DEEn Dictionary De - En
DeEs De - Es
DePt De - Pt
 Vocabulary trainer

Spec. subjects Grammar Abbreviations Random search Preferences
Search in Sprachauswahl
Search for:
Mini search box
 
Synonyms for: sind by OpenThesaurus
(Mithilfe erwünscht!)
angespannt; zitterig; unter Spannung (stehend); (jemandes) Nerven sind zum Zerreißen gespannt; unter Spannung; in (großer) Anspannung; nervlich angespannt; nervös; gespannt; aufgewühlt; die Nerven liegen blank (ugs.); aufgerührt; in atemloser Spannung; unter Anspannung; die Nerven liegen bloß (ugs.); nervlich (sehr) angespannt
anachronistisch; (der) gute alte (...) (ugs.); antiquiert; veraltet; hatte seine Chance; überholt (Hauptform); nicht mehr zeitgemäß; nicht mehr in Mode; unzeitgemäß; abgelutscht (ugs., salopp); nicht mehr auf der Höhe der Zeit; gehört entsorgt (ugs.); hat seine Chance gehabt; aus der Mode (gekommen) (ugs.); Geschichte (sein); unmodern; Vergangenheit sein; nicht mehr up to date (ugs., veraltend); altbacken; zum alten Eisen gehörend (fig.); war mal. (Heute ...) (ugs.); altmodisch; passé (ugs., veraltend); nicht mehr Stand der Technik; Schnee von gestern (ugs.); out (ugs.); damit lockt man keinen Hund mehr hinter dem Ofen hervor (ugs., sprichwörtlich); hat seine besten Zeiten hinter sich (ugs.); abgemeldet (ugs.); hat sich erledigt (ugs., fig.); ausgelutscht (ugs., salopp); ausgedient haben; nicht mehr angesagt (ugs.); uncool (ugs.); (ein) Auslaufmodell (sein); Die Zeiten sind vorbei. (ugs., Spruch); vorsintflutlich (fig.); nicht mehr aktuell (ugs.); nicht mehr State of the Art; der Vergangenheit angehören (geh.); Old School (engl.); vorbei (ugs.)
bei diesem Stichwort; wo wir schon mal dabei sind (ugs.); ach übrigens (ugs.); nebenbei bemerkt; bei dieser Gelegenheit; wo wir gerade davon sprechen (ugs.); eigentlich (ugs.); da fällt mir (gerade) ein (ugs.); wo wir gerade dabei sind (ugs.); nicht zu vergessen; übrigens (Hauptform); nur mal so nebenbei (ugs.); was ich noch sagen wollte (ugs.); apropos (geh.); da wir gerade dabei sind (ugs.); nebenher
in Bausch und Bogen (ugs.); generell; alle, wie sie da sind; komplett; pauschal; ausnahmslos; durchweg; in jeder Richtung; alle miteinander; in Gänze; samt und sonders; vollständig; durchgängig; hundertprozentig; gesamt; vollzählig; durchwegs (süddt., österr.); ohne Ausnahme; praktisch alle; durch die Bank (ugs.); einstimmig; alle, wie sie da waren; restlos
schweigen wie ein Grab (ugs.); (das) Maul nicht aufkriegen (ugs.); den Rand halten (ugs.); (jemandem) versagt die Stimme; (sich) in Schweigen hüllen (geh.); kein Wort (zu etwas) verlieren; keinen Ton herausbekommen; sein Herz nicht auf der Zunge tragen (ugs.); nichts sagen; (das) Sprechen verlernt haben (ugs., ironisch); (die) Zähne nicht auseinanderbekommen (ugs.); keine Antwort geben; still schweigen (veraltet lit.) (geh.); (den) Mund nicht aufbekommen; keinen Mucks von sich geben (ugs.); kein Sterbenswörtchen sagen (ugs.); stumm wie ein Fisch sein (bildl.) (ugs.); keinen Piep sagen (ugs.); (jemandes) Kehle ist wie zugeschnürt; keinen Ton sagen (ugs.); kein Wort herausbekommen; (den) Mund halten (ugs.); schweigen (Hauptform); stumm bleiben; (jemandes) Lippen sind versiegelt
die Würfel sind gefallen (ugs.); etwas ist geschehen; eine Entscheidung ist gefallen
