DEEn Dictionary De - En
DeEs De - Es
DePt De - Pt
 Vocabulary trainer

Spec. subjects Grammar Abbreviations Random search Preferences
Search in Sprachauswahl
hier
Search for:
Mini search box
 
Synonyms for: hier by OpenThesaurus
(Mithilfe erwünscht!)
welsch (veraltet); ausländisch; mit Migrationshintergrund (ugs.); nicht von hier (ugs.); fremdstaatlich; fremdländisch; fremd; landfremd (veraltet)
hier in der Gegend (ugs.); vor Ort; hiesig; hier am Ort; hier anzutreffen; lokal; regional; hier in der Ecke (ugs.)
fortan; ab sofort; in Zukunft; fürderhin (geh., veraltet); ab jetzt; von nun an; von jetzt an (Hauptform); nunmehr; künftig; ab hier; von hier an; von Stund an (geh., veraltend)
(das) Hier und Jetzt (fig.); Boden der Tatsachen (Redensart); Tatsächlichkeit; Wirklichkeit; (harte) Realität; Faktizität (geh.); Gegebenheit
sonst wo; nicht hier; anderswo; ich weiß nicht wo (ugs.); hier nicht; anderweitig; woanders
(jemandes) Bedarf ist gedeckt (geh., Understatement); (die) Nase voll haben (von) (ugs., fig.); (es) ist gut (ugs.); zum Hals(e) raushängen (ugs., fig.); (den) Kaffee auf haben (ugs., fig.); (etwas) satt haben (ugs.); (jemandem) langen (ugs., regional); (jemandem) reichen (ugs.); (jemandem) bis hier stehen (+ Geste); (etwas) nicht mehr hören können (ugs., fig.); (von etwas) genug haben (ugs.); (jemandem) bis Oberkante Unterlippe stehen (ugs.); (die) Schnauze gestrichen voll haben (ugs., fig.); (einer Sache) überdrüssig sein (geh.); (einer Sache) müde (sein) (geh.); (etwas) überbekommen (ugs.); zum Hals(e) heraushängen (ugs., fig.); (die) Schnauze voll haben (ugs., fig.); etwas dicke haben (ugs.); (die) Faxen dicke haben (ugs.); (etwas) leid sein (Hauptform); (jemandem) zu dumm werden (ugs.); mit seiner Geduld am Ende sein; (jemandem) zu dumm sein (ugs.); (jemandem) bis da stehen (+ Geste) (ugs.); (jemandem) zu blöd werden (derb); (die) Nase gestrichen voll haben (ugs., fig.)
(und zwar) ein bisschen plötzlich! (ugs.); Leg mal 'nen Zahn zu! (ugs.); Beeilung! (ugs.); Aber zackig jetzt! (ugs.); los (los)! (ugs.); Drück auf die Tube! (ugs., veraltet); Jetzt aber dalli! (ugs., variabel); avanti! (ugs.); (ein) bisschen dalli! (ugs.); Wie wär's mit ein bisschen Beeilung? (ugs.); Wir haben nicht den ganzen Tag Zeit! (ugs., Spruch); Noch einen Schritt langsamer, und du gehst rückwärts. (ugs., Spruch, ironisch); Mach hinne! (ugs., regional); Heute noch? (ugs., ironisch); Gib Gummi! (ugs., salopp); hopp hopp! (ugs.); Mach hin! (ugs.); Was stehst du hier noch rum!? (ugs.); Schlaf nicht ein! (ugs., variabel); Geht das (eventuell) auch ein bisschen schneller? (ugs., variabel); Leg ma ne Schüppe Kohlen drauf! (ugs., Spruch, ruhrdt., veraltet); Pass auf, dass du nicht einschläfst! (ugs., variabel, übertreibend); zack zack! (ugs.); Dann mal ran! (ugs.); Jib Jas Justav, 's jeht uffs Janze! (ugs., Spruch, berlinerisch); Lass jucken, Kumpel! (ugs., veraltet); Lass gehen! (ugs.); Beweg deinen Arsch! (derb); (na) wird's bald? (ugs., Hauptform); Wird das heut(e) noch was? (ugs., ironisch); (mach) schnell! (ugs.); Nicht einschlafen! (ugs.); Mach zu! (ugs., norddeutsch); worauf wartest du? (ugs.); Lass was passieren! (ugs.); Brauchst du 'ne (schriftliche) Einladung? (ugs., variabel); Gib ihm! (ugs.); (na los) Bewegung! (ugs.); Pass auf, dass du nicht Wurzeln schlägst. (ugs., übertreibend); Kutscher, fahr er zu! (pseudo-altertümelnd) (ugs., ironisch); Mach fix! (ugs.); Komm in die Gänge! (ugs.); Lass schnacken! (ugs.); Mach voran! (Betonung auf 1. Silbe, norddt.) (ugs.); Brauchst du (erst noch) ne Zeichnung? (ugs.); Hau rein! (ugs., salopp); Nichts wie ran! (ugs.)
