DEEn Dictionary De - En
DeEs De - Es
DePt De - Pt
 Vocabulary trainer

Spec. subjects Grammar Abbreviations Random search Preferences
Search in Sprachauswahl
Search for:
Mini search box
 
Synonyms for: große
Word division: Grö·ße
by OpenThesaurus
(Mithilfe erwünscht!)
wunderbar; phantastisch; magnifik [geh.] (veraltet); absoluter Wahnsinn [ugs.]; hammergeil (Jugendsprache) [ugs.]; (ein) Traum; ganz großes Kino [ugs.] (fig.); geil (jugendsprachlich) [ugs.]; süperb [geh.]; begnadet [geh.]; megacool [ugs.]; (aller)erste Sahne [ugs.]; zum Niederknien [geh.]; absolut irre [ugs.]; genial; fulminant; vom Feinsten [ugs.]; urst (ostdeutsch-jugendsprachlich) [ugs.]; fantastisch; von höchster ... (Intensität o.ä.); berückend [geh.]; beispiellos; großartig (Hauptform); bäumig [ugs.] (schweiz., veraltet); umwerfend; (das) fetzt [ugs.]; überragend [geh.]; (eine) Offenbarung [geh.]; top [ugs.]; ausgezeichnet; super [ugs.]; phänomenal; Wahnsinn [ugs.]; himmelsgleich [geh.]; toll [ugs.]; du kriegst die Motten! (Ausruf) [ugs.]; klasse [ugs.]; nicht zu toppen [ugs.]; unglaublich; traumhaft; bestens [ugs.]; hervorragend; überwältigend; Hammer! (Jugendsprache) [ugs.]; glänzend; einzigartig; absolut super [ugs.]; saugeil (jugendsprachlich) [ugs.]; affengeil [ugs.]; erstklassig; ohne Beispiel; brillant; von außerordentlicher Qualität; wundervoll; superb [geh.]; herausragend; (das) rockt [ugs.]; wumbaba (neol.) (ironisch) [ugs.]; ganz große Klasse; fabelhaft; exzellent; Spitze [ugs.]; atemberaubend; himmlisch; unvergleichlich; atemraubend; unübertroffen; nicht zu fassen [ugs.]; sagenhaft; unübertrefflich; zum Sterben schön [geh.]; grandios; hinreißend
Zinken [ugs.]; große Nase
große Reden schwingen; große Töne spucken [ugs.]; (sich) wichtig machen [ugs.]; (den) Lauten machen [ugs.]; (die) (große) Welle reißen [ugs.]; (eine) große Fresse haben (derb); auf den Putz hauen [ugs.] (fig.); (sich) aufplustern; wichtigtun [ugs.]; dicketun [ugs.]; einen auf (...) machen [ugs.]; auf die Pauke hauen [ugs.] (fig.); (sich) aufpupsen (derb); (einen) auf großer Zampano machen [ugs.]; auf die Kacke hauen (derb) (fig.); laut werden; (den) Dicken markieren [ugs.]; (den) Mund zu voll nehmen [ugs.]; (die) Welle machen [ugs.]; (sich) aufmandeln [ugs.] (bair.); (sich) in die Brust werfen [geh.]; auf die Pferde hauen [ugs.] (fig.); (groß) herumtönen [ugs.]; (eine) Schau machen; (den) Mund (sehr) voll nehmen [ugs.] (fig.); (eine) (dicke) Lippe riskieren [ugs.]; dicke Backen machen [ugs.]; (den) Larry machen [ugs.]; Eindruck schinden; (den) dicken Mann markieren [ugs.]; (sich) aufblasen; (eine) große Schnauze haben [ugs.]; (die) Schnauze aufreißen [ugs.] (fig.); (gewaltig) das Maul aufreißen [ugs.]; (sich) aufs hohe Ross setzen (fig.); (den) dicken Max markieren [ugs.]; (die) Backen aufblasen [ugs.]; (sich) aufspielen (Hauptform); (den) Hermann machen [ugs.]; groß rumtönen [ugs.]; (den) (großen) Zampano machen [ugs.]; herumblärzen [ugs.] (regional); (einen) auf dicke Hose machen (derb); (eine) Show abziehen [ugs.]; strunzen [ugs.] (regional); blärzen [ugs.] (regional); (sich) aufführen wie der große Zampano; (das) große Wort führen; pranzen [ugs.]; (den) Molli machen [ugs.] (regional); (eine) große Klappe haben [ugs.]; Sprüche klopfen [ugs.]; den (...) raushängen lassen [ugs.]; dicktun [ugs.]; (sich) auf die Brust klopfen (fig.); (den) dicken Max machen [ugs.]; (sich) großtun (mit) [ugs.]
