BEOLINGUS
Dictionary - TU Chemnitz

 German  English

Unrecht {n} [jur.] [phil.] wrong [listen]

(moralisch/juristisch) im Unrecht sein to be morally/legally wrong

Unrecht tun to do wrong

Ein Unrecht hebt das andere nicht auf! [Sprw.] Two wrongs don't make a right!

fälschlich {adv}; zu Unrecht wrongly

Die Abstimmung wird, ob zu Recht oder zu Unrecht, als Richtungsentscheidung gesehen. Rightly or wrongly, the vote is perceived as a choice of direction.

Unrecht haben; falsch liegen [ugs.]; verkehrt liegen [ugs.] {vi} (Person) to be wrong (of a person)

Unrecht {n}; Verdruss {m}; Tort {n} [veraltet] tort [listen]

jdm. einen Tort antun to do sb. wrong

Unrecht Gut gedeiht nicht. [Sprw.] Ill-gotten goods never prosper. [prov.]

jdm. Unrecht zufügen; jdm. unrecht tun {v} to wrong sb.

Unrecht zufügend; unrecht tuend wronging

Unrecht zugefügt; unrecht getan wronged

jdm. (ein) großes Unrecht antun to deeply wrong sb.

ungerechterweise; ungerecht; unfairerweise; unfair; ungerechtfertigt; zu Unrecht {adv} [listen] unjustly; unfairly

ungerecht behandelt werden to be unjustly treated; to be dealt with unfairly

zu Unrecht angeklagt sein to be unjustly accused

zu Unrecht/ungerechtfertigt beschuldigt werden to get blamed unfairly

jdm. Unrecht geben {v} to disagree with sb.

ins Unrecht setzen {v} to confound [listen]

nicht zu Unrecht not without good reason

(sachlicher) Grund {m}; (sachliche) Grundlage {f}; (sachliche) Rechtfertigung {f} (für etw.) [listen] [listen] (factual) justification; warrant [formal] (for sth.) [listen] [listen]

nicht ganz zu Unrecht with some justification

Bisher gibt es keinen Grund, diese Möglichkeit auszuschließen. There is as yet no justification/warrant for ruling out this possibility.

Diese Annahme entbehrt jeder Grundlage. There is no justification/warrant for this assumption.

Es gibt keinerlei Rechtfertigung dafür, was sie getan hat. There is no possible justification for what she did.

Für ein derartiges Verhalten gibt es keine Rechtfertigung. There is no warrant for such behaviour.

Ungerechtigkeit {f} (jdm. gegenüber) injustice; unjustness; unfairness (to sb.); inequity [listen]

Es ist besser, Ungerechtigkeit zu erleiden, als Unrecht zu tun. (Sokrates) It is better to suffer injustice than to commit it. (Sokrates)

sich zu etw. bekennen; sich etw. eingestehen {vr} to own to sth. [formal]

sich zu bekennend; sich eingestehend owning to

sich zu bekannt; sich eingegestanden owned to

sich dazu bekennen, ein Skeptiker zu sein to own that you are a sceptic

sich eingestehen, im Unrecht zu sein to own that you are in the wrong

Er wollte sich nicht eingestehen, dass er verschuldet war. He was reluctant to own that he was indebted.

etw. dauerhaft prolongieren; etw. dauerhaft sichern; den Fortbestand + Gen sichern; etw. weiterleben lassen; etw. am Leben erhalten, etw. immer weitertragen; etw. immer wieder aufwärmen [ugs.]; etw. verstetigen [geh.]; etw. perpetuieren [geh.] to perpetuate sth. [formal]; to keep in existencesth.; to keep alive sth.

den Fortbestand der Art sichern to keep the species in existence; to perpetuate the species

die Menschheit am Leben erhalten to keep the human race alive; to perpetuate the human race

jds. Kultur / ein Handwerk weiterleben lassen to perpetuate sb.'s culture / a craft

eine Tradition weitertragen to perpetuate a tradition

das Andenken an die Kriegsgefallenen bewahren; das Gedenken an die Kriegsgefallenen dauerhaft bewahren to keep the memory of those killed in the war alive; to perpetuate the memory of those killed in the war

Damit wird der Status quo dauerhaft prolongiert. This perpetuates the status quo.