zeitweise; zeitweilig; mitunter; hie und da (ugs.); streckenweise; ab und an; hin und wieder; zuzeiten; Gelegenheits...; sporadisch; (etwas kann) durchaus; fallweise; verschiedentlich; unregelmäßig; schonmal; von Zeit zu Zeit; dann und wann (ugs.); stellenweise; bisweilen; hier und da (ugs.); schon mal (ugs.); des Öfteren; manchmal (Hauptform); ab und zu; nicht immer, aber immer öfter (ugs., scherzhaft); des Öftern; okkasionell; zuweilen; gerne (ironisch); gelegentlich; vereinzelt; öfters (ugs.); (es) kommt durchaus vor
Neuling; junger Spund (ugs.); neu hier (sein) (ugs.); Spund (ugs.); Anfänger; Youngster (ugs., engl.); Nullanfänger (Sprachkurs); Newcomer (engl.); blutiger Anfänger (ugs.); Novize; junger Dachs (ugs.); Jungfuchs (ugs.); junger Spritzer (ugs.); Jungspund (ugs., seemännisch); frisch von der Uni (ugs.); Milchbart (ugs.); Debütant (geh.); unbeschriebenes Blatt (ugs., fig.); neu im Geschäft; Nachwuchs...; noch nicht lange dabei (ugs.); Neueinsteiger; Kadett (ugs.); Frischling (ugs., ironisch, scherzhaft); der Neue / die Neue (ugs.); junger Hüpfer (ugs.); Newbie (ugs.); Rotarsch (derb, militärisch); Unerfahrener; Greenhorn (ugs., engl.); Fuchs (ugs.); Erstsemester (ugs.); Springinsfeld (ugs.); Küken (ugs., fig.); Grünschnabel (ugs.); Rookie (ugs.); Einsteiger
von Rechts wegen (fig.); offen gesagt (ugs.); eigentlich; mit Verlaub (geh.); streng genommen; im Klartext (streng bis ärgerlich im Ton); ehrlich gesagt (ugs.); strenggenommen; genau genommen; im Grunde genommen; im eigentlichen Sinne; an und für sich (ugs.); im Grunde; ich darf mir erlauben (hier einmal ...) (geh.); wenn Sie erlauben (floskelhaft, ironisierend)
in einem bestimmten Ausmaß; z. T.; teils; stellenweise; teilweise; von Fall zu Fall; zum Teil; selektiv; mitunter; in einzelnen Fällen; im Einzelfall; hier und da (ugs.); hie und da (ugs.); partiell
am (genannten) Ort; am angeführten Ort; da; dort; a. a. O. (Abkürzung); ib. (Abkürzung); hier; ibid. (fachspr., Abkürzung); daselbst; ebd. (Abkürzung); genau dort; an gleicher Stelle; ebenda; a.a.O. (Abkürzung); ibidem (fachspr.); am angegebenen Ort; ebendort; am aufgeführten Ort; dortselbst; ibd. (fachspr., Abkürzung)
hier; an dieser Stelle; hüben (landschaftlich, selten); an diesem Ort
dieserfalls; dazu; nun; hierbei; in diesem Zusammenhang; dabei; unterdies; derbei; hier; in diesem Fall
schnurzpiepe sein (ugs.); egal sein (ugs.); unwichtig (sein) (Hauptform); (völlig) Wurscht sein (ugs.); (etwas) tut nichts zur Sache; uninteressant sein (ugs.); nicht (weiter) der Rede wert sein; keine Geige spielen (ugs., fig., scherzhaft); nicht relevant sein; nicht schlimm sein; nicht darauf ankommen; nur am Rande erwähnt werden (geh.); total egal sein (ugs.); einerlei sein; keine Bedeutung haben; nicht (so) wichtig sein; nicht von Belang sein; schnurz sein (ugs.); scheißegal sein (derb); nichts machen (ugs.); ohne Belang sein; sekundär sein; nebensächlich sein; nichts zu sagen haben (ugs.); irrelevant sein; keine Rolle spielen; keine Beachtung finden; ohne (jede) Relevanz sein; (hier) nur peripher relevant sein (hochgestochen) (geh.); (völlig) nebensächlich sein; schnuppe sein (ugs.); (hier) nur am Rande interessieren; nicht interessieren; unmaßgeblich sein
