DEEn Dictionary De - En
DeEs De - Es
DePt De - Pt
 Vocabulary trainer

Spec. subjects Grammar Abbreviations Random search Preferences
Search in Sprachauswahl
Search for:
Mini search box
 
Synonyms for: steht by OpenThesaurus
(Mithilfe erwünscht!)
verfügbar; einsatzbereit; parat; disponibel; zu Diensten (geh.); startfertig; bereit; es steht (ugs.); greifbar; komplett; in petto; fertig; einsatzfähig
voller Dreck und Speck (ugs.); verdreckt; schäbig; vor Dreck stehen (ugs.); dreckig; schmutzbehaftet; unrein; voller Schmutz; schmutzig (Hauptform); beschmutzt; dreckig und speckig (ugs.); voller Mist (ugs.); mistig (ugs.); Drecks... (derb); Schmuddel... (ugs.); schmuddelig (ugs.); mit Schmutz behaftet; ranzig (ugs.); räudig (ugs.); verschmutzt; unsauber; steht vor Dreck (ugs.); unhygienisch; schmierig; versifft (ugs.); verunreinigt; kotig (veraltend); verranzt (ugs.); siffig (ugs.)
nachweislich; fest steht, dass (variabel); nachgewiesenermaßen; erwiesenermaßen
exemplarisch (Hauptform); beispielhaft; waschecht; vorbildhaft; beispielgebend; typisch; paradigmatisch; (ein ...) vor dem Herrn (ugs.); wie es (er/sie) im Buche steht (fig.)
wo man geht und steht; allenthalben; an jedem Ort; wohin ich auch blicke; allseits; allerseits; allüberall; auf Schritt und Tritt; allerorts; flächendeckend; wo (immer) man (auch) hingeht; wo man (auch) hinguckt (ugs., regional); überall; allerorten; an allen Ecken und Enden; landauf, landab (geh.)
(eine) XXL-Ausgabe (ugs., scherzhaft); Hüne; Kerl wie ein Baum (ugs.); Riesenkerl; (so eine) Kante (mit Geste) (ugs.); Goliath; Bulle (ugs.); Zweimetermann; Hünengestalt; Kleiderschrank (ugs., fig.); Koloss; Schrank (ugs., fig.); Riese (Hauptform); wenn (d)er im Türrahmen steht, wird es dunkel (ugs., Spruch); (ein) Trumm von einem Mann
steht fest; fix; gefestigt; ehern; fest
wie kein zweiter; einzig und allein (Verstärkung); singulär; steht allein (da); beispiellos; unverwechselbar (ugs.); unnachahmlich; einzigartig; wie kein anderer; gibt's nur einmal (auf der Welt) (ugs.); unikal (fachspr.); wie nichts sonst; ohnegleichen; sondergleichen (geh.); sui generis (nachgestellt) (geh., lat.); unvergleichlich; der seinesgleichen sucht (geh.); nie gekannt; individuell; kommt nicht wieder (Gelegenheit) (ugs.); weißer Rabe (Person) (fig.); einzig; alleinig; nicht vergleichbar; einzel- / Einzel- (z.B. Einzelstück, Einzelmeinung); einmalig
(so) (steht es) im Original; wirklich so; so; sic (sic!) (geh., Hauptform)
(einen) Jieper haben (auf) (ugs., norddeutsch); hungern nach (fig.); unbedingt haben wollen; lange Zähne kriegen (ugs., selten); gelüsten nach (geh.); begehren; nicht warten können auf; schmachten nach; giepern nach (ugs., regional); hinter etwas her (sein) wie der Teufel hinter der armen Seele (sprichwörtlich); versessen auf; begehren nach; gieren (nach); (sich) sehnen nach; (sehr) hinter (etwas) her sein (ugs.); kaum erwarten können; vergehen nach; geil auf (etwas) (ugs.); (inständig) verlangen nach; ersehnen; ...närrisch; (einen) Gieper (haben) auf (ugs.); verschmachten (nach); besessen von; herbeiwünschen; begierig auf; spitzen auf; vor Lust (auf etwas) vergehen; (jemandem) (das) Wasser im Mund zusammenlaufen (beim Gedanken an) (ugs.); vor Verlangen (nach etwas) vergehen; heiß auf (etwas) (ugs.); lechzen (nach) (geh.); verrückt auf (etwas) (ugs.); (einen) Jieper (haben) auf (ugs.); brennen auf; herbeisehnen; dürsten nach (geh., fig., poetisch); (jemandem) steht der Sinn nach; begehrlich nach; erpicht auf (geh., veraltend); scharf auf (etwas) (ugs.); (ganz) wild auf (etwas) (ugs.); (sich) verzehren nach; (sehr) verlangen nach (Hauptform); jiepern nach (ugs., regional); süchtig nach; fiebern nach; aus sein auf; spitz sein auf (ugs.); (sich die) Finger lecken nach (fig.); verrückt nach; sehnlichst begehren; sehnlichst vermissen; Lust haben (auf)
jeder(mann) weiß; wie jeder weiß; es steht fest; allgemein bekannt (sein); klar sein (ugs.); kein Geheimnis (sein); ich verrate kein Geheimnis (wenn) (variabel)
ohne dem geht gar nichts (ugs.); damit steht und fällt alles (ugs.); notwendige Bedingung; Conditio sine qua non; unerlässliche Bedingung
par excellence (geh., franz.); durch und durch; waschecht; schlechthin; in ausgeprägter Weise; wie es (er/sie) im Buche steht (fig.); in (höchster) Vollendung; reinsten Wassers (geh., fig.); in reinster Form; in Reinkultur; ausgesprochen
