DEEn Dictionary De - En
DeEs De - Es
DePt De - Pt
 Vocabulary trainer

Spec. subjects Grammar Abbreviations Random search Preferences
Search in Sprachauswahl
Search for:
Mini search box
 
Synonyms for: kleinen by OpenThesaurus
(Mithilfe erwünscht!)
arrogant; hochmütig; hochnäsig; sehr von sich (selbst) eingenommen; breitspurig (ugs.); kennt (auch) keine kleinen Leute mehr (ugs., scherzhaft-ironisch); anmaßend; blasiert (geh.); versnobt; dünkelhaft (veraltet); hält sich für was Besseres (ugs.); hält sich für den Größten (ugs., männl.); aufgeblasen (ugs.); trägt die Nase hoch (ugs., fig.); auf dem hohen Ross sitzen (Redensart, fig.); hält sich für sonst wen; hält sich für die Größte (ugs., weibl.); hybrid (geh.); hält sich für was Besonderes (ugs.); überheblich; hoffärtig (veraltet); eingebildet; hält sich für Gott weiß wen (ugs.); vermessen; stolz
für einen Apfel und ein Ei (ugs., fig.); billig zu haben; günstig; für wenig Geld zu haben; unschlagbar günstig (werbesprachlich); wohlfeil (geh., veraltet); zum Spottpreis; für kleines Geld (ugs.); preiswert; erschwinglich; fair (Preis) (ugs., werbesprachlich); bezahlbar; spottbillig; preisgünstig; billig (preiswert) (Hauptform); Billig...; zum kleinen Preis; zivile Preise (ugs., fig.); (etwas) nachgeschmissen bekommen (ugs.); humane Preise (ugs., fig.); unter(st)e Preiskategorie; zum Knallerpreis (ugs., werbesprachlich); (ein) ziviler Preis (ugs., fig.); (ein) humaner Preis (ugs., fig.); kostengünstig
Nachwuchs; Kid (ugs.); (die) lieben Kleinen (u.a. mediensprachlich) (Plural); Blag (ugs., ruhrdt.); Kiddie (ugs.); Gschropp (ugs., bair.); Sprössling; Nachkomme; Panz (ugs., kölsch); Zögling (geh.); Knirps (ugs.); Spross (ugs.); Kniebeißer (ugs.); Abkömmling; Kleiner (ugs.); Nachfahre; Kind (Hauptform); Heranwachsender; Gör (ugs., berlinerisch)
Blagen (ugs.); Gezücht (geh., abwertend); (die) lieben Kleinen (scherzhaft); Wänster (thür.) (ugs.); Brut (derb); nächste Generation; Kinder; Nachkommenschaft; Nachkommen; Nachwuchs; Bälger (ugs.)
in den/seinen Bann ziehen; bezirzen; berücken; um den (kleinen) Finger wickeln (ugs.); einlullen (ugs.); in den/seinen Bann schlagen; umgarnen; betören; hypnotisieren; bezaubern; verzaubern; einwickeln (ugs.); verführen
Schnapsidee (ugs.); Einfälle wie die Kuh Ausfälle (derb, scherzhaft); Furzidee (derb); aus einer Laune heraus; (haltlose) Vorstellung; (nicht ernst zu nehmender) Einfall; Wenn wir dich nicht hätten und die kleinen Kartoffeln ... (ugs., Spruch, ironisch, variabel); dumme Idee (Hauptform); (Idee) aus einer Bierlaune heraus (ugs.)
klein kariert; mit kleinen Karos; kleinkariert
nicht allzu viel dazu gehören (zu) (ugs.); trivial; nichts dabei sein (ugs.); ich bin jahrelang ... gewesen (ugs.); (sehr) leicht; simpel; babyleicht (ugs.); ganz leicht; jeder Idiot kann das (derb); spielend einfach; supereinfach; pille-palle (ugs.); jedes Kind kann das; ganz einfach; keine Kunst (sein); ein Leichtes (sein) (geh.); babyeinfach (ugs.); (sehr) einfach; keine Hexerei (ugs., fig.); (etwas) kann jeder; unschwer; kinderleicht (Hauptform); so einfach wie eins und eins ist zwei; kein Hexenwerk (ugs., fig.); nichts leichter als das! (Spruch); (etwas) im Stehen auf der Treppe erledigen (ugs., selten); mit dem kleinen Finger (fig.)
