DEEn Dictionary De - En
DeEs De - Es
DePt De - Pt
 Vocabulary trainer

Spec. subjects Grammar Abbreviations Random search Preferences
Search in Sprachauswahl
afraid
Search for:
Mini search box
 

27 results for afraid
Tip: Switch off/on word suggestions?
-→ Preferences

 German  English

Ich fürchte; leider [listen] I am afraid

Ich fürchte, dass ...; Es ist leider so, dass ... I am afraid that ...

Ich fürchte, da irren Sie sich.; Ich fürchte, da sind Sie im Irrtum. I'm afraid you're wrong there.

Ich muss Ihnen leider mitteilen, dass ... I'm afraid I have to tell you that ...; I'm sorry to tell you that ...; I'm sorry to inform you that...

Ich fürchte ja.; Ja, ich fürchte schon. I'm afraid yes.; I'm afraid it is.; I'm afraid it does.

Ich fürchte nein. I'm afraid it isn't.; I'm afraid it doesn't.

Leider müssen wir jetzt gehen. Wir müssen jetzt leider gehen. I'm afraid we have to go now.

Einer muss leider ohne auskommen. Somebody has to do without, I'm afraid.

Da bin ich nicht Ihrer Meinung.; Dem kann ich nicht zustimmen.; Da kann ich Ihnen leider nicht zustimmen. I'm afraid, I don't agree.; I'm afraid I couldn't go along with that.

Das wird nicht ganz leicht sein. I'm afraid it's not so easy.

ängstlich; verängstigt; bange; besorgt {adj} [listen] [listen] afraid; frightened [listen] [listen]

wasserscheu {adj} afraid of water

sich vor etw. fürchten; Angst vor etw. haben; sich vor etw. scheuen {v} to be afraid of sth.

sich vor seinem eigenen Schatten fürchten to be afraid of one's own shadow

Fürchten Sie sich vor Schlangen? Are you afraid of snakes?

Ich habe Angst vor Hunden. I'm afraid of dogs.

vor jdm./etw. Angst haben; vor jdm./etw. Furcht haben; vor jdm./etw. Bange haben {v} to be afraid/frightened/scared of sb./sth.

Du brauchst doch keine Angst zu haben. You surely don't have to be afraid.

Sie stirbt vor Angst. She is frightened to death.

sich ängstigen {vr} (um) to be afraid; to be alarmed; to be worried (about) [listen]

sich ängstigend being afraid; being alarmed; being worried

sich geängstigt been afraid; been alarmed; been worried

befürchten, dass ... {vt} to be afraid of sth.

Ich befürchte, dass es Schwierigkeiten geben wird. I'm afraid there will be problems.

Angst/Furcht/Sorge, es könnte etwas Bestimmtes geschehen fear/worry/concern lest sth. should happen / sth. happen (subjunctive) [Br.] [formal]

ständige Angst, er könnte die Wahrheit erfahren constant fear lest he should learn the truth

Sorge, sie könnte auf dem Heimweg überfallen werden worry lest she be attacked on the way home

Sie hielt inne, aus Furcht, zu viel zu sagen. She paused, afraid lest she say too much.

Er machte sich Sorgen, dass man ihn für schuldig halten könnte. He was concerned lest anyone should think / anyone think [Br.] that he was guilty.

Ausflug {m}; Fahrt {f}; (organisierte) Reise {f}; Trip {m} [listen] [listen] [listen] trip [listen]

eine (organisierte) Reise/Fahrt machen to go on/make/take a trip

Gute Reise und komm gut wieder/zurück. I wish you a safe trip.

Komm gut nach Hause! Have a safe trip home!

Wir haben am Wochenende einen schönen Ausflug gemacht. We had a nice weekend trip.

Wie war die Reise nach Prag? How was your trip to Prague?

War die Reise erfolgreich? Was it a good trip?

Möchtest du dieses Jahr/heuer [Ös.] [Schw.] mit der Schule nach Rom fahren? Do you want to go on the school trip to Rome this year?

Wir könnten z. B. ein Motorboot mieten und eine Fahrt um die Bucht machen. We might hire a motorboat and take a trip (a)round the bay.

Dieses Jahr/heuer [Ös.] [Schw.] können wir uns nicht noch eine Auslandsreise leisten. We can't afford another trip abroad this year.

Wie viele Geschäftsreisen machen Sie pro Jahr? How many business trips do you make yearly?

Sie sind leider umsonst gekommen, er ist schon fort. I'm afraid you've had a wasted trip, he has already left.

Entgleisung {f}; Taktlosigkeit {f}; Fauxpas {m} [geh.]; Ausrutscher [ugs.] Fettnäpfchen {n} [ugs.] [soc.] gaffe; faux pas; embarrassing blunder; embarrassing clanger [Br.]

einen Fauxpas begehen to make/commit a faux pas

bei jdm. ins Fettnäpfchen / in ein Fettnäpfchen treten to put your foot in it [Br.] with sb.; to put your foot in your mouth with sb. [Am.]; to drop a brick/clanger [Br.]

