DEEn Dictionary De - En
DeEs De - Es
DePt De - Pt
 Vocabulary trainer

Spec. subjects Grammar Abbreviations Random search Preferences
Search in Sprachauswahl
lieben
Search for:
Mini search box
 
Synonyms for: lieben
Word division: lie·ben
by OpenThesaurus
(Mithilfe erwünscht!)
jemandem gegenüber zärtlich werden; jemanden lieben
mit Leib und Seele (dabei); voller Leidenschaft; voller Hingabe; rückhaltlos; leidenschaftlich; glühend; Vollblut... (mediensprachlich); mit großem Einsatz; mit ganzer Seele; fanatisch; mit (viel) Herzblut; begeistert (leidenschaftlich) (Hauptform); hingebungsvoll; heiß und innig (lieben); aus Passion; passioniert; flammend [geh.] (fig.); fleißig; intensiv; enthusiastisch; vehement; mit Hingabe; mit Lust und Liebe [ugs.]; mit viel Engagement; (sehr) engagiert
(sich) verlustieren (mit) (verhüllend); poppen [ugs.]; nageln (derb); schnackseln [ugs.]; (mit jemandem) intim werden (verhüllend); den Beischlaf vollführen (Amtsdeutsch); knattern [ugs.]; erkennen (biblisch); pudern [ugs.] [Ös.]; bimsen (derb); Geschlechtsverkehr haben; (seinen) ehelichen Pflichten nachkommen; rammeln [ugs.]; ficken (derb); kohabitieren [geh.]; bumsen [ugs.]; Sex machen [ugs.]; (es) treiben (mit) [ugs.]; Liebe machen [ugs.]; (sich) lieben; (ein) Rohr verlegen (derb); (sich) vergnügen (mit) (verhüllend); kopulieren (fachspr.); koitieren [geh.]; (jemanden) vernaschen [ugs.]; Sex haben (Hauptform); begatten (fachspr.); (jemanden) knallen; mit jemandem schlafen (verhüllend); (den) Lachs buttern (derb); pimpern (derb); (jemanden) flachlegen [ugs.]; (eine) Nummer schieben [ugs.]; vögeln [ugs.]; Verkehr haben; verkehren; einen wegstecken [ugs.]; es kommt zum Geschlechtsverkehr (Amtsdeutsch)
herzlichen Dank [ugs.]; besten Dank [ugs.]; merci [ugs.]; danke schön; vielen Dank; heißen Dank [ugs.]; man dankt [ugs.]; danke sehr; verbindlichsten Dank [ugs.]; danke (Hauptform); danke vielmals; danke Ihnen!; danke dir!; ich habe zu danken; Gott vergelt's [ugs.]; lieben Dank [ugs.]; Firma dankt! [ugs.] (Spruch); vielen lieben Dank; wir haben zu danken; vergelt's Gott [ugs.]
Spross [ugs.]; Gör [ugs.] (berlinerisch); Abkömmling; Kniebeißer [ugs.]; Kiddie [ugs.]; Heranwachsender; Sprössling; Nachwuchs; Nachkomme; Zögling [geh.]; Kid [ugs.]; (die) lieben Kleinen (u.a. mediensprachlich) (Plural); Knirps [ugs.]; Nachfahre; Kleine [ugs.] (weibl.); Gschropp [ugs.] (bair.); Kind (Hauptform); Blag [ugs.] (ruhrdt.); Kleiner [ugs.] (männl.); Panz [ugs.] (kölsch)
Nachwuchs; Kinder; Brut (derb); Nachkommenschaft; Gezücht [geh.] [pej.]; Bälger [ugs.]; Blagen [ugs.]; nächste Generation; Nachkommen; Wänster (thür.) [ugs.]; (die) lieben Kleinen (scherzhaft)
(eine) Schwäche haben für; minnen (veraltet); (an jemandem) einen Narren gefressen haben [ugs.]; anbeten; sein Herz verloren haben (fig.); ins Herz geschlossen haben; vernarrt sein; verliebt sein (in); (jemandes) Ein und Alles sein; (sehr) sympathisch finden; anhimmeln [ugs.]; (von jemandem) eingenommen sein; vergöttern; Gefallen finden an; zugetan sein; sein Herz gehängt haben (an) (fig.); (sich) hingezogen fühlen (zu); verehren; gefallen; gernhaben; (sehr) mögen; auf jemanden stehen [ugs.]; lieben
