DEEn Dictionary De - En
DeEs De - Es
DePt De - Pt
 Vocabulary trainer

Spec. subjects Grammar Abbreviations Random search Preferences
Search in Sprachauswahl
eins
Eins
Search for:
Mini search box
 
Synonyms for: eins by OpenThesaurus
(Mithilfe erwünscht!)
höchstrangig; außerordentlich; herausragend; besonders; splendid; bestens; vorzüglich; I a ("eins a") [ugs.]; trefflich; vortrefflich; ausgezeichnet; außergewöhnlich; schnafte [ugs.] (berlinerisch, veraltet); eins a [ugs.]; exzeptionell; überragend
Teufel auch! [ugs.]; verflixt und zugenäht! [ugs.]; Scheiße! (derb); Himmel Herrgott! [ugs.]; Himmel Herrgott Sakra! [ugs.]; Kacke! (derb); Schiet! [ugs.] [Norddt.]; Mist! [ugs.]; Himmel) (Gesäß und Nähgarn! (ugs., ironisch); Schitte! (derb) [Norddt.]; zum Teufel nochmal! [ugs.]; Himmel) (Arsch und Wolkenbruch! [ugs.]; Fuck! (derb) (engl.); gottverdammt [ugs.] (salopp); Himmel, Arsch und Zwirn! [ugs.]; Verdammt nochmal! [ugs.]; Kruzitürken! [ugs.]; verdammte Scheiße! (derb); Teufel noch eins! [ugs.]; verdelli! [ugs.] (regional); Mensch! [ugs.]; verdorri! [ugs.] (regional); Donner und Doria! [ugs.] (veraltend); Scheibenhonig! [ugs.] (verhüllend); verdammt! [ugs.]; verdammter Mist! [ugs.]; Scheibenkleister! [ugs.] (verhüllend); gottverdammmich [ugs.] (salopp); Himmel nochmal!; gottverflucht [ugs.] (salopp); Mann! [ugs.]
in eins setzen [geh.]; auf eine Stufe stellen (mit); vergleichen (mit); Parallelen ziehen; gleichsetzen
säumen; galonieren (fachspr.); verzieren; ummanteln; absetzen; einsäumen; einfassen; besetzen; verbrämen; bordieren (fachspr.); umsäumen
(jemandem) Bescheid stoßen [ugs.]; verwarnen; (jemandem) zeigen) (wo es langgeht (ugs., fig.); abmahnen (fachspr.) (juristisch); (jemandem) heimleuchten; schelten; rüffeln; (jemandem) die Hammelbeine langziehen [ugs.] (fig.); (jemandem) eine (dicke) Zigarre verpassen (möglicherweise veraltend) [ugs.]; (jemandem) eine (deutliche) Ansage machen [ugs.]; (jemanden) auf Vordermann bringen [ugs.]; admonieren [geh.] (veraltet); (jemandem) die Schuhe aufpumpen [ugs.] (fig.); zusammenstauchen [ugs.] (fig.); (jemandem) zeigen) (wo der Hammer hängt (ugs., fig.); (jemandem) deutlich die Meinung sagen [ugs.]; (jemandem) die Meinung geigen [ugs.]; (jemanden) frisch machen [ugs.] (fig.); ausschimpfen; ausschelten; rügen; tadeln (Hauptform); (jemandem etwas) ins Stammbuch schreiben (fig.); (jemanden) auf Linie bringen [ugs.]; (jemandem) die Leviten lesen; zurechtstutzen [ugs.] (fig.); (jemandem) aufs Dach steigen [ugs.] (fig.); (jemandem) eins auf den Deckel geben [ugs.]; (jemandem) den Kopf waschen [ugs.] (fig.); (jemanden) zusammenfalten [ugs.]; (jemandem) den Marsch blasen [ugs.] (veraltend); (jemandem) den Arsch aufreißen (derb); (jemanden) lang machen [ugs.]; scharf kritisieren; ermahnen; (jemandem) einen Verweis erteilen (Amtsdeutsch); (jemandem) eine harte Rückmeldung geben; zur Ordnung rufen; (sich jemanden) vorknöpfen [ugs.]; zurechtweisen; (jemandem) zeigen) (wo der Frosch die Locken hat (ugs., fig.); (jemanden) Mores lehren [geh.]; (jemandem) die Flötentöne beibringen [ugs.] (fig.)
um hohe Einsätze spielen; hoch spielen
scheißegal (derb); ganz gleich [ugs.]; schnurzpiepegal [ugs.]; eine wie die andere; pupsegal (derb); gleichgültig; egal (sein); schnuppe [ugs.]; einer wie der andere; eins wie das andere; wumpe [ugs.]; dasselbe in Grün; (alles) ein- und dasselbe; schnurzegal [ugs.]; so oder so; schnurz [ugs.]; keine Rolle spielen; gleich [ugs.]; piepegal [ugs.]; schittegal [ugs.]; einerlei (sein) (Hauptform); wurscht [ugs.]; furzegal (derb); schiskojenno [ugs.] (berlinerisch, norddeutsch); (alles) dasselbe; schnurzpiepe [ugs.]
