BEOLINGUS
Dictionary - TU Chemnitz
All NounsVerbs

 English  German

to conceive sth.; to devise sth. etw. konzipieren; erstellen; entwerfen; entwickeln; erdenken [geh.] {vt} [listen] [listen] [listen]

conceiving; devising konzipierend; erstellend; entwerfend; entwickelnd; erdenkend

conceived; devised [listen] [listen] konzipiert; erstellt; entworfen; entwickelt; erdacht [listen] [listen]

conceives; devises konzipiert; erstellt; entwirft; entwickelt; erdenkt [listen] [listen]

conceived; devised [listen] [listen] konzipierte; erstellte; entwarf; entwickelte; erdachte

The building was conceived as a symbol of the power of the British Empire. Das Gebäude war als Machtsymbol des britischen Reiches konzipiert.

This pilot project was devised in response to the growing ageing of the population. Dieses Pilotprojekt entstand als Reaktion auf die zunehmende Alterung der Bevölkerung.

The artist conceived the idea of painting on styrofoam. Die Künstlerin hat die Idee geboren, auf Styropor zu malen.

to bequeath sth. to sb. (movables); to devise sth. to sb. (immovables) jdm. etw. vermachen; jdm. etw. testamentarisch hinterlassen; jdm. etw. übermachen [veraltet] [jur.]

bequeathing; devising vermachend; testamentarisch hinterlassend; übermachend

bequeathed; devised [listen] vermacht; testamentarisch hinterlassen; übermacht

bequeathes; bequeaths; devises vermacht

bequeathed; devised [listen] vermachte

to bequeath property; to devise property Vermögen vermachen; über Vermögen letztwillig verfügen

All the residue of my estate, including real and personal property, I give, devise, and bequeath to the Church. Mein übriges Vermögen, bewegliches wie unbewegliches, vermache ich der Kirche.

All persons of sound mind are competent to bequeath and devise real and personal estate, excepting infants and married women. Personen im Vollbesitz ihrer geistigen Kräfte können unbewegliches und bewegliches Vermögen vermachen, ausgenommen Kinder und verheiratete Frauen.

testamentary gift; (specific) legacy [Br.] (chattles); bequest [Br.] (chattles); bequeathment (rare) (chattles); devise (real property) [listen] [listen] Vermächtnis {n}; letztwillige Zuwendung {f}; Legat {n} [jur.]

contingent legacy bedingtes Vermächtnis

lapsed legacy verfallenes Vermächtnis

bequest encumbered with a charge Vermächtnis unter Auflage

to engineer sth.; to craft sth.; to concoct sth.; to devise sth. etw. ausklügeln; auftüfteln; ausklamüsern [Dt.] [ugs.]; aussinnen [geh.]; ersinnen [poet.] {vt}

engineering; crafting; concocting; devising [listen] ausklügelnd; auftüftelnd; ausklamüsernd; aussinnend; ersinnend

engineered; crafted; concocted; devised [listen] ausgeklügelt; aufgetüftelt; ausklamüsert; ausgesonnen; ersonnen

to devise a plan for revenge einen Racheplan schmieden [geh.]

disclaimer (of sth.) [listen] Verzichtserklärung {f}; Verzicht {m} (auf etw.); Ausschlagung {f} {+Gen.} [jur.] [listen]

disclaimers Verzichtserklärungen {pl}; Ausschlagungen {pl}

disclaimer of a right Rechtsverzicht {m}

disclaimer of an estate / an inheritance [Am.] Ausschlagung einer Erbschaft

disclaimer of a testamentary gift Ausschlagung eines Vermächtnisses

disclaimer of onerous bequest Ausschlagung eines beschwerten Vermächtnisses von Geld oder beweglichen Gegenständen

disclaimer of onerous devise Ausschlagung eines beschwerten Grundstückvermächtnisses

disclaimer of onerous property (bankruptcy law) Ausschlagung von belastetem Vermögen (Konkursrecht)

to file a disclaimer of sth. eine Verzichterklärung zu etw./ in Bezug auf eine Sache abgeben

to aggrieve sb. jdn. schädigen; jdn. beschweren; in seinem Recht verletzen; ungerecht behandeln {vt} [jur.]

aggrieving schädigend; beschwerend; in seinem Recht verletzend; ungerecht behandelnd

aggrieved geschädigt; beschwert; in seinem Recht verletzt; ungerecht behandelt

the aggrieved party der Geschädigte, die beschwerte Partei

onerous devise beschwertes Grundstücksvermächtnis

to feel aggrieved sich geschädigt/beschwert fühlen