DEEn Dictionary De - En
DeEs De - Es
DePt De - Pt
 Vocabulary trainer

Spec. subjects Grammar Abbreviations Random search Preferences
Search in Sprachauswahl
wir
Search for:
Mini search box
 
Synonyms for: wir by OpenThesaurus
(Mithilfe erwünscht!)
einverstanden (Hauptform); d'accord [ugs.] (franz.); geht klar [ugs.]; o. k. [ugs.]; roger! [ugs.] (engl., selten); so sei es! [geh.] (veraltet); da sage ich nicht nein; (ist) gemacht! [ugs.]; abgemacht; (geht) in Ordnung; (ist) okay [ugs.]; okey-dokey [ugs.]; alles paletti! [ugs.]; ist gut! [ugs.]; dein Wille geschehe (biblisch) (veraltet, auch ironisch) [geh.]; es sei! [geh.] (veraltet); genehmigt!; alles klar! [ugs.]; ist recht! [ugs.] (regional); so machen wir das! [ugs.]; schön [ugs.]; so machen wir's! [ugs.]; machen wir!; (ist) gebongt! [ugs.]; warum nicht?! [ugs.]; es geschehe (mir) nach deinen Worten (biblisch) (veraltet, auch ironisch) [geh.]; ich nehme dich beim Wort!; O. K. [ugs.]; akzeptiert; das ist ein Wort! [ugs.]; gut [ugs.]; schon überredet! [ugs.]
wie etwa; exemplarisch; wie; wie zum Beispiel; beispielsweise; e. g. [geh.] (Abkürzung, lat., selten); z. B. (Abkürzung); nur (mal) als Beispiel [ugs.]; (...) oder so [ugs.]; so (etwa); zum Beispiel; bspw. (Abkürzung); zum Exempel [geh.] (veraltend); sagen wir mal (vorangestellter Einschub); (...) und so [ugs.]; etwa; (oder) meinetwegen; per exemplum [geh.] (lat.); par exemple [geh.] (franz., veraltet)
Heute noch? [ugs.] (ironisch); Wir haben nicht den ganzen Tag Zeit! [ugs.] (Spruch); Leg ma ne Schüppe Kohlen drauf! [ugs.] (Spruch, ruhrdt., veraltet); Hau rein! [ugs.] (salopp); Nichts wie ran! [ugs.]; Mach fix! [ugs.]; Pass auf) (dass du nicht einschläfst! (ugs., variabel, übertreibend); Komm in die Gänge! [ugs.]; avanti! [ugs.]; Was stehst du hier noch rum!? [ugs.]; hopp hopp! [ugs.]; Mach zu! [ugs.] [Norddt.]; Mach hinne! [ugs.] (regional); Geht das (eventuell) auch ein bisschen schneller? [ugs.] (variabel); Mach hin! [ugs.]; (ein) bisschen dalli! [ugs.]; worauf wartest du? [ugs.]; Beeilung! [ugs.]; Nicht einschlafen! [ugs.]; (mach) schnell! [ugs.]; Leg mal 'nen Zahn zu! [ugs.]; Schlaf nicht ein! [ugs.] (variabel); Brauchst du 'ne (schriftliche) Einladung? [ugs.] (variabel); Gib ihm! [ugs.]; (na) wird's bald? [ugs.] (Hauptform); Pass auf, dass du nicht Wurzeln schlägst. [ugs.] (übertreibend); Lass was passieren! [ugs.]; Brauchst du (erst noch) ne Zeichnung? [ugs.]; (na los) Bewegung! [ugs.]; Kutscher) (fahr er zu! (pseudo-altertümelnd) [ugs.] (ironisch); Lass gehen! [ugs.]; Noch einen Schritt langsamer) (und du gehst rückwärts. (ugs., Spruch, ironisch); Mach voran! (Betonung auf 1. Silbe) [Norddt.] [ugs.]; Lass jucken) (Kumpel! (ugs., veraltet); Drück auf die Tube! [ugs.] (veraltet); Gib Gummi! [ugs.] (salopp); Aber zackig jetzt! [ugs.]; Wie wär's mit ein bisschen Beeilung? [ugs.]; Jib Jas Justav) ('s jeht uffs Janze! (ugs., Spruch, berlinerisch); Wird das heut(e) noch was? [ugs.] (ironisch); (und zwar) ein bisschen plötzlich! [ugs.]; Jetzt aber dalli! [ugs.] (variabel); Lass schnacken! [ugs.]; los (los)! [ugs.]; Beweg deinen Arsch! (derb); Dann mal ran! [ugs.]; zack zack! [ugs.]
