DEEn Dictionary De - En
DeEs De - Es
DePt De - Pt
 Vocabulary trainer

Spec. subjects Grammar Abbreviations Random search Preferences
Search in Sprachauswahl
kriegen
Kriegen
Search for:
Mini search box
 

13 results for kriegen
Word division: krie·gen
Tip: In most browsers you can just hit the return key instead of clicking on the search button.

 German  English

Schauen wir, dass wir's hinter uns bringen/kriegen [Dt.]! Let's get it over with!

In so einer Situation/Da nimmt man, was man kriegen kann. Any port in a storm.

Es war nicht gerade ein kulinarisches Paradies, aber in der Not nimmt man, was man kriegen kann. It was not exactly an oasis of gastronomic delight, but any port in a storm.

Mit diesen Leuten soll man etwas fertig kriegen? How can you get anything done with people like that?

Dagmar Leupold hingegen ist in ihrem Roman "Nach den Kriegen. Roman eines Lebens" (2004) dieser Gefahr entgegengetreten. [G] It is a risk that Dagmar Leupold has effectively neutralised in her 2004 work "Nach den Kriegen. Roman eines Lebens" (i. e. "After the Wars. A Novel about a Life").

Dann nämlich ist das Bedürfnis nach prägnanter Vergegenwärtigung jenseits von Musik stärker als alle Schwierigkeiten, den "Donnerblitzbub" zu fassen zu kriegen. [G] Then the need for a striking visualisation beyond the music is greater than all the difficulties of getting a grip on this "thunder-and-lightning scamp".

Es geht dabei zentral um den Widerspruch, dass Kriege einerseits in der Bildberichterstattung vor allem des Fernsehens immer allgegenwärtiger werden. Andererseits steht der visuellen Allgegenwart von Kriegen eine immer perfekter werdenden Behinderung der Bildberichterstattung im klassischen Sinn der Reportage entgegen. [G] The central theme is the contradiction between the growing dominance of war in news imagery, especially on television, and the increasingly refined obstacles to conventional photojournalism.

Es sei vorweggenommen: Die beiden kriegen sich. Immer. [G] Lest any doubt arise, let it be said that they manage to come together in the end.

Ganz im Gegenteil: Nach der französischen Revolution und den napoleonischen Kriegen waren die deutschen Staaten darauf bedacht, jeden revolutionären Gedanken im Keim zu ersticken, um ähnlichen Umbrüchen, wie sie in Frankreich stattgefunden hatten, vorzubeugen. [G] Quite the contrary: After the French Revolution and the Napoleonic Wars, the German states aimed to nip any revolutionary ideas in the bud, in order to prevent upheavals of the kind that had taken place in France.

Gleich mehrfach im 20. Jahrhundert litten die Menschen zwischen Oder und Bug unter Kriegen, Besatzungen, Verfolgungen und dem Verlust ihrer Heimat. [G] Many times in the 20th century, the people who lived between the Rivers Oder and Bug endured wars, occupation, persecution and the loss of their homelands.

Grass verweilt kaum einen halben Satz bei seiner SS-Vergangenheit, ohne sie durch den Hinweis zu relativieren, dass er sich nur zur U-Boot-Flotte gemeldet habe, und dass die SS am Ende sowieso alles zwangsrekrutiert habe, "was sie kriegen konnte". [G] Grass dwells for hardly half a sentence on his SS past without qualifying it with the comment that he applied only for the U-boat fleet and that everyone in the SS at the end was compulsorily drafted, "what they could get".

Mai 1370: Nach jahrelangen Kriegen erklärt sich das mächtige Dänemark zum Frieden mit der Hanse bereit. [G] May 1370: After years of war, mighty Denmark declares its willingness to make peace with the Hanseatic League.

Plötzlich auftretende, unvorhersehbare gravierende Schwierigkeiten von außergewöhnlicher Tragweite im humanitären, wirtschaftlichen oder sozialen Bereich aufgrund von Naturkatastrophen, von Menschen hervorgerufenen Krisen wie Kriegen oder sonstigen Konflikten, Nachkonfliktsituationen, Gefahren für die Demokratie, die Rechtsstaatlichkeit, die Menschenrechte oder die Grundfreiheiten oder aufgrund von außergewöhnlichen Umständen mit ähnlichen Auswirkungen in einem Land oder einer Region können die Durchführung einer Ad-hoc-Überprüfung rechtfertigen. [EU] The occurrence of sudden and unforeseeable serious humanitarian, economic and social difficulties of an exceptional nature resulting from natural disasters, man-made crises such as wars and other conflicts, post-conflict situations, threats to democracy, the rule of law, human rights or fundamental freedoms or extraordinary circumstances within a country or within a region that have comparable effects, may be considered as cases justifying the conducting of an ad hoc review.

The example sentences [G] were kindly provided by the Goethe Institute.
Sentences marked by [EU] derived from DGT Multilingual Translation Memory. The European Commission retains ownership of the copyright in the original data.
No guarantee of accuracy or completeness!
©TU Chemnitz, 2006-2019
Your feedback:
Ad partners


Sprachreise mit Sprachdirekt
Sprachreisen.org