DEEn Dictionary De - En
DeEs De - Es
DePt De - Pt
 Vocabulary trainer

Spec. subjects Grammar Abbreviations Random search Preferences
Search in Sprachauswahl
gleich
Search for:
Mini search box
 
Synonyms for: gleich by OpenThesaurus
(Mithilfe erwünscht!)
auf Anhieb (Hauptform); aus dem Stand; gleich beim ersten Mal; auf den ersten Streich; ad hoc (geh., lat.); auf einen Schlag; (schon) auf den ersten Hieb; sofort (ugs.); spontan (ugs.)
homogen; ebenmäßig; aus einem Guss; identisch; gleichartig; einheitlich; gleichförmig; gleich
stehenden Fußes (geh.); auf der Stelle; auf dem Fuß folgend (ugs.); schnurstracks (ugs.); ohne Zeitverzug; prompt; ohne Umwege; augenblicklich; ungesäumt (geh., veraltend); umgehend; unmittelbar; instantan; sogleich; postwendend; geradewegs; am besten gestern (ugs.); stracks; alsbald (geh.); fristlos; schleunigst; (jetzt) gleich (ugs.); direkt; sofort; unverzüglich (Hauptform); stante pede (lat.)
homogen; isotrop; gleich brechend
auf 180 sein (ugs.); (das) kalte Kotzen kriegen (derb); rotsehen (ugs.); (jemanden) packt der helle Zorn (geh.); kurz vorm Explodieren sein (ugs.); in die Luft gehen (ugs.); sehr erbost sein; hochgehen wie ein HB-Männchen (ugs., veraltet); auf hundertachtzig sein (ugs.); an die Decke gehen (ugs.); in Wut geraten; (jemandem) platzt (gleich) der Kragen (ugs.); mit der Faust auf den Tisch hauen; (die) Wut kriegen; in Rage kommen; (jemanden) packt die Wut; (jemandem) geht das Messer in der Tasche auf (ugs., fig.); rasend werden (ugs.); böse werden (ugs., Kindersprache); sehr wütend sein; die Platze kriegen (ugs.); sehr aufgebracht sein; kurz vorm Überkochen sein (ugs.); in die Luft fliegen (ugs.); mit der Faust auf den Tisch schlagen; hochgehen wie eine Rakete (ugs.); sehr zornig sein; in Rage geraten; zürnen (geh., veraltet); (gleich) Amok laufen (Übertreibung) (ugs.); (die) kalte Wut kriegen; wütend werden; sehr erregt sein
dasselbe in Grün (ugs.); gleichartig; haargenau dasselbe; ident [Ös.]; genauso; ohne Unterschied; ein und dasselbe; dasselbe; identisch; ebenso; gleich; wie
keine Rolle spielen; gleich (ugs.); eins wie das andere; scheißegal (derb); piepegal (ugs.); wurscht (ugs.); dasselbe in Grün; schittegal (ugs.); eine wie die andere; (alles) ein- und dasselbe; egal (sein); einer wie der andere; (alles) dasselbe; einerlei (sein) (Hauptform); gleichgültig; schnurzegal (ugs.); wumpe (ugs.); so oder so; schnuppe (ugs.); schnurz (ugs.); pupsegal (derb); schnurzpiepegal (ugs.); schnurzpiepe (ugs.); ganz gleich (ugs.); furzegal (derb)
gleich beschaffen; gleichartig; gleichwirkend; äquivalent
da kannste hinspucken (ugs.); unweit; (nur) einen Katzensprung entfernt (ugs., fig.); (nur) einen Steinwurf entfernt (ugs., fig.); ganz in der Nähe (ugs.); nur ein paar Schritte von hier entfernt; in Reichweite; nicht weit von hier; irgendwo hier (ugs.); (nur eine) kurze Strecke zu laufen (ugs.); nicht weit weg (ugs.); in nächster Nähe; nur ein paar Schritte von hier zu laufen (ugs.); leicht erreichbar; (nur ein) kurzes Stück zu laufen (ugs.); ganz nah; (gleich) um die Ecke (ugs.); gleich hier (ugs.); in geringer Entfernung; nahebei; (nur) einen Steinwurf weit (ugs., fig.); muss hier irgendwo sein (ugs.); (gleich) da vorne (ugs.); hier irgendwo (ugs.); (nur) ein Katzensprung (von hier) (ugs., fig.); nur ein paar Schritte von hier (ugs.)