notabene; dies sei in aller Deutlichkeit gesagt (Einschub); damit das klar ist [ugs.]; wohlbeachtet; damit eins klar ist [ugs.]; ich betone (Einschub); wohlgemerkt
Schaden zufügen; (jemandem) eins auswischen [ugs.]; (jemanden) schädigen; Leid antun; (jemanden) in die Pfanne hauen [ugs.]; (jemandem) schaden; Leid zufügen
babyleicht [ugs.]; jeder Idiot kann das (derb); simpel; kein Hexenwerk [ugs.] (fig.); mit dem kleinen Finger (fig.); jedes Kind kann das; (sehr) leicht; babyeinfach [ugs.]; nichts dabei sein [ugs.]; unschwer; (etwas) im Stehen auf der Treppe erledigen [ugs.] (selten); ganz einfach; nichts leichter als das! (Spruch); keine Hexerei [ugs.] (fig.); ein Leichtes (sein) [geh.]; ganz leicht; supereinfach; so einfach wie eins und eins ist zwei; nicht allzu viel dazu gehören (zu) [ugs.]; ich bin jahrelang ... gewesen [ugs.]; keine Kunst (sein); (sehr) einfach; spielend einfach; trivial; pille-palle [ugs.]; kinderleicht (Hauptform); (etwas) kann jeder
unverändert; direkt; spiegelbildlich; eins-zu-eins
offensichtlich; ohne jeden Zweifel; völlig klar; (klar) auf der Hand liegen (fig.); (völlig) klarliegen (Fall); klar wie Klärchen [ugs.]; manifest [geh.] (bildungssprachlich); (das) sieht ein Blinder mit dem Krückstock; eindeutig; (eine) (ganz) klare Kiste [ugs.]; offen zutage liegen; klar zutage liegen; offenkundig; mit den Händen zu greifen; glasklar; (so) klar wie eins und eins ist zwei [ugs.]; klar wie Kloßbrühe [ugs.]; sonnenklar [ugs.]; (ein) (ganz) klarer Fall [ugs.]; evident; (es gibt) nichts zu diskutieren [ugs.]
Spitzenreiter; Platzhirsch (fig.); Anführer; Flaggschiff (fig.); (die) Nummer eins
Größe der Dimension Eins; dimensionslose Größe
(die) Quittung geben; (sich für etwas) schadlos halten (an jemandem); Rache nehmen; (sich) rächen; (etwas) (mit etwas) vergelten; (jemandem etwas) heimzahlen; (sich) revanchieren; Vergeltung üben; (jemandem) eins auswischen
kerzengerade dastehen; wie eine Eins dastehen [ugs.]
(das) macht keinen (großen) Unterschied; keinen Unterschied machen; ein und dasselbe sein; auf dasselbe hinauskommen; (sich) nichts nehmen [ugs.]; aufs Gleiche hinauslaufen; aufs selbe rauskommen [ugs.]; auf eins rauskommen [ugs.]; egal sein; Jacke wie Hose (sein) [ugs.] (fig.); auf dasselbe rauskommen; gehupft wie gesprungen sein [ugs.] (regional); gehopst wie gesprungen (sein) [ugs.] (regional); gehubbst wie gehickelt [ugs.] (pfälzisch); Das kannst du so oder so halten. [ugs.]; auf das Gleiche hinauslaufen; dasselbe sein; Das kannst du halten wie ein Dachdecker. [ugs.] (Spruch)
(einen) eingestielt bekommen [ugs.] (salopp); (von jemandem) etwas zu hören bekommen [ugs.]; ausgescholten werden; zurechtgewiesen werden; (sich) einiges (Unangenehmes) anhören müssen; zur Sau gemacht werden (derb); eins auf den Deckel kriegen [ugs.]; von jemandem die Leviten gelesen bekommen; (sich) unfreundliche Worte anhören müssen; verwarnt werden; (sich) (einiges) Unangenehmes sagen lassen müssen; gerügt werden; (sich von jemandem) die Leviten lesen lassen; (einen) Verweis erhalten; zur Ordnung gerufen werden; (sich) Kritik gefallen lassen müssen; (etwas) über sich ergehen lassen müssen
H-Eins-Linie; Wasserstofflinie; HI-Linie; 21-cm-Linie
eins in die Fresse kriegen [ugs.]; Schläge ins Gesicht bekommen; ein paar in die Fresse kriegen [ugs.]; was auf die Schnauze kriegen [ugs.]; eins in die Schnauze kriegen [ugs.]; einen Schlag ins Gesicht bekommen; ein paar in die Schnauze kriegen [ugs.]
eins a; von guter Qualität; tadellos; 1a; gut
nur eins und eins zusammenzählen (brauchen); nicht lange (zu) überlegen (brauchen); versteht jedes Kind (sofort)
(jemandem) die Fresse polieren (derb); (jemandem) (einen) Kinnhaken verpassen; (jemandem) eins auf die Zwölf geben [ugs.]; (jemandem) (einen) Schlag (ins Gesicht) geben; zuschlagen; (die) Zähne einschlagen [ugs.]; (jemandem) eine reinhauen [ugs.]; (jemandem) (einen) Schlag (ins Gesicht) versetzen; (jemandem) ins Gesicht schlagen; (die) Fresse einschlagen (derb); (jemandem) einen auf die Zwölf verpassen [ugs.]; (jemandem) aufs Maul hauen [ugs.]
