DEEn Dictionary De - En
DeEs De - Es
DePt De - Pt
 Vocabulary trainer

Spec. subjects Grammar Abbreviations Random search Preferences
Search in Sprachauswahl
Search for:
Mini search box
 
Synonyms for: kannst by OpenThesaurus
(Mithilfe erwünscht!)
für die Tonne [ugs.]; umsonst; vergebens; kannst du vergessen [ugs.]; vergeblich (Hauptform); für die Katz [ugs.]; außer Spesen nichts gewesen [ugs.] (Spruch); vergebene Liebesmüh [ugs.]; (an/bei jemandem/etwas ist) Hopfen und Malz verloren [ugs.]; für nichts und wieder nichts [ugs.]; dabei kommt nichts (he)rum [ugs.]; da kommt nix bei rum [ugs.] (salopp); (sich) die Mühe sparen können [ugs.]; verlorene Zeit (sein); kannst du knicken [ugs.]; frustran (medizinisch) (fachspr.); (sich etwas) sparen können [ugs.]; ohne Erfolg; fruchtlos (Anwaltsdeutsch) (Jargon); nicht lohnen [ugs.]; erfolglos; vergebliche Liebesmüh [ugs.]; für den Arsch (derb); (sich) nicht lohnen [ugs.]
so gerne wie ich (etwas tun) würde) (aber [geh.]; kommt (überhaupt) nicht in Frage [ugs.]; denk nicht mal dran! [ugs.] (Spruch); daraus wird nichts; wo denkst du hin!; träum weiter! [ugs.] (Spruch); Ding der Unmöglichkeit [ugs.]; da kannst du lange drauf warten [ugs.]; da könnte ja jeder kommen (und ...)! [ugs.]; beim besten Willen nicht [ugs.]; da musst du früher aufstehen! [ugs.] (fig.); kommt nicht in die Tüte [ugs.] (Spruch, fig.); wo denken Sie hin!; nicht mit mir! [ugs.]; ausgeschlossen; vergiss es! [ugs.] (Spruch); vergessen Sie's! [ugs.]; völlig ausgeschlossen; so haben wir nicht gewettet! [ugs.]; das kannst du dir abschminken [ugs.] (fig.); daraus wird nix [ugs.]; wo kämen wir (denn) da hin (,wenn ...)! [ugs.] (emotional); unmöglich
entbehrenswert [geh.]; wertlos; müßig [geh.]; zu nichts nutze; zwecklos; verzichtbar [geh.]; die Mühe nicht wert; (sich etwas) schenken können [ugs.]; unnötig; nutzlos; ohne Sinn und Zweck; überflüssig; sinnlos; akademisch [geh.]; umsonst; zu nichts nütze; überflüssig wie ein Kropf [ugs.]; nicht der Mühe wert [geh.]; (sich etwas) sparen können [ugs.]; (den/die/das) kannst du in der Pfeife rauchen [ugs.] (fig.); unnütz; entbehrlich [geh.]; sinn- und zwecklos (Hauptform); unnotwendig; (sich) erübrigen; Muster ohne Wert; nichts bringen [ugs.]; fruchtlos; nichts wert; der Mühe nicht wert [geh.]
