BEOLINGUS
Dictionary - TU Chemnitz

 English  German

putative right of self-defence; self-defence in the mistaken belief of being attacked Putativnotwehr {f} [jur.]

fear/worry/concern lest sth. should happen / sth. happen (subjunctive) [Br.] (formal) Angst/Furcht/Sorge, es könnte etwas Bestimmtes geschehen

constant fear lest he should learn the truth ständige Angst, er könnte die Wahrheit erfahren

worry lest she be attacked on the way home Sorge, sie könnte auf dem Heimweg überfallen werden

She paused, afraid lest she say too much. Sie hielt inne, aus Furcht, zu viel zu sagen.

He was concerned lest anyone should think / anyone think [Br.] that he was guilty. Er machte sich Sorgen, dass man ihn für schuldig halten könnte.

posture [listen] Haltung {f} [übtr.]; Standpunkt {m} [listen] [listen]

He took a neutral posture in the argument. Er hat in dem Streit eine neutrale Haltung eingenommen.

The opposition attacked the government's posture on privatisation [Br.]/privatization [Am.]. Die Opposition griff die Haltung der Regierung zur Privatisierung.

to adopt a defensive posture towards new ideas eine Abwehrhaltung gegenüber neuen Ideen einnehmen

to adopt a threatening posture/threatening postures eine Drohkulisse aufbauen

barrage (of sth.) [fig.] Trommelfeuer {n}; Hagel {m}; Bombardement {n} (von etw.) [übtr.]

a barrage of questions eine Flut / ein Schwall von Fragen

barrage of complaints Beschwerdeflut {f}

to be barraged with complaints/questions mit Beschwerden/Fragen bombardiert werden

They received a barrage of criticism. Es hagelte nur so an Kritik.

He was attacked with a barrage of questions. Er wurde mit Fragen bombardiert. [übtr.]

The Government found itself at/on the receiving end of a barrage of criticism. Die Regierung sah sich einer Welle der Kritik gegenüber. [übtr.]

to attack sb. jdn. angreifen; attackieren; überfallen; anfallen (Tier) {vt} [listen] [listen] [listen]

attacking angreifend; attackierend; überfallend; anfallend

attacked angegriffen; attackiert; überfallen; angefallen [listen]

he/she attacks er/sie greift an; er/sie überfällt; er/sie fällt an

I/he/she attacked ich/er/sie griff an; ich/er/sie überfiel; ich/er/sie fiel an

he/she has/had attacked er/sie hat/hatte angegriffen; er/sie hat/hatte überfallen

to attack [listen] angreifen {vi} [sport] [listen]

attacking angreifend

attacked angegriffen

to attack with three forwards mit drei Stürmern angreifen

to wage war on; to fight [listen] bekriegen {vt}

waging war on; fighting [listen] bekriegend

waged war on; fought [listen] bekriegt

to be at war; to fight each other/one another sich bekriegen

to be attacked bekriegt werden

to belong to sb./sth. zu jdm./etw. gehören; einer Sache angehören; zugehörig sein [geh.] {vi}

belonging to zu gehörend; einer Sache angehörend; zugehörig seined

belonged to zu gehört; einer Sache angehört; zugehörig gewesen

the parts belonging to the clock die Teile, die zur Uhr gehören

The islands belong to Spain. Die Inseln gehören zu Spanien.

You belong to / with me. Du gehörst zu mir.

The voice belongs to the man who attacked me. Die Stimme gehört zu dem Mann, der mich überfallen hat.

Lions and tigers belong to the cat family. Löwen und Tiger gehören zur Familie der Katzen.

He does not belong to a political party. Er gehört keiner politischen Partei an.

No one has any sense of belonging to the EU. Niemand fühlt sich der EU zugehörig.

to name sb./sth. (mention their name) [listen] jdn./etw. namentlich erwähnen; jdn./etw. nennen; jdn./etw. aufzählen [ugs.] {vt} [listen] [listen]

naming namentlich erwähnend; nennend; aufzählend

named [listen] namentlich erwähnt; genannt; aufgezählt [listen]

all of the authors named above alle oben erwähnten/obgenannten Autoren

named persons namentlich genannte / namentlich bekannte Personen

to name but a few; to name just/only a handful um nur einige zu nennen

table decorations, balloons, confetti, soap bubbles - you name it (after listing things) Tischdekorationen, Ballone, Konfetti; Seifenblasen - was man sich nur denken kann / du kannst dir's aussuchen [ugs.] (nach Aufzählungen)

to name names (konkrete) Namen nennen

to (publicly) name and shame sb. [Br.] jdn. (öffentlich) beim Namen nennen und an den Pragner stellen

There are others I could name but ... Ich könnte noch andere nennen/aufzählen [ugs.], aber ...

a couple, who cannot be named to protect the identity of the children ein Ehepaar, dessen Name nicht genannt werden kann, um die Identität der Kinder zu schützen

Can you name the person who attacked you? Können Sie die Person nennen, die sie angegriffen hat?

How many of the 50 American states can you name? Wie viele der 50 amerikanischen Bundesstaaten kannst du nennen/aufzählen [ugs.]?

Five further victims have yet to be named. Die Namen von fünf weiteren Opfern wurden noch nicht bekanntgegeben.

Just name the day/date and place and we'll be there. Du sagst einfach wann und wo, und wir werden da sein.

constant [listen] ständig (wiederkehrend); dauernd; andauernd [geh.]; fortlaufend; fortwährend [geh.] {adj} [listen] [listen] [listen]

constant interruptions at work ständige/fortlaufende Störungen bei der Arbeit

Ever since she has lived in constant fear of being attacked. Seither lebt sie in ständiger Angst, überfallen zu werden.