Hackfresse (derb); Arschgesicht (derb); so ein Gesicht kann nur eine Mutter lieben (derb) (Spruch); hässliches Gesicht (Hauptform)
den lieben Gott 'en guten Mann sein lassen [ugs.]; nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen [ugs.]; wir wollen mal nicht so sein [ugs.] (Spruch, regional, variabel); (sich) nicht (so kleinlich) anstellen [ugs.]; nicht alles auf die Goldwaage legen (fig.); (alle) fünf gerade sein lassen [ugs.]; (etwas) nicht (so) genau nehmen; nicht päpstlicher als der Papst sein (wollen) [ugs.]
drauf scheißen [vulg.]; keinen Wert legen auf; (völlig) kalt lassen; (jemanden) gleichgültig lassen; das kannst du deinem Frisör erzählen [ugs.] (Spruch); (an jemandem) abprallen (fig.); (jemandem) Latte sein [ugs.]; sprich zu meiner Hand [ugs.] (Spruch, variabel); (jemandem) schnurz sein [ugs.]; (jemandem) wumpe sein [ugs.] (regional); (jemandem) egal sein (Hauptform); (jemandem) (glatt / direkt) am Arsch vorbeigehen (derb); erzähl das der Parkuhr [ugs.] (Spruch, veraltet); (sich) nicht (weiter) kümmern um [ugs.]; den lieben Gott einen guten Mann sein lassen [ugs.] (Redensart); (jemanden) nicht scheren [geh.] (veraltend); pfeifen auf [ugs.]; (jemandem) sowas von egal sein [ugs.]; (jemandem) wurscht sein [ugs.]; (jemandem) einerlei sein; (sich) nicht scheren um; (jemanden) nicht nervös machen; (jemandem) schnuppe sein [ugs.]; (jemanden) nichts angehen; nichts am Hut haben (mit); (jemandem) nicht den Schlaf rauben (fig.); (jemanden) nicht kratzen [ugs.]; (jemandem) piepegal sein [ugs.]; (jemanden) nicht interessieren; (jemandem) latte sein [ugs.]; (mit etwas) nichts zu tun haben; Scheiß der Hund drauf. (derb) (Spruch); (jemanden) nicht anfechten [geh.] (veraltend); (jemanden) nur peripher tangieren [geh.]; (jemanden) nicht kümmern (veraltend); (jemandem) schnurzpiepe sein [ugs.]; (jemanden) nicht jucken [ugs.]; (jemandem) scheißegal sein (derb); Scheiß drauf! [vulg.] (Spruch); (jemandem) gleichgültig sein; (jemanden) nicht unruhig schlafen lassen (fig.); (jemanden) nicht tangieren; mit den Achseln zucken; nichts geben auf [ugs.]; (herzlich) egal sein [ugs.]; (jemanden) nicht die Bohne interessieren [ugs.] (Redensart); keinen gesteigerten Wert legen auf [ugs.]; das tangiert mich (äußerst) peripher [geh.] (Spruch)
von morgens bis abends; den lieben langen Tag [ugs.]; den ganzen Tag lang; von früh bis spät; den ganzen Tag
Lieben-Reaktion; Iodoformprobe
den lieben Gott einen guten Mann sein lassen [ugs.] (Redensart); (sich) um nichts kümmern (Hauptform); (seine) Pflichten vernachlässigen; die Dinge schleifen lassen (fig.)
Alle Liebe (wünscht Dir/Euch...); Alles Liebe Euch; Viele liebe Grüße; Lieben Gruß (sendet); Alles Gute; Liebe Grüße; Alles Liebe Dir; Mit den besten Wünschen (für); Dein(e); Grüßle
Grand Total: 14 match(es) found.
No guarantee of accuracy or completeness!
©TU Chemnitz, 2006-2022
Your feedback:
Ad partners


Sprachreisen.org