so gerne wie ich (etwas tun) würde) (aber [geh.]; kommt (überhaupt) nicht in Frage [ugs.]; denk nicht mal dran! [ugs.] (Spruch); daraus wird nichts; wo denkst du hin!; träum weiter! [ugs.] (Spruch); Ding der Unmöglichkeit [ugs.]; da kannst du lange drauf warten [ugs.]; da könnte ja jeder kommen (und ...)! [ugs.]; beim besten Willen nicht [ugs.]; da musst du früher aufstehen! [ugs.] (fig.); kommt nicht in die Tüte [ugs.] (Spruch, fig.); wo denken Sie hin!; nicht mit mir! [ugs.]; ausgeschlossen; vergiss es! [ugs.] (Spruch); vergessen Sie's! [ugs.]; völlig ausgeschlossen; so haben wir nicht gewettet! [ugs.]; das kannst du dir abschminken [ugs.] (fig.); daraus wird nix [ugs.]; wo kämen wir (denn) da hin (,wenn ...)! [ugs.] (emotional); unmöglich
wir alle; ich und die anderen; wir (Hauptform); unsereins; unsereiner; ich mit den anderen
nebenbei bemerkt; wo wir gerade dabei sind [ugs.]; ach übrigens [ugs.]; wo wir gerade davon sprechen [ugs.]; da fällt mir (gerade) ein [ugs.]; was ich noch sagen wollte [ugs.]; apropos [geh.]; da wir gerade dabei sind [ugs.]; bei diesem Stichwort; nicht zu vergessen; wo wir schon mal dabei sind [ugs.]; bei dieser Gelegenheit; nur mal so nebenbei [ugs.]; eigentlich [ugs.]; nebenher; übrigens (Hauptform)
herzlichen Dank [ugs.]; besten Dank [ugs.]; merci [ugs.]; danke schön; vielen Dank; heißen Dank [ugs.]; man dankt [ugs.]; danke sehr; verbindlichsten Dank [ugs.]; danke (Hauptform); danke vielmals; danke Ihnen!; danke dir!; ich habe zu danken; Gott vergelt's [ugs.]; lieben Dank [ugs.]; Firma dankt! [ugs.] (Spruch); vielen lieben Dank; wir haben zu danken; vergelt's Gott [ugs.]