unglaublich! (ugs.); do legst di nieda (ugs., bair.); mein lieber Herr Gesangsverein! (ugs., veraltet); nicht zu fassen! (ugs.); ich glaub's ja nicht! (ugs.); sapperment! (ugs., veraltet); Donnerwetter! (ugs.); verdammt juchhe! (ugs.); lecko mio! (ugs.); jetzt hör sich das einer an! (ugs.); (ich glaub') mich trifft der Schlag! (ugs., Spruch); verdammt nochmal! (ugs.); Herrschaftszeiten! (ugs.); ich glaub es nicht! (ugs.); sieh mal (einer) an! (ugs.); nicht zu glauben! (ugs.); ach was! (ugs.); leckofanni! (ugs.); ach ja? (ugs.); ach du grüne Neune! (ugs.); alter Schwede! (ugs.); oha! (ugs.); Donnerlittchen! (ugs., regional); (ja) ist das denn die Möglichkeit!? (ugs.); heilig's Blechle! (ugs., schwäbisch); mein lieber Scholli! (ugs., ruhrdt.); caramba! (ugs.); da bleibt einem (ja) die Spucke weg! (ugs., fig., sprichwörtlich); da bin ich platt! (ugs.); Mensch Meier! (ugs.); gütiger Himmel! (ugs.); irre! (ugs.); (ich bin) überrascht (Hauptform); heiliges Kanonenrohr! (ugs., veraltet); hasse (noch) Töne?! (ugs., ruhrdt.); mein lieber Schwan! (ugs.); sowas aber auch! (ugs.); potz Blitz (ugs., veraltet); Menschenskinder! (ugs.); hört, hört! (ugs., veraltend); jetzt hört sich aber alles auf! (ugs.); Da staunt der Laie, und der Fachmann wundert sich. (Zitat) (ugs., Spruch); nein sowas! (ugs.); fuck! (bewundernd) (ugs., salopp); ich kann dir sagen! (ugs.); da bin ich (aber) sprachlos! (ugs.); potztausend! (ugs., veraltet); Mann Mann Mann! (ugs.); voll krass! (ugs.); da hört sich doch alles auf! (ugs., Spruch); Teufel auch! (ugs.); also sowas! (ugs.); ei der Daus! (ugs., veraltet); sackerment! (ugs., veraltet); holla, die Waldfee! (ugs.); ich werd' verrückt! (ugs.); leck mich fett! (ugs.); krass! (ugs.); oho! (ugs.); nun schau sich das einer an! (ugs., Spruch); schau mal (einer) an! (ugs.); Wahnsinn! (ugs.); sapperlot! (ugs., regional, veraltet); potzblitz! (ugs., veraltet); sackerlot! (ugs., veraltet); Mannomann! (ugs.); wo sind wir denn hier!? (ugs.)
fang schon mal an zu beten (variabel); deine Tage sind gezählt; du bist (bereits) ein toter Mann
mit dem Tode kämpfen; es bald hinter sich haben; (bald) gehen; (jemandem) wachsen schon Flügel; in den letzten Zügen liegen; im Sterben liegen (Hauptform); (es) geht zu Ende (mit jemandem); (jemandes) Tage sind gezählt; es nicht mehr lange machen (derb)
Hauptsache, die sind wir los (ugs.); Hauptsache, den sind wir los (ugs.); Hauptsache, das (Zeug) sind wir los (ugs.); fort mit Schaden; verlorenem Geld nicht noch weiteres hinterherwerfen; Hau weg, den Scheiß! (derb, fig.); Hauptsache weg (ugs.)
Auftragsbücher (sind) voll (fig.); volle Auftragsbücher; gute Auftragslage
liegen an; die Ursachen (dafür) sind in (...) zu sehen; (sich) erklären (aus / durch); (seinen) Ursprung haben in; (seine) Ursache haben in; Grund dafür ist; resultieren aus; ausgehen von; (auf etwas) zurückgehen; (sich einer Sache) verdanken; (auf etwas) zurückzuführen sein; Ursache dafür ist; beruhen auf; (durch etwas / jemanden) verursacht sein; (einer Sache) zuzuschreiben sein; basieren auf; (sich) herleiten von; (die) Gründe (dafür) sind in (...) zu suchen; (einer Sache) geschuldet sein; (in etwas / jemandem) begründet sein; herrühren von; kommen von; entstammen
zu unserem großen Dank; wofür (wir ihm/ihr) alle sehr dankbar sind; dankenswerterweise
und zwar (die folgenden); als da wären; als da sind; im Einzelnen; sprich; nämlich (die folgenden)
du tickst wohl nicht richtig! (ugs.); dir geht's wohl zu gut! (ugs.); bist du des Wahnsinns fette Beute? (ugs., Spruch, variabel, veraltend); du hat sie wohl nicht alle! (ugs.); was soll das! (ugs.); du bist wohl nicht ganz bei Trost! (ugs.); tickst du noch ganz sauber? (ugs.); Sie sind wohl nicht ganz bei Trost! (ugs.); aber sonst geht's dir gut (oder?) (ugs.); was soll die Scheiße! (derb); geht's noch? (ugs.); bist du des Wahnsinns? (geh., altertümelnd, veraltet); bist du noch ganz frisch (in der Birne)? (ugs.); hast du ein Rad ab!? (ugs., fig.); was fällt Ihnen ein! (ugs.); du hast wohl nicht alle Tassen im Schrank! (ugs., fig.); Ihnen geht's wohl zu gut! (ugs.); tickst du noch (richtig)? (ugs.); was fällt dir ein! (ugs.); bist du jetzt völlig durchgedreht? (ugs.)
