DEEn Dictionary De - En
DeEs De - Es
DePt De - Pt
 Vocabulary trainer

Spec. subjects Grammar Abbreviations Random search Preferences
Search in Sprachauswahl
Search for:
Mini search box
 
Synonyms for: de by OpenThesaurus
(Mithilfe erwünscht!)
# https://www.openthesaurus.de
# Copyright (C) 2003-2019 Daniel Naber (naber at danielnaber de)
in der Tat; wirklich; praktisch; realiter; in facto (lat.); in der Praxis; in Wirklichkeit; wahrlich; nach Lage der Dinge; de facto; nach Tatsachen; Im Endergebnis; faktisch; wahrhaft; tatsächlich; echt; in praxi [geh.] (lat.); natürlich; wahrhaftig; im Ergebnis; in Wahrheit; real; man muss ganz ehrlich sagen [ugs.] (floskelhaft)
Orthopäde; Facharzt für Orthopädie
formaljuristisch; gerichtlich; jur.; von Rechts wegen; nach der formellen Rechtslage; rechtlich (gesehen); de jure (fachspr.); (rein) juristisch; nach den Buchstaben des Gesetzes; laut Gesetz; nach geltendem Recht; formalrechtlich
langweilig; reizlos; grau; öde; langatmig; monoton; geisttötend; schal; dröge; blass; wenig aufregend; eintönig; schnöde; stupide; stupid; grau in grau; fad [ugs.]; trocken [ugs.]; spannungsarm; trist; fade; trostlos; farblos; öd; kontrastarm
brüsk; rüpelhaft; wirsch; ungehobelt; nicht (gerade) die feine englische Art (fig.); schroff; barsch; hau-drauf-mäßig [ugs.]; pampig [ugs.]; grob; unfreundlich; unwirsch; ruppig; grobklotzig; ungalant; de; unflätig; forsch; wie die Axt im Walde [ugs.]; unhöflich; rustikal [ugs.] (scherzhaft-ironisch); in Wildwest-Manier [ugs.]; hantig [ugs.] (bair.); raubeinig; ungeschliffen; grobschlächtig; bärbeißig (fig.); wenig galant; abweisend; unzivilisiert; flegelhaft; harsch [geh.]; derb; uncharmant; unsanft; gröblich; rotzig [ugs.]; rauborstig; rau; raubauzig [ugs.]; nassforsch [geh.]; kurz angebunden
Pampa [ugs.]; Ödnis [geh.]; Wüstenei; (am) Arsch der Welt (derb); Öde; Einöde; Wüste; Ödland; Walachei [ugs.]
hundede [ugs.]; sehr müde; sterbensmüde [ugs.]; todmüde [ugs.]
Gesinnung; Standpunkt; Grundeinstellung; Stellung; Charakteranlage; Attitüde; Couleur; Haltung; innere Haltung; Veranlagung; Neigung
ermüden; schläfrig werden; de werden
nachlassen; lahmen; schwächer werden; de werden; sich verschlechtern; schlechter werden; schwächeln [ugs.]; (die) Kraft verlieren; Ermüdungserscheinungen zeigen; erlahmen
Entertainer; Maître de Plaisir [geh.] (scherzhaft); Showmaster; Unterhalter; Unterhaltungskünstler
(den) Kaffee auf haben [ugs.] (fig.); (jemandem) zu dumm werden [ugs.]; (jemandes) Bedarf ist gedeckt [geh.] (Understatement); (die) Nase gestrichen voll haben [ugs.] (fig.); mit seiner Geduld am Ende sein; (jemandem) zu dumm sein [ugs.]; (jemandem) bis hier stehen (+ Geste); etwas dicke haben [ugs.]; (etwas) nicht mehr hören können [ugs.] (fig.); zum Hals(e) raushängen [ugs.] (fig.); (etwas) überbekommen [ugs.]; (die) Schnauze voll haben [ugs.] (fig.); (etwas) satt haben [ugs.]; (einer Sache) müde (sein) [geh.]; (einer Sache) überdrüssig sein [geh.]; (jemandem) reichen [ugs.]; (die) Faxen dicke haben [ugs.]; (jemandem) bis Oberkante Unterlippe stehen [ugs.]; (von etwas) genug haben [ugs.]; (jemandem) langen [ugs.] (regional); (jemandem) zu blöd werden (derb); zum Hals(e) heraushängen [ugs.] (fig.); (jemandem) bis da stehen (+ Geste) [ugs.]; (etwas) leid sein (Hauptform); (die) Nase voll haben (von) [ugs.] (fig.); (die) Schnauze gestrichen voll haben [ugs.] (fig.); (es) ist gut [ugs.]