komme was (da) wolle; wahrlich; definitiv; auf alle Fälle [ugs.]; apodiktisch [geh.] (bildungssprachlich); mit Sicherheit; in jeder Hinsicht; in jedem Fall; unter allen Umständen; bestimmt; zweifelsohne; allemal [ugs.]; (so) sicher wie das Amen in der Kirche; ganz bestimmt; zweifellos; worauf du dich verlassen kannst! [ugs.] (Redensart); ohne Zweifel; es sei Ihnen versichert (dass) [geh.]; (ey Alter,) ich schwör (Jugendsprache) (Substandard) [ugs.]; jedenfalls [ugs.]; todsicher [ugs.]; unweigerlich; unumstößlich; sicherlich [ugs.] (Hauptform); mit Bestimmtheit; unbedingt; sicher; gewiss; worauf du einen lassen kannst [ugs.] (scherzhaft); bombensicher [ugs.]; fraglos; unausweichlich; ohne Frage; hundertpro [ugs.]; auf jeden Fall [ugs.]; absolut; so gut wie sicher; seien Sie versichert (dass) [geh.]; (das ist) gar keine Frage; sei versichert (dass) [geh.]; partout [ugs.]; außer Zweifel; unzweifelhaft; (das ist) keine Frage
illusorisch; (ein) totgeborenes Kind (fig.); keinen Sinn haben; zu nichts führen; für den Arsch [vulg.]; nichts zu machen sein; Makulatur; umsonst [ugs.]; ohne Aussicht auf Erfolg; ohne Sinn und Zweck; nicht realisierbar; keinen Sinn machen; (gut) für die Tonne [ugs.]; witzlos [ugs.]; (ein) tot geborenes Kind (fig.); (von vornherein) zum Scheitern verurteilt; führt zu nichts [ugs.]; zu nichts gut sein [ugs.]; zwecklos; für die Katz [ugs.]; sinnlos; aussichtslos (Hauptform); (das) kannst du vergessen [ugs.]; keinen Sinn und Zweck haben; bringt nichts [ugs.]; keinen Zweck haben; keine Option; unsinnig; hoffnungsloses Unterfangen; hat keinen Wert [ugs.] (ruhrdt.); vergeblich
drauf scheißen [vulg.]; keinen Wert legen auf; (völlig) kalt lassen; (jemanden) gleichgültig lassen; das kannst du deinem Frisör erzählen [ugs.] (Spruch); (an jemandem) abprallen (fig.); (jemandem) Latte sein [ugs.]; sprich zu meiner Hand [ugs.] (Spruch, variabel); (jemandem) schnurz sein [ugs.]; (jemandem) wumpe sein [ugs.] (regional); (jemandem) egal sein (Hauptform); (jemandem) (glatt / direkt) am Arsch vorbeigehen (derb); erzähl das der Parkuhr [ugs.] (Spruch, veraltet); (sich) nicht (weiter) kümmern um [ugs.]; den lieben Gott einen guten Mann sein lassen [ugs.] (Redensart); (jemanden) nicht scheren [geh.] (veraltend); pfeifen auf [ugs.]; (jemandem) sowas von egal sein [ugs.]; (jemandem) wurscht sein [ugs.]; (jemandem) einerlei sein; (sich) nicht scheren um; (jemanden) nicht nervös machen; (jemandem) schnuppe sein [ugs.]; (jemanden) nichts angehen; nichts am Hut haben (mit); (jemandem) nicht den Schlaf rauben (fig.); (jemanden) nicht kratzen [ugs.]; (jemandem) piepegal sein [ugs.]; (jemanden) nicht interessieren; (jemandem) latte sein [ugs.]; (mit etwas) nichts zu tun haben; Scheiß der Hund drauf. (derb) (Spruch); (jemanden) nicht anfechten [geh.] (veraltend); (jemanden) nur peripher tangieren [geh.]; (jemanden) nicht kümmern (veraltend); (jemandem) schnurzpiepe sein [ugs.]; (jemanden) nicht jucken [ugs.]; (jemandem) scheißegal sein (derb); Scheiß drauf! [vulg.] (Spruch); (jemandem) gleichgültig sein; (jemanden) nicht unruhig schlafen lassen (fig.); (jemanden) nicht tangieren; mit den Achseln zucken; nichts geben auf [ugs.]; (herzlich) egal sein [ugs.]; (jemanden) nicht die Bohne interessieren [ugs.] (Redensart); keinen gesteigerten Wert legen auf [ugs.]; das tangiert mich (äußerst) peripher [geh.] (Spruch)
keine Sorge! [ugs.]; denk nicht weiter drüber nach! [ugs.]; alles wird gut! [ugs.]; mach dir keinen Kopf! [ugs.]; sei unbesorgt!; mach dir keine Gedanken! [ugs.]; (jetzt) mach dir (mal) keine Sorgen! [ugs.]; du kannst (ganz) unbesorgt sein [ugs.]
