DEEn Dictionary De - En
DeEs De - Es
DePt De - Pt
 Vocabulary trainer

Spec. subjects Grammar Abbreviations Random search Preferences
Search in Sprachauswahl
sonst
Search for:
Mini search box
 
Synonyms for: sonst by OpenThesaurus
(Mithilfe erwünscht!)
belanglos; kleiner Fisch [ugs.] (fig.); Zweit...; unwichtig (Hauptform); nebensächlich; sei's drum [ugs.]; Neben...; unter "ferner liefen" (kommen) [ugs.]; uninteressant; unwesentlich; zweitrangig; bedeutungslos; ohne Belang; von untergeordneter Bedeutung; nichtssagend; irrelevant; nachgeordnet; kleiner; Bagatell...; zu vernachlässigen; keinen Schuss Pulver wert [ugs.]; vernachlässigbar; unerheblich; weniger wichtig; marginal; nicht ins Gewicht fallend; egal; nicht wichtig; Nebensache; Rand...; kannste vergessen [ugs.]; nicht (weiter) der Rede wert; nachrangig; Sonst hast du keine Probleme? [ugs.] (Spruch); unbedeutend; nicht von Interesse; nicht entscheidend; unmaßgeblich; peripher; unbeträchtlich; sekundär; (mit etwas) hat es nicht viel auf sich
überheblich; hält sich für Gott weiß wen [ugs.]; blasiert [geh.]; trägt die Nase hoch [ugs.] (fig.); kennt (auch) keine kleinen Leute mehr [ugs.] (scherzhaft-ironisch); hybrid [geh.]; versnobt; hochnäsig; hält sich für den Größten [ugs.] (männl.); hält sich für was Besseres [ugs.]; hält sich für was Besonderes [ugs.]; sehr von sich (selbst) eingenommen; stolz; hält sich für sonst wen; dünkelhaft (veraltet); breitspurig [ugs.]; anmaßend; vermessen; arrogant; hochmütig; hoffärtig (veraltet); eingebildet; auf dem hohen Ross sitzen (Redensart) (fig.); hält sich für die Größte [ugs.] (weibl.); aufgeblasen [ugs.]
hat sich verflüchtigt; vom Winde verweht; entschwunden; nicht zu finden; flöten gegangen [ugs.]; wie vom Erdboden verschluckt [ugs.]; nicht aufzufinden; futsch [ugs.]; unauffindbar; von Windows verweht [ugs.] (scherzhaft); verschollen; wie weggeblasen [ugs.]; flöten [ugs.]; futschikato [ugs.] (scherzhaft); spurlos verschwunden; dahin [geh.]; vermisst (werden); von jemandem fehlt jede Spur; (sich) in Luft aufgelöst haben [ugs.]; hops [ugs.]; fort; weg (Hauptform); verloren gegangen; verloren; abhanden gekommen [ugs.]; verschütt gegangen [ugs.]; perdu [ugs.] (franz.); nicht auffindbar; verschwunden; sonst wo [ugs.]
woanders; nicht hier; anderweitig; anderswo; hier nicht; ich weiß nicht wo [ugs.]; sonst wo
ansonsten; andernfalls; widrigenfalls; anderenfalls; alternativ; anderweitig; wenn das nicht möglich ist; sonst
unnachahmlich; sui generis (nachgestellt) [geh.] (lat.); einzig; wie kein anderer; steht allein (da); alleinig; einzel- / Einzel- (z.B. Einzelstück) (Einzelmeinung); ohnegleichen; singulär; unverwechselbar [ugs.]; beispiellos; einzig und allein (Verstärkung); wie kein zweiter; wie nichts sonst; einzigartig; sondergleichen [geh.]; unvergleichlich; einmalig; weißer Rabe (Person) (fig.); kommt nicht wieder (Gelegenheit) [ugs.]; nicht vergleichbar; nie gekannt; unikal (fachspr.); gibt's nur einmal (auf der Welt) [ugs.]; individuell; der seinesgleichen sucht [geh.]