Schnapsidee [ugs.]; (Idee) aus einer Bierlaune heraus [ugs.]; aus einer Laune heraus; dumme Idee (Hauptform); Furzidee (derb); Wenn wir dich nicht hätten und die kleinen Kartoffeln ... [ugs.] (Spruch, ironisch, variabel); (haltlose) Vorstellung; Einfälle wie die Kuh Ausfälle (derb) (scherzhaft); (nicht ernst zu nehmender) Einfall
summa summarum (lat.); der langen Rede kurzer Sinn [ugs.] (Redensart); zusammengefasst; in aller Kürze; kurz und gut; kurz gesagt (Hauptform); kann man sagen (häufige Erweiterung); in einem Wort; zusammengenommen; kurz; aufs Ganze gesehen; alles in allem; im Ganzen gesehen; kurzum; insgesamt gesehen; insgesamt; im Ganzen; fassen wir zusammen; um es kurz zu machen; alles eingerechnet; summarisch
weg [ugs.]; perfekt; vom Tisch (sein) [ugs.] (fig.); abgeschlossen; stehen; Das wäre geschafft. [ugs.] (Spruch); unter Dach und Fach (sein) [ugs.] (fig.); geschafft haben [ugs.]; vollzogen; zu Ende gebracht; vollendet; abgefrühstückt [ugs.] (salopp); vorüber; fertiggestellt; vollbracht [geh.]; abgetan; durch [ugs.]; geklärt; abgehakt [ugs.]; fertig; erledigt; in trockenen Tüchern (fig.); fertig geworden; (die) Kuh ist vom Eis [ugs.] (fig.); getan [ugs.]; gegessen [ugs.]; Das hätten wir. [ugs.] (Spruch)
und dann los; ab dafür! [ugs.]; ran an den Speck! [ugs.]; auf auf! [ugs.]; (na dann) rauf auf die Mutter (derb) (salopp); auf zu; alsdann; auf geht's! [ugs.] (Hauptform); und ab die Post [ugs.]; (jetzt aber) ran an die Buletten! [ugs.]; los!; frischauf [geh.] (veraltend); an die Gewehre! (fig.); und ab! [ugs.]; dann lass uns! [ugs.]; aufi! [ugs.] [Süddt.]; gemma! [ugs.] (bair.); Abmarsch!; auf gehts [ugs.]; (na) denn man to [ugs.] (plattdeutsch); (auf,) auf zum fröhlichen Jagen [ugs.] (Zitat); dann (mal) los! [ugs.]; (und) ab geht's [ugs.]; Leinen los (fig.); also los! [ugs.]; Auf zu neuen Taten! (Spruch); wohlan [geh.] (veraltend); frisch ans Werk! [ugs.]; (es) kann losgehen [ugs.]; dann wollen wir mal [ugs.]; an die Arbeit!; wir können! [ugs.]; und dann gib ihm! [ugs.]; los [ugs.]; (na) denn man tau [ugs.] (plattdeutsch)
den lieben Gott 'en guten Mann sein lassen [ugs.]; nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen [ugs.]; wir wollen mal nicht so sein [ugs.] (Spruch, regional, variabel); (sich) nicht (so kleinlich) anstellen [ugs.]; nicht alles auf die Goldwaage legen (fig.); (alle) fünf gerade sein lassen [ugs.]; (etwas) nicht (so) genau nehmen; nicht päpstlicher als der Papst sein (wollen) [ugs.]
als ob! [ugs.] (jugendsprachlich); wo kämen wir denn da hin! [ugs.] (Spruch); das könnte dir so passen! [ugs.]; wie käme ich denn dazu!; Denkste) (Puppe! [ugs.]; Das wäre (ja) noch schöner! [ugs.]; da könnte ja jeder kommen! [ugs.] (Spruch); das werd(e) ich ganz bestimmt nicht (tun)! (Hauptform) (variabel); Träum weiter! [ugs.]; sonst noch was? [ugs.] (ironisch); Da kannst du aber (lange) drauf warten! [ugs.]; Das hättest du wohl gerne! [ugs.]; (aber) nicht mir mir! [ugs.]; sonst noch Wünsche? [ugs.] (ironisch); wo werd' ich denn! [ugs.]; Pustekuchen! [ugs.]; wo denkst du hin!? [ugs.]; alles klar (lakonisch abwehrend) [ugs.]; So weit kommt's noch! [ugs.]; Das wüsste ich aber! [ugs.]; wer's glaubt wird selig [ugs.] (Spruch, ironisch); Spinn dich aus! [ugs.]; aber hallo! [ugs.]; So siehst du aus! [ugs.] (Spruch); da können Sie aber lange drauf warten! [ugs.]; Aber sonst geht's dir gut (oder)!? [ugs.] (ironisch); ja nee, is klar [ugs.]; Von wegen! [ugs.]
