DEEn Dictionary De - En
DeEs De - Es
DePt De - Pt
 Vocabulary trainer

Spec. subjects Grammar Abbreviations Random search Preferences
Search in Sprachauswahl
Search for:
Mini search box
 
Synonyms for: hl by OpenThesaurus
(Mithilfe erwünscht!)
Dankfest; Danksagung; Dankbarkeit; Dankeschön (Jargon); Erkenntlichkeit; Dankgefühl; Dank
Schamgefühl; Scham
Mitleid (mit, für); Beileid; Bedauern; Mitgefühl
Beklemmung; Muffensausen (ugs.); Angstgefühl; Bedenken; Sorge; Fracksausen (ugs.); Schiss (ugs.); Manschetten (ugs.); Angst; Furcht; Bedrohungsgefühl; Bammel (ugs.); Scheu; Befürchtung; Muffe (ugs.); Flattermann (ugs.); Beklommenheit
Solidaritätsgefühl; Zusammengehörigkeitsgefühl
dunstig; hl und feucht; feuchtkalt; feucht
Gefühlsbewegung; Gefühlsaufwallung; Emotion; menschliche Regung; Gespür; Gefühlsregung; Regung; Gefühl; Empfindung; Gefühlserregung; Stimmungslage; Gefühlswallung; Gemütsbewegung; Affekt; Sentiment
Polydipsie (fachspr.); krankhaft gesteigertes Durstgefühl
Getümmel; Gewoge; Gewühl; Gewurl (ugs., landschaftlich, süddt.); Gemenge; Wuling (regional); Geschiebe (ugs.); Gewimmel; Gewusel (ugs., landschaftlich); Gedränge
hl; frisch; frostig; kalt
schockierend; anstößig; obszön; Anstoß erregend; ohne jedes Schamgefühl; schamlos; schamverletzend
Hochgefühl; Euphorie; Festtagslaune (fig.); Hochstimmung; Jubelstimmung
sachlich; schnörkellos; vernünftig; trocken; nüchtern; zweckmäßig; schmucklos; pragmatisch; sachbetont; ruhig; klar; ohne schmückendes Beiwerk; hl; machbarkeitsorientiert
gefasst; ohne mit der Wimper zu zucken (ugs., fig.); kaltblütig; nervenstark; gleichmütig; stoisch; ungerührt; seelenruhig; unerschütterlich; unaufgeregt; hl; ruhig; nicht aus der Ruhe zu bringen
Gespür; sechster Sinn (ugs.); Instinkt; siebter Sinn (ugs.); Bauchgefühl; Intuition; Gefühl; Ahnung; so ein (undeutliches) Gefühl (ugs.); Vorahnung; Eingebung; innere Stimme
Vorahnung; Vorgefühl; Befürchtung; Gefühl; Ahnung; Besorgnis
Pflichtbewusstsein; Pflichtgefühl
(jemandem ein) Gräuel; (körperliche) Ablehnung; Ekel (Hauptform); Abscheu; (körperliche) Abneigung; Ekelgefühl(e); Aversion; Widerwille; Degout (geh., franz.); Sich-Abwenden
Mitleid haben (mit); Anteil nehmen (an); Mitgefühl empfinden; mitfühlen (mit)
Kältegefühl; Frösteln; Frostgefühl
Selbstanklage; Bedauern; Zerknirschtheit; Zerknirschung; Reue; Bußfertigkeit; Reuegefühl; Reumütigkeit
instinktgesteuert; nach Bauchgefühl (fig.); mit nachtwandlerischer Sicherheit (fig.); intuitiv; instinktiv; nach Nase (ugs.); mit traumwandlerischer Sicherheit (fig.); stinkelingpief (ugs.); instinktmäßig; mit schlafwandlerischer Sicherheit; gefühlsmäßig; aus dem Bauch (heraus) (fig.); unterbewusst
Masse; Menschenmasse; Menschentraube; Gewühl (von Menschen); Menschenschar; Pulk; Auflauf; Menge (von Menschen / Personen); Zusammenrottung (abwertend); Menschengewühl; Menschenauflauf; Ansammlung (von Menschen); Menschenmenge; Menschenansammlung