Hornung (elsäss.) (sonst veraltet); Feber [Schw.] (schwäbisch, tirolerisch, österr.); zweiter Monat des Jahres; Februar
(nur) dieses eine Mal; im Gegensatz zu sonst; aufgrund der außerordentlichen Umstände; unplanmäßig; aufgrund der besonderen Umstände; außer der Reihe; ungeplant; ausnahmsweise (Hauptform); (nur) weil du es bist [ugs.]; unüblicherweise
sonst; beziehungsweise; oder (Hauptform); andernfalls
unter sonst gleichen Umständen; unter sonst gleichen Voraussetzungen; ceteris paribus
wer immer (...); alle; jedermann; Krethi und Plethi; jeder dahergelaufene; jeder x-beliebige; Hinz und Kunz [ugs.]; egal wer; sonst wer; alle Welt; wer auch immer; Jan und Jedermann [ugs.]; jeder beliebige; jeder
als ob! [ugs.] (jugendsprachlich); wo kämen wir denn da hin! [ugs.] (Spruch); das könnte dir so passen! [ugs.]; wie käme ich denn dazu!; Denkste) (Puppe! [ugs.]; Das wäre (ja) noch schöner! [ugs.]; da könnte ja jeder kommen! [ugs.] (Spruch); das werd(e) ich ganz bestimmt nicht (tun)! (Hauptform) (variabel); Träum weiter! [ugs.]; sonst noch was? [ugs.] (ironisch); Da kannst du aber (lange) drauf warten! [ugs.]; Das hättest du wohl gerne! [ugs.]; (aber) nicht mir mir! [ugs.]; sonst noch Wünsche? [ugs.] (ironisch); wo werd' ich denn! [ugs.]; Pustekuchen! [ugs.]; wo denkst du hin!? [ugs.]; alles klar (lakonisch abwehrend) [ugs.]; So weit kommt's noch! [ugs.]; Das wüsste ich aber! [ugs.]; wer's glaubt wird selig [ugs.] (Spruch, ironisch); Spinn dich aus! [ugs.]; aber hallo! [ugs.]; So siehst du aus! [ugs.] (Spruch); da können Sie aber lange drauf warten! [ugs.]; Aber sonst geht's dir gut (oder)!? [ugs.] (ironisch); ja nee, is klar [ugs.]; Von wegen! [ugs.]
auf anderem Wege; anderweitig; sonst wie
wunders was; wer weiß was [ugs.]; Gott weiß was [ugs.] (Hauptform); sonst was [ugs.]
(soweit) alles klar?; sonst noch was?; noch Fragen?; (noch) irgendwelche Fragen?
ein andermal; ein anderes Mal (vielleicht); sonst gerne; bei anderer Gelegenheit; vielleicht später (einmal) [ugs.]; jetzt nicht
muss ich mir (jetzt) Sorgen machen? [ugs.] (ironisch); geht's noch? [ugs.]; alles okay (soweit)? [ugs.]; sonst alles okay? [ugs.]; alles in Ordnung bei dir? (meist ironisch) [ugs.]; (aber) sonst geht's dir gut? [ugs.]
irgendein dahergelaufener [ugs.] [pej.]; jeder der will; (der) erstbeste; irgend so ein [ugs.]; irgendwer; (der) erste der kommt; irgendein beliebiger; egal wer [ugs.]; irgend so'n [ugs.] (salopp); irgendein; sonst wer [ugs.] [pej.]; ein beliebiger; so ein dahergelaufener [ugs.] [pej.]; ein x-beliebiger
was soll das! [ugs.]; bist du des Wahnsinns? [geh.] (altertümelnd, veraltet); du tickst wohl nicht richtig! [ugs.]; bist du noch ganz frisch (in der Birne)? [ugs.]; aber sonst geht's dir gut (oder?) [ugs.]; du hat sie wohl nicht alle! [ugs.]; du hast wohl nicht alle Tassen im Schrank! [ugs.] (fig.); bist du des Wahnsinns fette Beute? [ugs.] (Spruch, variabel, veraltend); tickst du noch ganz sauber? [ugs.]; dir geht's wohl zu gut! [ugs.]; hast du ein Rad ab!? [ugs.] (fig.); was soll der Scheiß!? (derb); was soll die Scheiße! (derb); Sie sind wohl nicht ganz bei Trost! [ugs.]; tickst du noch (richtig)? [ugs.]; bist du jetzt völlig durchgedreht? [ugs.]; du bist wohl nicht ganz bei Trost! [ugs.]; Ihnen geht's wohl zu gut! [ugs.]; geht's noch? [ugs.]; was fällt Ihnen ein! [ugs.]; was fällt dir ein! [ugs.]