mit leichter Hand; (immer) locker vom Hocker (ugs., Spruch); ohne jede Anstrengung; mit Leichtigkeit; spielerisch; leichthin; lässig; mit dem kleinen Finger (fig.); mühelos (Hauptform); ohne die geringste Mühe; aus dem Handgelenk (fig.); mit spielerischer Leichtigkeit; aus dem Effeff (ugs.); mit links (ugs.); mal eben so (ugs.); ohne Anstrengung; mit routinierter Gelassenheit; unangestrengt; im Schlaf (ugs., fig.)
in kleinen Einheiten/Schritten; in kurzen Abständen; feingranular; feinkörnig
nicht ganz richtig im Oberstübchen sein (ugs., fig.); einen Schatten haben (ugs.); nicht ganz frisch in der Birne (sein) (ugs.); eine Schraube locker haben (ugs., fig.); nicht richtig ticken (ugs.); einen feuchten / nassen Hut aufhaben (ugs., fig.); weiß nicht, was er daherredet (ugs.); (jemandem) geht's wohl nicht gut (ugs.); mit jemandem ist kein vernünftiges Wort zu reden; einen Sprung in der Schüssel haben (ugs., fig.); einen Huscher haben (ugs.); nicht alle Tassen im Schrank haben (ugs., fig.); (den) Verstand verloren haben (ugs., fig., übertreibend); die Kappe kaputt haben (ugs.); einen Vogel haben (ugs., fig.); einen Schaden haben (ugs.); einen Sockenschuss haben (ugs.); einen kleinen Mann im Ohr haben (fig., veraltend); (wohl) einen Sonnenstich haben (ugs., fig.); einen Schlag weg haben (ugs.); nicht ganz bei Verstand sein; einen an der Waffel haben (ugs.); leicht verrückt sein; einen Hammer haben (ugs.); einen Piepmatz haben (ugs., fig.); einen Haschmich haben (ugs.); verpeilt sein (ugs.); gaga sein (ugs.); (jemandem haben sie) ins Gehirn geschissen (derb); nicht ganz richtig im Kopf sein (ugs.); (ein) Ei am Wandern haben (derb, regional); nicht ganz sauber ticken (ugs.); einen an der Mütze haben (ugs.); (bei jemandem ist) eine Schraube locker (ugs., fig.); nicht ganz bei Trost sein (ugs.); einen Spleen haben (ugs.); nicht ganz dicht sein (ugs.); nicht alle Latten am Zaun haben (ugs., fig.); einen Dachschaden haben (ugs., fig.); sie nicht alle haben (ugs.); seine fünf Sinne nicht beieinander haben; neben der Spur (sein) (ugs., fig.); einen Knall haben (ugs.); einen Piep haben (ugs.); eine Meise haben (ugs.); einen weichen Keks haben (ugs.); einen Schlag haben (ugs.); einen Hau weg haben (ugs.); einen Knacks weghaben (ugs.); spinnen (Hauptform); verstrahlt (sein) (derb); einen an der Klatsche haben (ugs.); (en) Pinn im Kopp haben (ugs., norddeutsch); mit dem Klammerbeutel gepudert (worden) sein (ugs., fig.); den Schuss nicht gehört haben (ugs., fig.); einen Triller unterm Pony haben (ugs., scherzhaft)
Schritt für Schritt (fig.); in Etappen; stückweise; etappenweise; ratenweise; in einzelnen Schritten (Hauptform); Zug um Zug; schrittweise; abschnittweise; in kleinen Schritten; stufenweise; portionsweise; Stück für Stück
angemackelt (ugs.); mängelbehaftet; verbogen; mit (kleineren) Mängeln; beeinträchtigt; berieben (Bucheinband); nicht mängelfrei; mit Stockflecken; Mängel aufweisen(d); nicht mehr alle Funktionen haben(d); nicht mehr tadellos; angestoßen; fehlerhaft; in seiner Funktion eingeschränkt; funktionsbeeinträchtigt; vermackelt (ugs.); mangelhaft (Hauptform); abgestoßen; verkratzt; nicht mehr einwandfrei; nicht mehr voll funktionsfähig; beschädigt; mit Lackschäden; mit Kratzern; angeknackst; schadhaft; mit kleinen Macken
weichlich; weibisch; unmännlich; tuntenhaft (ugs.); tuntig (ugs.); kein echter Kerl (ugs.); mit abgespreiztem kleinen Finger; keinen Mumm in den Knochen haben (ugs.)