Große Trommel; Basstrommel
viel von jemandem halten; eine hohe Meinung von jemandem haben; große Stücke auf jemanden halten
doof gucken [ugs.]; Glotzaugen machen [ugs.]; (sehr) erstaunt sein; seinen Ohren nicht trauen (wollen); Kulleraugen machen [ugs.]; nicht schlecht staunen (Verstärkung); kaum glauben wollen (was man zu hören bekommt); bewundern; (den) Mund nicht mehr zubekommen [ugs.]; kaum glauben wollen (was man sieht); Bauklötze staunen (Verstärkung) [ugs.]; staunen; bestaunen; gucken wie ein Auto [ugs.] (veraltend); wer beschreibt mein Erstaunen (als) [geh.] (floskelhaft, literarisch, variabel, veraltend); (jemanden) anstarren wie ein Wesen vom anderen Stern [ugs.] (variabel); angaffen; (sich) wundern; große Augen machen [ugs.]; (jemanden) anstarren wie einen Marsmenschen [ugs.]; verwundert anstarren; aus dem Staunen nicht mehr herauskommen; seinen Augen nicht trauen (wollen); (erst einmal) nichts zu sagen wissen; mit offenem Mund dastehen
große Augen (Hauptform); (feuchte) Kuhaugen [ugs.] (fig.); Kulleraugen [ugs.]; Glotzaugen [ugs.]; Kuhaugen [ugs.] (fig.)
keine große Sache; Banalität; Lappalie; keine große Geschichte; Tüddelkram [ugs.] (norddeutsch, variabel); Fliegenschiss (derb) (fig.); Kleinkleckerkram [ugs.]; Sturm im Wasserglas (fig.); Kleinkram [ugs.]; Kleckerkram [ugs.]; unwichtige Sache; Quisquilien (Plur.) (lat.) [geh.]; Unwichtigkeit; Kleinigkeit; Geringfügigkeit; Pipifax [ugs.]; Peanuts [ugs.] (engl.); Marginalie [geh.]; Bagatelle; Nebensache; Unwichtiges; Kiki [ugs.]; Pillepalle [ugs.]; Nebensächlichkeit; Kinkerlitzchen [ugs.]; Schnullibulli [ugs.]; Nichtigkeit; Petitesse; Belanglosigkeit
Lichtspieltheater; Lichtspielhaus; große Leinwand [ugs.]; Filmtheater; Kino; Kintopp [ugs.] (veraltet)
(sich) auf die Hinterbeine stellen [ugs.] (fig.); (seine / ihre) ganze Energie einsetzen; (sich) dahinterklemmen [ugs.]; sein Bestes geben; powern [ugs.]; mit ganzem Herzen dabei sein; Engagement zeigen; (sich) (richtig) reinhängen; vollen Einsatz zeigen; reinklotzen [ugs.]; (sich) (echt) bemühen (um); (sich) ins Geschirr legen (fig.) (veraltend); Gas geben [ugs.]; (sich) (richtig) Mühe geben; (sich) in die Sielen legen [ugs.]; Einsatz zeigen; (sich) alle Mühe geben; (sich) voll reinhängen; alle Register ziehen; (sich) reinknien [ugs.]; tun) (was man kann [ugs.]; ranklotzen [ugs.]; Engagement erkennen lassen; alle Kräfte aufbieten; (sich) den Arsch aufreißen (derb); alle Kraft aufbieten; alles daransetzen; (sich) große Mühe geben; (sich) ins Zeug legen [ugs.]; (sich) anstrengen (Hauptform); (sich) Arme und Beine ausreißen [ugs.] (fig.)
