DEEn Dictionary De - En
DeEs De - Es
DePt De - Pt
 Vocabulary trainer

Spec. subjects Grammar Abbreviations Random search Preferences
Search in Sprachauswahl
ordentlich
Search for:
Mini search box
 
Synonyms for: ordentlich
Word division: or·dent·lich
by OpenThesaurus
(Mithilfe erwünscht!)
wie aus dem Ei gepellt [ugs.]; geschniegelt und gestriegelt; sehr ordentlich angezogen (sein); wie einem Katalog entsprungen; wie (gerade) einer Modezeitschrift entsprungen; picobello; geschniegelt; geschniegelt und gebügelt; schmuck; wie geleckt
wohlsituiert; begütert; superreich; gut situiert; betucht; stinkreich; finanziell gut gestellt; besitzend; steinreich; vermögend; auf großem Fuße lebend [ugs.]; was an den Füßen haben [ugs.]; wohlhabend; geldig [ugs.] [Süddt.]; gutbetucht; mit gut Geld [ugs.] (salopp); finanzstark; schwerreich; auf einem Haufen Geld sitzen [ugs.]; in Geld schwimmen [ugs.] (fig.); vermöglich [Schw.]; es ja haben [ugs.]; zahlungskräftig; mit richtig Geld (auf der Tasche) [ugs.] (regional); Geld wie Heu (haben) [ugs.]; gut betucht; gutsituiert; (finanziell) gut dastehen (variabel); (mit) ordentlich Patte [ugs.] (salopp); finanzkräftig; reich (Hauptform); bemittelt; potent [ugs.]; (eine) gute Partie (sein); bessergestellt
strukturiert; systematisch; geordnet; ordentlich; planmäßig; mit System
tugendhaft; anständig; züchtig; vernünftig [ugs.]; moralinsauer [geh.] [pej.]; rein; moralisch; ordentlich [ugs.]; tugendsam; standhaft; gesittet; moralistisch (oft abwertend) [geh.]; sittsam
entsprechend; im Rahmen; angemessen; anständig; nach Maß; ordentlich; ...gerecht; stimmig; adäquat; passend; gebührend
vertrauenerweckend; integer (Person); zuverlässig; man kann darauf zählen; solide; verlässlich; ordentlich; reliabel (fachspr.); währschaft [Schw.]
entschlossen; ordentlich [ugs.]; ohne langes Überlegen; forsch; tüchtig; zupackend; feste [ugs.]; beherzt
deutlich; erheblich; ein gerüttelt Maß (an); wesentlich; ausnehmend; ordentlich was [ugs.]; immens [geh.]; allerhand [ugs.]; weit; enorm; eine gehörige Portion [ugs.]; arg; ausgeprägt; tierisch [ugs.]; viel; haushoch; sehr; beträchtlich; jede Menge [ugs.]; ziemlich
bereinigt; geordnet; aufgeräumt; ordentlich; säuberlich
plästern (es) [ugs.] (ruhrdt.); schiffen (es) [ugs.]; pladdern (es) [ugs.] [Norddt.]; ordentlich was runterkommen (es) [ugs.]; gießen (es) [ugs.]; wie aus Eimern schütten (es) [ugs.]; wie aus Kübeln gießen (es) [ugs.]; Bindfäden regnen (es) [ugs.]; wie aus Eimern gießen (es) [ugs.]; wie aus Kübeln schütten (es) [ugs.]; (heftig) regnen (es); schütten (es) [ugs.]; in Strömen regnen (es)
gepflegt; ordentlich; adrett; hübsch
seine Sache gut machen (variabel); gute Arbeit leisten (variabel); (etwas) ordentlich machen (variabel); (etwas) perfekt machen; (etwas) professionell machen; (etwas) richtig machen (variabel); (etwas) gut über die Bühne bringen (fig.); (einen) guten Job machen (variabel)
(sich) dumm und dämlich verdienen [ugs.]; Geld scheffeln [ugs.]; (einen) Reibach machen; (einen) Haufen Geld verdienen [ugs.]; (sich) eine goldene Nase verdienen [ugs.] (fig.); reich werden; viel Geld verdienen; schwer Geld machen [ugs.]; kräftig abkassieren [ugs.] (salopp, variabel); (sich) gesundstoßen (an) [ugs.]; ordentlich Kohle machen (mit) [ugs.]; viel Geld machen; ein Vermögen machen (mit)
Hunger für zwei / drei / vier ... mitbringen [ugs.]; (einen) Mordshunger haben; Heißhunger haben (auf); (mächtig) Kohldampf haben [ugs.]; ausgehungert sein; Hunger für zwei / drei / vier ... (mitgebracht) haben [ugs.]; einen Bärenhunger haben [ugs.] (variabel); (jemandem) hängt der Magen in den Kniekehlen (fig.); ordentlich Hunger haben; (jemandem) knurrt der Magen; einen Mordsappetit haben [ugs.]; dürsten und darben [geh.] (ironisch)
ordentlich reinhauen [ugs.]; kräftig zulangen [ugs.]; tüchtig zulangen; (sich) (gehörig) den Bauch vollschlagen; essen wie ein Scheunendrescher [ugs.]; (sich) vollfressen [ugs.]
