DEEn Dictionary De - En
DeEs De - Es
DePt De - Pt
 Vocabulary trainer

Spec. subjects Grammar Abbreviations Random search Preferences
Search in Sprachauswahl
Meinung
Search for:
Mini search box
 
Synonyms for: Meinung
Word division: Mei·nung
by OpenThesaurus
(Mithilfe erwünscht!)
anfahren [ugs.]; (scharf) zurechtweisen (Hauptform); abwatschen [ugs.]; zusammenscheißen (derb); (jemandem) den Kopf abreißen (fig.); beschimpfen; anschnauzen; anranzen [ugs.]; zur Minna machen [ugs.] (veraltend); (jemandem) seine Meinung geigen [ugs.]; rummeckern (an jemandem) [ugs.]; scharf kritisieren; zur Sau machen [ugs.]; zusammenfalten [ugs.] (fig.); ausschimpfen; auseinandernehmen [ugs.]; rundmachen [ugs.]; angiften [ugs.]; anpflaumen [ugs.]; zur Schnecke machen [ugs.] (fig.); anblasen [ugs.]; anherrschen; anraunzen [ugs.]; rüffeln; anpfeifen [ugs.]; die Leviten lesen [ugs.] (fig.); ausschelten; anmeckern [ugs.]; fertigmachen [ugs.]
Stimmung in der Öffentlichkeit; Bevölkerungsmeinung; öffentliche Meinung; Vox populi (lat.); Meinung; das öffentliche Klima; Volkes Stimme; Urteil der Öffentlichkeit; veröffentlichte Meinung (fachspr.)
Meinung; Einstellung; Überzeugung; Standpunkt; Haltung; Position; Ansicht; Anschauung; Aspekt; Sichtweise; Betrachtungsweise; Auffassung; Blickwinkel; Sicht der Dinge
(jemandem) Bescheid stoßen [ugs.]; verwarnen; (jemandem) zeigen) (wo es langgeht (ugs., fig.); abmahnen (fachspr.) (juristisch); (jemandem) heimleuchten; schelten; rüffeln; (jemandem) die Hammelbeine langziehen [ugs.] (fig.); (jemandem) eine (dicke) Zigarre verpassen (möglicherweise veraltend) [ugs.]; (jemandem) eine (deutliche) Ansage machen [ugs.]; (jemanden) auf Vordermann bringen [ugs.]; admonieren [geh.] (veraltet); (jemandem) die Schuhe aufpumpen [ugs.] (fig.); zusammenstauchen [ugs.] (fig.); (jemandem) zeigen) (wo der Hammer hängt (ugs., fig.); (jemandem) deutlich die Meinung sagen [ugs.]; (jemandem) die Meinung geigen [ugs.]; (jemanden) frisch machen [ugs.] (fig.); ausschimpfen; ausschelten; rügen; tadeln (Hauptform); (jemandem etwas) ins Stammbuch schreiben (fig.); (jemanden) auf Linie bringen [ugs.]; (jemandem) die Leviten lesen; zurechtstutzen [ugs.] (fig.); (jemandem) aufs Dach steigen [ugs.] (fig.); (jemandem) eins auf den Deckel geben [ugs.]; (jemandem) den Kopf waschen [ugs.] (fig.); (jemanden) zusammenfalten [ugs.]; (jemandem) den Marsch blasen [ugs.] (veraltend); (jemandem) den Arsch aufreißen (derb); (jemanden) lang machen [ugs.]; scharf kritisieren; ermahnen; (jemandem) einen Verweis erteilen (Amtsdeutsch); (jemandem) eine harte Rückmeldung geben; zur Ordnung rufen; (sich jemanden) vorknöpfen [ugs.]; zurechtweisen; (jemandem) zeigen) (wo der Frosch die Locken hat (ugs., fig.); (jemanden) Mores lehren [geh.]; (jemandem) die Flötentöne beibringen [ugs.] (fig.)