multiperspektivisch [geh.] (bildungssprachlich); eine breite Palette an (fig.); (eine) bunte Mischung (von); facettenreich; gemischt; eine große Auswahl an; vielgestaltig; viele Aspekte haben; vielfältig; (ein) Kaleidoskop (von) (positiv); mannigfaltig; mancherlei; vielschichtig; bunt; mannigfach; verschiedenartig
Zustrom; Run (auf); große Nachfrage; Zulauf; Ansturm; Andrang
schreiten; lange Schritte machen; große Schritte machen
Vorzug; (große/kleine) Bedeutung; Prio [ugs.]; Priorität; Vorrang; Dringlichkeit; Wichtigkeit
Diabolo; Mephistopheles; Gottseibeiuns; Fürst der Finsternis; Antichrist; (der) Leibhaftige; 666;Beelzebub; Düvel [ugs.] (plattdeutsch); Luzifer; Teufel (Hauptform); Deibel; Mephisto [geh.]; (das) große Tier; Satan; Dämon
Graf Koks von der Gasanstalt (Ruhrdeutsch veraltend) [ugs.]; Großsprecher; Angeber; aufgeblasener Gimpel [ugs.]; Graf Rotz von der Backe [ugs.]; Profilneurotiker [ugs.]; Aufpudler [Ös.]; Sprüchemacher; Stammtischexperte [ugs.]; Gleisner [geh.] (veraltet); Selbstdarsteller; Maulheld (derb); Muchtprinz [ugs.] (berlinerisch); Prahler; Prahlhans [ugs.]; Möchtegern; Kneipenkaiser [ugs.]; Renommist; (großer) Zampano; Großkotz (derb); (der) Held vom Erdbeerfeld [ugs.]; Großmaul (derb); nichts dahinter (sein); Großschnauze [ugs.]; Maulhure (derb) (weibl.); Großtuer; Blender; Wichtigmacher [Ös.]; Windbeutel [ugs.]; Wichtigtuer; Aufschneider; Schaumschläger [ugs.]; Sprücheklopfer; Gernegroß [ugs.]; große Klappe und nichts dahinter [ugs.]; jemand) (der viel erzählt, wenn der Tag lang ist [ugs.]
(jemandem) unter den Nägeln brennen (fig.); (großen) Wert legen auf; von Bedeutung (sein); von (großer) Wichtigkeit (sein); von Belang (sein); (eine) (große) Rolle spielen; (jemandem) lieb und teuer sein; (jemandem etwas) ausmachen [ugs.]; nicht gleichgültig sein; (jemandem) wichtig sein (Hauptform); (jemandem) nicht egal sein; (jemandem) auf den Nägeln brennen (fig.); (jemandem) lieb und wert sein; bedacht (sein) auf [geh.]; (für jemanden) relevant (sein); (jemandem) ankommen auf (variabel); (für jemanden) Bedeutung haben; (jemandem) (ein) Herzensbedürfnis sein [geh.] (variabel); (jemandem) am Herzen liegen [ugs.]
Furore [geh.] (Hauptform); (große) Beachtung; Wirbel (um); Aufgeregtheit(en); (große) Aufregung (um); Rummel (um); Aufsehen
Höllenangst [ugs.]; Heidenangst [ugs.]; Panik; Grausen; Herzensangst; (sehr) große Angst (Hauptform); Himmelangst [ugs.]
große Körperschlagader; Aorta (fachspr.); Hauptschlagader
Bonze [ugs.]; hohes Tier [ugs.]; Mächtiger; große Nummer
High Society (engl.); Oberschicht; High Snobiety (ironisch); Establishment (engl.); Upperclass (engl.); bessere Gesellschaft; Jetset (engl.); Hautevolee (franz.); (die) Reichen und Schönen; (die) gehobenen Stände [geh.]; (die) Schönen und Reichen; bessere Kreise; die oberen Zehntausend [ugs.]; Crème de la Crème [geh.] (franz.); Elite; Jeunesse dorée [geh.] (franz.); (die) große Welt; (die) Happy Few (engl.); Schickeria; Oberklasse; höhere Kreise; Schickimicki [ugs.]
