DEEn Dictionary De - En
DeEs De - Es
DePt De - Pt
 Vocabulary trainer

Spec. subjects Grammar Abbreviations Random search Preferences
Search in Sprachauswahl
guilt
Search for:
Mini search box
 

22 results for guilt
Tip: When typing your search word: Press "cursor right" → to get word suggestions

 English  German

guilt; guiltiness (in criminal proceedings) [listen] Schuldigsein {n}; Schuld {f}; Täterschaft {f} (im Strafverfahren) [jur.] [listen]

to deny/admit your guilt die Täterschaft leugnen / zugeben

blame; guilt [rare] (for sth.) [listen] [listen] Schuld {f} (an/für etw.) (Ursache; Verantwortung) [listen]

to put the blame on sb. for sth.; to lay the blame on sb. for sth. jdm. an etw. die Schuld geben

to get the blame die Schuld bekommen

to take the blame die Schuld auf sich nehmen

to bear the guilt of sth. die Schuld für etw. auf sich nehmen; die Verantwortung für etw. übernehmen

to bear the blame die Schuld tragen

Don't put/lay the blame on me! Schieben Sie / Schieb die Schuld nicht auf mich!

Why should I take the blame? Warum sollte ich die Schuld auf mich nehmen?

The blame lies with her.; She is to blame for it. Sie ist (daran) schuld.

Guilt for poorly behaved children usually lies with the parents. Die Schuld am schlechten Benehmen von Kindern liegt in der Regel bei den Eltern.

guilt; culpability (about/at/over sth.) [listen] (moralische) Schuld {f} (wegen etw.) [psych.] [listen]

to acknowledge your own guilt/culpability sich seine Schuld eingestehen

to be on a guilt trip [coll.] grundlose Schuldgefühle haben

She is laying a guilt trip on me/is guilt-tripping me for not breast feeding. Sie macht mir ein schlechtes Gewissen, weil ich nicht stille.

He bought them expensive presents, out of guilt. Er kaufte ihnen aus einem Schuldgefühl heraus teure Geschenke.

guilt complex Schuldkomplex {m} [psych.]

sense of guilt; feeling of guilt; feeling of culpability Schuldgefühl {n} [psych.]

guilt feelings Schuldgefühle {pl}

to feel/have a sense of guilt; to have feelings of guilt Schuldgefühle haben

to feel full of guilt ein starkes Schuldgefühl haben

guilt-free ohne schlechtes Gewissen; ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen (nachgestellt) {adj}

collective guilt Kollektivschuld {f}

admission of guilt; acknowledgment of guilt Schuldanerkenntnis {f}; Schuldeingeständnis {n} [jur.]

confession of guilt; plea of guilt Schuldbekenntnis {n} [jur.]

consciousness of guilt; guilt consciousness Schuldbewusstsein {n} [psych.]

the question of guilt (or innocence) (in criminal proceedings) die Schuldfrage {f}; die Frage, ob schuldig oder nicht schuldig (in einem Strafverfahren) [jur.]

verdict of guilty; guilty verdict; declaration of guilt; pronouncement of guilt (criminal law) Schuldspruch {m} (Strafrecht) [jur.]

verdicts of guilty; guilty verdicts; declarations of guilt; pronouncements of guilt Schuldsprüche {pl}

accusation; assignment of guilt [listen] Schuldzuweisung {f}

guilt-stricken; guilt-ridden schuldbeladen {adj}

sense of guilt; sentiment of guilt Schuldempfinden {n}

pang [listen] plötzliches (negatives) Gefühl {n}; Stich {m} [psych.] [listen]

a pang of love ein schmerzhaftes Gefühl der Liebe

a pang of hunger ein plötzliches Hungergefühl; eine Hungerattacke

to feel a pang of jealousy einen Anfall von Eifersucht verspüren

to feel a pang of guilt ein plötzliches Schuldgefühl verspüren

to be touched/hit by a pang of regret plötzlich von einem Gefühl des Bedauerns erfasst/befallen werden

Thinking of it still gives me a pang. [coll.] Wenn ich daran denke, tut es immer noch weh.

To see her/The sight of her gives me a pang in my heart. Wenn ich sie sehe, gibt es mir einen Stich.

criminal law; penal law Strafrecht {n} [jur.]

criminal law for citizens Bürgerstrafrecht {n}

criminal law for enemies Feindstrafrecht {n}

attitude-based criminal law Gesinnungsstrafrecht {n}

guilt-based criminal law Schuldstrafrecht {n}

act-based criminal law Tatstrafrecht {n}

actor-based criminal law Täterstrafrecht {n}

to be consumed/eaten up with (a feeling) ganz (von einem Gefühl) erfüllt/zerfressen sein {v}

to be consumed/eaten up with guilt von Schuld erfüllt/zerfressen sein

wallower in sth. jd., der sich in etw. ergeht

wallower in self pity jd., der sich in Selbstmitleid ergeht

wallower in guilt jd., der sich in Schuldgefühlen ergeht

tangible [fig.] [listen] konkret; handfest; greifbar; erlebbar {adj} [übtr.] [listen]

tangible results konkrete Ergebnisse

tangible customer benefit greifbarer Kundennutzen

We have no tangible evidence/proof of his guilt. Wir haben keine handfesten Beweise für seine Schuld.

I need tangible results. Ich brauche konkrete/handfeste Ergebnisse.

to make history etc. tangible (to/for sb.); to make history etc. a tangible experience (for sb.); to give/offer sb. a tangible experience of history etc. Geschichte usw. (für jdn.) erlebbar machen

Thus, the children gain a tangible experience of the past. Damit wird die Vergangenheit für die Kinder erlebbar.

to admit sth. (to sb.) (jdm. gegenüber) etw. zugeben; eingestehen; einräumen [geh.] {vt} [listen]

admitting zugebend; eingestehend; einräumend

admitted [listen] zugegeben; eingestanden; eingeräumt

I admit ich gebe zu; ich gestehe ein; ich räume ein

he/she admits er/sie gibt zu; er/sie gesteht ein; er/sie räumt ein

I/he/she admitted [listen] ich/er/sie gab zu; ich/er/sie gestand ein; ich/er/sie räumte ein

he/she has/had admitted er/sie hat/hatte zugegeben; er/sie hat/hatte eingestanden; er/sie hat/hatte eingeräumt

to admit doing sth. zugeben, etw. getan zu haben

to admit (your) guilt seine Schuld eingestehen

I'm willing to admit that ... Ich gebe schon zu, dass ...

I must/have to admit that ..., but ... Ich muss zugeben, dass ..., aber ...

to admit to sth.; to own up to sth. / to having done sth. (mistake, responsibility, guilt) etw. zugeben {vt} (Fehler, Urheberschaft; Schuld)

I own that I judged her harshly at first. Ich gebe zu, dass ich sie zu Beginn zu streng beurteilt habe.

She admitted to having done it.; She owned to having done it. Sie gab zu, der Urheber zu sein.

We all know it was you so you may as well own up (to it). Wir wissen alle, dass du es warst, du kannst es also ruhig zugeben.

He frankly owned that the film was repulsive to him. Er gab ganz offen zu, dass er den Film abstoßend findet.
No guarantee of accuracy or completeness!
©TU Chemnitz, 2006-2020
Your feedback:
Ad partners


Sprachreisen.org