DEEn Dictionary De - En
DeEs De - Es
DePt De - Pt
 Vocabulary trainer

Spec. subjects Grammar Abbreviations Random search Preferences
Search in Sprachauswahl
erklären
Search for:
Mini search box
 
Synonyms for: erklären
Word division: er·klä·ren
by OpenThesaurus
(Mithilfe erwünscht!)
für unschuldig befinden; freisprechen; von jeder Schuld freisprechen; für unschuldig erklären; lossprechen (von)
beibringen; beibiegen [ugs.] (salopp); vermitteln; lehren; erklären; unterrichten; einbläuen [ugs.]; näherbringen; dozieren
mit einem Tabu belegen; zum Tabu erklären; für tabu erklären; totschweigen; tabuisieren
bestätigen; bekräftigen; (sein) Okay geben; mitmachen; bestärken; mitziehen; Ja sagen zu; (sich) einverstanden erklären; unterschreiben; affirmieren (fachspr.); bejahen; zustimmen; grünes Licht geben [ugs.]
bejahen; zustimmen; (sein) Einverständnis erklären; (sich) zustimmend äußern; akzeptieren; einwilligen; konsentieren (veraltet); zusagen; annehmen
vortragen (vor Gericht); behaupten; geltend machen; angeben; (die) Behauptung aufstellen; aussagen; erklären
leugnen; abstreiten (Hauptform); nichts wissen wollen (von) [ugs.]; (sich) verwahren (gegen); in das Reich der Fabel verweisen [geh.]; widersprechen; von sich weisen; in Abrede stellen; nicht gesagt haben wollen (variabel); (in aller Schärfe) zurückweisen (Verstärkung); nicht wahrhaben wollen; bestreiten; verweigern; verneinen; Einspruch erheben; ableugnen; dementieren; (sich) distanzieren (von) [geh.]; von der Hand weisen; anfechten; für nicht zutreffend erklären
stornieren; für aufgehoben erklären; für ungültig erklären; terminieren; kippen (journal.); zurückziehen; tilgen; annullieren; für null und nichtig erklären; kündigen; für nichtig erklären; abbedingen; aufheben; außer Kraft setzen; ausgleichen; abkündigen; auflösen; aufkündigen; abbestellen; abschaffen
etwas gutheißen; gleicher Meinung sein (Hauptform); (sich) anschließen; einer Meinung sein; jedes Wort unterschreiben können [ugs.]; konform gehen (mit); empfehlen; Ja sagen (zu); bestätigen; (sich) einverstanden erklären; beipflichten; konformgehen (mit); unterschreiben; im Einklang stehen; recht geben; einiggehen; bei jemandem sein [ugs.]; einverstanden (sein); zustimmen; Zustimmung signalisieren; bedienen (Klischee) (Vorurteil); übereinstimmen; billigen
erzählen; erklären; darlegen; ausrollen; schildern; ausführen; beschreiben; darstellen; erörtern; referieren; resümieren; elaborieren; verlauten lassen; umschreiben; erläutern; ausmalen; wiedergeben; ausdrücken; offenlegen; verzälle [ugs.] (kölsch); beleuchten
für rechtsunfähig erklären; für geschäftsunfähig erklären
erklären; illustrieren; verdeutlichen; exemplifizieren
klarmachen [ugs.]; herüberbringen [ugs.]; erläutern; darlegen; (jemandem etwas) verklickern [ugs.]; verklugfiedeln [ugs.]; vermitteln; explizieren; erklären; ausführen; konkretisieren; rüberbringen [ugs.]; präzisieren; darbringen
schleierhaft; unklar; (jemandem) unerfindlich [geh.]; (jemandem) unerklärlich; unverständlich; aus unbegreiflichen Gründen; (es gibt) keine Erklärung (für); (ein) Buch mit sieben Siegeln (fig.); schwer verständlich; vor einem Rätsel stehen (fig.); nicht nachvollziehbar; keine Erklärung haben (für); (jemandem) unbegreiflich; (sich) etwas nicht erklären können; schwer nachzuvollziehen; (jemandem) ein Rätsel
für gültig erklären; rechtswirksam machen; validieren
Gründe nennen; legitimieren; Argumente vorbringen; Gründe finden; Argumente liefern; erklären; Gründe vortragen; argumentieren; begründen; Argumente finden (für); Gründe anführen; verargumentieren; Gründe liefern; Gründe beibringen; Gründe vorbringen; rechtfertigen; Argumente darlegen; argumentativ untermauern; Argumente aufzählen; (eine) Begründung abgeben
herauskehren; nachdrücklich betonen; akzentuieren; betonen; hervorheben; herausstellen; Nachdruck verleihen; Betonung auf etwas legen; pointieren; Wert auf die Feststellung legen; herausstreichen; Wert legen auf; mit Nachdruck erklären; unterstreichen (fig.)
erklären; verdeutlichen; betonen; in aller Deutlichkeit sagen (floskelhaft); deutlich machen; unterstreichen (fig.); herausstellen
verschreien; miesmachen [ugs.]; für ehrlos erklären; verlästern; verleumden; schlechtreden [ugs.]; infamieren [geh.]; schlechtmachen; madigmachen [ugs.]; heruntermachen [ugs.]
(unter Eid) aussagen; schwören (dass); (unter Eid) bezeugen; (unter Eid) erklären
für krank erklären; pathologisieren
mit Strafe belegen; verurteilen (zu); bekommen [ugs.]; bestrafen; für schuldig erklären; verdonnern (zu) [ugs.]; schuldig sprechen; Strafe verhängen; aburteilen; verknurren (zu) [Schw.]
