DEEn Dictionary De - En
DeEs De - Es
DePt De - Pt
 Vocabulary trainer

Spec. subjects Grammar Abbreviations Random search Preferences
Search in Sprachauswahl
Search for:
Mini search box
 
Proverbs, aphorisms, quotations (Deutsch) by Linux fortune

Kein Schmerz ist größer, als sich der Zeit des Glückes zu erinnern, wenn man im Elend ist.
        Dante Aligheri (1265 - 1321), italienischer Dichter
Das Verschwinden von Schuldgefühlen ist ein sicheres Zeichen dafür, dass das Alter begonnen hat.
        Vittorio Gassmann, italienischer Schauspieler
Finanzbeamte sind Leute, die genau das Doppelte von dem glauben, was man ihnen sagt.
        Ugo Tognazzi, italienischer Publizist
Die sicherste Strafe auf Erden ist das Gedächtnis.
        Carlo Levi (1902 - 1975), italienischer Arzt, Maler und Schriftsteller
Toleranz kann man von Rauchern lernen. Noch nie hat sich ein Raucher über einen Nichtraucher beschwert.
        Sandro Pertini, italienischer Politiker, Sozialist und italienischer Staatspräsident
Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche.
        Franz von Assisi, eigentlich Giovanni Bernadone (1182 - 1226), italienischer Heiliger, Stifter des Franziskanerordens
Im Unglauben liegt die größte denkbare Anstrengung des Menschen gegen seinen eigenen Instinkt und Geschmack.
        Fernando Galiani, italienischer Schriftsteller
Kein größerer Schmerz ist denkbar als sich erinnern an die Zeit des Glückes im Unglück.
        Dante Aligheri (1265 - 1321), italienischer Dichter
Glück gibt es nicht, höchstens günstige oder ungünstige Umstände. Glück ist das Ergebnis dessen, was wir fähig sind zu sähen, Unglück die Offenlegung dessen, was wir unfähig waren, vorherzusehen.
        Enzo Ferrari, italienischer Autobauer
Was ist der Mensch am Badestrand? Eine Zielscheibe für die Artillerie der Sonne und eine Tankstelle für die Mücken.
        Vittorio de Sica, italienischer Schauspieler und Regisseur
Ich habe geweint, weil ich keine Schuhe hatte, bis ich einen traf, der keine Füße hatte.
        Giacomo Graf Leopardi (1798 - 1837), italienischer Dichter, Aphorismensammlung >Zibaldone<
Die besten Dinge verdanken wir dem Zufall.
        Giacomo Girolamo Casanova Chevalier de Seingalt (1725 - 1798), -selbstverliehener Adel- italienischer Abenteurer und Schriftsteller
Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie kräftig an und handelt.
        Dante Aligheri (1265 - 1321), italienischer Dichter
Es gibt nie auch nur eine Minute: Man hat nicht mal Zeit, Komplotte zu schmieden.
        Romano Prodi, italienischer Wirtschaftswissenschaftler
Der Witz ist die Waffe der Wehrlosen.
        Alberto Moravia, eigentlich Alberto Pincherie (*1907), italienischer Schriftsteller
Heutzutage besteht das Wissen hauptsächlich in der Kenntnis der besten Nachschlagewerke.
        Albereto Moravia, italienischer Schriftsteller
Man soll den Menschen entweder schmeicheln, oder sie sich unterwerfen.
        Niccolo Macchiavelli (1469 - 1527), italienischer Staatsmann und Schriftsteller
Die Kinder finden im Nichts das Gesamte, die Erwachsenen im Gesamten das Nichts.
        Giacomo Graf Leopardi (1798 - 1837), italienischer Dichter, Aphorismensammlung >Zibaldone<
Zensur ist Werbung auf Staatskosten.
        Federico Fellini, italienischer Filmregisseur
Je älter man wird, desto ähnlicher wird man sich.
        Luciano Pavarotti, italienischer Tenor
Linkskatholiken sind wie Räucherschinken: außen schwarz, innen rot.
        Roberto Beigni, italienischer Komiker
Die Liebe besteht zu 3/4 aus Neugier.
        Giacomo Girolamo Casanova Chevalier de Seingalt (1725 - 1798), -selbstverliehener Adel- italienischer Abenteurer und Schriftsteller
Wer sich mit Liebe wappnet, überwindet Zorn, Elend, Übermacht und Mißgeschick.