geziert; affig; mit abgespreiztem kleinen Finger (fig.); pretiös (geh.); preziös (geh.); gekünstelt; affektiert (geh.)
in bescheidenem Rahmen; in kleinem Rahmen; im kleinen Rahmen; in reduzierter Form
die kleinen Leute; Menschen wie du und ich; (der) kleine Mann (fig.); die einfachen Leute; einfache Leute; Leute wie du und ich; kleine Leute; (der) Mann von der Straße (fig.)
etepetete (ugs.); auf vornehme Dame machend (ugs.); mit abgespreiztem kleinen Finger; auf feiner Herr machend (ugs.); fürnehm (geh., altertümelnd); übertrieben vornehm (tuend)
(jemandes) Fußabtreter (fig.); immer auf die Kleinen! (ugs., Spruch, scherzhaft-ironisch); mit mir kann man's ja machen (ugs., Spruch); (das) geborene Opfer; Watschenmann (ugs.); Mobbingopfer; Prügelknabe (ugs., Hauptform); Schlagball (ugs.); Arsch vom Dienst (derb); Opfer (ugs., jugendsprachlich); Zielscheibe (fig.)
flach wie ein Bügelbrett (ugs.); flach wie ein Brett (ugs.); flachbrüstig; mit kleinen Brüsten
Kämpfer gegen die Ungerechtigkeit der Welt (übertreibend); (ein) Robin-Hood (fig.); Anwalt der kleinen Leute (auch figurativ); Rächer der Enterbten (fig., scherzhaft-ironisch)
jedem (noch so kleinen) Verdacht nachgehen; jeden Stein umdrehen (fig.); (sehr) gründlich recherchieren; eingehend untersuchen; (sehr) gründlich suchen; (akribische) Nachforschungen anstellen
untereinander klären; den kleinen Dienstweg (wählen) (fig., variabel); auf dem kurzen Dienstweg (regeln) (fig.); (sich) kurzschließen (fig.)
(seinen) Verstand (bemühen); (seinen) Gehirn(s)kasten anstrengen; (die) kleinen grauen Zellen (aktivieren); Gehirnschmalz (einsetzen) (ugs., fig.)
in kleinem Kreis; in einer kleinen Gruppe
kleckerweise (ugs., negativ); nicht alle(s) auf einmal; hier ein bisschen, da ein bisschen (ugs.); (in) Salamitaktik (fig.); tropfenweise (auch figurativ); häppchenweise; in kleinen Häppchen; scheibchenweise (ugs.); tröpfchenweise (auch figurativ)
Drittelgesetz; Zwei-Drittel-Gesetz; Gesetz des Drittels; Gesetz der kleinen Zahlen
es nach oben schaffen (ugs., fig.); (sich) aus kleinen Verhältnissen hocharbeiten
No guarantee of accuracy or completeness!
©TU Chemnitz, 2006-2020
Your feedback:
Ad partners


Sprachreise mit Sprachdirekt
Sprachreisen.org