Antwort schuldig bleiben [ugs.]; nichts erklären; nicht antworten; nichts antworten; nichts darauf sagen; nichts drauf sagen [ugs.]
(sich) verantwortlich erklären (für); (für etwas) aufkommen (müssen); den Buckel hinhalten [ugs.] (fig.); (etwas) auf seine Kappe nehmen [ugs.] (fig.); (sich) den Schuh anziehen [ugs.] (fig.); (sich) schuldig bekennen (scherzhaft-ironisch); (den) Kopf hinhalten (müssen) (für) (fig.); (für etwas) (die) Verantwortung übernehmen; (sich) seiner Verantwortung stellen; auf die eigene Kappe nehmen [ugs.] (fig.)
(sich) seiner Verantwortung stellen; (sich) rechtfertigen; (sich) jemandes Fragen stellen; Rede und Antwort stehen; (sich) erklären; Rechenschaft ablegen; (sich) verantworten
das Ergebnis sein von; das Endergebnis sein von; die logische Konsequenz sein von; ausgelöst worden sein durch; Folge sein von; (sich) erklären lassen durch; das Resultat darstellen von; zugrunde liegen; veranlasst sein durch; in ursächlichem Zusammenhang stehen mit; motiviert sein durch; Ausfluss sein von; am Ende stehen
(sich) outen; (sich) erklären; (sich) bekennen (zu); Farbe bekennen; nicht verleugnen; (sich) zu erkennen geben; stehen zu; (eine) klare Haltung einnehmen
zum Kandidaten erklären; zum Kandidaten küren; (als Bewerber) aufstellen; ins Rennen schicken; nominieren
(die) Gründe (dafür) sind in (...) zu suchen; (sich) herleiten von; resultieren aus; (sich) erklären (aus / durch); (auf etwas) zurückgehen; (sich einer Sache) verdanken; Ursache dafür ist; kommen von; (seine) Ursache haben in; die Ursachen (dafür) sind in (...) zu sehen; (einer Sache) zuzuschreiben sein; liegen an; Grund dafür ist; (durch etwas / jemanden) verursacht sein; (seinen) Ursprung haben in; ausgehen von; (auf etwas) zurückzuführen sein; (in etwas / jemandem) begründet sein; beruhen auf; basieren auf; (einem Umstand) geschuldet sein (bildungssprachlich); herrühren von; entstammen
(sich) persönlich kümmern um; (etwas) selbst in die Hand nehmen; zur Chefsache erklären
nicht darzustellen; (es gibt) keinen vernünftigen Grund; nicht zu erklären; nicht darstellbar; (jemandem) nicht zu vermitteln
noch einmal sagen; (besonders) betonen; (sich) wiederholen; (ausdrücklich) erklären; ausdrücklich sagen; repetieren [geh.] (lat.)
(den) Schulterschluss üben (mit) (fig.); (eine) gemeinsame Position vertreten; (sich) solidarisch erklären (mit); zusammenrücken (fig.); (den) Schulterschluss suchen (fig.)
eingehen auf (Angebot) (Vorschlag, Bedingungen); akzeptieren (jemandes Vorstellungen) (Konzeption, Angebot); (eine) Zusage abgeben; (eine) Zusage machen; einschlagen (Handgeste); zusagen; einwilligen (in); (sich) einverstanden erklären; zustimmend aufnehmen; zustimmen; annehmen (Angebot) (Hauptform)
für vogelfrei erklären; zum Abschuss freigeben
(sich) mit den Worten zitieren lassen; (mit den Worten) zitiert werden; verlautbaren [geh.]; (öffentlich) äußern (Hauptform); erklären; wissen lassen
anlernen; einweisen; einarbeiten; anleiten; unterweisen (in); heranführen (an); vertraut machen (mit); (jemandem etwas) erklären; (jemanden) schulen; (jemandem) zeigen (was er zu machen hat) [ugs.]
in Konkurs gehen; insolvent werden; (sich) (für) bankrott erklären; (seinen) Bankrott erklären; pleite gehen [ugs.]; in die Insolvenz gehen; (sich) für zahlungsunfähig erklären
ich möchte es (einmal) so formulieren; lassen Sie es mich so ausdrücken; ich will es mal so sagen (Hauptform); lass es mich dir so erklären; lassen Sie es mich so sagen; ich würde es vielleicht so ausdrücken (variabel); sagen wir mal so [ugs.]; ich sag' mal so [ugs.]; ich möchte es (einmal) so sagen; wir wollen mal sagen
Hab ich was verpasst? (Spruch) (variabel); Was ist (hier) auf einmal los?; Kann mir mal (bitte) jemand erklären ... [ugs.] (Spruch, floskelhaft); Was geht denn jetzt (auf einmal) ab? [ugs.]
seine Hände in Unschuld waschen (fig.); (sich) nichts annehmen (von) [ugs.]; nichts wissen wollen von [ugs.]; (jede) Verantwortung von sich weisen [geh.]; behaupten) (damit nichts zu tun zu haben [ugs.]; (sich) den Schuh nicht anziehen [ugs.] (fig.); (sich) für unzuständig erklären (fachspr.) (Amtsdeutsch, Jargon)
(seine) Bereitschaft erklären; (jemandem etwas) anbieten; (sich) bereit erklären; (sich) anheischig machen (für/zu) [geh.] (veraltet); (sich) erbötig zeigen (zu) [geh.] (veraltet); (sich) erbieten
eröffnen (Diskussion) (Sitzung ...); für eröffnet erklären; einleitende Worte sprechen
(jemand) weiß) (was er zu tun hat; wissen, was man zu tun hat; wissen, was zu tun ist; (jemandem) nichts erklären müssen
Grand Total: 44 match(es) found.
No guarantee of accuracy or completeness!
©TU Chemnitz, 2006-2022
Your feedback:
Ad partners


Sprachreisen.org