to face the music [fig.]

Geschmack {m} (den ein Stoff im Mund hinterlässt) [listen] taste (sensation of flavour a substance leaves in the mouth) [listen]

einen schlechten Nachgeschmack haben to leave a bad taste in your mouth

Diese Limonade hat einen grässlichen Geschmack. This lemonade has a nasty taste

Die Suppe braucht mehr Geschmack, können wir irgendeine Würze dazugeben? The soup needs a bit more taste, can we add some flavour?

Zugabe {f}; Beigabe {f}; Beimischung {f} (bei Flüssigkeiten); Beifügen {n}; Hinzufügen {n}; Hinzugeben {n}; Hinzukommen {n}; Zugeben {n}; Zusetzen {n}; Ergänzen {n} (von etw.) (Vorgang) [listen] addition (of sth.) (process) [listen]

ohne Zusatz von without the addition of; without adding

unter Zusatz von while adding of

das Ergänzen des Grabsteins mit einem zusätzlichen Namen the addition of an extra name to the headstone

die Ausstattung der Schule mit neuen Computern the addition of new computers to the school

das Hinzukommen weiterer Wegebenutzer the addition of further users to the right of way

die Suppe durch Hinzufügen von Rahm binden to thicken the soup by the addition of cream

Der Geschmack von Karamell und Apfel wird durch (die) Zugabe von Zimt noch weiter verfeinert. The flavours of caramel and apple are further enhanced with the addition of cinnamon.

Ein Wakeboard hat eine ähnliche Form wie ein Snowboard, aber zusätzlich noch zwei schmale Rippen an der Unterseite. A wakeboard is similar in shape to a snowboard, with the addition of two small fins on the underside.

Das Fischgericht kann mit einem gut gewählten Wein noch aufgewertet werden. The fish dish can be improved with the addition of a well chosen wine accompaniment.

(eine Flüssigkeit) aufwischen {vt} to wipe up; to mop up (a liquid)

aufwischend wiping up; mopping up

aufgewischt wiped up; mopped up

die Milch vom Boden aufwischen to wipe the milk up off the floor

Er nahm das Brot und wischte damit den letzten Rest Suppe aus dem Teller. He used the bread to mop up the last of his soup.

etw. an jdm./etw. auszusetzen haben; etw. bemäkeln; etw. bemängeln; etw. bekritteln {vt} to fault sth.; to find fault with sth.; to carp at sth.

immer etwas zu bekritteln suchen; immer ein Haar in der Suppe suchen to always look for things to find fault with

Was hast du daran auszusetzen? What don't you like about it?; What's wrong with it?

Daran ist nichts auszusetzen. There is nothing wrong with it.

Sie hat an allem, was ich tue, etwas auszusetzen. She finds fault with everything I do.

ebenso (wie jmd.); gleich; auch {adv} [listen] [listen] [listen] likewise (with sb.) [listen]

so auch Bennett und Collins 2010 (bibliographischer Verweis) likewise Bennet and Collins 2010 (bibliographic reference)

Ihre zweite Ehe war ebenso unglücklich. Her second marriage was likewise unhappy.

Sie tat das Gleiche wie ich.; Sie machte es ebenso wie ich. She did likewise with me.

Er legte sich einen Schal um und sagte den Mädchen, sie sollten das Gleiche tun / es ihm gleich tun. He put on a scarf and told the girls to do likewise.

Meiner Frau geht's gut und den Kindern auch. My wife is well, the children likewise.

Die Suppe war einfach köstlich. Auch das Landbrot schmeckte ausgezeichnet. The soup was simply delicious. Likewise, the cottage loaf was excellent.

Mir geht es genauso.; Bei mir ist es auch so/genauso. Likewise with me.; It's the same with me.

'Ich gehe morgen wählen.' 'Ich auch.' 'I'm going to vote tomorrow.' 'Likewise.'

einbrocken {vt} [ugs.]

sich etw. einbrocken to raise trouble for oneself

sich etw. (Schönes [iron.]) einbrocken; sich eine schöne Suppe einbrocken [ugs.] to land oneself in the soup; to land oneself in it [coll.]

Das hast du dir selbst eingebrockt. You've only yourself to thank for that. [coll.]; It's your own fault.

etw. hervorrufen; etw. verursachen {vt} to create sth. (cause sth.)

hervorrufend; verursachend creating [listen]

hergevorrufen; verursacht [listen] created [listen]

ein elektrisches Feld aufbauen to create an electric field

Er hat uns die Suppe eingebrockt, jetzt soll er sie auch auslöffeln. He created this mess, and now he'll have to fix it.

meckern; maulen; mäkeln; motzen; nörgeln; mosern [Dt.]; matschkern [Ös.]; schnorren [Schw.] {vi} (über etw.) to grumble; to grouse; to grouch; to gripe; to moan; to nag; to bitch [Am.]; to crab [Am.]; to kvetch [Am.] (about sth.) [listen] [listen] [listen] [listen] [listen]

meckernd; maulend; mäkelnd; motzend; nörgelnd; mosernd; matschkernd; schnorrend grumbling; grousing; grouching; gripping; moaning; nagging; bitching; crabbing; kvetching [listen] [listen] [listen]

gemeckert; gemault; gemäkelt; gemotzt; genörgelt; gemosert; gematschkert; geschnorrt grumbled; groused; grouched; gripped; moaned; nagged; bitched; crabbed; kvetched

über das Wetter meckern to grumble about the weather

immer etwas zu nörgeln haben; immer ein Haar in der Suppe finden to always find something to gripe about

Er mault immer, dass wir zu viel Strom verbrauchen. He's always moaning that we use too much electricity.

jdm. etw. missgönnen; jdm. etw. nicht gönnen; jdm. etw. neiden [geh.] {vt} to begrudge; to grudge sb. sth.

missgönnend; nicht gönnend begrudging; grudging [listen]

missgönnt; nicht gegönnt begrudged; grudged

missgönnt begrudges; grudges

missgönnte begrudged; grudged

gönnen [listen] not to begrudge

jdm. nicht einmal die Butter auf dem Brot / das Salz in der Suppe / das Schwarze unter den Nägeln / das Weiße im Auge [selten] gönnen {vi} to begrudge sb. every little thing

Das sei ihm gegönnt. I don't (be)grudge him that.

Ich gönne ihm durchaus das Vergnügen. I don't (be)grudge him the pleasure at all.

für jdn. reichen; für jdn. genug sein {vi} (Essen/Trinken) [cook.] to serve sb. (be enough food/drink)

reichend; genug seiend serving [listen]

gereicht; genug gewesen served [listen]

Das Rezept reicht für vier Personen. The recipe serves four people.

Das Fleisch müsste für sechs reichen. The meat should serve six.

Wir müssen genug Suppe für acht (Personen) machen. We need to make enough soup to serve eight (people).

übrig {adv} [listen] left; over; left over; unexpended [listen] [listen]

Es ist viel Suppe übrig. There is a lot of soup left (over).