ach was! [ugs.]; mein lieber Herr Gesangsverein! [ugs.] (veraltet); sapperlot! [ugs.] (regional, veraltet); irre! [ugs.]; leck mich fett! [ugs.]; verdammt nochmal! [ugs.]; ich werd' verrückt! [ugs.]; verdammt juchhe! [ugs.]; sapperment! [ugs.] (veraltet); (ja) ist das denn die Möglichkeit!? [ugs.]; Mann Mann Mann! [ugs.]; ich glaub es nicht! [ugs.]; Da staunt der Laie) (und der Fachmann wundert sich. (Zitat) [ugs.] (Spruch); also sowas! [ugs.]; unglaublich! [ugs.]; ich kann dir sagen! [ugs.]; nicht zu fassen! [ugs.]; mein lieber Schwan! [ugs.]; nun schau sich das einer an! [ugs.] (Spruch); alter Schwede! [ugs.]; sackerment! [ugs.] (veraltet); da bleibt einem (ja) die Spucke weg! [ugs.] (fig., sprichwörtlich); (ich bin) überrascht (Hauptform); ach du grüne Neune! [ugs.]; fuck! (bewundernd) [ugs.] (salopp); jetzt hör sich das einer an! [ugs.]; oha! [ugs.]; potzblitz! [ugs.] (veraltet); sieh mal (einer) an! [ugs.]; Teufel auch! [ugs.]; ei der Daus! [ugs.] (veraltet); sowas aber auch! [ugs.]; heiliges Kanonenrohr! [ugs.] (veraltet); (ach) du kriegst die Tür nicht zu! [ugs.] (regional, sprichwörtlich); da hört sich doch alles auf! [ugs.] (Spruch); wo sind wir denn hier!? [ugs.]; gütiger Himmel! [ugs.]; do legst di nieda [ugs.] (bair.); ich glaub's ja nicht! [ugs.]; lecko mio! [ugs.]; nein sowas! [ugs.]; da bin ich platt! [ugs.]; Mannomann! [ugs.]; sackerlot! [ugs.] (veraltet); heilig's Blechle! [ugs.] (schwäbisch); Donnerlittchen! [ugs.] (regional); ach ja? [ugs.]; caramba! [ugs.]; Menschenskinder! [ugs.]; voll krass! [ugs.]; Mensch Meier! [ugs.]; jetzt hört sich aber alles auf! [ugs.]; leck mich en den Täsch! [ugs.] (kölsch); Herrschaftszeiten! [ugs.]; holla) (die Waldfee! [ugs.]; krass! [ugs.]; hasse (noch) Töne?! [ugs.] (ruhrdt.); (ich glaub') mich trifft der Schlag! [ugs.] (Spruch); leckofanni! [ugs.]; leck mich anne Täsch! [ugs.] (ruhrdt., veraltet); da bin ich (aber) sprachlos! [ugs.]; Wahnsinn! [ugs.]; Donnerwetter! [ugs.]; oho! [ugs.]; potz Blitz [ugs.] (veraltet); hört, hört! [ugs.] (veraltend); mein lieber Scholli! [ugs.] (ruhrdt.); nicht zu glauben! [ugs.]; schau mal (einer) an! [ugs.]; potztausend! [ugs.] (veraltet); Ich glaub, mein Schwein pfeift! [ugs.] (sprichwörtlich)
wir haben den ersten Januar; es ist der erste Januar; heute ist der erste Januar; heute haben wir den ersten Januar; wir schreiben den ersten Januar
verlorenem Geld nicht noch weiteres hinterherwerfen; Hau weg, den Scheiß! (derb) (fig.); fort mit Schaden; Hauptsache weg [ugs.]; Hauptsache) (das (Zeug) sind wir los [ugs.]; Hauptsache) (die sind wir los [ugs.]; Hauptsache, den sind wir los [ugs.]
wofür (wir ihm/ihr) alle sehr dankbar sind; zu unserem großen Dank; dankenswerterweise
man sieht sich! [ugs.]; wir telefonieren!; wir sehen uns!; see you! [ugs.] (engl.)