Hochgefühl; Glück; Glücksgefühl
unerregbar; kalt; gefühlskalt; hl; frigide
Sensibilität; Zartgefühl; Verständnis; Einfühlung; Sensitivität; Gespür; Herz (ugs.); Einfühlungsvermögen; Empfindungsvermögen; Feingefühl; Einfühlsamkeit; Einfühlungsgabe; Mitgefühl; Empathie; Fingerspitzengefühl
Wohlbefinden; (das) Wohl und Wehe; Wohlergehen; Wohlgefühl; Wohlsein; Behagen; Wohlbehagen; Wohlhlen; Wohl
Sendungsbewusstsein (ugs.); Selbstvertrauen; Selbstwert; Selbstbewusstsein; Stolz; Selbstsicherheit; Selbstgewissheit; Ego (ugs.); Selbstwertgefühl; Selbstwertschätzung; Selbstüberzeugung; Eigenwert; Selbstachtung; Ich-Stärke
guten Muts (ugs.); zuversichtlich; zukunftsgläubig; voller Optimismus; hoffnungsvoll; wohlgemut; frohen Muts (ugs.); optimistisch; erwartungsfroh; hochgemut; voller Zuversicht; frohen Mutes (ugs.); zukunftsfroh; guter Dinge (ugs.); (ein) gutes Gefühl (haben); hoffnungsfroh; (ein) sonniges Gemüt (haben); guten Mutes (ugs.); hoffnungsfreudig
Nationalbewusstsein; Nationalstolz; Nationalgefühl; Nationalismus; Staatsgesinnung; Vaterlandsliebe; Patriotismus
Kinästhesie; Bewegungsempfindung; Bewegungssinn; Bewegungsgefühl; kinästhetische Wahrnehmung
Empathie (fachspr.); Sensibilität; Takt; Einfühlsamkeit; Empfindsamkeit; Feingefühl; Zartgefühl; Dezenz; Feinsinnigkeit
nach meinem Befinden (geh., veraltet); soweit ich erkennen kann; für mein Dafürhalten; für mein Gefühl; wenn du mich fragst (ugs.); meines Ermessens; meiner Einschätzung nach; so wie ich es sehe; von meiner Warte; für mein Empfinden; nach meinem Eindruck; meines Erachtens (geh.); in my opinion (imo) (engl.); nach meinem Empfinden; ich denke mal (...) (ugs.); nach meinem Verständnis; meiner bescheidenen Meinung nach; meiner Ansicht nach; in meinen Augen; nach meinem Ermessen; von meinem Standpunkt aus; MMN (ugs., Abkürzung); nach meiner unmaßgeblichen Meinung; nach meiner Meinung; meiner Meinung nach (Hauptform); m. E.; aus meiner Sicht; IMHO (ugs., Abkürzung, Jargon, engl.); m.E.; wenn Sie mich fragen; soweit ich sehe; wegen mir (ugs.); von meinem Standpunkt (aus gesehen); so wie ich die Dinge sehe; meiner ehrlichen Meinung nach; soweit ich das beurteilen kann; für meine Begriffe; nach meinem Dafürhalten (geh.); in my humble opinion (engl.); meiner Auffassung nach
Lebensart; Denkart; Lebensgefühl; Zeitgeist; Denkweise
ein gutes Gefühl haben (ugs.); glauben an; (sich) in Zuversicht üben; zuversichtlich sein; zuversichtlich in die Zukunft blicken; den Silberstreif am Horizont sehen (ugs., fig.); optimistisch in die Zukunft schauen; Licht am Ende des Tunnels sehen (ugs., fig.); optimistisch sein (Hauptform)
Buckel; Erhebung; Bodenerhebung; Hubbel (ugs., regional); Anhöhe; Höcker; Bühel [Süddt.]; Hügel; Erhöhung; Höhe (mil., mit Nummer); (kleiner) Berg; hl (ugs., süddt.)
