DEEn Dictionary De - En
DeEs De - Es
DePt De - Pt
 Vocabulary trainer

Spec. subjects Grammar Abbreviations Random search Preferences
Search in Sprachauswahl
schlafen
Search for:
Mini search box
 
Synonyms for: schlafen
Word division: schla·fen
by OpenThesaurus
(Mithilfe erwünscht!)
in Morpheus' Armen ruhen (geh.); in Morpheus' Armen liegen (geh.); ruhen; schnarchen (ugs.); schlummern; dösen (ugs.); Bubu machen (ugs., Kindersprache); koksen (ugs.); (sich) in Morpheus' Armen wiegen (geh.); pofen (ugs., salopp); an der Matratze horchen (ugs.); pennen (ugs., salopp); ratzen (ugs.); schlafen (Hauptform); knacken (ugs.)
aufwachen (Hauptform); erwachen; wach werden (ugs.); aufhören zu schlafen
kohabitieren (geh.); schnackseln (ugs.); (es) treiben (mit) (ugs.); (sich) lieben; einen wegstecken (ugs.); (den) Lachs buttern (derb); erkennen (biblisch); bumsen (ugs.); Geschlechtsverkehr haben; verkehren; pimpern (derb); ficken (vulg.); (jemanden) vernaschen (ugs.); Sex machen (ugs.); (seinen) ehelichen Pflichten nachkommen; Verkehr haben; Sex haben (Hauptform); (ein) Rohr verlegen (derb); nageln (derb); kopulieren (fachspr.); mit jemandem schlafen (verhüllend); poppen (ugs.); den Beischlaf vollführen (Amtsdeutsch); (jemanden) flachlegen (ugs.); es kommt zum Geschlechtsverkehr (Amtsdeutsch); koitieren (geh.); pudern (ugs., österr.); (eine) Nummer schieben (ugs.); vögeln (ugs.); Liebe machen (ugs.); rammeln (ugs.); (mit jemandem) intim werden (verhüllend); knattern (ugs.); begatten (fachspr.); bimsen (derb)
schlafen (ugs., fig.); nicht aufpassen; dösen (ugs.); nicht zuhören; unaufmerksam sein
gut schlafen; durchschlafen
untergebracht sein; einquartiert sein; absteigen (ugs.); (irgendwo) pennen (ugs., salopp); logieren (geh.); (irgendwo) unterkommen; kampieren; die Nacht verbringen; (irgendwo) schlafen; nächtigen (geh.); übernachten (Hauptform)
zu lange schlafen; verpennen (ugs.); verschlafen
(sich) aufs Ohr hauen (ugs., Redensart); schlafen gehen (Hauptform); (sich) hinhauen (ugs., salopp); (sein) Haupt betten; (sich) zum Schlafen niederlassen; pofen gehen; (sich) schlafen legen; (sich) aufs Ohr legen (ugs., Redensart); heia machen (Kindersprache); (sich) ins Schlafzimmer zurückziehen; (sich) zur Ruhe begeben; in die Heia gehen (Kindersprache); (sich) betten; in die Kiste steigen (ugs.); (sich) in Morpheus' Arme begeben (geh.); in Morpheus' Arme sinken (geh., fig.); ins Bett gehen; in die Pofe gehen (ugs.); (sich) zum Schlafen zurückziehen; (sich) hinlegen (ugs.); zu Bett gehen
verdauen (fig.); umgehen lernen (mit); sacken lassen (ugs., fig.); (in Ruhe) nachdenken (über); darüber schlafen (ugs., fig.); (in Ruhe) auf sich wirken lassen (geh.); (etwas) verarbeiten
sehr früh schlafen gehen; mit den Hühnern schlafen gehen (ugs.); mit den Hühnern zu Bett gehen (ugs.)