Diese Gerüchte werden von den Medien immer wieder aufgewärmt. These rumours are being perpetuated by the media.

Durch diese Novelle wird das Unrecht fortgeschrieben. This amendment perpetuates injustice.

Krimiserien pflegen gerne den Mythos, dass die Polizei keine Fehler macht. Detective shows tend to perpetuate the myth of an infallible police force.

Dieses System hat sich mehrere Jahrhunderte lang gehalten. This system perpetuated itself for several centuries.

richtig; recht; zu Recht {adv} [listen] rightly; correctly; aright [dated] [listen]

wenn ich das richtig/recht in Erinnerung habe if I remember rightly/aright

Er weist ganz richtig darauf hin, dass die Theorie Schwächen aufweist. He points out, quite rightly, that there are flaws in the theory.

Die Leute glauben, zu Recht oder zu Unrecht, dass nichts weitergeht. People, rightly or wrongly, believe that nothing is being done.

unbedankt; (zu Unrecht) vergessen {adj} [soc.] [listen] unsung [formal]

die stillen Helden der Bürgerrechtsbewegung the unsung heroes of the civil rights movement

zwischen etw. unterscheiden/differenzieren [geh.]; etw. von etw. unterscheiden/trennen {vi} (einen Unterschied erkennen/machen) to distinguish; to differentiate; to difference [rare] between sth. / sth. from sth. [listen] [listen]

unterscheidend; differenzierend; trennend distinguishing; differentiating; differencing [listen]

unterschieden; differenziert; getrennt [listen] distinguished; differentiated; differenced [listen]

Der Verurteilte kann zwischen Recht und Unrecht / kann Recht von Unrecht nicht unterscheiden. The convict cannot distinguish between right and wrong / distinguish right from wrong.

Ihr müsst darauf achten, zwischen Fakten und Meinungen zu differenzieren / Fakten von Meinungen zu trennen. You need to take care to differentiate between facts and opinions / differentiate facts from opinions.

Ich kann die beiden nur schwer voneinander unterscheiden. I have trouble distinguishing/differentiating between the two of them.

Ich kann kaum einen Unterschied zwischen den beiden erkennen. I have trouble distinguishing the difference between the two of them.

Das Gesetz unterscheidet zwischen Mord und Totschlag. The law distinguishes/differentiates between murder and manslaughter.

Man kann beim Wort 'Gebiet' drei Bedeutungen unterscheiden. We can distinguish/differentiate three meanings of the word 'region'.

Hier müssen wir unterscheiden zwischen der Tat für sich betrachtet und den sozialen Auswirkungen der Tatbegehung. Here we need to/have to/must distinguish/differentiate between the offence considered in itself and the social consequences of committing that offence.

völkerrechtlich {adj} [jur.] international; under international law (postpositive) [listen]

völkerrechtlicher Begriff term used in international law

völkerrechtliches Delikt/Unrecht offence against international law

völkerrechtliches Gewohnheitsrecht customary international law

völkerrechtlicher Status status in the eyes of international law

völkerrechtliche Vereinbarung agreement under international law

völkerrechtliche Verhaltensnormen international standards of conduct

völkerrechtliche Vertretung international representation

wegfallen; entfallen [Ös.] {vi} [jur.] [listen] to be lost; to have been repealed

Absatz 2 ist durch das neue Gesetz weggefallen. Subsection 2 has been repealed by the new Act.

Die Rückforderung zu Unrecht gewährter Beihilfen ist ausgeschlossen, wenn der Empfänger den Wegfall der Bereicherung geltend machen kann / sich auf den Wegfall der Bereicherung berufen kann. [jur.] Recovery of subsidies unlawfully granted is waived if the recipient is able to plead loss of enrichment / plead that all enrichment has been lost.

(Unrecht) wieder gutmachen {vt} to right; to right a wrong

wieder gutmachend righting; righting a wrong

wieder gutgemacht righted; righted a wrong

etw. wiedergutmachen {vt} (Schaden, Unrecht) to make up for sth.

wiedergutmachend making up for

wiedergutgemacht made up for

Ich mach's wieder gut, ich versprech's. I'll make it up to you, I promise.