Da bin ich (ja) ganz schön ins Fettnäpfchen getreten! I really put my foot in it / in my mouth there!

Ich fürchte, er wird sich blamieren. I'm afraid he'll put his foot in it.

die Möglichkeit haben, etw. zu tun; in der Lage sein, etw. zu tun; etw. tun können (aufgrund äußerer Umstände) {vi} to be in a position to do sth.; to be able to do sth. (owing to external factors)

Sie wird sich ein neues Auto kaufen, sobald sie die Möglichkeit dazu hat. She will buy a new car as soon as she is able to do so.

Komm uns besuchen, wenn es dir möglich ist. Come for a visit when you are able (to).

Ich fürchte, ich kann Ihnen da nicht helfen. I'm afraid I'm not in a position to help you.

Nächste Woche werden wir viel besser in der Lage sein, das Risiko abzuschätzen. Next week we will be in a much better position to assess the risk.

Besucher können die ausgestellten Objekte auch käuflich erwerben. Visitors will be able to buy the objects on display.

Er ist in der beneidenswerten Lage, mehrere Stellenangebote zu haben. He is in the enviable position of having several job offers.

Können Sie dazu schon Stellung nehmen? Are you in a position to provide any comments yet?

Risiko {n} (das jemand eingeht) [listen] chance; chances (taken by somebody) [listen]

Risiken {pl} chances

Ich bin nicht bereit, dieses Risiko auf mich zu nehmen. I'm not willing to take that chance.

Es wird vielleicht nicht funktionieren, aber dieses Risiko müssen wir eingehen. It might not work, but it's a chance we'll have to take.

"Es könnte auch schiefgehen." "Ich weiß, aber ich riskiere es trotzdem." 'You might not succeed.' 'I know, but I'll take my chances anyway.'

Sie kann es sich nicht leisten, irgendein Risiko einzugehen. She cannot afford to take any chances.

Nachdem ich das letzte Mal 300 Escudos verloren habe, gehe ich diesmal kein Risiko mehr ein. After losing 300 escudos last time, I'm not taking any chances this time.

Es war wahrscheinlich eine sichere Sache, aber ich wollte kein Risiko eingehen. It was probably safe, but I was taking no chances / I wasn't taking any chances.

Er scheut das Risiko nicht.; Er scheut sich nicht, auch etwas zu riskieren. He's not afraid to take chances.

zu Wort kommen {vi} to have one's say; to get a chance to speak

zu Wort kommend having one's say; getting a chance to speak

zu Wort gekommen had one's say; got a chance to speak

Mein Schmerz lässt sich nicht in Worte fassen. / kennt keine Worte. {pl} My pain cannot be put into words.

Du wirst mir das (schon) glauben müssen. I'm afraid you'll just have to take my word for it.

Ich nehme das mal so hin/zu Kenntnis (wie du sagst). I'll take your word for it.

aber im Endeffekt; aber ... dann doch/sogar but in the event [Br.]

Ich war wegen der Prüfung nervös, aber im Endeffekt war sie dann doch nicht so schwer. I was nervous about the exam, but in the event it was not so difficult.

Ich hatte befürchtet, zu spät zu kommen, aber ich war dann sogar zu früh dran. I was afraid I might be late, but in the event I was early.

absagen {vt} {vi}; sich entschuldigen {vr}; abberichten {vi} [Schw.] [listen] to beg off; to cry off [Br.] [coll.]

absagend; sich entschuldigend; abberichtend begging off; crying off

abgesagt; sich entschuldigt; abberichtet [listen] begged off; cried off

aus terminlichen Gründen absagen to cancel because of problems with one's schedule

jdm. absagen; jdm. abberichten [Schw.] (wegen Verhinderung) to tell sb. one cannot come

Ich muss Ihnen leider absagen. I'm afraid I cannot come.

jdn. ausmanövrieren; ausbremsen; hinter sich lassen {vt} to steal a march on sb. [Br.]

ausmanövrierend; ausbremsend; hinter sich lassend stealing a march on

ausmanövriert; ausgebremst; hinter sich gelassen stolen a march on

Er fürchtete, ein anderer Forscher könnte ihn ausbremsen und es zuerst publizieren. He was afraid another researcher was going to steal a march on him and publish first.

bang; bange {adj} scared; frightened [listen] [listen]

Mir ist bange vor ihm. I'm afraid of him.

sich begnügen {vr}; vorlieb nehmen {vi} (mit) to make do (with)

sich begnügend; vorlieb nehmend making do

sich begnügt; vorlieb genommen made do

Mein Chef ist heute nicht da, also werden Sie mit mir vorlieb nehmen müssen, fürchte ich. My boss is not here today, so I'm afraid you'll have to make do with me.

dann eben; dann halt (wohl oder übel) then ... just

Dann musst du halt leider warten. [ugs.] You'll just have to wait then, I'm afraid.

dazwischenkommen {vi} to come up [listen]

dazwischenkommend coming up

dazwischengekommen come up [listen]

Leider kann ich nicht kommen, es ist etwas dazwischengekommen. I'm afraid I won't be able to come, because something has come up.

vor lauter (+ Substantiv) {adv} in all the (+ noun); with all the (+ noun); to be so (+ adjective) that ...

vor lauter Aufregung in all the excitement; with all the excitement

Vor lauter Jahreszahlen schwirrt mir der Kopf. My head gets dizzy with all the dates.