hier; dann; zu dieser Gelegenheit; in diesem Fall; an diesem Punkt; dannzumal [Schw.]; diesfalls; in diesem Moment; hierbei
diesseits; hier; auf dieser Seite; hüben (landschaftlich, selten)
da kannste hinspucken (ugs.); unweit; (nur) einen Katzensprung entfernt (ugs., fig.); (nur) einen Steinwurf entfernt (ugs., fig.); ganz in der Nähe (ugs.); nur ein paar Schritte von hier entfernt; in Reichweite; nicht weit von hier; irgendwo hier (ugs.); (nur eine) kurze Strecke zu laufen (ugs.); nicht weit weg (ugs.); in nächster Nähe; nur ein paar Schritte von hier zu laufen (ugs.); leicht erreichbar; (nur ein) kurzes Stück zu laufen (ugs.); ganz nah; (gleich) um die Ecke (ugs.); gleich hier (ugs.); in geringer Entfernung; nahebei; (nur) einen Steinwurf weit (ugs., fig.); muss hier irgendwo sein (ugs.); (gleich) da vorne (ugs.); hier irgendwo (ugs.); (nur) ein Katzensprung (von hier) (ugs., fig.); nur ein paar Schritte von hier (ugs.)
(sich) rarmachen (ugs.); selten kommen (Hauptform); nur jedes dritte Mal kommen (variabel); nur gelegentlich aufkreuzen (ugs.); (ein) seltener Gast sein (ironisierend); selten zu sehen sein; selten auftauchen (ugs.); man sieht ihn / sie hier selten; selten erscheinen
Auf Nimmerwiedersehen (aggressiv) (ugs.); Lass dich hier (bloß) nicht wieder blicken! (ugs.)
unglaublich! (ugs.); do legst di nieda (ugs., bair.); mein lieber Herr Gesangsverein! (ugs., veraltet); nicht zu fassen! (ugs.); ich glaub's ja nicht! (ugs.); sapperment! (ugs., veraltet); Donnerwetter! (ugs.); verdammt juchhe! (ugs.); lecko mio! (ugs.); jetzt hör sich das einer an! (ugs.); (ich glaub') mich trifft der Schlag! (ugs., Spruch); verdammt nochmal! (ugs.); Herrschaftszeiten! (ugs.); ich glaub es nicht! (ugs.); sieh mal (einer) an! (ugs.); nicht zu glauben! (ugs.); ach was! (ugs.); leckofanni! (ugs.); ach ja? (ugs.); ach du grüne Neune! (ugs.); alter Schwede! (ugs.); oha! (ugs.); Donnerlittchen! (ugs., regional); (ja) ist das denn die Möglichkeit!? (ugs.); heilig's Blechle! (ugs., schwäbisch); mein lieber Scholli! (ugs., ruhrdt.); caramba! (ugs.); da bleibt einem (ja) die Spucke weg! (ugs., fig., sprichwörtlich); da bin ich platt! (ugs.); Mensch Meier! (ugs.); gütiger Himmel! (ugs.); irre! (ugs.); (ich bin) überrascht (Hauptform); heiliges Kanonenrohr! (ugs., veraltet); hasse (noch) Töne?! (ugs., ruhrdt.); mein lieber Schwan! (ugs.); sowas aber auch! (ugs.); potz Blitz (ugs., veraltet); Menschenskinder! (ugs.); hört, hört! (ugs., veraltend); jetzt hört sich aber alles auf! (ugs.); Da staunt der Laie, und der Fachmann wundert sich. (Zitat) (ugs., Spruch); nein sowas! (ugs.); fuck! (bewundernd) (ugs., salopp); ich kann dir sagen! (ugs.); da bin ich (aber) sprachlos! (ugs.); potztausend! (ugs., veraltet); Mann Mann Mann! (ugs.); voll krass! (ugs.); da hört sich doch alles auf! (ugs., Spruch); Teufel auch! (ugs.); also sowas! (ugs.); ei der Daus! (ugs., veraltet); sackerment! (ugs., veraltet); holla, die Waldfee! (ugs.); ich werd' verrückt! (ugs.); leck mich fett! (ugs.); krass! (ugs.); oho! (ugs.); nun schau sich das einer an! (ugs., Spruch); schau mal (einer) an! (ugs.); Wahnsinn! (ugs.); sapperlot! (ugs., regional, veraltet); potzblitz! (ugs., veraltet); sackerlot! (ugs., veraltet); Mannomann! (ugs.); wo sind wir denn hier!? (ugs.)