niemand sonst; kein anderer
weiter wie bisher; (etwas ist / war) nicht ungewöhnlich; wie gewöhnlich; nichts Außergewöhnliches; alles beim Alten; wie gehabt [ugs.]; wie eh und je; wie gewohnt; wie üblich; wie sonst auch; das Übliche; wie zuvor (auch); unverändert; wie (schon) immer
früher als üblich; vor der Zeit; seiner Zeit voraus [geh.] (scherzhaft); früher als sonst; verfrüht (Hauptform); vorzeitig; früher als normalerweise; ungewöhnlich früh(zeitig); zu früh
Handelsgehilfe (fachspr.) (Jargon); Kommis (veraltet); Handlungsgehilfe (jur.) (sonst veraltet) (fachspr.); Kontorist (veraltet); kaufmännischer Angestellter (Hauptform); Commis (veraltet)
irgendwann sonst; an einem anderen Termin; sonst wann; wann anders [ugs.]; bei einer anderen Gelegenheit; zu einem anderen Zeitpunkt
(war) sonst noch was? [ugs.]; war das alles?; kann ich jetzt (endlich) gehen? [ugs.]; war's das (jetzt)? [ugs.]; ist noch was? [ugs.]
(aber) sonst hast du keine Probleme (oder)? [ugs.] (Spruch); wenn's weiter nichts ist... [ugs.]; wenn das deine einzigen Probleme sind... [ugs.]
gnade dir Gott; wehe (dir) (wenn); (sonst) geschieht ein Unglück; ... dann Nacht Mattes [ugs.] (rheinisch)
du denkst wohl, ich dreh hier den ganzen Tag Däumchen!? [ugs.]; (also) ich komme hier nicht vor Langeweile um (falls du das meinst) [ugs.] (ironisierend); ich hab ja auch sonst nichts zu tun! [ugs.] (ironisch)
(Fragewort) (denn) sonst; (Fragewort) anders
Kümmer dich (gefälligst) um deine Angelegenheiten. [ugs.]; Lass das (mal) meine Sorge sein. [ugs.]; Das soll nicht deine Sorge sein. [ugs.]; Sonst hast du keine Probleme? [ugs.] (ironisch)
(ja) was denn sonst!?; ja watt'denn! [ugs.] (rheinisch); wo leben Sie denn! (Spruch); dachten Sie etwa (...)?; (oder) etwa nicht?; (ja) was denken Sie (denn)!; was dachten Sie denn!; (ja) was denkst du denn!
ein anderer; jemand anders; irgendjemand andr(e)s; jemand sonst; irgendein anderer; irgendwer sonst; sonst wer [pej.]
die Luft ist rein; niemand (sonst) zu sehen
(und) was gibt es sonst zu erzählen? [ugs.]; (und) was tut sich sonst so bei dir? [ugs.]; (...) und sonst? [ugs.]
sind Sie fertig? [ugs.]; bist du fertig? [ugs.]; war's das? [ugs.] (salopp); muss ich mir das noch länger anhören? [ugs.]; sonst noch was? [ugs.]
(jemandes) einzige Freude im Leben (sein); man gönnt sich ja sonst nichts
Was nix kostet, ist nix. [ugs.] (variabel); Es war schon immer etwas teurer, einen besonderen Geschmack zu haben. (sprichwörtlich); Was nichts kostet) (ist (auch) nichts wert. (variabel); Umsonst ist (nur) der Tod () (und der kostet das Leben). (Spruch) (ironisch); (Echte / Wahre) Qualität hat ihren Preis.; Man gönnt sich ja sonst nichts. (Redensart)
schnell und unkompliziert; ohne die (sonst) üblichen Formalitäten; ohne große Formalitäten; direkt; ohne große Umstände
ohne seine Vorgesetzten zu fragen; ohne sich nach oben hin abzusichern; ohne Einschaltung vorgesetzter Instanzen; unter Umgehung des vorgesehenen Verfahrens (variabel); ohne sich an das sonst übliche Procedere zu halten [geh.]
aus der Art geschlagen; kennt man (hier) sonst gar nicht [ugs.]; haben wir (hier) sonst gar nicht [ugs.]; untypisch
hängen bleiben (an); hängenbleiben (an jemandem) [ugs.] (Hauptform); (ich) kann dann wieder (mit Betonung) (ironisierend); niemand (sonst) kümmert sich (um)
(jemandem) nicht ähnlich sehen; (etwas) kennt man sonst gar nicht (von); sonst ist sie doch auch (...); sonst ist er doch auch (...)
(das ist) alles) (was mir bleibt; (das ist) alles, was ich habe; ich habe (doch) sonst nichts
No guarantee of accuracy or completeness!
©TU Chemnitz, 2006-2020
Your feedback:
Ad partners


Sprachreisen.org