gibt's nicht [ugs.]; haben wir nicht (im Angebot); ist keiner da [ugs.]; siehst du hier irgendwo (...)? [ugs.]; woher nehmen und nicht stehlen? [ugs.]; ist nicht [ugs.]
jetzt erst recht!; nun grade!; das wollen wir doch mal sehen! [ugs.]; jetzt gerade!; und ob! [ugs.]
der Tradition entsprechend; wie eh und je; nach alter Väter Sitte; Das haben wir schon immer so gemacht. [ugs.] (Spruch); auf altbewährte Weise; nach alter Schule
wir ham's ja [ugs.] (Spruch); (ist ja) nicht so wie bei armen Leuten [ugs.] (Spruch); Geld spielt (hier) keine Rolle. (Spruch)
(ein) Tête-à-Tête (haben mit) [geh.] (franz., veraltet); unter vier Augen; (wir sind da) ganz unter uns; entre nous [geh.] (franz., veraltet); nur wir zwei; in trauter Zweisamkeit; nur du und ich
Gnade walten lassen; etwas mit dem Mantel der Nächstenliebe zudecken [ugs.] (sprichwörtlich); (jemandem) etwas nachsehen; beide Augen zudrücken (fig.); auf (eine) Strafe verzichten; (etwas) nicht bestrafen; Milde walten lassen; auf (eine) Bestrafung verzichten; nicht zu streng sein; Nachsicht üben; gnädig sein; (etwas) nicht ahnden; (sich) nachsichtig zeigen; Gnade vor Recht ergehen lassen (floskelhaft); (jemandem etwas) durchgehen lassen; barmherzig sein; dann woll'n wir mal nicht so sein [ugs.] (Spruch); (jemandem) nicht böse sein (können); von einer Bestrafung absehen
liegt vor; am Lager (fachspr.) (Jargon, kaufmännisch); verfügbar; auf Lager; haben wir da [ugs.]; vorhanden; zu kaufen; erhältlich; vorrätig; im Bestand; ist da; (bei uns) zu bekommen; zu haben; im Angebot; lieferbar; käuflich zu erwerben
das wäre das(, und jetzt ...); die Sache ist geritzt [ugs.] (veraltend); das hätten wir geschafft; das wäre erledigt; die(se) Sache hätten wir hinter uns
kann's losgehen?; können wir?; lass uns (gehen).; bist du so weit?; fahren wir?; sollen wir?; wollen wir?; gehen wir?
es herrscht; (etwas) ist eingetreten; es gibt; es ist; wir haben; (etwas) ist da
Und steht! [ugs.] (Spruch); (das wäre) geschafft!; es ist vollbracht! (pathetisch); Das hätten wir. (Spruch); fertig!; Mission erfüllt.
zugegebenermaßen; ich muss gestehen (förmlich); um der Wahrheit die Ehre zu geben; wenn du mich *so* fragst [ugs.]; ganz ehrlich (einleitende Floskel) [ugs.]; ich muss zugeben; wenn Sie mich *so* fragen [ugs.]; sind wir (mal) ehrlich [ugs.] (variabel); ganz ohne Schmeichelei gesagt; seien wir ehrlich (Einschub); ehrlich gesagt; ich muss ganz ehrlich sagen [ugs.] (floskelhaft); ohne dir schmeicheln zu wollen (variabel); um bei der Wahrheit zu bleiben; unter uns gesagt; ich muss schon sagen [ugs.] (floskelhaft)
reine Routine; (eine) reine Formsache; (nur) eine Formalität; nichts Besonderes; machen wir immer so [ugs.] (variabel)
in einem Arbeitsgang; auf einmal; zusammen; in einem Durchgang; an einem Stück [ugs.]; in einem Durchlauf; zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen [ugs.] (Redensart, fig.); ohne abzusetzen; in einem durch; in einem Rutsch [ugs.]; in einem Gang; ohne Unterbrechung; auf einen Rutsch; (etwas ist) ein Aufwasch [ugs.]; wo wir schon mal dabei sind (...) [ugs.] (Spruch); in einem Aufwasch; auf einen Hieb; auf einen Schlag; in einem Zug; (sieben) auf einen Streich [ugs.]; gleich mit... [ugs.]