verpennt [ugs.]; vor Müdigkeit umfallen; dösig [ugs.]; schlaftrunken; hundede; (jemand) kann kaum die Augen aufhalten; (jemandem) fallen die Augen zu; übermüdet; sterbensmüde; unter Schlafmangel leiden; reif fürs Bett; schlafbedürftig; übernächtigt; (sich) kaum noch auf den Beinen halten (können); (sich) Streichhölzer zwischen die Augen(lider) klemmen [ugs.]; verschlafen; de; todmüde; schläfrig
verachtenswert; eine Schande [ugs.]; schandbar; verächtlich; niederträchtig; schändlich; schnöde; erbärmlich
Küchenmeister (Qualifikationslevel); Küchenchef; Chefkoch; Chef de Cuisine (fachspr.); Maître de Cuisine (fachspr.)
am Ende sein [ugs.]; am Ende seiner Kräfte sein; nachlassen; ermüden; kraftlos werden; nicht mehr (weiter) können; abkacken (derb); erlahmen; schlapp machen; schlappmachen; erschlaffen; de werden; ermatten; versagen; abbauen; die Kräfte verlieren
leergefegt [ugs.]; verlassen; hinterm Wald [ugs.]; kein Mensch weit und breit; abgeschieden; wie ausgestorben; entvölkert; unbewohnt; am Arsch der Welt (derb); öd; öde; menschenleer; leer gefegt [ugs.]; gottverlassen; jwd [ugs.] (Abkürzung, berlinerisch); einsam und verlassen; in der Walachei [ugs.]
Langeweile [ugs.]; Gleichförmigkeit; Monotonie; Ennui [geh.]; Ununterscheidbarkeit; Stumpfsinn; Ödnis; Einerlei; Eintönigkeit; Öde; Langweile [ugs.]
trocken; spröde
Einöde; Abgeschiedenheit; Abgelegenheit; Isolation; Einsamkeit
ab vom Schuss [ugs.]; am Arsch der Welt (derb); fernab der Zivilisation [geh.]; menschenleer; weit vom Schuss [ugs.]; entlegen (Hauptform); (da) ist der Hund verfroren [ugs.]; abseitig; jottwedee [ugs.] (berlinerisch); einsam und verlassen; abgeschieden; weit ab vom Schuss [ugs.]; jwd [ugs.] (berlinerisch); in der Pampa [ugs.]; (eine) einsame Gegend [ugs.]; (da) sagen sich Fuchs und Hase gute Nacht [ugs.] (sprichwörtlich); öde; in der Walachei [ugs.] (fig., sprichwörtlich); außerhalb; einsam; abgelegen
de; schwachbrüstig; schwach; energielos
ballaballa [ugs.]; (jemandem) haben sie ins Gehirn geschissen (derb); birnig [ugs.]; doof [ugs.]; grenzdebil (derb); besemmelt [ugs.]; strunzdoof [ugs.]; (ein) Spatzenhirn haben [ugs.]; stupid; weiß nicht (mehr)) (was er sagt; nicht besonders helle; nicht bis drei zählen können [ugs.]; bedeppert [ugs.]; stockdumm; bekloppt [ugs.]; deppert [ugs.] [Süddt.]; unterbelichtet [ugs.]; nicht ganz dicht [ugs.]; saudoof [ugs.]; nicht (ganz) bei Trost [ugs.]; stupide; schwachköpfig; bescheuert [ugs.]; weiß nicht (mehr)) (was er tut; irrsinnig; dumm (Hauptform); (so) dumm wie 10 Meter Feldweg [ugs.]; beschruppt [ugs.]; dümmer als die Polizei erlaubt [ugs.]; geistig nicht (mehr) auf der Höhe; merkbefreit [ugs.]; dämlich; (so dumm) dich beißen doch die Schweine im Galopp [ugs.] (Spruch); Dumm geboren und nichts dazugelernt. [ugs.] (Spruch); strohdumm; dumm wie Brot [ugs.]; blöd; Stroh im Kopf (haben) (fig.); behämmert [ugs.]; von allen guten Geistern verlassen [ugs.]; strunzdumm [ugs.]; blöde; saudumm [ugs.]; beknackt [ugs.]; (so) dumm) (dass ihn die Gänse beißen [ugs.]; strunzendumm [ugs.]; keinen Grips im Kopf (haben); nicht gerade helle; gehirnamputiert (derb); belämmert [ugs.]; hirnig [ugs.]; bestusst [ugs.]; (voll) panne [ugs.]; (geistig) minderbemittelt; (total) Banane (sein) [ugs.]; naturblöd [ugs.]; unintelligent; selten dämlich (Verstärkung) [ugs.]; dumm wie Schifferscheiße (derb); talentfrei (ironisch); idiotisch; (die) Weisheit nicht mit dem Schöpflöffel gegessen haben [ugs.]; (die) Weisheit nicht mit Löffeln gegessen haben [ugs.]; (das) Pulver nicht erfunden haben [ugs.]; (so) dumm) (dass ihn die Schweine beißen [ugs.]; (geistig) beschränkt; (so) dumm wie Bohnenstroh [ugs.]; saublöd [ugs.]; hohl [ugs.]