(einen) Klaps auf den Po geben; (einen) Klaps geben; (jemandem) eins hintendrauf geben
(etwas) toppen [ugs.]; noch eins draufsetzen; darüber hinausgehen; noch weitergehen; noch einen draufsetzen; noch einen draufsatteln; nachlegen; dem Ganzen die Krone aufsetzen [ugs.] (fig.); (etwas) überbieten
ging durch alle Zeitungen; ging durch die Presse; stand auf Seite eins (auch figurativ); war die Schlagzeile; ging über alle Sender
eins und eins zusammenzählen (fig.); klar sein (für); messerscharf schließen; (einen) Schluss ziehen
eins und eins zusammenzählen können; von alleine draufkommen [ugs.]; (sich) etwas denken können; (sich) etwas zusammenreimen
da kannst du aber drauf an! [ugs.] (regional, ruhrdt.); das glaub (aber) mal! [ugs.] (regional); verlass dich drauf; (das) kannst du mir glauben; (das) kann ich dir flüstern [ugs.]; ich meine das ernst; darauf kannst du dich verlassen; (das) versprech(e) ich dir!; eins kann ich dir sagen: (...) [ugs.] (Spruch, variabel)
eins nach dem andern; Alles hat seine Zeit. (Zitat); jedes Ding zu seiner Zeit; Jedes Ding hat seine Zeit. (Zitat); alles zu seiner Zeit
unkritisch; ohne daran Anstoß zu nehmen; unhinterfragt; bruchlos (übernehmen); eins zu eins (übernehmen); keine Probleme haben mit; bedenkenlos
Thema Nummer 1;das, worüber alle sprechen; wichtigstes Thema; beliebtestes Thema; Lieblingsthema; Thema Nummer eins
gleichzeitig stattfinden; in eins fallen (mit) [geh.]; zusammentreffen; (sich) überschneiden; zusammenfallen (mit)
(jemandem) eins überbraten [ugs.]; (jemandem) einen Schlag versetzen (auch figurativ); (jemandem) ein Ding verpassen [ugs.]; (jemandem) einen mitgeben [ugs.] (auch figurativ); (jemandem) einen Schlag verpassen; (jemandem) eine verpassen [ugs.]; (jemandem) einen vor die Nuss geben [ugs.]; (jemandem) einen auf die Nase geben [ugs.] (variabel); (jemandem) einen auf die Nuss geben [ugs.]
eins lass dir gesagt sein; ob es dir (nun) gefällt oder nicht; auch wenn du es nicht gerne hörst; ich will dir mal was sagen (floskelhaft); lassen Sie sich das eine gesagt sein (floskelhaft)
ich muss hier mal eins klarstellen: (...) (floskelhaft) (variabel); (nur) damit wir uns richtig verstehen: (...); (nur) damit das klar ist: (...)
Toplage; 1-a-Lage; Eins-a-Lage; erstklassige Lage
alles der gleiche Scheiß (derb); (alles) eine Soße [ugs.]; alles derselbe Scheiß (derb); (etwas ist) alles dasselbe; (alles) eine Wichse (derb); (etwas ist) alles eins
nicht auf zwei Hochzeiten (gleichzeitig) tanzen können [ugs.]; sich nicht zwei Vorteile gleichzeitig sichern können; es geht nur eins von beiden [ugs.]; nicht mit einem Hintern auf zwei Hochzeiten tanzen können (schwäbisch)
alles dreht sich (nur) um (bei jemandem) [ugs.]; jemandes einziges Interesse gilt (einer Sache); die Hauptsache sein (für); das Wichtigste (im Leben) sein (für); nur für eins Interesse haben
viertel vor (eins); viertel auf (eins); dreiviertel (eins) [Süddt.] [Ös.]
viertel über (zwölf) [Ös.]; viertel ab (zwölf) [Schw.]; (zwölf) Uhr fünfzehn (Hauptform); viertel nach (zwölf) [Westdt.] [Ös.]; viertel (eins) (fränk.) (kärntnerisch, ostdeutsch, ostösterreichisch, schwäbisch)
No guarantee of accuracy or completeness!
©TU Chemnitz, 2006-2020
Your feedback:
Ad partners


Sprachreisen.org