ein Wir-Gefühl erzeugend; identitätsstiftend
hoffentlich hast du recht; wir wollen das Beste hoffen (variabel); wenn du dich da mal nicht irrst [ugs.]; toi toi toi [ugs.]; dein Wort in Gottes Ohr [ugs.]; hoffentlich behältst du recht; (na dann) dreimal (schnell) auf Holz geklopft! [ugs.]
das klappt (ganz) bestimmt! [ugs.]; das wird sich alles (wieder) einrenken; das kommt alles wieder in Ordnung; wir schaffen das (schon); das wird schon (wieder); (das) wird schon gutgehen; du schaffst das schon; alles wird gut; wird schon schiefgehen! [ugs.]; Ich bin sicher) (das klappt! [ugs.]; (das) wird schon werden [ugs.]
wir schreiben das Jahr; die Welt schreibt das Jahr; man schreibt das Jahr; es war im Jahr(e) (...) (als); wir befinden uns im Jahr(e); es ist das Jahr; wir sind im Jahr(e)
(wir sind hier) nicht bei 'Wünsch dir was'; (das Leben ist) kein Kindergeburtstag; (das Leben ist) kein Ponyhof; (das ist hier) kein 'Wünsch dir was'; kein Wunschkonzert
Trizonesien-Song; Wir sind die Eingeborenen von Trizonesien
wie in den alten Zeiten; wie in unseren besten Zeiten; wie in unseren Studententagen; wie damals (als wir noch jung waren); wie früher
jetzt mal ehrlich! [ugs.]; seien wir doch mal ehrlich! [ugs.]; sind wir doch mal ehrlich! [ugs.]; ist doch wahr! [ugs.]; ist doch (einfach) so! [ugs.]; hab ich nicht recht?; hab ich etwa unrecht?
dann sind wir schon zwei (Spruch) (ironisch); damit stehen Sie nicht alleine
ich wär(e) dann soweit [ugs.]; wir können. [ugs.] (Jargon); soweit sein [ugs.]; wir wären dann soweit [ugs.]; es kann losgehen (Spruch); fertig sein
bei jedem Wetter; egal, wie das Wetter ist; bei jeder Witterung; egal, welches Wetter wir gerade haben [ugs.]; egal) (welches Wetter gerade ist [ugs.]; bei Wind und Wetter
man kennt das [ugs.]; kennen wir [ugs.]; (das) versteht sich (von selbst); (aber) selbstverständlich!; das weiß ich auch! [ugs.]; (aber) natürlich! [ugs.]; da sagen Sie mir nichts Neues; Sie sagen es!; Wem sagst du das!; da sagst du mir nichts Neues; das weiß ich selbst!; Wem sagen Sie das!; (ja na) sicher! [ugs.]
(aber) gut) (dass wir (mal) d(a)rüber gesprochen haben [ugs.] (Spruch, zynisch); (jemandem) sind die Hände gebunden (fig.); (sich) nicht wehren können; keine Handhabe haben) (um gegen etwas anzugehen; nicht handlungsfähig sein; nichts tun dürfen (in einer Sache); nichts machen können; nichts unternehmen dürfen (in); tatenlos zusehen müssen; nichts in der Hand haben (gegen) (fig.)