After-Shave-Lotion; Eau de Cologne; Kölnisch Wasser; Eaux de Cologne; Aftershave; Rasierwasser; Eau de Parfum; Eau de Toilette; Aftershavelotion; Eaux de Parfum; Eaux de Toilette
wie eine Jungfrau; genant [geh.]; prüde; zimperlich; spröde; schamhaft; verschämt
verdummen; verblöden; abstumpfen; stumpfsinnig werden; blöde werden
Führungsschicht; die Besten der Besten; Spitze der Gesellschaft; Crème de la Crème [ugs.] (franz.); Elite; Auswahl der Besten
nichtssagende Redensart; leeres Gerede; einfache Formel; Klischee; Sprachhülse; Binse [ugs.]; Gemeinplatz; Phrase; Trivialität; nichts sagende Redensart; Binsenweisheit; Schlagwort; Allgemeinplatz; Plattitüde; Stammtischweisheit; Banalität; Binsenwahrheit; leeres Stroh (dreschen) [ugs.]; Sprechblase (journal.) (fig.); Platitude (franz.); sinnentleerte Chiffre [geh.]; Gerede ohne tiefere Bedeutung; Floskel; flotter Spruch [ugs.]; flotter Sager [ugs.] [Ös.]; (nur so ein) Spruch [ugs.]
High Society (engl.); Oberschicht; High Snobiety (ironisch); Establishment (engl.); Upperclass (engl.); bessere Gesellschaft; Jetset (engl.); Hautevolee (franz.); (die) Reichen und Schönen; (die) gehobenen Stände [geh.]; (die) Schönen und Reichen; bessere Kreise; die oberen Zehntausend [ugs.]; Crème de la Crème [geh.] (franz.); Elite; Jeunesse dorée [geh.] (franz.); (die) große Welt; (die) Happy Few (engl.); Schickeria; Oberklasse; höhere Kreise; Schickimicki [ugs.]
Breitengrad (veraltet); geographische Breite; geografische Breite; Latitüde (fachspr.)
Tour der Leiden (journ.); Frankreichrundfahrt [ugs.]; Tour de France
(ein) Muss; unabdingbar; indispensabel [geh.] (bildungssprachlich, veraltet); vonnöten; (unbedingt) notwendig; (ein) Must (engl.); unentbehrlich; wichtig; de rigueur [geh.] (bildungssprachlich, franz.); unumgänglich; zwingend; sollte man haben; (sollte) in keiner Sammlung fehlen [ugs.] (formelhaft); unverzichtbar; nicht (mehr) wegzudenken; zwingend benötigt; unbedingt dazugehören; gehört in jeden (gut sortierten ...) [ugs.] (formelhaft)
Rio [ugs.]; Rio de Janeiro
Ellbogenfreiheit; Spielraum; Latitüde (fachspr.); Bewegungsfreiheit; Raum; Freizügigkeit
Eau de Cologne; EdC; Kölnisch Wasser
Eau de Toilette; EdT
Eau de Parfum; EdP
Übergangsritus; rite de passage (fr.)
ich bin so frei; halten zu Gnaden (veraltet) (heute ironisierend) [geh.]; mit Ihrer (gütigen) Erlaubnis [geh.]; wenn's recht ist [ugs.]; Tschuldigung) (aber (...) [ugs.]; Sie werden entschuldigen) (aber (...); nehmen Sie's mir nicht übel (aber); ich will ja nix sagen) (aber (...) [ugs.]; Ich hab da mal ne ganz blöde Frage: (...) [ugs.] (Spruch); wenn ich mir die(se) Bemerkung erlauben darf (variabel); wenn Sie erlauben (Hauptform); wenn Sie nichts dagegen haben; in aller Bescheidenheit (adverbial); sit venia verbo [geh.] (lat.); mit Verlaub [geh.]; bei allem Respekt () (aber) [geh.]; wenn Sie gestatten; Sie werden gestatten) (dass (...) [geh.]; wenn ich (so) ehrlich sein darf
Dermatosis praecancerosa Bowen (fachspr.); Bowen-Hautkrebs; Erythroplasie de Queyrat (fachspr.); Bowen-Karzinom; Dyskeratosis maligna (fachspr.); Morbus Bowen
Meistertum Livland; Brüder der Ritterschaft Christi von Livland; Schwertbrüderorden; Fratres miliciae Christi de Livonia (lat.)