gleichnamig; namensgleich; gleich benannt
isochron; gleich lang dauernd
Äquidistanz; gleich große Entfernung
ohne (jede) Chance sein; mit etwas keinen Blumentopf gewinnen können (ugs.); keine Chance haben; keine Schnitte haben (ugs.); mit etwas (gleich) zu Hause bleiben können (ugs.); (sich) keine Chance ausrechnen können; chancenlos sein; kein (ernst zu nehmender) Gegner sein; unter 'ferner liefen' rangieren; keine Chancen haben; ohne jede Chance dastehen; keinen Stich kriegen (mit etwas) (ugs.)
homofon; homophon; gleich ausgesprochen
zu jedem beliebigen Zeitpunkt; wann auch immer; wann immer; egal wann; jederzeit; ganz gleich, wann
(...) und es gibt noch eine Steigerung!: (...); als wenn das nicht genug wäre; das ist (aber) noch nicht alles; (und) da ist noch etwas; hinzu kommt (dass); damit nicht genug; und außerdem; als wenn das nicht (schon) reichen würde; das ist nicht alles; (und) da wäre noch etwas; als wenn das nicht gereicht hätte; mehr als das; (...) und es kommt (gleich) noch doller: (...) (ugs., variabel); (es) kommt hinzu (dass)
(nicht) kommen auf; (einen) (vorübergehenden) Blackout haben; (nicht) einfallen (wollen); (jemandem) auf der Zunge liegen (fig.); ich hab's gleich
von heute auf morgen; von jetzt auf gleich; Knall auf Fall; von einem Moment auf den andren; von einem Augenblick auf den anderen; von einer Sekunde zur anderen; von einem Moment zum anderen; von einem Augenblick zum anderen
gleichgerichtet; in die gleiche Richtung gehend; gleichlaufend; gleich gerichtet
im gleichen Atemzug (ugs.); fast gleichzeitig (sagen, behaupten); im selben Atemzug (ugs.); praktisch im selben Moment; in einem Atemzug (ugs.); gleich anschließend
Hab ich's nicht gleich gesagt? (ugs.); Ich wusste es. (ugs.); Wusst(e) ich's doch! (ugs.); Das war ja (von vornherein) klar (...) (ugs.); kein Wunder (dass ...) (ugs.); ich hab(e) es ja gleich gesagt (ugs.); Ich wusste, dass es so kommen würde. (ugs.); Ich hab's gewusst. (ugs.); das hab(e) ich (ja) kommen sehen (ugs.); Als wenn ich es geahnt hätte (...) (ugs.); Also doch! (ugs.); Das musste ja so kommen.
hau - ruck (Kommando); hol - über (Kommando); zu - gleich (Kommando)
nicht lange fackeln (Hauptform); (sich) reinstürzen (ugs.); (sich) nicht lange bitten lassen (fig.); (sich etwas) nicht zweimal sagen lassen (fig.); (den) Stier bei den Hörnern packen (fig.); offensiv angehen; nicht lange überlegen (und anfangen); (sich) gleich in die Arbeit stürzen; sofort loslegen (ugs.)
wie sagt man so schön; wie heißt es so schön; man sagt ja (auch); wie sagt man noch gleich; wie heißt es noch gleich bei (Goethe o.ä.) (variabel)
siehste wohl!? (ugs.); warum nicht gleich so! (ugs.); wer sagt's denn! (ugs.); geht doch! (ugs., Spruch); siehst du! (ugs.); na bitte! (ugs.); na also! (ugs.)
nicht nur ein; gleich mehrere
meine Rede! (ugs.); du sagst es! (ugs.); das hab ich (dir) doch gleich gesagt! (ugs.); eben! (ugs.); ja genau! (ugs.); ebent! (ugs.); hab ich (dir) das nicht gleich gesagt? (ugs.); sag ich doch! (ugs.); genau das meine ich!; das ist es ja gerade! (ugs.)