Vor lauter Angst konnte er nicht klar denken. He was so afraid that he could not think clearly.

Ich halte es vor lauter Spannung nicht mehr aus! I can't stand the suspense!

leider; leider Gottes [ugs.]; bedauerlicherweise; fatalerweise; unerfreulicherweise; unglücklicherweise; unseligerweise [geh.]; zu meinem Leidwesen [geh.]; Gott sei's geklagt [poet.] (Einschub) {adv} [listen] [listen] sadly; sad to say; sad to relate; unfortunately; unhappily; regrettably; lamentably (used for states of affairs); alas [archaic] [humor.] (used as a parenthesis) [listen] [listen] [listen]

sein viel zu früher Tod; sein ach so früher Tod [poet.] his lamentably early death

man muss es leider sagen (Einschub) sad to relate (used as a parenthesis)

erfreulicherweise oder unerfreulicherweise, / glücklicherweise oder unglücklicherweise, je nachdem, wie man es betrachtet happily or unhappily, depending on which way you view it

Leider ja.; Bedauerlicherweise ja [geh.] Sadly yes.; I'm afraid so.; Unfortunately yes

Leider nein.; Bedauerlicherweise nein. [geh.] Sadly not.; I'm afraid not.; Unfortunately no.

Ich versuchte zu helfen, aber leider war nichts zu machen. I tried to help but, sadly, nothing could be done.

Fatalerweise sprang seine negative Einstellung auf die anderen Teilnehmer über. Sadly, his negative attitude began to spread to the other participants.

Unerfreulicherweise ist das an manchen Arbeitsplätzen so. Sad to say, this is how it is in some workplaces.

Unglücklicherweise wurden viele Passagiere seekrank. Unhappily, many of the passengers got seasick.

Leider hatte ich nie Gelegenheit, sie persönlich kennenzulernen. Lamentably, I never got the opportunity to meet her myself.

Ronaldo ist leider Gottes vor zwei Monaten gestorben. Ronaldo, alas, died two month's ago.

prononciert {adj} pronounced [listen]

Sie ist eine Frau mit prononcierten Ansichten über Kunst, die sie auch ungeniert äußert. She is a woman of pronounced views on art, which she is not afraid to air.

eine Flüssigkeit (ungewollt an einen Ort) schütten {vt} to slop; to jirble a liquid (in a place)

schüttend slopping; jirbling

geschüttet slopped; jirbled

Ich habe mir Kaffee auf mein Hemd geschüttet. I jirbled coffee on my shirt

Ich hatte befürchtet, er würde es über den ganzen Tisch schütten. I was afraid he was going to slop it all over the table.

in todesähnlicher Weise; tod...; toten... {adv} deathly; deadly [rare]

todkrank {adj} deathly ill

totenblass; totenbleich {adj} deathly pale; deadly pale [rare]; pale as death

eine Todesangst vor etw. haben to be deathly afraid of sth.

jdm. etw. versprechen; zusagen [geh.]; in Aussicht stellen [geh.]; verheißen [poet.] {vt} [listen] to promise sb. sth.; to promise sth. to sb.

versprechend; zusagend; in Aussicht stellend; verheißend promising [listen]

versprochen; zugesagt; in Aussicht gestellt; verheißen [listen] promised [listen]

er/sie verspricht he/she promises

ich/er/sie versprach I/he/she promised [listen]

er/sie hat/hatte versprochen he/she has/had promised

wie versprochen; versprochenermaßen as promised

sich einen Vorteil versprechen lassen (Bestechung) to accept the promise of an advantage (bribery)

jdm. das Blaue vom Himmel versprechen; jdm. goldene Berge versprechen [übtr.] to promise sb. the moon/heaven and earth/a rose garden

Ich habe ihr versprochen, dass ich nichts sagen werde. I promised to her that I wouldn't say anything.

Er hat sein Kommen fest zugesagt. He has promised firmly that he will come.

Die Firma hat uns für dieses Jahr/heuer einen Bonus zugesagt. The company promised us a bonus this year.

Man verspricht uns höhere Löhne. We are promised higher wages.

Diese DVD habe ich leider schon Julian versprochen. I've promised that DVD to Julian, I'm afraid.

"Ich bin spätestens um Mitternacht wieder da." "Versprochen?" "Ja." 'I'll be back by midnight.' 'Promise?' 'Yes'.

Sie hat mir, wie versprochen, die Fotos von gestern Abend geschickt. She sent me the photos from last night, as promised.

wovor {adv} what ... of; before what?; what ... before?

Wovor fürchtest du dich? What are you afraid of?
No guarantee of accuracy or completeness!
©TU Chemnitz, 2006-2022
Your feedback:
Ad partners


Sprachreisen.org