lebensmüde [ugs.]; suizidär (fachspr.); todessehnsüchtig [geh.]; suizidal (fachspr.); lebensüberdrüssig; selbstmordgefährdet; suizidgefährdet (Hauptform); suizidal (med.) (fachspr.)
laff; flau; öde; lau; ohne Geschmack; fad; unaromatisch; fade; geschmacksarm
Coup de théâtre; plötzliche Wendung; Plot point (fachspr.) (engl.); entscheidende Wendung; plötzlicher Umschwung; Peripetie; plötzlicher Umschlag
Dreisatz; Schlüsse; Regel de tri (veraltet); Schlussrechnung [Ös.]; Proportionalität; Verhältnisgleichung
Vorzugs...; Premium...; First-Class-...; Fünf-Sterne-...; Edel...; Luxus...; Spitzen...; Nobel...; de-Luxe-...
Commis de Cuisine (fachspr.); Jungkoch
Peter Müller; de Aap; Müllers Aap
Einzelhaus; Einschicht (bair.) [Ös.]; Einzelsiedlung; Einöde (bair.) [Ös.]; Einzellage; Einsiedlerhof; Einzelhof
Gruber-De-Gasperi-Abkommen; Pariser Abkommen
Kriegslist; Ruse de Guerre [geh.] (franz.); Strategema [geh.] (griechisch); Strategem [geh.] (griechisch); Stratagem [geh.] (griechisch)
(sich) (etwas) leidsehen; (etwas) nicht mehr sehen können; (sich) (etwas) leidgesehen haben; es müde sein (immer wieder) zu sehen
Trutschn [ugs.] [Süddt.]; (blödes) Weibsstück [ugs.] [pej.]; Tuse [ugs.] [pej.]; Schnepfe (Schimpfwort) [ugs.]; dumme Pute (Schimpfwort) [ugs.]; dummes Huhn (Schimpfwort) [ugs.]; Krähe (Schimpfwort) [ugs.]; Trulla (leicht abwertend) [ugs.] (veraltend); Trutsche (Schimpfwort) [ugs.]; blöde Kuh (Schimpfwort) [ugs.] (variabel); (dumme) Ziege [ugs.] (abwertend, variabel)
Libertin (franz.); Libertin de mœurs (franz.); Anhänger sexueller Freizügigkeit; Mensch mit ausschweifendem Lebenswandel
Gewaltmarsch (fig.); Tour de Force (fig.) (franz.); Parforceritt (fig.)
Arschgeige (derb); blöder Arsch (derb); Arsch mit Ohren (derb); Affenarsch (derb); Idiotin (weibl.); blöde Kuh (derb); Idiot (männl.); Blödmann (derb)
ohne sich abzustimmen; par ordre du mufti; in schlichter Ausübung seiner Weisungsbefugnis; von oben herab (festlegen); auf dem Erlasswege; par ordre de mufti; im Kommandostil
am Arsch des Propheten sein (derb) (sarkastisch, scherzhaft); die Arschkarte (gezogen) haben [ugs.] (fig.); der Dumme sein [ugs.]; angeschmiert sein [ugs.]; der Gelackmeierte sein [ugs.]; der Blöde sein [ugs.]; die Blöde sein [ugs.]; blöd dastehen [ugs.]; (nur) ein dummes Gesicht machen; belämmert dastehen [ugs.]; der Angeschmierte sein [ugs.]; dumm dastehen [ugs.] (fig.)
Mann der Tat (männl.); nicht viele Worte machen [ugs.]; Aktivling [ugs.]; Machertyp; (der) Nimmermüde; Energiebolzen [ugs.]; Powerfrau [ugs.] (Jargon, weibl.); Tatmensch; Macher; immer am Ball (sein) (fig.)