hierzulande; bei uns (ugs.); in diesem Land; hier zu Lande; hier
unbekannt verzogen; wohnt nicht mehr hier (ugs.)
da richtig (ugs.); gut untergebracht; gut aufgehoben; hier richtig (ugs.); am rechten Platz
ist nicht (ugs.); gibt's nicht (ugs.); ist keiner da (ugs.); woher nehmen und nicht stehlen? (ugs.); haben wir nicht (im Angebot); siehst du hier irgendwo (...)? (ugs.)
Geld spielt (hier) keine Rolle. (Spruch); wir ham's ja (ugs., Spruch); (ist ja) nicht so wie bei armen Leuten (ugs., Spruch)
was ist der Grund (für Ihren Besuch)?; was verschafft mir die Ehre? (geh.); was führt dich her? (geh.); gibt es einen besonderen Anlass (für Ihren Besuch)?; was ist der Grund Ihres Kommens? (floskelhaft); was willst du? (unfreundlich) (ugs.); was hast du hier verloren? (ablehnend) (ugs.); was hast du hier zu suchen? (drohend) (ugs.); warum bist du (her) gekommen?
(jetzt) mach (aber) mal halblang! (ugs.); (jetzt) mach (aber) mal einen Punkt! (ugs.); lassen Sie es gut sein (ugs.); (jetzt) beruhige dich (erst mal)! (ugs.); (so) beruhigen Sie sich (doch)!; lass (es) gut sein! (ugs.); (jetzt) mach (hier) nicht so'n Wind! (ugs.); jetzt bleib (aber) mal auf dem Teppich! (ugs.); ist gut jetzt! (ugs.); nun lass (aber) mal die Kirche im Dorf! (ugs., variabel); es reicht (allmählich) (ugs.); hör auf damit! (ugs.); schon gut! (abwehrend) (ugs.); hör auf jetzt! (ugs.); jetzt hör schon auf! (ugs.)
(eine) andere Geschichte; nichts zur Sache tun; nicht zum Thema gehören; (ein) Kapitel für sich (sein); (ein) anderes Thema (sein); (jetzt / hier) nicht der Punkt sein; eine andere Baustelle (sein) (ugs.); auch so eine Geschichte (sein) (ugs.); um etwas anderes gehen (es); nichts zu tun haben mit
diesbezüglich (Amtsdeutsch); über diese Tatsache; über diese Angelegenheit; darüber; darob (geh., veraltet); über diesen Sachverhalt; davon; hierüber; hiervon
(es ist) alles voll von (ugs.); wimmeln vor; wimmeln von; es gibt (hier) Tausende von (...) (variabel)
was läuft? (ugs.); was geht ab? (jugendsprachl.) (ugs.); (und,) wie läuft's hier so? (ugs.); was geht? (jugendsprachl.) (ugs.); alles frisch? (ugs., jugendsprachlich)
ich möchte betonen dass; ich erkläre hiermit (ausdrücklich) dass; ich sage ganz bewusst; ich sage (hier) ausdrücklich; auch wenn ich mich wiederhole; (und) das sagte ich bereits (Einschub); ich lege Wert auf die Feststellung; und ich sage (es) noch einmal; und das sage ich ganz bewusst (Einschub)
(na) das ist (jetzt) aber (echt) 'ne Überraschung! (ugs.); welch(er) Glanz in meiner Hütte! (ugs.); schön dich (hier) zu sehen! (ugs.)