(das) macht keinen (großen) Unterschied; keinen Unterschied machen; ein und dasselbe sein; auf dasselbe hinauskommen; (sich) nichts nehmen [ugs.]; aufs Gleiche hinauslaufen; aufs selbe rauskommen [ugs.]; auf eins rauskommen [ugs.]; egal sein; Jacke wie Hose (sein) [ugs.] (fig.); auf dasselbe rauskommen; gehupft wie gesprungen sein [ugs.] (regional); gehopst wie gesprungen (sein) [ugs.] (regional); gehubbst wie gehickelt [ugs.] (pfälzisch); Das kannst du so oder so halten. [ugs.]; auf das Gleiche hinauslaufen; dasselbe sein; Das kannst du halten wie ein Dachdecker. [ugs.] (Spruch)
als ob! [ugs.] (jugendsprachlich); wo kämen wir denn da hin! [ugs.] (Spruch); das könnte dir so passen! [ugs.]; wie käme ich denn dazu!; Denkste) (Puppe! [ugs.]; Das wäre (ja) noch schöner! [ugs.]; da könnte ja jeder kommen! [ugs.] (Spruch); das werd(e) ich ganz bestimmt nicht (tun)! (Hauptform) (variabel); Träum weiter! [ugs.]; sonst noch was? [ugs.] (ironisch); Da kannst du aber (lange) drauf warten! [ugs.]; Das hättest du wohl gerne! [ugs.]; (aber) nicht mir mir! [ugs.]; sonst noch Wünsche? [ugs.] (ironisch); wo werd' ich denn! [ugs.]; Pustekuchen! [ugs.]; wo denkst du hin!? [ugs.]; alles klar (lakonisch abwehrend) [ugs.]; So weit kommt's noch! [ugs.]; Das wüsste ich aber! [ugs.]; wer's glaubt wird selig [ugs.] (Spruch, ironisch); Spinn dich aus! [ugs.]; aber hallo! [ugs.]; So siehst du aus! [ugs.] (Spruch); da können Sie aber lange drauf warten! [ugs.]; Aber sonst geht's dir gut (oder)!? [ugs.] (ironisch); ja nee, is klar [ugs.]; Von wegen! [ugs.]
du kannst dich (ruhig) neben mich setzen [ugs.]; (komm) setz dich neben mich [ugs.]; komm) (setz dich her [ugs.]; setz dich (ruhig) zu mir [ugs.]; komm an meine grüne Seite [ugs.]
du kannst mich (mal) am Arsch lecken! [vulg.]; du kannst mir mal den Buckel runterrutschen! [ugs.] (variabel); leck mich (doch) am Arsch! [vulg.]; du kannst mich (mal) kreuzweise! (derb); du kannz mir ma den Nachen deuen [ugs.] (rheinisch); fick dich ins Knie! [vulg.]; fick dich! [vulg.]; fick dich selbst! [vulg.]; geh mir doch weg! [ugs.]; macht doch euren Scheiß alleine! (derb); du kannst mich mal! [ugs.] (Hauptform); drauf geschissen! (derb); du kannst mich mal gerne haben! [ugs.]
hör auf damit [ugs.]; lass es besser (sein); aber) (aber!; muss das sein? [ugs.]; nicht schon wieder! [ugs.]; Ich würd's gar nicht erst versuchen. [ugs.]; ich würd's lassen [ugs.]; (das ist) keine gute Idee [ugs.]; lass es einfach! [ugs.]; nicht doch! (höflich); lass das [ugs.] (Hauptform); Du kannst es ja mal versuchen. (herausfordernd oder resignierend) [ugs.]; bitte nein! [ugs.]
das kannst du deinem Frisör erzählen! [ugs.] (Spruch); verarschen kann ich mich auch alleine! (derb) (Spruch); ich glaub(e) dir kein Wort; du kannst mir viel erzählen! [ugs.] (Spruch, variabel); das kannst du deiner Großmutter erzählen! [ugs.]; das glaubst du (doch) selbst nicht! [ugs.]; ja nee) (ist klar! (ugs., Spruch); (ja ja,) schon klar ... [ugs.]; erspar(e) mir deine (...); (jemand) erzählt viel) (wenn der Tag lang ist (ugs., Spruch); komm mir nicht (wieder) mit (...) [ugs.]; das kannst du deiner Oma erzählen! [ugs.] (Spruch); das kannst du mir nicht erzählen! [ugs.]; am Arsch hängt der Hammer (derb) (Spruch); wer's glaubt, wird selig [ugs.] (sprichwörtlich); ich glaube dir (das) nicht (Hauptform); das kannst du einem Dummen erzählen! [ugs.] (variabel); (jemandem) kommen erhebliche Zweifel; alles klar! [ugs.] (Spruch, ironisch); komm mir nicht so! [ugs.]; das kannst du einem erzählen) (der sich die Hose mit der Kneifzange anzieht (ugs., Spruch, variabel)
und wenn du dich auf den Kopf stellst [ugs.]; da kannst du dich auf den Kopf stellen [ugs.]; da machste nix [ugs.]; da machst du nichts dran [ugs.]; da kannste nix machen [ugs.] (regional); da kannst du nichts machen [ugs.]