präferieren; lieber mögen; es vorziehen zu; lieber wollen; (da) lobe ich mir (doch); favorisieren; (einer Sache) den Vorzug geben; (etwas) vorziehen; (da) loben wir uns (doch); besser finden
ich sag es, wie es ist; machen wir uns (da) nichts vor [ugs.]; mal ehrlich [ugs.]; ich will ganz ehrlich zu dir sein (floskelhaft)
ich möchte es (einmal) so formulieren; lassen Sie es mich so ausdrücken; ich will es mal so sagen (Hauptform); lass es mich dir so erklären; lassen Sie es mich so sagen; ich würde es vielleicht so ausdrücken (variabel); sagen wir mal so [ugs.]; ich sag' mal so [ugs.]; ich möchte es (einmal) so sagen; wir wollen mal sagen
man kann gar nicht oft genug wiederholen (dass); man kann es nicht oft genug sagen; man muss immer wieder daran erinnern (dass); wir wollen niemals vergessen (dass)
Korpsgeist; Zusammenhalt; Gemeinschaftsgeist; Esprit de Corps [geh.] (franz.); Wir-Gefühl
wir kümmern uns drum [ugs.] (Spruch); wir tun unser Bestes (Spruch); wir sind an der Sache dran [ugs.]; wir sind dran an der Sache [ugs.]; mit Hochdruck arbeiten an (floskelhaft); wir arbeiten dran [ugs.] (Spruch); wir werden uns Mühe geben
wie jeder weiß; was wir (hier) als bekannt voraussetzen dürfen [geh.]; (ein) offenes Geheimnis (sein); bekanntermaßen; was allgemein bekannt sein dürfte; wie du (sicherlich) weißt; bekanntlich; wie man weiß; was (ja) allgemein bekannt ist; wie gesagt; bekannterweise; wie (bereits) bekannt
vorausgesetzt, dass; nehmen wir an, dass; unter der Annahme, dass; (einmal) unterstellt (dass); (nur) mal angenommen [ugs.]; gesetzt den Fall; gegeben sei (dass) (fachspr.) (Jargon); (einmal) angenommen; (es) sei (fachspr.) (Jargon)
da ist nichts mehr zu machen [ugs.]; das Spiel ist aus (fig.); das war's dann [ugs.]; wir sind geliefert [ugs.]; das war's dann wohl (für) [ugs.]; das bedeutet das Aus; die Sache ist gelaufen [ugs.]; das ist das Aus [ugs.]
das ist jetzt nicht das Thema; das ist hier nicht das Thema; (etwas) ist eine andere Baustelle (fig.); (darum) können wir uns ein andermal kümmern
Woll'n wir wetten? [ugs.]; Wetten dass? [ugs.]
Wir müssen reden. (floskelhaft); (es besteht) Gesprächsbedarf
kein Problem (für uns); Machen wir.; Das schaffen wir (schon).; Wär(e) doch gelacht! (Spruch); lass(t) uns mal machen; (das) kriegen wir hin; Yes) (we can. (Zitat, engl.); Wir schaffen das! (Zitat); kein Hindernis (für uns)
warten wir's ab; Gut Ding will Weile haben. (Sprichwort); man wird sehen [ugs.]; (etwas) wird sich zeigen; (only) time will tell (Spruch) (engl.); Alles braucht seine Zeit (wenn es gelingen soll).; Kommt Zeit) (kommt Rat. (Sprichwort)
ich wäre dann so weit; von mir aus kann's losgehen; meinetwegen können wir; ich bin so weit (fertig)
das will ich (doch) hoffen!; na hoffentlich! [ugs.]; das erwarte ich (auch)!; (wir) wolln's hoffen; das will ich (aber) auch hoffen! [ugs.]; das will ich (auch) schwer hoffen! [ugs.]; (wir) wolln's mal hoffen
(jetzt) haben wir den Salat (sprichwörtlich) (variabel); (jemand) kann zusehen) (wie er mit etwas fertig wird (ugs., variabel); (das ist ja eine) schöne Bescherung! [ugs.]