(wie hieß der) noch gleich? (ugs.); (wie geht das) noch gleich? (ugs.); (wie war das) noch gleich? (ugs.); (wie geht das ) noch mal? (ugs.); (wie hieß der) noch mal? (ugs.); (wie war das) noch mal? (ugs.)
gleich neben; dicht bei; gefährlich nahe (an); dicht an; unmittelbar angrenzend; hart an der Grenze (zu / des); haarscharf an; unmittelbar an; (die Grenze zu ...) streifen (fig.); vorbeischrammen (an) (ugs., Jargon, fig.); in unmittelbarer Nachbarschaft (einer Sache)
(sich) nicht (lange) mit Vorreden aufhalten; gleich in medias res gehen (geh., lat.); mit der Tür ins Haus fallen (fig.); (gleich) zur Sache kommen; sofort auf den Punkt kommen; gleich in die Vollen gehen (ugs.); (jemanden) unvorbereitet konfrontieren (mit); (sich) nicht (lange) mit Höflichkeiten aufhalten
wie heißt es noch gleich so schön - ...; wie es so schön heißt; wie sagt man noch gleich - ...
ich krieg zu viel! (ugs.); ich krieg die Krise! (ugs.); das ist (ja) nicht zum Aushalten! (ugs.); mir platzt gleich der Kragen! (ugs., veraltend); das hältst du (doch) im Kopf nicht aus! (ugs.); das ist (ja) nicht auszuhalten! (ugs.); (das ist) zum Auswachsen! (ugs.); ich spring gleich aus dem Fenster! (ugs.); (das ist) zum Verrücktwerden! (ugs.); gleich platzt mir die Hutschnur! (ugs., veraltend); ich dreh am Rad! (ugs., fig.); ich dreh (hier noch) durch! (ugs.); mir platzt gleich der Arsch! (derb); (das ist) zum Verzweifeln! (ugs.)
jetzt bleib mal (schön) auf dem Teppich! (ugs., fig.); geht's auch (ei)ne Nummer kleiner? (ugs., Spruch, fig., variabel); musst du gleich wieder übertreiben?
(bereits) bei flüchtiger Inaugenscheinnahme; (sofort) ins Auge springen (fig.); gleich (sehen); sofort (sehen); auf den ersten Blick (erkennen); (etwas) sieht (doch) ein Blinder mit dem Krückstock (ugs., sprichwörtlich); (schon) bei flüchtiger Beurteilung
warte (mal) kurz!; Augenblick bitte!; (es) kann sich nur um (ein paar) Minuten handeln; Moment(chen); (es) dauert einen Moment; warte (mal) einen Augenblick!; gleich; in ein paar Minuten; Sekunde (ugs., fig.); Momentchen (ugs.); nur eine Sekunde (fig.); (es) kann einen Moment dauern; in einigen Minuten; nachher; in wenigen Minuten; (es) kann sich nur noch um Stunden handeln (ugs., Spruch, ironisch, variabel)
unmittelbar danach; direkt im Anschluss; sofort danach; unmittelbar anschließend; direkt anschließend (ugs.); gleich danach; auf dem Fuß(e) folgend (geh.); gleich darauf; gleich im Anschluss; gleich anschließend (ugs.); sofort im Anschluss daran; sofort anschließend
es setzt was (ugs.); eine gelangt kriegen (ugs.); eine geschmiert kriegen (ugs.); eine gescheuert kriegen (ugs.); (jemandem) rutscht die Hand aus (ugs., fig.); ein paar kriegen (ugs.); abgewatscht werden (ugs.); (sich) eine fangen (ugs.); Du kriegst gleich eine! (ugs.); eine Ohrfeige bekommen (variabel); (es gibt) was hinter die Löffel (ugs., variabel); (etwas) auf die Ohren kriegen (ugs.); was kriegen (ugs.)