unfassbar; unfasslich; nicht zu glauben; nicht zu fassen; unglaublich; (das) kannst du dir nicht vorstellen; nein so etwas! [ugs.]
ohne mich [ugs.]; rechne (aber) nicht mit meiner Unterstützung; (dann) sieh mal zu [ugs.]; sieh zu wie du klarkommst [ugs.]; (jedenfalls) viel Spaß dabei! [ugs.]; auf mich kannst du (dabei) nicht zählen
Du bist lustig! [ugs.]; Du bist gut! [ugs.]; Wie kannst du (nur) so etwas sagen! [ugs.]; Du hast Nerven! [ugs.]; Du machst mir Spaß! [ugs.]; Du bist witzig! [ugs.] (ironisch); Du bist vielleicht ein Herzchen! [ugs.]; Du hast gut reden! [ugs.]; Du kannst gut (daher)reden. [ugs.]
Dickes Ehrenwort! [ugs.]; Verlass dich drauf.; Versprochen! [ugs.]; Ich versprech's! [ugs.]; Du kannst dich darauf verlassen.; Großes Indianer-Ehrenwort! (kindersprachlich) [ugs.]
damit kannst du jemanden jagen [ugs.]; (gar) nicht gefallen; (etwas) gar nicht haben können [ugs.]; überhaupt nicht mögen; (jemandem) zuwider sein
absolut richtig; (da) bin ich (ganz) bei Ihnen; (auch) meine Meinung (sein); das kannst du laut sagen! [ugs.]; absolut! [ugs.]; und ob das so ist! [ugs.]; (das) sehe ich auch so; richtig so; vollkommen richtig; (an dem Punkt) bin ich (ganz) bei dir; ganz richtig; Wo er recht hat) (hat er recht! (ugs., Spruch); sehr richtig; (ich bin) ganz deiner Meinung (variabel); (das) sehe ich ganz genau so; das kann man wohl sagen! [ugs.]; wie wahr! [geh.]; völlig richtig; stimmt genau; genau richtig
Tür zu!; kannst du die Tür nicht zumachen?; habt ihr zu Hause Säcke an den Türen?
das sagt die Richtige! [ugs.]; du hast es (gerade) nötig! [ugs.]; das sagt der Richtige! [ugs.]; guck dich doch mal (selber) an! [ugs.]; das musst du gerade sagen! [ugs.]; du musst es ja wissen! [ugs.]; das sagst ausgerechnet du!; das musst ausgerechnet du sagen! [ugs.]; Wer im Glashaus sitzt) ((der) sollte nicht mit Steinen werfen. (Sprichwort); du kannst grad ruhig sein! (regional)
da kannst du aber drauf an! [ugs.] (regional, ruhrdt.); das glaub (aber) mal! [ugs.] (regional); verlass dich drauf; (das) kannst du mir glauben; (das) kann ich dir flüstern [ugs.]; ich meine das ernst; darauf kannst du dich verlassen; (das) versprech(e) ich dir!; eins kann ich dir sagen: (...) [ugs.] (Spruch, variabel)
verlass dich darauf [ugs.]; darauf kannst du Gift nehmen [ugs.]; da kannst du aber drauf an! [ugs.] (ruhrdt.); darauf kannst du deinen Arsch verwetten [ugs.] (Spruch, salopp); das glaub aber mal! [ugs.] (ruhrdt.); das glaubst du doch wohl! [ugs.]; verlass dich drauf [ugs.]
wie kannst du nur! (variabel); (etwas ist) keine Art und Weise [ugs.] (veraltend); (das) kann man doch nicht machen!; (das) gehört sich doch nicht!