Gewühl; Gewimmel; Gewusel (ugs.)
stilles Vergnügen; wohliges Gefühl der Zufriedenheit; Behagen
etwas instinktiv spüren; etwas im Gefühl haben (ugs.)
Körpergefühl; Körperempfindung
Trubel; Gewühl; Rummel; Hin und Her; Getümmel; Gewiggel (ugs., regional); Wirbel; Durcheinander
Derealisationserleben; Gefühl von Unwirklichkeit; Derealisation; verfremdete Wahrnehmung der Umwelt; Empfinden von Unwirklichkeit
Galgenberg; Galgenbühl; Galgenhügel
(jemanden) nicht die Bohne interessieren (ugs., Redensart); nichts am Hut haben (mit); (jemandem) egal sein (Hauptform); (jemanden) nicht nervös machen; (jemanden) nicht kümmern (veraltend); (jemandem) nicht den Schlaf rauben (fig.); (jemandem) schnurz sein (ugs.); (jemandem) scheißegal sein (derb); sprich zu meiner Hand (ugs., Spruch, variabel); (jemandem) sowas von egal sein (ugs.); (jemandem) einerlei sein; keinen Wert legen auf; (mit etwas) nichts zu tun haben; (sich) nicht (weiter) kümmern um (ugs.); (sich) nicht scheren um; pfeifen auf (ugs.); (jemandem) schnurzpiepe sein (ugs.); den lieben Gott einen guten Mann sein lassen (ugs., Redensart); (jemandem) latte sein (ugs.); (jemanden) nicht anfechten (geh., veraltend); (jemandem) gleichgültig sein; mit den Achseln zucken; (jemandem) piepegal sein (ugs.); erzähl das der Parkuhr (ugs., Spruch, veraltet); nichts geben auf (ugs.); (jemandem) wumpe sein (ugs., regional); drauf scheißen (vulg.); (herzlich) egal sein (ugs.); (jemanden) nicht interessieren; (jemanden) nur peripher tangieren (geh.); keinen gesteigerten Wert legen auf (ugs.); (jemandem) Latte sein (ugs.); (jemandem) (glatt / direkt) am Arsch vorbeigehen (derb); das tangiert mich (äußerst) peripher (geh., Spruch); (an jemandem) abprallen (fig.); das kannst du deinem Frisör erzählen (ugs., Spruch); (jemanden) gleichgültig lassen; (jemanden) nicht scheren (geh., veraltend); (jemandem) wurscht sein (ugs.); (jemanden) nicht jucken (ugs.); (jemanden) nicht tangieren; Scheiß drauf! (vulg., Spruch); (völlig) kalt lassen; Scheiß der Hund drauf. (derb, Spruch); (jemandem) schnuppe sein (ugs.); (jemanden) nicht unruhig schlafen lassen (fig.); (jemanden) nichts angehen; (jemanden) nicht kratzen (ugs.)
Adipsie (fachspr.); fehlendes Durstgefühl
hl; ungemütlich; unwohnlich; steril; schmucklos; auf die Funktion reduziert; zweckbetont; klinisch; funktional; kahl; auf Zweckmäßigkeit getrimmt; unpersönlich
(jemandem) zu heiß werden; kalte Füße bekommen (bei) (fig.); (ein) mulmiges Gefühl bekommen bei; (jemandem) wird der Boden zu heiß (fig.); (jemandem) nicht mehr geheuer sein
Burgstähl (altertümlich); Burgstall; Burgstelle; Burstel [Süddt.]; Buschel [Süddt.]; Altburgstelle; abgegangene Burg (fachspr.)