Prioritäten setzen; nicht alles gleich(ermaßen) wichtig nehmen; (sich) nicht verzetteln
jeden Moment; gleich; jeden Augenblick
wie hieß (der) noch mal?; wie war noch mal (sein) Name? (variabel); wie hieß (der) noch gleich?; wie war noch gleich (sein) Name?
vergleichbar sein mit; (sich) nicht zu verstecken brauchen (hinter) (fig.); genauso gut sein (Hauptform); zu vergleichen sein; gleichrangig sein; gleichauf liegen; gleich stark (sein); (den) Vergleich nicht zu scheuen brauchen; ebenbürtig sein; (jemandem) das Wasser reichen können (ugs., fig.); in nichts nachstehen; (sich) nicht verstecken müssen (hinter) (fig., variabel); ranggleich sein; (sich) messen können (mit); gleichwertig sein; in derselben Liga spielen (ugs., fig.); gleichkommen; es aufnehmen können mit; (sich ein) Kopf-an-Kopf-Rennen (liefern); nicht schlechter sein; (gut) mithalten (können); heranreichen an; anstinken (können) (gegen jemanden / etwas) (ugs.)
(das) hätte ich euch (auch) vorher sagen können!; (das) hab ich (euch) doch gleich gesagt!; du wolltest ja nicht (auf mich) hören (und das hast du nun davon); auf mich hört ja keiner!
jetzt sei doch nicht gleich (so) eingeschnappt! (ugs., variabel); ich mein ja nur ... (ugs.); jetzt werd' doch nicht gleich sauer! (ugs.)
immer gleich; immergleich; (sich) nie verändernd
jemandem ist übel; gleich kotzen müssen (derb); jemandem ist speiübel; jemandem ist kotzübel (ugs.); jemandem ist schlecht
ist gleich; macht (Rechnen); ergibt (Rechnen); sind (Rechnen); ist (Rechnen)
wer wird denn gleich!? (veraltend); reg dich (wieder) ab; chill mal deine Base (ugs., jugendsprachlich, variabel); (nun) halt mal den Ball flach (fig.); (jetzt) mach (aber) mal halblang; (jetzt) chill mal (ugs., jugendsprachlich); jetzt reg dich (doch) nicht (gleich) auf; bleib mal locker (ugs.); mäßige deinen Ton! (drohend); entspann dich! (ugs.); komm (mal) wieder runter (fig.); (immer schön) geschmeidig bleiben (ugs., jugendsprachlich)
(er) wird dich schon nicht (gleich) beißen; (er) wird dich schon nicht fressen; (er) wird dir schon nicht den Kopf abreißen; du brauchst vor ihm keine Angst zu haben (Hauptform)
gerade gehen wollen; auf dem Sprung (sein); gleich weg (sein) (ugs.)
Tür an Tür; in unmittelbarer Nachbarschaft; gleich nebenan; direkt benachbart
oft weinen; bei jeder Kleinigkeit weinen; nah(e) am Wasser gebaut haben (fig., Hauptform); schnell weinen; immer gleich weinen; sofort weinen (müssen)
vor deiner Nase; hier; direkt hier; gleich hier
egal was; was immer; ganz gleich, was; was auch immer
egal warum; warum auch immer; ganz gleich, warum
egal (+ Fragewort); (Fragewort +) auch immer; ganz gleich (+ Fragewort)
beides gleich(ermaßen) schlecht; wie die Wahl zwischen Pest und Cholera; beides gleich beschissen (derb); (ob) so kaputt oder totgekitzelt ... (ugs., fig.)
zu Befehl (+ dienstliche Anrede) (militärisch); bitte sehr, bitte gleich! (veraltend); sehr wohl (+ Anrede) (veraltend); jawohl (+ dienstliche Anrede); jawoll
zum einen Ohr hinein und zum anderen wieder hinaus (gehen) (fig.); zum einen Ohr rein und zum anderen wieder (he)raus (gehen) (ugs., fig.); (etwas) gleich wieder vergessen; nicht (richtig) zuhören; (etwas geht) hier rein und da wieder raus (mit Zeigegeste) (ugs., norddeutsch)
gleich (wieder) zurück; gleich wieder da
sofort nach; schon am Tag (des/der ...); Minuten nach; kaum (+ Partizip Perfekt); gleich nach; unmittelbar nach; kaum ... da
No guarantee of accuracy or completeness!
©TU Chemnitz, 2006-2019
Your feedback:
Ad partners


Sprachreise mit Sprachdirekt
Sprachreisen.org