(eine) horrende Summe; (eine) stolze Summe; viel Geld; da muss eine alte Frau lange für stricken [ugs.] (Spruch); ordentlich was [ugs.]; (ein) beachtlicher Betrag; eine Stange Geld [ugs.]; (ein) Haufen Kohle [ugs.]; (ein) hübsches Sümmchen [ugs.]
nicht schlecht [ugs.]; schon okay [ugs.]; leidlich gelungen [geh.]; kann angehen [ugs.]; (da) kann man nicht meckern [ugs.]; jetzt nicht (der absolute Hit o.ä.) [ugs.]; geht in Ordnung [ugs.]; (ganz) anständig; ausreichend; keine Offenbarung (aber ...) [ugs.]; ganz gut [ugs.]; guter Durchschnitt; passt schon [ugs.] [Süddt.]; (ist) auch schön! [ugs.] (ironisierend); ganz ordentlich [ugs.]; könnte schlimmer sein [ugs.] (ironisch); kann sich sehen lassen [ugs.]; (da) kann man nichts sagen [ugs.]; reicht (aus); hinreichend; schon in Ordnung [ugs.]; nicht übel [ugs.]; (da) gibt's nichts zu meckern [ugs.]; gut und schön (aber) [ugs.]; (ganz) akzeptabel [ugs.]; schön und gut (aber) [ugs.]; brauchbar; annehmbar
(sich) (ordentlich) bedienen [ugs.]; (etwas für sich) herausschlagen; (etwas für sich) herausholen; (sich) bereichern (an); (sich) die eigenen Taschen füllen; (sich) die Taschen vollstopfen [ugs.]; in die eigene Tasche wirtschaften
(jemandem) die Hölle heißmachen [ugs.]; (jemanden) hart rannehmen; in die Mache nehmen; (jemanden) in die Zange nehmen (fig.); (jemandem) ans Leder gehen (fig.); (intensiv) bearbeiten; durch die Mangel drehen [ugs.] (fig.); (jemandem) arg zusetzen; in die Mangel nehmen [ugs.]; (jemand hat) keine ruhige Minute mehr; (jemandem) (tüchtig / ordentlich) einheizen; (mit jemandem) Schlitten fahren (fig.)
da ist ordentlich was los; und ab geht die Luzie [ugs.]; (da) ist die Hölle los [ugs.]; da geht's richtig zur Sache [ugs.]; da ist mächtig was los; da boxt der Papst (im Kettenhemd) [ugs.]; da geht die Post ab [ugs.]; da steppt der Bär [ugs.]; da geht's (richtig) ab [ugs.]; da ist echt was los [ugs.]; (es) geht rund [ugs.]