nur du und ich; unter vier Augen; (ein) Tête-à-Tête (haben mit) (geh., franz., veraltet); in trauter Zweisamkeit; (wir sind da) ganz unter uns; entre nous (geh., franz., veraltet); nur wir zwei
am Ende (seiner Kräfte); fix und alle (ugs., salopp); fix und fertig (ugs.); am Stock gehen (fig.); halb tot (vor) (ugs.); (seine) (physischen) Kräfte sind erschöpft; am Boden zerstört (ugs., fig.); (völlig) entkräftet; kein bisschen Kraft mehr haben; nichts geht mehr (ugs.); fertig mit der Welt (ugs.); (total) erledigt; auf dem Zahnfleisch gehen (ugs.)
ohne dir schmeicheln zu wollen (variabel); um bei der Wahrheit zu bleiben; wenn du mich *so* fragst (ugs.); wenn Sie mich *so* fragen (ugs.); seien wir ehrlich (Einschub); sind wir (mal) ehrlich (ugs., variabel); ehrlich gesagt; ganz ehrlich (einleitende Floskel) (ugs.); unter uns gesagt; ganz ohne Schmeichelei gesagt; ich muss zugeben; ich muss gestehen (förmlich); um der Wahrheit die Ehre zu geben; ich muss schon sagen (ugs., floskelhaft); zugegebenermaßen; ich muss ganz ehrlich sagen (ugs., floskelhaft)
auf einmal; in einem Arbeitsgang; wo wir schon mal dabei sind (...) (ugs., Spruch); an einem Stück (ugs.); in einem Gang; auf einen Schlag; in einem durch; ohne abzusetzen; zusammen; in einem Aufwasch; (sieben) auf einen Streich (ugs.); in einem Durchgang; in einem Durchlauf; auf einen Hieb; (etwas ist) ein Aufwasch (ugs.); zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen (ugs., Redensart, fig.); auf einen Rutsch; in einem Zug; ohne Unterbrechung; in einem Rutsch (ugs.)
könnten Sie (...) (vielleicht); sei ein guter Junge und (...) (ugs., floskelhaft); wenn Sie (mir) bitte (...) würden (floskelhaft); könntest du (...) (vielleicht); wenn's Ihnen nichts ausmacht; tu mir die Liebe (und) (floskelhaft); sei so gut und (...) (floskelhaft); sei ein braves Mädchen und (...) (ugs., floskelhaft); ich wäre Ihnen (sehr) verbunden (wenn) (floskelhaft); ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie (...) (floskelhaft); sind Sie (bitte) so nett (und) (ugs., floskelhaft); sei ein Schatz und (...) (ugs., floskelhaft); freundlicherweise; Du bist ein Schatz! (ugs., floskelhaft); wie wär's, wenn (...); bitte (Aufforderung); sei so nett und (...) (floskelhaft); wenn Sie (mir) freundlicherweise (...) (floskelhaft)
wir befinden uns im Jahr(e); wir sind im Jahr(e); es war im Jahr(e) (..., als); wir schreiben das Jahr; die Welt schreibt das Jahr; es ist das Jahr; man schreibt das Jahr
kein Wunschkonzert; (das Leben ist) kein Ponyhof; (das Leben ist) kein Kindergeburtstag; (das ist hier) kein 'Wünsch dir was'; (wir sind hier) nicht bei 'Wünsch dir was'
Trizonesien-Song; Wir sind die Eingeborenen von Trizonesien
jetzt mal ehrlich! (ugs.); hab ich nicht recht?; sind wir doch mal ehrlich! (ugs.); ist doch wahr! (ugs.); hab ich etwa unrecht?; ist doch (einfach) so! (ugs.); seien wir doch mal ehrlich! (ugs.)
damit stehen Sie nicht alleine; dann sind wir schon zwei (Spruch, ironisch)
Taten sehen wollen; genug der Worte; Der Worte sind genug gewechselt. (sprichwörtlich); wollen, dass (endlich) etwas passiert
nichts tun dürfen (in einer Sache); (sich) nicht wehren können; keine Handhabe haben, um gegen etwas anzugehen; tatenlos zusehen müssen; nichts unternehmen dürfen (in); (jemandem) sind die Hände gebunden (fig.); (aber) gut, dass wir (mal) d(a)rüber gesprochen haben (ugs., Spruch, zynisch); nicht handlungsfähig sein; nichts in der Hand haben (gegen) (fig.); nichts machen können
wenn's weiter nichts ist... (ugs.); (aber) sonst hast du keine Probleme (oder)? (ugs., Spruch); wenn das deine einzigen Probleme sind... (ugs.)