Morgen, morgen, nur nicht heute, sagen alle faulen Leute. (Sprichwort); Was du heute kannst besorgen) (das verschiebe nicht auf morgen. (Sprichwort)
Das kannst du halten, wie du willst. [ugs.]; Mach nur) (wie du meinst. (ugs., floskelhaft); Das kannst du halten wie ein Dachdecker. [ugs.] (Spruch); Tu, was du für richtig hältst.
bloß weg (hier)!; lauf um dein Leben!; rette sich) (wer kann!; lauf weg, so schnell du kannst! (Hauptform); schnell weg hier!; nichts wie weg (hier)!; nur weg (hier)!; nur raus (hier)!
du kannst mir (das) ruhig glauben (variabel); wenn ich es dir (doch) sage! [ugs.]
jetzt bist du dran [ugs.]; du kannst anfangen zu beten [ugs.]; jetzt hab ich dich [ugs.] (Hauptform); jetzt bist du geliefert [ugs.]; erwischt () (Freundchen) [ugs.]; jetzt hab ich dich am Wickel [ugs.]; jetzt bist du fällig [ugs.]; jetzt geht's dir an den Kragen [ugs.]
hör mir auf (mit ...) [ugs.]; bemüh dich nicht weiter; ah geh! [ugs.] (bair.); verschone mich mit (...); schon gut; spar die (das) [ugs.]; (das) kannst du dir schenken [ugs.]; lass (es) gut sein; gib dir keine Mühe; geh mir weg! [ugs.] (ruhrdt.); lass stecken! [ugs.] (salopp); hör mir (bloß) uff (mit ...) [ugs.] (berlinerisch)
muss das (denn) sein?; Tu) (was du nicht lassen kannst. (Spruch); meinst du wirklich?; wenn du unbedingt meinst
wohl Tomaten auf den Augen (, was)? (Spruch) (fig.); pass auf, wo du hintrittst!; Hast du (denn) keine Augen im Kopf!?; wo bist du nur (immer) mit deinen Gedanken! [ugs.] (floskelhaft); mach (doch) die Augen auf!; können Sie nicht aufpassen?; pass auf) (wohin du läufst!; kannst du nicht aufpassen?; Augen auf im Straßenverkehr! (ugs., Spruch, veraltend)
(das) kannst du vergessen (mit); (jemand) braucht erst gar nicht anzukommen (mit) [ugs.]
ich will auf der Stelle tot umfallen (wenn); Gott soll mich strafen (wenn); der Himmel soll mich strafen (wenn); und wenn du mich totschlägst; der Herr soll mich strafen (wenn); du kannst mich totschlagen (wenn)
darauf verwette ich meinen Arsch [ugs.]; zu 100 Prozent davon ausgehen) (dass; darauf verwette ich meinen Kopf (ugs., veraltend); ich will Meier heißen, wenn [ugs.] (ironisch); ich fress(e) einen Besen) (wenn [ugs.]; mit Sicherheit davon ausgehen, dass; dann kannst du Meier zu mir sagen [ugs.]; dann heiß(e) ich Meier! [ugs.] (ironisch, variabel)
(da kannst du) ein Ei drüber hauen [ugs.] (salopp, variabel); darauf kommt es jetzt auch nicht mehr an [ugs.]; (da kannst du) ein Ei drüber schlagen [ugs.]; (das) ist jetzt auch egal [ugs.] (Hauptform); vergiss es einfach [ugs.]
(jemanden) kannst du vergessen [ugs.]; (mit jemandem) ist nichts anzufangen [ugs.]; (jemand) kann sich einbalsamieren lassen [ugs.] (fig.); (mit jemandem) ist nichts los [ugs.]
ich über lasse ihn (jetzt) dir; du kannst jetzt. [ugs.]; er gehört (jetzt) dir [ugs.]
wer bist du, dass du (...); wer bist du (zu + Infinitiv); was fällt Ihnen ein (zu + Infinitiv); wie kommen Sie dazu (zu + Infinitiv); was unterstehst du dich!; was fällt dir ein (zu + Infinitiv); wer sind Sie (zu + Infinitiv); wie können Sie es wagen (zu + Infinitiv); wer sind Sie) (dass Sie (...); wie kannst du nur!; wie konntest du nur!; wie kommst du dazu (zu + Infinitiv); wie kannst du es wagen (zu + Infinitiv); wie konnten Sie nur!; was unterstehen Sie sich!
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe ruhig auf morgen. (ironisch); Kommst du heut' nicht) (kommst du morgen. (ironisierend); Morgen ist auch noch ein Tag.
Grand Total: 41 match(es) found.
No guarantee of accuracy or completeness!
©TU Chemnitz, 2006-2022
Your feedback:
Ad partners


Sprachreisen.org