viel von jemandem halten; eine hohe Meinung von jemandem haben; große Stücke auf jemanden halten
etwas gutheißen; gleicher Meinung sein (Hauptform); (sich) anschließen; einer Meinung sein; jedes Wort unterschreiben können [ugs.]; konform gehen (mit); empfehlen; Ja sagen (zu); bestätigen; (sich) einverstanden erklären; beipflichten; konformgehen (mit); unterschreiben; im Einklang stehen; recht geben; einiggehen; bei jemandem sein [ugs.]; einverstanden (sein); zustimmen; Zustimmung signalisieren; bedienen (Klischee) (Vorurteil); übereinstimmen; billigen
vorgefasste Meinung; Vorbehalte; Voreingenommenheit (Hauptform); Vorurteil; Ressentiment(s) [geh.]; Befangenheit
Anschauung; Statement; Votum [geh.]; Ansicht; Bewertung; Stellungnahme; Meinung; Gutachten
glauben (dass); der Überzeugung sein; (es) für richtig halten; überzeugt (sein); dafürhalten [geh.]; (der) Meinung sein; der Ansicht sein; (etwas) so sehen (dass); meinen (dass)
Äußerung; Vorbringen (einer Meinung)
auf den Punkt kommen; klare Worte finden; zur Sache kommen [ugs.]; nicht (lange) um den heißen Brei herumreden [ugs.]; offen reden; (mit jemandem) Fraktur reden; offen aussprechen (Hauptform); (mit etwas) nicht hinterm Berg halten; aus seinem Herzen keine Mördergrube machen [ugs.]; (eine) klare Ansage (machen) [ugs.]; (sich) unmissverständlich ausdrücken; unbeschönigt seine Meinung äußern; Klartext (reden) [ugs.]; (jemandem) nichts vormachen; offen und ehrlich seine Meinung sagen; Klartext reden [ugs.]; Tacheles reden [ugs.]; reinen Wein einschenken [ugs.] (fig.); (etwas) auf gut Deutsch sagen [ugs.]; (etwas) klar aussprechen; die Karten offen auf den Tisch legen (fig.); (ganz) offen sein; auf den Punkt bringen; deutliche Worte finden; das Kind beim Namen nennen [ugs.]; böse Zungen behaupten (Redensart) (variabel); kein Blatt vor den Mund nehmen (fig.); unverblümt benennen; deutlich werden; nicht drumherum reden [ugs.]; deutlicher werden
von meinem Standpunkt aus; nach meinem Dafürhalten [geh.]; m.E.; nach meinem Empfinden; meiner Auffassung nach; soweit ich das beurteilen kann; m. E.; nach meinem Eindruck; soweit ich sehe; wegen mir [ugs.]; für mein Dafürhalten; IMHO [ugs.] (Abkürzung, Jargon, engl.); nach meinem Ermessen; von meiner Warte; wenn Sie mich fragen; nach meiner unmaßgeblichen Meinung; aus meiner Sicht; in meinen Augen; für mein Empfinden; so wie ich die Dinge sehe; in my humble opinion (engl.); nach meinem Verständnis; meiner ehrlichen Meinung nach; MMN [ugs.] (Abkürzung); so wie ich es sehe; nach meinem Befinden [geh.] (veraltet); wenn du mich fragst [ugs.]; meines Erachtens [geh.]; von meinem Standpunkt (aus gesehen); meiner Meinung nach (Hauptform); soweit ich erkennen kann; für meine Begriffe; meiner Einschätzung nach; für mein Gefühl; in my opinion (imo) (engl.); nach meiner Meinung; ich denke mal (...) [ugs.]; meines Ermessens; meiner Ansicht nach; meiner bescheidenen Meinung nach
schätzen; lobend erwähnen; eine hohe Meinung haben; lobpreisen; Lob zollen; lobende Worte finden; benedeien; (viel) Gutes nachsagen; loben; (ein) Lob aussprechen; Anerkennung zollen; gutheißen; preisen; rühmen; (sich) anerkennend äußern; belobigen; laudieren; würdigen
wenn es nach mir geht; in meinen Augen; wie ich denke; meiner Auffassung nach; von mir aus; für meine Begriffe; nach meiner Meinung
(etwas) kommentieren; (den) Mund aufmachen [ugs.] (auch figurativ); (seinen) Senf dazugeben [ugs.] (fig.); (sich) artikulieren; (seine Meinung) zum Ausdruck bringen; (etwas) sagen zu [ugs.]; (seine) Meinung sagen (Hauptform)
(daran) scheiden sich die Geister; unterschiedliche Auffassungen haben; (die) Meinungen gehen (weit) auseinander; uneins (sein); geteilter Meinung sein; unterschiedlicher Meinung (sein); verschiedener Meinung (sein) (Hauptform); (es) herrscht keine Einigkeit; (es gibt) gegensätzliche Auffassungen; sich nicht einig (sein); (darüber) streiten sich die Gelehrten (fig.); (es gibt) erhebliche Meinungsunterschiede; (sich) uneinig (sein)
unterschiedlicher Meinung sein; widersprechen
etwas kontrollieren; etwas überprüfen; (sich) eine Meinung bilden; (sich) schlaumachen [ugs.]; (sich) ein Bild machen [ugs.]; (sich) informieren
zeigen, was eine Harke ist [ugs.]; auftrumpfen; energisch die Meinung sagen; Stärke zeigen
(voll) auflaufen lassen [ugs.]; (jemandem etwas) nicht durchgehen lassen; zurechtweisen; (jemandem etwas) abschlagen; (jemanden) in die Schranken weisen; (jemandem) (die) Meinung sagen; (jemandem) seine Grenzen aufzeigen; (jemandem) (etwas) husten [ugs.]; (jemandem) Grenzen setzen; (jemanden) abweisen; zurückweisen
nach Auffassung von; in den Augen von; nach Meinung von; nach Ansicht von
aus seinem Herzen keine Mördergrube machen [ugs.]; reden) (wie einem der Schnabel gewachsen ist [ugs.]; (etwas) jedem erzählen) (egal ob er es hören will oder nicht; mit etwas nicht hinter dem Berg halten [ugs.]; mit etwas hausieren gehen; etwas hinausposaunen [ugs.]; offen seine Meinung sagen; das Herz auf der Zunge tragen [ugs.]; (etwas) offen aussprechen
dieselbe Sprache sprechen (fig.); einig gehen (in); einer Meinung sein; konform gehen (in); (sich) einig sein (in); mit einer Stimme sprechen (fig.); (eine) gemeinsame Marschrichtung haben (fig.)