(etwas war) noch nicht das letzte Wort; Wir sprechen uns noch! (drohend)
(jetzt) ist Schluss mit lustig (Spruch); (von nun an) weht ein anderer Wind (Redensart); Ich kann auch anders! [ugs.]; Wir können auch anders! [ugs.]; (jetzt) andere Saiten aufziehen (fig.)
wenig herauskommen (bei); (ehh,) was war das jetzt?; was sollte das jetzt?; schön, dass wir (mal) darüber gesprochen haben
Wo(bei) waren wir (da) gerade?; Wo waren wir unterbrochen worden?; Was wollte ich vorhin sagen?; Wo waren wir stehengeblieben?
was wir machen, machen wir richtig (Spruch); aufs Ganze gehen (Redensart); Nägel mit Köpfen machen (Redensart) (fig.); wenn schon, denn schon! (Spruch); keine halben Sachen
(seine) besten Jahre hinter sich haben; nicht mehr die Jüngste sein; in die Jahre gekommen (Redensart); (der) Lack ist ab [ugs.] (Spruch, fig.); keine 20 mehr (sein) [ugs.]; nicht mehr der Jüngste sein; Früher waren wir jung und schön) (heute sind wir nur noch 'und'. (ugs., Spruch, sarkastisch); Früher waren wir jung und hübsch, heute sind wir nur noch hübsch. [ugs.] (Spruch, ironisch)
es kommt (ganz) dicke [ugs.]; wenn es kommt) (dann aber richtig! (Spruch, variabel); doppeltes Pech haben; Ein Unglück kommt selten allein. (Sprichwort); Zuerst hatten wir kein Glück) ((und) dann kam auch noch Pech dazu. [ugs.] (Zitat, scherzhaft); es kommt (ganz) dick [ugs.]; doppelt Pech haben; (etwas ist/war) doppeltes Pech; (es) kommt knüppeldick
um was geht es hier?; was ist hier los?; was haben wir hier?
ich muss hier mal eins klarstellen: (...) (floskelhaft) (variabel); (nur) damit wir uns richtig verstehen: (...); (nur) damit das klar ist: (...)
Themenwechsel: (...); Jetzt mal was anderes: (...) [ugs.]; Anderes Thema: (...); Themawechsel: (...); Genug davon. [geh.]; Kommen wir zu etwas anderen: (...)
wir sollten; ich denke, wir sollten; wir sollten am besten; das Beste wird sein (wenn / zu)
wir haben Musik für euch (Radio); (es gibt) was auf die Ohren (fig.)
wollen wir das nicht alle? (ironisch); wer wollte das nicht!
aus der Art geschlagen; kennt man (hier) sonst gar nicht [ugs.]; haben wir (hier) sonst gar nicht [ugs.]; untypisch
ROFL [ugs.] (Abkürzung, Jargon, engl.); (und) haben wir gelacht! [ugs.]; selten so gelacht! [ugs.] (Hauptform); ein (echter) Brüller! [ugs.]; LOL [ugs.] (Abkürzung, Jargon, engl.); ich könnt' mich wegschmeißen (vor lachen) [ugs.]
das muss er (jetzt) aushalten; das können wir ihm nicht ersparen; da muss er jetzt durch [ugs.]
was liegt (Zeitangabe) an? [ugs.] (salopp); was steht (dann und dann) auf dem Programm?; was machen wir (+ Zeitangabe)?
also dann; in diesem Sinne (Hauptform); wir haben uns (da hoffentlich) verstanden (variabel)
dann mal los!; na dann ...!; dann wollen wir mal!; also dann ...!
Wir melden uns.; Sie hören von mir.
(Das) Gespräch ist beendet.; Schluss jetzt!; Ist gut jetzt!; Lass (es) gut sein.; Es reicht jetzt.; (ich denke,) wir sind hier (jetzt) fertig.
sind wir uns einig?; okay? [ugs.]; Deal? [ugs.] (Jargon, engl.); abgemacht?
(es ist) noch Zeit; wir haben noch Zeit; wir haben genug Zeit; es ist (noch) Zeit genug; wir haben Zeit genug
No guarantee of accuracy or completeness!
©TU Chemnitz, 2006-2020
Your feedback:
Ad partners


Sprachreisen.org