DEEn Dictionary De - En
DeEs De - Es
DePt De - Pt
 Vocabulary trainer

Spec. subjects Grammar Abbreviations Random search Preferences
Search in Sprachauswahl
Search for:
Mini search box
 
Synonyms for: kalte
Word division: Käl·te
by OpenThesaurus
(Mithilfe erwünscht!)
Schlag ins Kontor [ugs.]; kalte Dusche [ugs.] (fig.); Ernüchterung; Entmutigung; Dämpfer [ugs.]; Enttäuschung; Katzenjammer (fig.); lange Gesichter (bei) (fig.)
Winter; Winterzeit; kalte Jahreszeit [ugs.]
auf 180 sein [ugs.]; auf hundertachtzig sein [ugs.]; mit der Faust auf den Tisch hauen; (jemandem) platzt (gleich) der Kragen [ugs.]; sehr erregt sein; kurz vorm Überkochen sein [ugs.]; sehr aufgebracht sein; sehr wütend sein; (gleich) Amok laufen (Übertreibung) [ugs.]; hochgehen wie eine Rakete [ugs.]; an die Decke gehen [ugs.]; in Rage kommen; (jemanden) packt der helle Zorn [geh.]; (jemanden) packt die Wut; sehr erbost sein; sehr zornig sein; (jemandem) geht das Messer in der Tasche auf [ugs.] (fig.); hochgehen wie ein HB-Männchen [ugs.] (veraltet); zürnen [geh.] (veraltet); mit der Faust auf den Tisch schlagen; böse werden [ugs.] (Kindersprache); in die Luft gehen [ugs.]; in die Luft fliegen [ugs.]; in Rage geraten; (die) kalte Wut kriegen; wütend werden; kurz vorm Explodieren sein [ugs.]; in Wut geraten; rasend werden [ugs.]; (das) kalte Kotzen kriegen (derb); rotsehen [ugs.]; die Platze kriegen [ugs.]; (die) Wut kriegen
wegschicken; kalt auflaufen lassen [ugs.]; (einen) abschlägigen Bescheid erteilen (Amtsdeutsch) (veraltend); verschmähen; (eine) Absage erteilen; zur Hölle schicken [ugs.]; fortschicken; ablehnen; abbügeln [ugs.]; (jemanden) abweisen; wegweisen; (jemandem) die Tür vor der Nase zuschlagen; (jemanden) zurückweisen (Hauptform); die kalte Schulter zeigen [ugs.] (fig.); von der Bettkante stoßen [ugs.]; in die Wüste schicken [ugs.] (fig.); zurückstoßen; (eine) Abfuhr erteilen; abblitzen lassen [ugs.]; abschlägig bescheiden (Amtsdeutsch); auflaufen lassen [ugs.]; einen Korb geben [ugs.] (fig.); nicht eingehen auf
(den) Sprung ins kalte Wasser (riskieren) [ugs.] (fig.); eine (gänzlich) unvertraute Aufgabe übernehmen
Gardemanger (fachspr.); Koch für die kalte Küche
kalte Füße bekommen (bei) (fig.); (jemandem) wird der Boden zu heiß (fig.); (jemandem) nicht mehr geheuer sein; (ein) mulmiges Gefühl bekommen bei; (jemandem) zu heiß werden
(eine) Konfrontation mit der Wirklichkeit; Realitäts-Schock; unangenehme Erkenntnis; (ein) böses Erwachen; (eine) kalte Dusche [ugs.] (fig.)
schrecklich finden; (das) kalte Kotzen kriegen (derb); widerlich finden; Abscheu empfinden; (das) kalte Grausen kriegen [ugs.] (salopp); (jemanden) abstoßen; (jemanden) anwidern; abstoßend finden; abscheulich finden; angewidert (sein); (jemanden) ankotzen (derb)
Kaltmamsell; kalte Mamsell
(jemandem) stockt das Blut in den Adern (fig.); mulmig zumute werden (jemandem wird ...); kalte Füße bekommen [ugs.] (fig.); unheimlich werden (jemandem wird etwas ...); (jemandem) (das) Blut in den Adern gefrieren lassen [geh.] (fig.); (jemandem) wird angst und bange; (es) mit der Angst zu tun bekommen; (jemanden) überläuft es (heiß und) kalt; starr vor Angst (sein); (jemandem) gefriert das Blut in den Adern (fig.); (jemandem) erstarrt das Blut in den Adern [geh.]; (jemandem) läuft es eiskalt den Rücken hinunter (fig.); (das) kalte Grausen bekommen; (eine) Gänsehaut bekommen; (jemandem) gerinnt das Blut in den Adern (fig.); Angst bekommen
(jemanden) ins kalte Wasser werfen (fig.); (das Prinzip unserer Einarbeitung ist) learning by doing (engl.); (einfach) sagen 'du machst das jetzt'; (jemandem) sagen 'Du schaffst das (schon).'; Der Mensch wächst mit seinen Aufgaben. (Spruch); training on the job (engl.); (sich) mit völlig neuen Aufgaben konfrontiert sehen; (sich) vor völlig neue Herausforderungen gestellt sehen; (jemanden) ins kalte Wasser schmeißen (fig.) (Hauptform); (jemandem) sagen 'Mach mal!'
Wadenwickel; kalte Umschläge
Kellerkuchen; Kalte Torte; Schwarzer Hund; Kalte Schnauze; Kekstorte; Kalter Hund; Schokosalami; Wandsbeker Speck; Lukullus; Kalte Pracht; Kalter Igel; Schwarzer Peter
hintenrum [ugs.]; (von der Öffentlichkeit weitgehend) unbemerkt (floskelhaft); durch die Hintertür (fig.); hintenherum; von hinten durch die Brust ins Auge (fig.); von hinten durch die kalte Küche (Spruch)
abschlägiger Bescheid (fachspr.) (Amtsdeutsch); Korb (Ablehnung); Abfuhr; Abschlag [geh.] (Amtsdeutsch, veraltet); kalte Dusche (fig.)
Eisfüße haben; kalte Füße haben (Hauptform); an den Füßen frieren
Grand Total: 17 match(es) found.
No guarantee of accuracy or completeness!
©TU Chemnitz, 2006-2022
Your feedback:
Ad partners


Sprachreisen.org