Alter Fritz [ugs.]; Friedrich II.; Friedrich der Große
Santiago (spa.); Jakobus der Große; Jakobus Maior; Jakobus der Ältere
in See stechen; ablegen; auf große Fahrt gehen; aufs Meer hinausfahren
Große Walachei; Muntenia (rumänisch); Muntenien
hohes Ansehen; guter Ruf [ugs.]; große Wertschätzung
Blut und Wasser schwitzen [ugs.]; (eine) Mordsangst haben [ugs.]; sehr große Angst haben; (eine) Riesenangst haben; tausend Ängste ausstehen; (eine) Heidenangst haben [ugs.]; (die) Panik kriegen [ugs.]; Schiss haben [ugs.]; (totale) Panik haben [ugs.]; Todesangst haben; tausend Tode sterben [ugs.] (fig.)
gleich große Entfernung; Äquidistanz
Golf von Sidra; Große Syrte
Große Raubmöwe; Skua
Große Winkelspinne; Hausspinne
Gemütsruhe; große Geduld; Langmut
Mao Tse Tung; Mao Zedong; (der) große Steuermann [ugs.]
(mit etwas) hausieren gehen [ugs.] (fig.); (etwas) an die große Glocke hängen [ugs.] (fig.); ausposaunen [ugs.] (fig.); allen erzählen, die es hören wollen oder nicht; herausposaunen [ugs.] (fig.); herumerzählen (Hauptform); jedem erzählen) (der es hören will oder nicht; hinausposaunen (ugs., fig.); rausposaunen [ugs.] (fig.)
viel Glück haben; (den) Hauptgewinn bekommen [ugs.] (auch figurativ); (einen) Fitsch machen [ugs.]; (so richtig) abräumen [ugs.]; das große Los ziehen [ugs.]
kurzen Prozess machen; im Hauruckverfahren; durchpauken [ugs.]; ohne sich (lange) mit Formalitäten aufzuhalten; ohne große Diskussion; im Schnelldurchgang; durchpeitschen [ugs.]; durchdrücken [ugs.]; ohne (viel) Federlesens
Große Europäische Wasserscheide; Europäische Hauptwasserscheide; Europäische Kontinentalwasserscheide
(der) große Augenblick) (wo der Frosch ins Wasser springt (ugs., ironisierend); (der) entscheidende Moment; (der) große Augenblick wo (...); (die) Stunde der Bewährung; (der) Moment wo sich alles entscheidet; (der) Augenblick der Wahrheit; (die) Stunde der Wahrheit
(einen) hohen Wert beimessen; für (sehr / zu / allzu) wichtig halten; sehr wichtig nehmen; (all)zu wichtig nehmen; hoch hängen [ugs.] (fig.); (einen) hohen Stellenwert zuerkennen; (eine) große Bedeutung zuschreiben
vertrauen auf; (sich) viel erhoffen von; sich viel versprechen von; (große) Hoffnungen setzen in (Hauptform); bauen auf; (sich) verlassen auf; (fest) glauben an; viel erwarten von; setzen auf
Zweite Kamtschatkaexpedition; Große Nordische Expedition
Kehraus (veraltet); Großreinemachen; (das) große Aufräumen
in große Unordnung versetzen; völlig durcheinanderbringen; (alles) durchwühlen; (alles) gründlich durchsuchen; (ein) völliges Chaos hinterlassen; verwüsten; auf den Kopf stellen (fig.)
helle Aufregung; große Aufregung; (im) Ausnahmezustand (fig.)