wir tun unser Bestes (Spruch); wir arbeiten dran (ugs., Spruch); wir werden uns Mühe geben; wir kümmern uns drum (ugs., Spruch); wir sind dran an der Sache (ugs.); wir sind an der Sache dran (ugs.); mit Hochdruck arbeiten an (floskelhaft)
die Sache ist gelaufen (ugs.); das war's dann (ugs.); da ist nichts mehr zu machen (ugs.); das Spiel ist aus (fig.); das war's dann wohl (für) (ugs.); das ist das Aus (ugs.); wir sind geliefert (ugs.); das bedeutet das Aus
so läuft das (nun mal); das sind die Regeln
(die) Hosenbeine sind zu kurz; Hochwasser haben (Hose) (ugs., fig.); Borbecker Halblang (tragen) (ugs., ruhrdt.); Hochwasser tragen (ugs., fig.)
an seine Grenzen stoßen; nicht weiterkommen; alles versucht haben; an seine Grenzen gelangen; sein (persönliches) Limit erreichen; (jemandes) Möglichkeiten sind erschöpft
(jemandem) Kopfschmerzen bereiten (ugs., fig.); in ernsten Schwierigkeiten stecken (mit); Probleme machen (die nicht so einfach zu lösen sind) (ugs., variabel)
ist gleich; macht (Rechnen); ergibt (Rechnen); sind (Rechnen); ist (Rechnen)
(das sind) keine leeren Worte; seinen Worten (auch) Taten folgen lassen; (etwas) wahrmachen; keine leeren Versprechungen machen
Am Ende wird gezählt.; (sich) nicht zu früh freuen (ugs., Hauptform); Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben. (Sprichwort); Die ersten Pflaumen sind madig. (Sprichwort)
(seine) besten Jahre hinter sich haben; Früher waren wir jung und hübsch, heute sind wir nur noch hübsch. (ugs., Spruch, ironisch); nicht mehr der Jüngste sein; keine 20 mehr (sein) (ugs.); Früher waren wir jung und schön, heute sind wir nur noch 'und'. (ugs., Spruch, sarkastisch); in die Jahre gekommen (Redensart); nicht mehr die Jüngste sein; (der) Lack ist ab (ugs., Spruch, fig.)
sind Sie fertig? (ugs.); sonst noch was? (ugs.); bist du fertig? (ugs.); war's das? (ugs., salopp); muss ich mir das noch länger anhören? (ugs.)
(seinen) Lebensunterhalt bestreiten (von / mit / durch); (jemandes) Einkunftsquelle(n) (ist / sind) (fachspr., Amtsdeutsch); leben von (Hauptform)
De gustibus non est disputandum. (geh., Spruch, bildungssprachlich, lat.); Wat den eenen sin Uhl, is den annern sin Nachtigall. (Sprichwort, plattdeutsch, variabel); Die Geschmäcker sind (halt) verschieden,; Was dem einen sin Uhl, ist dem andern sin Nachtigall. (sprichwörtlich); Über Geschmack lässt sich streiten. (Spruch); Über Geschmack lässt sich nicht streiten. (sprichwörtlich)
ineinander übergehen; nicht klar abgrenzbar (sein); nicht klar abzugrenzen (sein); die Übergänge sind fließend (floskelhaft)
seid ihr jetzt alle (...)? (ugs.); hier sind (doch) alle (...); nur von (...) umgeben sein
(jemandes) Tage (als ...) sind gezählt; es sind jemandes letzte Tage (als .../ bei ...); keine Zukunft (mehr) haben (fig.); das Ende bedeuten (für); (jemand) wird bald seinen Abschied nehmen müssen; das Aus bedeuten (für); vor dem Aus stehen
Preiseinbruch; Preise (sind) im freien Fall (mediensprachlich); Preissturz
ausgebrannt (fachspr., Jargon); ausgefressen (fachspr., Jargon); zeichnungsfrei (auf Foto) (fachspr.); (so über-hell, dass) keine Details erkennbar (sind)
vollgeparkt (sein); (es sind) alle Parkplätze belegt; zugeparkt (sein); mit Autos vollstehen (ugs.)
No guarantee of accuracy or completeness!
©TU Chemnitz, 2006-2020
Your feedback:
Ad partners


Sprachreise mit Sprachdirekt
Sprachreisen.org