in (großen) Schwierigkeiten stecken; (das) Wasser bis zum Hals stehen (haben) (ugs., fig.); vor dem Abgrund stehen (fig.); vor dem Kollaps stehen; (sich) in einer schlechten Lage befinden; vor dem Chaos stehen; echte Probleme haben (ugs.); das Wasser steht (jemandem) bis Oberkante Unterlippe (ugs.); (kurz) vor dem Ruin stehen
offen; unklar; ungelöst; nicht entschieden; klärungsbedürftig; bleibt dahingestellt; steht im Raum; (bisher) nicht beantwortet; ungeklärt
Windstille (Hauptform); Kalme (fachspr.); keine Luftbewegung; (die) Luft steht; Flaute; kein Lüftchen (es geht ...) (ugs.); (es geht) kein Hauch (geh.)
händeringend (fig.); mit Hochdruck (floskelhaft); mit aller Gewalt; auf Biegen und Brechen; wie verrückt; mit allem, was jemandem zu Gebote steht (geh.); mit allem, was jemand aufbieten kann; krampfhaft; verbissen; verzweifelt; mit allen Mitteln
wie etwas geht und steht; nach Besicht (fachspr., juristisch, kaufmännisch); wie besichtigt; nach Besichtigung; auf Besicht (fachspr., juristisch, kaufmännisch); wie gesehen; wie besehen
alles im Lack? (ugs., salopp); wie sieht's aus?; alles fit im Schritt? (ugs., salopp); wie geht's, wie steht's?; wie geht's?; wie läuft's bei dir (so)? (ugs.); was macht die Kunst? (ugs., Spruch, veraltend); wie geht es Ihnen?; wie ist das werte Befinden? (geh.); alles gut (bei dir)? (ugs.); wie stehen die Aktien? (ugs., fig., veraltend); alles klar bei euch? (ugs.); alles klar bei dir? (ugs.)
strafbar; strafbewehrt; unter Strafe stehen; strafrechtlich relevant; darauf steht die ...strafe (ugs.); darauf steht (Gefängnis)
nur auf dem Papier stehen; wertloses Stück Papier; (nur) (ein) Fetzen Papier; das Papier nicht wert, auf dem etwas gedruckt ist; das Papier nicht wert, auf dem etwas geschrieben steht
keinen Schnüff haben auf (ugs., rheinisch); keine Lust haben (auf); (jemandem) steht der Sinn nicht nach (veraltend); nicht in der Stimmung sein (zu); nicht aufgelegt (zu); (jemandem) ist nicht nach (ugs.); (jemandem) ist nicht zum (...) zumute
Du musst nicht alles glauben, was in den Zeitungen steht. (ugs.); Vox populi, vox Rindvieh. (ugs.); Hör nicht auf das, was die Leute sagen. (ugs.)
Das kann ja lustig werden! (ugs.); Das fängt ja gut an! (ugs.); Das wird ja was werden! (ugs.); Das kann ja heiter werden! (ugs.); Da steht uns (sicherlich) (noch) einiges bevor.; Das kann ja was werden! (ugs.)
essentiell sein (geh.); (allein) ankommen auf (es); (alles) abhängen von; steht und fällt (mit) (fig.); essenziell sein (geh.); vollständig abhängen von; auf Gedeih und Verderb abhängen von (geh.)
viel zu verlieren haben; (es) steht viel auf dem Spiel (für jemanden)
(jemandem) steht der Schweiß auf der Stirn; (jemandem) ist die Anstrengung anzusehen
(hier, bitte, aber) Wiedersehen macht Freude! (Spruch); (das) bekomme ich aber zurück!; (du weißt ja,) steht WMF drauf (ugs., Spruch)
noch nicht ausdiskutiert; es wurde noch keine Entscheidung getroffen; das letzte Wort ist noch nicht gesprochen; die Entscheidung steht noch aus; noch nicht entschieden
alles, was in meinen Kräften steht; alles, was in meiner Macht steht; alles irgend Mögliche; alles Erdenkliche; alles, was mir möglich ist; alles, was man sich nur vorstellen kann; mein Möglichstes; alles Menschenmögliche
(hier steht es) schwarz auf weiß; das ist der (klare) Beweis
nicht wissen, wie man das (alles) schaffen soll; (vor lauter Arbeit) nicht wissen, womit man anfangen soll; nicht wissen, wo einem der Kopf steht (fig.)
(die) Zeichen stehen auf Sturm (Redensart, fig.); (es) raucht im Karton (ugs., Spruch, fig.); (es) wird eng (für); (jemandem) steht eine Menge Ärger bevor; Panhas am Schwenkmast (ugs., Spruch, ruhrdt.); (jemandem) steht Ärger ins Haus; (etwas) sieht nach einer Menge Ärger aus (ugs.)
feuchte Augen haben; (jemandem) stehen die Tränen in den Augen; Tränen in den Augen haben; (jemandem) steht das Wasser in den Augen; nasse Augen haben (Hauptform); Pipi in den Augen haben (derb)
das dicke Ende kommt noch (Redensart); das Schlimmste steht jemandem noch bevor; (sich) nicht zu früh freuen; das war erst der Anfang
was steht (dann und dann) auf dem Programm?; was machen wir (+ Zeitangabe)?; was liegt (Zeitangabe) an? (ugs., salopp)
ich habe nichts dagegen; ich habe keine Einwände; dem steht nichts entgegen; ich wüsste nicht(s), was dagegen spräche (floskelhaft); ich wüsste nicht(s), was dagegen spricht (floskelhaft); meinen Segen hast du (Spruch, fig.)
No guarantee of accuracy or completeness!
©TU Chemnitz, 2006-2019
Your feedback:
Ad partners


Sprachreise mit Sprachdirekt
Sprachreisen.org