(ganz) groß herauskommen wollen; (noch) (etwas) vorhaben (im Leben); große Pläne haben; große Pläne machen
(ein) innerer Vorbeimarsch (veraltend); (ein) innerer Reichsparteitag (veraltend); mit (großer) Genugtuung erfüllen; (eine) große Genugtuung
große Klappe und nichts dahinter [ugs.] (salopp, variabel); zahnloser Tiger (fig.); Papiertiger (fig.); Koloss auf tönernen Füßen [geh.] (fig.); als Tiger (los)springen und als Bettvorleger landen [ugs.] (fig., scherzhaft-ironisch); Scheinriese
(ein) leichtes Spiel; (eine) einfache Sache; keine (allzu) große Herausforderung; Heimspiel (fig.)
nicht irgendwer sein; einen Namen haben; (eine) wichtige Person (sein); (ein) Entscheider; (eine) einflussreiche Persönlichkeit (sein); großen Einfluss haben; (eine) Persönlichkeit (sein); (ein) Faktor; (eine) große Nummer (sein) [ugs.]; (ein) Mann mit Einfluss; (eine) Instanz (sein); (jemandes) Arm reicht weit (fig.); (sein) Wort hat Gewicht
(die) intellektuelle Elite; große Geister (einer Epoche); führende Köpfe (ihrer Zeit)
vertraulich behandeln; nicht an die große Glocke hängen (fig.); nicht ausposaunen; in der Familie bleiben (fig.); diskret behandeln; nicht (groß) herumerzählen; vertraulich umgehen mit; nicht weitererzählen [ugs.]; unter uns bleiben
massig [ugs.]; reichlich was (an) [ugs.]; ganz schön was (an); ein Haufen [ugs.]; jede Menge; viel (vor Nomen); ordentlich was (an) [ugs.]; eine große Menge (an); (ein) großer Haufen [ugs.]; eine Menge; etliches (an); richtig was [ugs.]
(sich) den Spaß einiges kosten lassen [ugs.]; keine Kosten und Mühen scheuen; (sich etwas) einiges kosten lassen; große (finanzielle) Anstrengungen unternehmen
(jemandem) eine (große) Freude machen; (jemandem) den Tag retten; (jemanden) sehr freuen
(eine) große Herausforderung; (eine) echte Herausforderung; (eine) schwierige Aufgabe
Große Mutter; Magna Mater (lat.)
breit aufgestellt (sein); (eine) große Auswahl (haben)
leiden; (sich) quälen; Qualen leiden; (große) Qualen ausstehen (variabel); Schmerzen haben (variabel)
(jemand) kann endlich zeigen) (was er kann; (jemandes) Stunde hat geschlagen; (jemandes) große Stunde ist gekommen (Hauptform); (die) Zeit ist reif) (wo (jemand); (der) Moment ist da) (wo (jemand); (jemand) kann endlich zeigen) (was er drauf hat [ugs.]; (jemandes) Zeit ist gekommen
(ziemlicher) Akt [ugs.]; (große) Aktion; Haupt- und Staatsaktion; aufwendig
ein große Menge an; eine (ganze) Palette von; viele (Hauptform); zahlreiche; eine beachtliche Anzahl an; eine Menge; eine beachtliche Anzahl von; reichlich [ugs.]; eine große Menge von; eine Vielzahl (von); eine große Zahl von; (eine) große Anzahl; eine größere Anzahl (an); (eine) Vielzahl (von); in großer Zahl; eine (ganze) Palette an
ein Riesen-Trara um etwas machen [ugs.]; viel Wesens um etwas machen (veraltend); Theater machen [ugs.]; viel Wirbel um etwas machen [ugs.] (fig.); eine Staatsaktion aus etwas machen [ugs.] (fig.); viel Wind um etwas machen [ugs.] (fig.); aus einer Mücke einen Elefanten machen [ugs.]; viel Tamtam um etwas machen [ugs.]; eine große Geschichte aus etwas machen; einen Staatsakt aus etwas machen [ugs.] (fig.)
