DEEn Dictionary De - En
DeEs De - Es
DePt De - Pt
 Vocabulary trainer

Spec. subjects Grammar Abbreviations Random search Preferences
Search in Sprachauswahl
keiner
Search for:
Mini search box
 
Synonyms for: keiner by OpenThesaurus
(Mithilfe erwünscht!)
nicht hinzunehmen; unannehmbar; nicht hinnehmbar; inakzeptabel; nicht haltbar; intolerabel; niemandem zuzumuten; ausgeschlossen; indiskutabel; nicht tragbar; unvertretbar; unhaltbar; diskussionsunwürdig; keiner Diskussion würdig; nicht akzeptabel (Hauptform); untragbar; geht zu weit; tadelnswert; unzumutbar
keinesfalls; auf keinem Wege; um kein Haar; ganz und gar nicht; mitnichten und mit Neffen [ugs.] (scherzhaft); in keinerlei Hinsicht; wie auch immer nicht; nicht um ein Haar; absolut nicht; nicht und niemals; in keinster Weise; unter keinen Umständen; kein bisschen; (daran ist) nicht zu denken; nicht im Entferntesten; partout nicht; durchaus nicht; keineswegs; ganz und gar unmöglich; egal) (wie man es betrachtet, nicht; jetzt nicht und überhaupt niemals; alles andere als; völlig ausgeschlossen; mitnichten; nicht im Geringsten; bei weitem nicht; i wo! (ugs., veraltend); in keiner Weise; nicht im Mindesten; auf (gar) keinen Fall; nicht (Hauptform); gar nicht; in keiner Beziehung; überhaupt nicht; hinten und vorne nicht [ugs.]
keiner weiteren Erklärung bedürfen(d); unmittelbar verständlich; selbsterklärend; selbstdokumentierend (Programmiertechnik) (fachspr.) (Jargon); unmittelbar einleuchtend; einleuchtend; trivial; selbst erklärend; auf der Hand liegend; direkt erkennbar
nie und nimmer; nicht in diesem Leben; zu keiner Zeit; nimmermehr; zu keinem Zeitpunkt; absolut nie; nie im Leben [ugs.]; nie (Hauptform); auf gar keinen Fall; nie und nirgends; keineswegs; nimmerdar; niemals; im Leben nicht [ugs.]
nirgendwo; an keinem Ort; weit und breit nicht; nirgends; in keiner Richtung
nichts dran [ugs.]; zweifelhaft; weder Hand noch Fuß haben (fig.); fraglich; unplausibel; ohne Wahrheitsgehalt; das kann mir (doch) keiner erzählen() (dass ...)! [ugs.] (Spruch); nicht einleuchtend; fragwürdig; unglaubwürdig (Hauptform); kann bezweifelt werden; unglaubhaft; darf man bezweifeln; unglaublich
niemand; kein Aas [ugs.]; keine Sterbensseele; keine Sau (derb); nicht eine; kein Schwanz (derb); keine Menschenseele; kein Mensch [ugs.]; nicht einer; kein Schwein (derb); kein Mensch und keine Seele; kein Einziger; keiner (Hauptform)
ungewiss; mit Vorsicht zu genießen [ugs.]; in den Sternen stehen(d) [ugs.] (fig.); kann man nicht wissen [ugs.]; (das) sei mal dahingestellt [ugs.]; das ist die Frage! [ugs.] (variabel); unsicher; auf wackeligen Füßen stehen(d) (fig.) (variabel); weiß keiner so genau [ugs.]; dahin stehen (ob); da wäre ich (mir) nicht (so) sicher [ugs.] (Spruch); wage ich zu bezweifeln [ugs.]; unvorhersehbar; (das) wissen die Götter (fig.); Nichts Genaues weiß man nicht. [ugs.] (Spruch, scherzhaft); fraglich (sein) (Hauptform); (sich) nicht so sicher (sein) [ugs.]
(ein) Muss; unabdingbar; indispensabel [geh.] (bildungssprachlich, veraltet); vonnöten; (unbedingt) notwendig; (ein) Must (engl.); unentbehrlich; wichtig; de rigueur [geh.] (bildungssprachlich, franz.); unumgänglich; zwingend; sollte man haben; (sollte) in keiner Sammlung fehlen [ugs.] (formelhaft); unverzichtbar; nicht (mehr) wegzudenken; zwingend benötigt; unbedingt dazugehören; gehört in jeden (gut sortierten ...) [ugs.] (formelhaft)