nicht wenig; (ganz) anständig; erklecklich; nennenswert; beachtlich; respektabel; ziemlich groß; beachtenswert; recht groß; beträchtlich; nicht unerheblich; signifikant; kann sich sehen lassen; erfreulich; ziemlich [ugs.]; ordentlich; achtbar; anerkennenswert; nicht wenige; das ist schon was! [ugs.] (Redensart); (ein) hübsch(es Sümmchen) [ugs.]; stattlich; ansehnlich; (ganz) schön
in sauberer Kleidung; proper; adrett; ordentlich angezogen; tipptopp; korrekt angezogen
(ordentlich / ganz schön) absahnen [ugs.]; gutes Geld verdienen; (richtig / ordentlich) Geld machen (mit) [ugs.] (variabel); richtig Kohle machen [ugs.]; gut dotiert (Stelle); fürstlich bezahlt werden; gut verdienen (Hauptform); (ein) ansehnliches Gehalt beziehen; ganz ordentlich verdienen [ugs.]; gutbezahlt; (sehr) ordentlich bezahlt werden; Geld verdienen; viel verdienen; gut bezahlt werden [ugs.]; (sehr) gut bezahlt werden; (ein) Schweinegeld verdienen [ugs.]
(eine) schnelle Mark machen [ugs.]; schnell (viel) Geld verdienen; schnelles Geld machen; (die) schnelle Mark machen [ugs.]; (einen) schnellen Euro machen [ugs.]; (den / einen großen / seinen / ordentlich ...) Reibach machen [ugs.]; (kräftig) abräumen [ugs.]
massig [ugs.]; reichlich was (an) [ugs.]; ganz schön was (an); ein Haufen [ugs.]; jede Menge; viel (vor Nomen); ordentlich was (an) [ugs.]; eine große Menge (an); (ein) großer Haufen [ugs.]; eine Menge; etliches (an); richtig was [ugs.]
(auch) in Nacktszenen; nicht prüde; mit vollem Körpereinsatz (verhüllend); mit viel nackter Haut; (es gibt) ordentlich was zu sehen [ugs.]
gediegen; handwerklich solide (aber eben nicht mehr); ordentlich; routiniert gemacht
nach etwas aussehen [ugs.]; Kleider machen Leute. (sprichwörtlich); (ordentlich) etwas hermachen [ugs.]; schon (et)was sein [ugs.]; Eindruck machen; (die Leute) beeindrucken
vollbusig sein [ugs.]; obenrum gut bestückt sein [ugs.]; (ordentlich) Holz vor der Hütte haben [ugs.] (fig.); große Brüste haben
Einnahmen erzielen; es kommt (ordentlich) Geld herein; viel (Geld) einnehmen; die Kasse klingelt (fig.)
(einen) guten Schnitt machen; auf seine Kosten kommen; seinen Schnitt machen; ordentlich verdienen (an etwas) [ugs.]
(sich) den Teller vollpacken; (ordentlich) zuschlagen; (sich) den Teller vollschaufeln
geziemend; gebührend; angemessen; regelkonform; ordnungsgemäß; ordentlich; zutreffend; gehörig
ordentlich was schaffen; viel schaffen; viel erledigen; ordentlich was weg... (+ Verb) [ugs.] (salopp)
übereinanderschichten; stapeln (Hauptform); zu einem Stapel aufschichten; auf einen Stapel stellen; (ordentlich) aufeinanderlegen; übereinanderstapeln; aufstapeln; übereinanderlegen; aufeinanderstellen; Schicht um Schicht aufeinander...; auf einen Stapel legen; aufeinanderschichten; aufeinanderstapeln
ordentlich (Adverb); gehörig
ordentlich was in der Hose haben [ugs.] (fig., verhüllend); von der Natur großzügig bedacht [geh.] (verhüllend); Meiner braucht sich nicht zu verstecken. [ugs.] (fig., verhüllend); (untenrum) gut bestückt (verhüllend)
(sich) gut benehmen; (sich) vernünftig benehmen; (sich) ordentlich aufführen; (sich) anständig benehmen; (sich) benehmen; (sich) gut betragen
Grand Total: 38 match(es) found.
No guarantee of accuracy or completeness!
©TU Chemnitz, 2006-2022
Your feedback:
Ad partners


Sprachreisen.org