Kindersärge [ugs.] (scherzhaft); Elbkähne [ugs.] (Hauptform, scherzhaft); sehr große Schuhe
Große Säuberung; Großer Terror
goldene Hände (haben) (fig.); große Handfertigkeit (haben); großes Handgeschick (besitzen)
jemandes Stunde sein (fig.); ins Spiel kommen; jemandes (große) Stunde kommt (fig.); auf den Plan treten
(die) Liebe seines Lebens; (jemandes) (ganz) große Liebe; (die) Liebe ihres Lebens
Große Abchasische Mauer; Kelassurier Mauer
großes Mundwerk; großes Maul (derb) (fig.); große Schnauze (derb) (fig.); große Klappe [ugs.] (fig.)
setzen auf; fest überzeugt sein von; (sich) voll verlassen auf; große Stücke halten auf; (voll) stehen hinter; schwören auf
Riesenfüße; Quadratlatsche(n) [ugs.] (scherzhaft); große Füße
(sich) verdient machen (um); (sich) (große) Verdienste erwerben (bei / mit); Großes leisten (bei / mit)
keine große Nummer (fig.); Zuträger (fig.); Fußsoldat (fig.); kleiner Fisch (fig.)
heute ist dein Glückstag (Spruch); unverschämtes Glück haben; das große Los gezogen haben (fig.); so ein Glück möchte ich auch mal haben [ugs.]
Oktoberrevolution; Große Sozialistische Oktoberrevolution
(sich) überwinden (müssen); (jemanden) hart ankommen [geh.] (variabel, veraltend); (sich) zwingen (müssen); (jemanden) große Überwindung kosten (etwas zu tun)
vollbusig sein [ugs.]; obenrum gut bestückt sein [ugs.]; (ordentlich) Holz vor der Hütte haben [ugs.] (fig.); große Brüste haben
(große) Freude empfinden; voller Freude (sein); (sehr) erfreut sein; erfreut sein (über); (sich) erfreut zeigen; (sich) freuen (über) (Hauptform); Spaß haben (an)
große Tablette; Pferdetablette [ugs.] (fig.)
herumlabern [ugs.]; labern [ugs.]; große Töne spucken [ugs.] (fig.); Volksreden halten [ugs.] (fig.); viel erzählen, wenn der Tag lang ist
schnell und unkompliziert; ohne die (sonst) üblichen Formalitäten; ohne große Formalitäten; direkt; ohne große Umstände
(eine) Berühmtheit (sein); wer sein; man kennt jemanden (irgendwo); kein Unbekannter sein; (eine) bekannte Größe (sein); (eine) große Nummer (sein) (fig.); (sich) einen Namen gemacht haben; (jemandes) Name hat einen guten Klang (fig.)
Große Bernsteinmakrele; Bernstein-Stachelmakrele; Grünel
(sich) (großes) Ansehen erwerben (mit); (große) Bekanntheit erlangen; (großes) Ansehen erlangen (mit); (großes) Ansehen gewinnen; (sich) einen Namen machen (mit / durch) (Hauptform); bekannt werden (mit)
große Lösungsformel [Ös.]; Mitternachtsformel [ugs.]
Blauschwarze Holzbiene; Große Holzbiene; Violettflügelige Holzbiene
Große Mauer; Chinesische Mauer
Großer Pinselschwanzbeutler; Große Pinselschwanz-Beutelmaus
(jemand) war mal wer [ugs.]; (jemand) war mal eine große Nummer [ugs.]; abgehalftert (Person)
Tortur (fig.); Überanstrengung; (über)große Anstrengung; Schlauch [ugs.]; Quälerei [ugs.]; Mühsal; Strapaze; Schinderei
Massendaten; große Datenmengen; Big Data (engl.)
(bei ihr war) Großwaschtag (veraltet); große Wäsche haben (veraltet); (ihren) Großwaschtag haben (veraltet); (ihren) Waschtag haben (veraltet); große Wäsche machen (veraltet)
Reisetasche (Hauptform); große Tasche; Sporttasche
Goldmakrele; Coryphaena hippurus (fachspr.) (griechisch, lat.); Gemeine Goldmakrele; Große Goldmakrele; Mahi-Mahi
(ein) Sechser im Lotto (fig.); (das) große Los ziehen; (richtig) Schwein haben [ugs.]; (einen) Glückstreffer landen [ugs.]
große Leistung; bewundernswerter Akt (von/der/des ...)
Groko (Abkürzung); große Koalition
Grand Total: 98 match(es) found.
No guarantee of accuracy or completeness!
©TU Chemnitz, 2006-2020
Your feedback:
Ad partners


Sprachreisen.org