Bühne frei für (...) (auch figurativ); jetzt kommt (...); Manege frei (für); freuen Sie sich auf (...); hier ist (...)
kein Wunschkonzert; (das Leben ist) kein Ponyhof; (das Leben ist) kein Kindergeburtstag; (das ist hier) kein 'Wünsch dir was'; (wir sind hier) nicht bei 'Wünsch dir was'
(die) ganze Wahrheit; so wahr ich hier stehe (ugs., Redensart); wirklich wahr; ehrlich wahr (ugs.); so wahr ich lebe; (die) volle Wahrheit; (die) reine Wahrheit
der Gerechte muss viel leiden (bibl., hier iron.); (der) Ärmste (emotional) (ugs.); (du) armes Tucktuck! (ugs., regional); (ach) du Arme(r)!
ich krieg zu viel! (ugs.); ich krieg die Krise! (ugs.); das ist (ja) nicht zum Aushalten! (ugs.); mir platzt gleich der Kragen! (ugs., veraltend); das hältst du (doch) im Kopf nicht aus! (ugs.); das ist (ja) nicht auszuhalten! (ugs.); (das ist) zum Auswachsen! (ugs.); ich spring gleich aus dem Fenster! (ugs.); (das ist) zum Verrücktwerden! (ugs.); gleich platzt mir die Hutschnur! (ugs., veraltend); ich dreh am Rad! (ugs., fig.); ich dreh (hier noch) durch! (ugs.); mir platzt gleich der Arsch! (derb); (das ist) zum Verzweifeln! (ugs.)
(hier, bitte, aber) Wiedersehen macht Freude! (Spruch); (das) bekomme ich aber zurück!; (du weißt ja,) steht WMF drauf (ugs., Spruch)
lauf weg, so schnell du kannst! (Hauptform); lauf um dein Leben!; nur weg (hier)!; nichts wie weg (hier)!; nur raus (hier)!; bloß weg (hier)!; schnell weg hier!; rette sich, wer kann!
hoppla, hier komm ich! (Lebenseinstellung); (nach der Devise) was kostet die Welt?
bekanntermaßen; bekanntlich; wie man weiß; was (ja) allgemein bekannt ist; (ein) offenes Geheimnis (sein); wie jeder weiß; wie (bereits) bekannt; was allgemein bekannt sein dürfte; bekannterweise; wie gesagt; wie du (sicherlich) weißt; was wir (hier) als bekannt voraussetzen dürfen (geh.)
es gibt nichts zu vermelden; (hier ist) alles ruhig; (es gibt) keine besonderen Vorkommnisse (floskelhaft); (hier) ist nichts weiter los (ugs.)
um das (ein für alle mal) klarzustellen; damit keine Missverständnisse aufkommen; um hier Klarheit zu schaffen
wozu soll das gut sein? (ugs.); was soll das? (ugs.); was wird hier (eigentlich) gespielt? (ugs., fig.); was hast du (eigentlich) vor?
(hier) fremd; ortsfremd (Hauptform); nicht von hier
den (ganzen) Verkehr aufhalten (fig.); dafür verantwortlich sein, dass es nicht vorangeht (variabel); derjenige sein, wegen dem (hier) nichts weitergeht
(gar) nichts zu sagen haben; (hier) nicht der Boss sein (ugs., variabel); nichts zu melden haben (ugs.)
(hier steht es) schwarz auf weiß; das ist der (klare) Beweis
ich hab ja auch sonst nichts zu tun! (ugs., ironisch); (also) ich komme hier nicht vor Langeweile um (falls du das meinst) (ugs., ironisierend); du denkst wohl, ich dreh hier den ganzen Tag Däumchen!? (ugs.)
das ist jetzt nicht das Thema; (darum) können wir uns ein andermal kümmern; das ist hier nicht das Thema; (etwas) ist eine andere Baustelle (fig.)
(Die) Show ist vorbei. (Spruch, fig.); Hier gibt es nichts (mehr) zu sehen.
Hör(e) ich da ein leises "Mama"? (ugs., Spruch, ironisch, variabel); Heul doch! (ugs., spöttisch); (Du bist vielleicht ein) Waschlappen! (variabel); Brauchst du ein Taschentuch? (ugs., ironisch); Jammer hier nicht rum! (ugs.); Willst du auf den Arm? (ugs., ironisch)
wenn Sie mir bitte folgen würden; hier entlang; folgen Sie mir unauffällig (ugs., scherzhaft)
Sie werden (hier) nicht fürs Denken bezahlt. (Spruch); Das Denken soll man den Pferden überlassen, die haben die größeren Köpfe. (Spruch, variabel); Denken ist Glückssache (und Glück hat man selten). (Spruch)
hienieden; in diesem Erdenleben; im Diesseits; hier auf der Erde
Kann mir mal (bitte) jemand erklären ... (ugs., Spruch, floskelhaft); Hab ich was verpasst? (Spruch, variabel); Was geht denn jetzt (auf einmal) ab? (ugs.); Was ist (hier) auf einmal los?