(der) schnöde Mammon [geh.]; (das) liebe Geld [ugs.]
rastlos; ruhelos; quirlig; immer in Bewegung; immer in Aktion; regsam; rege; nicht stillsitzen können; Hummeln im Hintern haben [ugs.]; (ein) unruhiger Geist (sein); keine Ruhe im Hintern (haben) [ugs.]; nimmermüde; Pfeffer im Hintern haben [ugs.]
einer Sache müde sein [geh.] (veraltet); ans Aufhören denken; nicht mehr wollen; aufhören wollen
(auch) in Nacktszenen; nicht prüde; mit vollem Körpereinsatz (verhüllend); mit viel nackter Haut; (es gibt) ordentlich was zu sehen [ugs.]
nicht einen Cent; keinen roten Heller (veraltet); keine müde Mark
schwer zugänglich; sperrig (Text); spröde; nicht zur Unterhaltung; will nicht gefallen
Pas de deux (Ballett) (franz.); Zweiertanz; Tanz zu zweit
Van-de-Graaff-Generator; Bandgenerator
es heißt, dass [geh.]; angeblich; wie man sagt; sollen [geh.]; wie man nicht müde wird zu betonen (floskelhaft) (variabel); ach so (Einschub vor Adjektiv) [ugs.]; wie behauptet wird; Berichten zufolge
Crème de Cassis (fachspr.) (franz.); Johannisbeerlikör; Cassis [ugs.] (franz., Hauptform); Aufgesetzter aus schwarzen Johannisbeeren
Korpsgeist; Zusammenhalt; Gemeinschaftsgeist; Esprit de Corps [geh.] (franz.); Wir-Gefühl
spröde (Person); nicht leicht herumzukriegen [ugs.]
(sich) zerreiben (an); (jemanden) zermürben; (man) tut und macht [ugs.] (floskelhaft, veraltend); (sich) abquälen; (sich) zersprageln [ugs.] [Ös.]; (sich) verkämpfen; (sich) müde kämpfen; (sich) abarbeiten (an); (sich) abstrampeln [ugs.]; (sich) verausgaben; (man) macht und tut [ugs.] (floskelhaft, veraltend); (sich) aufreiben; (sich) abkämpfen; (sich) abmühen
De-facto-Standard; Industriestandard; Quasistandard
(etwas) lächerlich finden; (etwas) albern finden; nur müde lächeln können (über) (fig.)
(sich) in den Schlaf weinen; (sich) müde weinen
rechtschaffen müde (sein) (veraltend); (sich) eine Pause verdient haben
Jedem das Seine. (Zitat); Über Geschmack lässt sich streiten. (Spruch); Wat den eenen sin Uhl) (is den annern sin Nachtigall. (Sprichwort, plattdeutsch, variabel); Jeder soll nach seiner Fasson selig werden. [geh.] (Zitat); Jedem Tierchen sein Pläsierchen. [ugs.] (Spruch); Suum cuique. [geh.] (Zitat, bildungssprachlich, lat.); Über Geschmack lässt sich nicht streiten. (sprichwörtlich); Was dem einen sin Uhl) (ist dem andern sin Nachtigall. (sprichwörtlich); Die Geschmäcker sind (halt) verschieden,; De gustibus non est disputandum. [geh.] (Spruch, bildungssprachlich, lat.)
Kampfname; Nom de guerre [geh.] (franz.); Pseudonym (eines Militärführers) (Kämpfers, Boxers...)
Gehabe [geh.] [pej.]; Gebaren; Habitus [geh.] (bildungssprachlich); Gestus [geh.] (bildungssprachlich); (das) Auftreten; Attitüde [geh.] (bildungssprachlich, franz.)
Debré-de-Toni-Fanconi-Syndrom; Glucose-Aminosäuren-Diabetes; De-Toni-Fanconi-Komplex
normal; durchschnittlich; mittelprächtig [ugs.]; Null Acht Fünfzehn; nullachtfünfzehn; handelsüblich (fig.); nichts Besonderes; gibt's im Überfluss; ordinär; Standard; Mittelmaß; billig; schlicht; Durchschnitt; seriell; profan; Alltags...; Plain Vanilla (fachspr.) (Jargon); gewöhnlich; Allerwelts...; gemein; allgemein; Dutzendware [pej.] (fig.); 08/15;einfach; von der Stange (fig.); schnöde; mittelmäßig; alltäglich; stinknormal [ugs.]; überall vorhanden; Hausmannskost (fig.); banal
De-facto-Staat; De-facto-Regime
de; erschöpft; ermattet [geh.]
Grand Total: 85 match(es) found.
No guarantee of accuracy or completeness!
©TU Chemnitz, 2006-2022
Your feedback:
Ad partners


Sprachreisen.org