auf seinem Standpunkt beharren; auf stur schalten; auf nichts eingehen; sich stur stellen; hartnäckig bei seiner Meinung bleiben
auf einsamem Posten sein; mit einer Meinung allein dastehen; (eine) Einzelmeinung (vertreten); keine Lobby haben (fig.); (nur) seine persönliche Meinung (verhüllend); nicht unterstützt werden; alleinstehen mit (fig.); allein auf weiter Flur dastehen (mit) (fig.); isoliert sein; auf verlorenem Posten stehen (mit) (fig.); keine Verbündeten haben; keine Unterstützung finden; allein dastehen (mit) (fig.); (ein) einsamer Kämpfer (sein)
Die öffentliche Meinung zählt.; Vox populi, vox Dei (lat.); An der öffentlichen Meinung kommt niemand vorbei.
von Gewicht sein; (schwer) in die Waagschale fallen; zählen (Wort) (Meinung); Gewicht haben (fig.); etwas zu sagen haben; wichtig sein (Person) (Meinung)
in seiner Meinung umschwenken; (seinen) Standpunkt wechseln; zu einer anderen Auffassung gelangen; von seiner Meinung abgehen; sich anders besinnen; (jetzt) anders denken über; (sich) auf einen anderen Standpunkt stellen; (seine) Meinung ändern (Hauptform); (seine) Einstellung ändern; (etwas) (jetzt) anders sehen; umschwenken; (etwas) mit anderen Augen sehen
absolut richtig; (da) bin ich (ganz) bei Ihnen; (auch) meine Meinung (sein); das kannst du laut sagen! [ugs.]; absolut! [ugs.]; und ob das so ist! [ugs.]; (das) sehe ich auch so; richtig so; vollkommen richtig; (an dem Punkt) bin ich (ganz) bei dir; ganz richtig; Wo er recht hat) (hat er recht! (ugs., Spruch); sehr richtig; (ich bin) ganz deiner Meinung (variabel); (das) sehe ich ganz genau so; das kann man wohl sagen! [ugs.]; wie wahr! [geh.]; völlig richtig; stimmt genau; genau richtig
(mit jemandem) über Kreuz (liegen); verschiedener Meinung; uneins; entzweit; zerstritten; verkracht
(sich) in allem einig sein; (zwischen sie) passt kein Blatt Papier (variabel); ein Herz und eine Seele sein (sprichwörtlich); in allem einer Meinung sein
nicht gut zu sprechen sein (auf); keine gute Meinung haben (von)
anderer Meinung sein; (eine) Meinung nicht teilen; auf einem anderen Standpunkt stehen; (eine) andere Auffassung vertreten; (etwas) anders sehen
variieren; voneinander abweichen; (sich) (voneinander) unterscheiden; geteilt (z.B. Meinung); unterschiedlich sein (Hauptform)
dieselbe Meinung vertreten; (etwas ist) auch meine Meinung; (etwas) auch so sehen [ugs.] (fig.); der gleichen Meinung sein; (etwas) genau so sehen [ugs.] (fig.); derselben Meinung sein; die Meinung teilen, dass (variabel); (jemandes) Meinung teilen (variabel); derselben Ansicht sein; derselben Auffassung sein
(jemand) hat was zu sagen; (ihre) Meinung zählt (weibl.); (ihm) wird zugehört (männl.); (seine) Meinung zählt (männl.); (ihr) wird zugehört (weibl.); (sein) Wort hat Gewicht (männl.); beachtet werden; (ihr) Wort hat Gewicht (weibl.)
die Auffassung vertreten (dass); die Meinung vertreten (dass); (sich) auf den Standpunkt stellen (dass)
(eine) zweite Meinung (hören) wollen; (jemandem / einer Sache) nicht blind vertrauen (wollen); (etwas) nicht unbesehen glauben (wollen)
Grand Total: 38 match(es) found.
No guarantee of accuracy or completeness!
©TU Chemnitz, 2006-2022
Your feedback:
Ad partners


Sprachreisen.org