was willst du von mir! (aggressiv); (jetzt) mach hier keinen Stress!; chill mal dein Leben! (ugs., jugendsprachlich); jetzt komm mal wieder runter! (ugs.); lass mich damit in Ruhe!; was regst du dich (so) auf! (ugs.)
nicht ortskundig sein; nicht von hier sein (ugs.); sich (in einer Gegend) nicht auskennen
wer hat (denn) vom Kuchen gesprochen, dass du Krümel dich meldest? (ugs.); (seit wann) hast du (hier) auch (schon) was zu melden? (ugs., Spruch); hast du auch (schon) was zu melden? (ugs., Spruch, variabel); wer hat dich denn gefragt? (ugs.)
bevor ich hier angefangen habe; vor meiner Zeit (hier) (ugs.); nicht seitdem ich hier dabei bin; bevor ich hier eingestiegen bin
nicht mehr hier wohnen; (sich) eine andere Wohnung gesucht haben; ausgezogen sein; (jetzt) woanders wohnen (ugs.); (sich) etwas anderes gesucht haben (ugs.)
nicht mehr bei uns beschäftigt sein; nicht mehr hier arbeiten (Hauptform); gekündigt haben; (jetzt) woanders arbeiten; (sich) etwas anderes gesucht haben
hier und da; an einzelnen Stellen; stellenweise
was haben wir hier?; was ist hier los?; um was geht es hier?
(nur) damit wir uns richtig verstehen: (...); ich muss hier mal eins klarstellen: (...) (floskelhaft, variabel); (nur) damit das klar ist: (...)
wo bleibst du (denn)!?; wieso bist du nicht hier?; wo steckst du?
aus der Art geschlagen; kennt man (hier) sonst gar nicht (ugs.); haben wir (hier) sonst gar nicht (ugs.); untypisch
vor deiner Nase; hier; direkt hier; gleich hier
überall hier; an jeder Ecke
denken "Wo bin ich hier (gelandet)?" (ugs.); denken "Das darf doch alles / einfach nicht wahr sein!" (ugs.); (sich fühlen wie) im falschen Film (ugs., variabel); seinen Augen nicht trauen (wollen)
man darf (hier / da) nicht (so) zimperlich sein; Wo gehobelt wird, (da) fallen (auch) Späne. (Sprichwort)
was ist hier los? (Erklärung fordernd); was geht hier vor?
hier gibt es nichts mehr zu tun; jede Hilfe kommt zu spät (für); da ist nichts mehr zu machen; man kann hier nichts mehr tun; man kann nicht mehr helfen; da ist nichts mehr zu retten
kleckerweise (ugs., negativ); nicht alle(s) auf einmal; hier ein bisschen, da ein bisschen (ugs.); (in) Salamitaktik (fig.); tropfenweise (auch figurativ); häppchenweise; in kleinen Häppchen; scheibchenweise (ugs.); tröpfchenweise (auch figurativ)
seid ihr jetzt alle (...)? (ugs.); hier sind (doch) alle (...); nur von (...) umgeben sein
zum einen Ohr hinein und zum anderen wieder hinaus (gehen) (fig.); zum einen Ohr rein und zum anderen wieder (he)raus (gehen) (ugs., fig.); (etwas) gleich wieder vergessen; nicht (richtig) zuhören; (etwas geht) hier rein und da wieder raus (mit Zeigegeste) (ugs., norddeutsch)
jeden Moment hier sein (müssen/werden); jedem Moment kommen (müssen/können)
(das ist eine) Luftnummer; (nur) heiße Luft; es gibt (hier) nichts zu tun
Steh hier nicht rum!; Tu irgendwas!; Worauf wartest du (noch)?; Mach' was! (ugs.); Brauchst du (erst) 'ne Zeichnung?
Wo gibt es hier einen (eine / ein ...)?; Wie komme ich zu ...? (Hauptform); Wo ist hier der (die / das ...)?; Wo ist (hier) ...?; (Können Sie mir helfen?) Ich suche (den Weg zu) ...
wie kommst du denn hierher?; du hier?; was hat dich (denn) hierher verschlagen?; was machst du denn hier?
No guarantee of accuracy or completeness!
©TU Chemnitz, 2006-2019
Your feedback:
Ad partners


Sprachreise mit Sprachdirekt
Sprachreisen.org