(es) liegen Welten dazwischen; sehr viel angenehmer (variabel); nicht zu vergleichen; nicht vergleichbar; ganz was anderes (sein) [ugs.]; (ein) anderes Paar Schuhe (sein) [ugs.] (fig.); etwas anderes (Hauptform); was anderes [ugs.]; (das ist) kein Vergleich [ugs.]; etwas ganz anderes; ganz was anderes [ugs.]; auf einem anderen Blatt stehen (fig.); (ein) Unterschied wie Tag und Nacht; (eine) ganz andere Sache sein; weitaus besser [geh.] (variabel); was ganz anderes [ugs.]; etwas völlig anderes; (überhaupt) nicht zu vergleichen (sein) [ugs.]; (eine) andere Geschichte [ugs.]; grundverschieden; (es) liegen Welten zwischen (... und ...); in keiner Weise vergleichbar; ganz anders
gar nicht; keiner; weder noch; nicht das Eine und (auch) nicht das Andere; nicht so und (auch) nicht anders
keine Stimme abgeben; (sich) enthalten; (sich) der Stimme enthalten; die Hand unten lassen; nicht (mit) abstimmen; (sich) nicht an der Abstimmung beteiligen; an der Abstimmung nicht teilnehmen; keiner der beiden Positionen seine Stimme geben
von nichts wissen; unschuldig; ahnungslos; mir hat keiner was gesagt [ugs.]; nicht eingeweiht (sein)
schlechte Karten haben (fig.); in keiner guten Ausgangssituation sein; keine guten Chancen haben
gibt's nicht [ugs.]; haben wir nicht (im Angebot); ist keiner da [ugs.]; siehst du hier irgendwo (...)? [ugs.]; woher nehmen und nicht stehlen? [ugs.]; ist nicht [ugs.]
von Luft und Liebe leben [ugs.]; keiner geregelten Arbeit nachgehen; in den Tag hinein leben
kein einziger; überhaupt kein; gar keiner (gar keine) (gar keins); gar kein; nicht ein (Betonung auf 'ein'); nicht mal einer
über den Parteien stehen; keiner Parteilinie verpflichtet (sein)
unnötig zu sagen (dass); keiner besonderen Erwähnung bedürfen [geh.]; unnütz zu sagen (dass); nicht eigens erwähnt zu werden brauchen; (sich) (von selbst) verstehen
(das) hab ich (euch) doch gleich gesagt!; auf mich hört ja keiner!; (das) hätte ich euch (auch) vorher sagen können!; du wolltest ja nicht (auf mich) hören (und das hast du nun davon)
nicht qualifiziert; nicht sachkundig; schlecht informiert; aus dem hohlen Bauch (heraus) [ugs.] (fig.); unqualifiziert; nicht informiert; von keiner Sachkenntnis getrübt (ironisch)
saubere Arbeit! [ugs.] (Spruch); das muss erst mal einer nachmachen! [ugs.]; reife Leistung! [ugs.] (Spruch); das macht ihm so schnell keiner nach [ugs.] (Spruch); (der) hat es echt drauf [ugs.]
(sich) nicht einigen (können); (sich) nicht einig werden (Hauptform); auf keinen gemeinsamen Nenner kommen (fig.); nicht zusammenkommen (fig.); zu keiner gemeinsamen Lösung kommen
(sein) eigenes Programm verfolgen; durch alle Raster fallen (fig.); nirgendwo einzuordnen sein; keiner (bekannten) Gruppierung zuzurechnen; in keine Schublade passen (fig.); autonom (sein)
nicht existieren; nicht vorhanden (sein); nicht mehr da sein; es gibt kein (keine / keinen); keiner (keine / keins) mehr (an einem bestimmten Ort sein); (etwas) gibt es nicht; inexistent (sein) [geh.] (bildungssprachlich)
zu keiner Entscheidung kommen (Hauptform); unschlüssig (sein); zu keinem Ergebnis kommen; (sich) nicht entscheiden können; (endlos) hin- und herüberlegen [ugs.]
(sich) noch nicht herumgesprochen haben (Hauptform); noch nicht allgemein bekannt (sein); (noch) keiner weiß von
Mia san mia. (Spruch) (bair.); Uns kann keiner was.
(es ist) niemand zu Hause; (jemandem) wird nicht aufgemacht; (es ist) abgeschlossen; (es ist) keiner zu Hause; vor verschlossener Tür(e) stehen (Hauptform)
nicht als jemand gelten wollen (der); (es/da) soll keiner nachher sagen [ugs.] (variabel); (sich) nicht(s) nachsagen lassen (wollen); nicht als jemand dastehen wollen (der) [ugs.]
in keiner Verbindung stehen; es gibt (da) keinen Zusammenhang; nichts miteinander zu tun haben; voneinander unabhängig sein
No guarantee of accuracy or completeness!
©TU Chemnitz, 2006-2020
Your feedback:
Ad partners


Sprachreisen.org