Minderwertigkeitsgefühl; Inferioritätskomplex; Unterlegenheitsgefühl(e); Minderwertigkeitskomplex; Inferioritätsgefühl
Lust auf Essen; Appetit; Hunger; Esslust; Hungergefühl
allgemeines Lebensgefühl; allgemeines Bewusstsein
(jemand) hat das dumme Gefühl (ugs.); den Eindruck haben (dass); ein mulmiges Gefühl (haben bei); (jemanden) beschleicht das Gefühl; (jemandem) ist, als ob; (jemandem) kommt der Gedanke
(ein) mulmiges Gefühl; (ein) dumpfes Gefühl; (ein) dummes Gefühl (ugs.); ungute Ahnungen; (ein) flaues Gefühl
Erleichterung; Beruhigung; Aufatmen; Gefühl der Befreiung; Entspannung; Erlösung; erlösendes Gefühl
unsensibel; ohne Feingefühl; schroff; ruppig; undiplomatisch; taktlos
Triumphgefühl; Triumph; Siegestaumel; Siegesrausch
kaltherzig; ohne Mitgefühl; kaltschnäuzig; hllos; mitleidlos; herzlos; lieblos; kalt; hartherzig
Treue; Gunst; Zugehörigkeitsgefühl; Identifikation
hl stellen; abkühlen lassen; kalt stellen; kaltstellen
ein Wir-Gefühl erzeugend; identitätsstiftend
St. Wenzelskrone; Krone des hl. Wenzel; Wenzelskrone
(sich) alles gefallen lassen; (sich) nicht wehren; alles mit sich machen lassen; keinen Stolz haben; kein Ehrgefühl (im Leibe) haben
geh mir doch weg!; ah geh! (bair.); das glaubst du doch selbst nicht!; erzähl mir nichts! (ugs.)
unterkühlt (fig.); distanziert; frostig (Atmosphäre) (fig.); hl (fig.); unfreundlich; eisig (fig.)
erzähl!; jetzt sag schon!; erzähl schon!; nun sag!; spuck's (schon) aus! (ugs., fig.); lass hören! (ugs.); schieß los! (ugs., fig.); raus damit! (ugs.); (dann) klär mich auf!
wittern; (etwas) sagt jemandem sein Bauchgefühl; Lunte riechen; (eine) Nase haben für; spüren; den Braten riechen (fig.); im Urin haben (fig.)
(ein) ungutes Gefühl haben (bei); (jemandem) nicht geheuer sein; (jemandem) nichts Gutes schwanen
Kampfgetümmel; Schlachtgetümmel; Schlachtgewühl
(den) vagen Verdacht haben (dass); (das) dumme Gefühl nicht loswerden (dass) (ugs.); (sich) des Eindrucks nicht erwehren können (dass) (geh.); (das) unbestimmte Gefühl haben (dass); (den) Eindruck haben (das)
red' keinen Unsinn; erzähl' keinen Blödsinn; träum' weiter; was erzählst du da!; spinn dich aus
das hast du (aber) nicht von mir!; erzähl niemandem, dass ich dir das gesagt habe (variabel)
ich habe das Gefühl; ich denke; werden + Infinitiv ('Futur'); ich habe den Eindruck; mir scheint; wohl; ich glaube; ich finde
(sich selbst) nicht leiden können; (ein) negatives Selbstwertgefühl haben
leiser Verdacht; unbestimmtes Gefühl; dunkle Ahnung; dummes Gefühl (ugs.)
Brühl (ugs., regional, veraltet); Feuchtwiese; Sumpfwiese
(eine) Ader haben für (fig.); (ein) Verhältnis haben zu; empfänglich sein für; (etwas) im Gefühl haben; Sinn haben für; (etwas) anfangen können mit (ugs.); (eine) Antenne haben für (fig.)
Zerknirschtheit; Selbstvorwürfe; Gewissensnot; Reue; Reuegefühl; Schuldgefühl
(sich) nicht ganz wohlhlen (bei); Bauchschmerzen haben (bei) (fig.); ein ungutes Gefühl haben (bei); (jemandem) ist nicht ganz wohl bei (fig.)
No guarantee of accuracy or completeness!
©TU Chemnitz, 2006-2019
Your feedback:
Ad partners


Sprachreise mit Sprachdirekt
Sprachreisen.org