ganz beruhigt sein (können) (formelhaft); (sich) keine Gedanken machen (ugs.); (sich) keine Sorgen machen (müssen); Ein gutes Gewissen ist ein sanftes Ruhekissen. (ugs., Sprichwort); (sich) keinen Kopf machen (ugs.); ruhig schlafen können (fig.); nicht weiter drüber nachdenken (ugs.); unbesorgt sein; keine Bedenken (zu) haben (brauchen)
(jemanden) nicht die Bohne interessieren (ugs., Redensart); nichts am Hut haben (mit); (jemandem) egal sein (Hauptform); (jemanden) nicht nervös machen; (jemanden) nicht kümmern (veraltend); (jemandem) nicht den Schlaf rauben (fig.); (jemandem) schnurz sein (ugs.); (jemandem) scheißegal sein (derb); sprich zu meiner Hand (ugs., Spruch, variabel); (jemandem) sowas von egal sein (ugs.); (jemandem) einerlei sein; keinen Wert legen auf; (mit etwas) nichts zu tun haben; (sich) nicht (weiter) kümmern um (ugs.); (sich) nicht scheren um; pfeifen auf (ugs.); (jemandem) schnurzpiepe sein (ugs.); den lieben Gott einen guten Mann sein lassen (ugs., Redensart); (jemandem) latte sein (ugs.); (jemanden) nicht anfechten (geh., veraltend); (jemandem) gleichgültig sein; mit den Achseln zucken; (jemandem) piepegal sein (ugs.); erzähl das der Parkuhr (ugs., Spruch, veraltet); nichts geben auf (ugs.); (jemandem) wumpe sein (ugs., regional); drauf scheißen (vulg.); (herzlich) egal sein (ugs.); (jemanden) nicht interessieren; (jemanden) nur peripher tangieren (geh.); keinen gesteigerten Wert legen auf (ugs.); (jemandem) Latte sein (ugs.); (jemandem) (glatt / direkt) am Arsch vorbeigehen (derb); das tangiert mich (äußerst) peripher (geh., Spruch); (an jemandem) abprallen (fig.); das kannst du deinem Frisör erzählen (ugs., Spruch); (jemanden) gleichgültig lassen; (jemanden) nicht scheren (geh., veraltend); (jemandem) wurscht sein (ugs.); (jemanden) nicht jucken (ugs.); (jemanden) nicht tangieren; Scheiß drauf! (vulg., Spruch); (völlig) kalt lassen; Scheiß der Hund drauf. (derb, Spruch); (jemandem) schnuppe sein (ugs.); (jemanden) nicht unruhig schlafen lassen (fig.); (jemanden) nichts angehen; (jemanden) nicht kratzen (ugs.)
schlafen wie ein Toter; schlafen wie ein Bär; tief schlafen; (den) Schlaf des Gerechten schlafen; schlafen in himmlischer Ruh; schlafen wie ein Murmeltier; schlafen wie ein Baby; (tief und) fest schlafen; schlafen wie ein Stein
durchmachen; (die) Nacht zum Tage machen; nicht schlafen (gehen); durchfeiern
Zeit ins Bett zu gehen; Zeit schlafen zu gehen; (jetzt ist) Nachtruhe; (jetzt ist) Schlafenszeit; (es ist) Zapfenstreich (fig.)
(jemanden) um seinen Schlaf bringen; nicht schlafen lassen
nicht (eher) ruhen und rasten (bis); nicht (eher) ruhen (bis); erst zufrieden sein, wenn; keine Ruhe geben (bis); nicht (eher) ruhig schlafen können (bis)
(wohl) aus dem Bett gefallen (ugs., fig., scherzhaft); zu früh aufwachen; zu früh wach werden; nicht länger schlafen können
nicht mehr schlafen; die Augen auf haben; erwacht sein; wach sein (Hauptform)
No guarantee of accuracy or completeness!
©TU Chemnitz, 2006-2019
Your feedback:
Ad partners


Sprachreise mit Sprachdirekt
Sprachreisen.org