        Michelangelo Buonarotti (1475 - 1564), italienischer Bildhauer, Maler, Baumeister und Dichter
In einem Nudistenareal sind Hautausschläge keine Krankheit, sondern ein Design.  
        Roberto Benigni, italienischer Komiker
Wenn wir wollen, dass alles so bleibt, wie es ist, dann ist es nötig, dass sich alles verändert.
        Giuseppe Tomasi di Lampedusa, italienischer Schriftsteller
Das Leben ist kein Traum.
        Salvatore Quasimodo, italienischer Lyriker, 1959 Nobelpreis für Literatur
Die Menschen schämen sich nicht des Unrechts, das sie tun, sondern dessen, das sie leiden.
        Giacomo Graf Leopardi (1798 - 1837), italienischer Dichter, Aphorismensammlung >Zibaldone<
Touristen sind Heuschrecken auf Rädern.
        Roberto Benigni, italienischer Komiker
Menschen mit unbeirrbaren Grundsätzen sind wie Autos, die auf Schienen fahren.
        Roberto Rosselini, italienischer Regisseur
"Wer sich mit einem halben Sieg begnügt, handelt allzeit klug; denn immer verliert, wer einen Sieg bis zur Vernichtung des Gegners anstrebt."
        Niccolo Machiavelli, italienischer Politiker und Schriftsteller
Gewisse Dinge lernt man auf keine Weise leichter als durch Gegensatz.
        Francesco Petrarca (1304 - 1374), italienischer Humanist, Lyriker und Dichter
Es ist aber Naturgesetz, dass das Herz nicht ruht, bis es ans Ziel seiner Wünsche gelangt ist.
        Francesco Petrarca (1304 - 1374), italienischer Humanist, Lyriker und Dichter
Je tiefer man in seiner eigenen Meinung steht, desto mehr ist man bestrebt, in den Augen anderer Menschen ausgezeichnet zu erscheinen.
        Giacomo Girolamo Casanova Chevalier de Seingalt (1725 - 1798), -selbstverliehener Adel- italienischer Abenteurer und Schriftsteller
Den schlechten Handwerker erkennt man daran, dass er kommt.
        Alberto Sordi, italienischer Politiker
Eigenliebe ist eine kuriose Bestie, die unter den grausamsten Schlägen schlafen kann, um sich dann plötzlich bei einer einfachen Schramme tief verwundet zu regen.
        Alberto Moravia, eigentlich Alberto Pincherie (*1907), italienischer Schriftsteller
Nur schwer ist zu erkennen, was uns zum Wohle gereicht.
        Giovanni Boccaccio (1313 - 1375), italienischer Erzähler, Novellist und Humanist
Ich bin nicht tot, ich tausche nur die Räume. Ich leb’ in euch und geh’ durch eure Träume.
        Michelangelo Buonarotti (1475 - 1564), italienischer Bildhauer, Maler, Baumeister und Dichter
Sicherlich ist dies der schlimmste Fluch der Liebe: dass sie nie
erwidert wird. Wenn man liebt, dann wird man wiedergeliebt, und wenn man
geliebt wird, dann empfindet man selbst nicht das Gleiche. Es geschieht
fast nie, dass zwei Liebende sich genau in ihre
        Alberto Moravia, eigentlich Alberto Pincherie (*1907), italienischer Schriftsteller
Das Glück wird umso gößer, je weniger man sich seiner bewußt wird.
        Alberto Moravia, eigentlich Alberto Pincherie (*1907), italienischer Schriftsteller
"So ist der Mensch. Für sich allein ist er selten imstande es sonderlich weit zu bringen; es genügt ihm, sich durchzubringen. Kaum aber glaubt er, etwas für einen anderen tun zu müssen, beispielsweise für seine künftige Frau, wird er energisch und unterneh"
        Alberto Moravia, eigentlich Alberto Pincherie (*1907), italienischer Schriftsteller
Zeit haben nur diejenigen, die es zu nichts gebracht haben. Damit haben sie es weiter gebracht als alle anderen.
        Giovannino Guareschi (1908 - 1968), italienischer Schriftsteller und Karikaturist
Und sie bewegt sich doch.
        Galileo Galilei (1564 - 1642), italienischer Mathematiker, Philosoph und Physiker
Es gibt keine Freiheit mehr. Es gibt nur noch verschiedene Abstufungen von Unfreiheit.
        Giovannino Guareschi (1908 - 1968), italienischer Schriftsteller und Karikaturist
Gott sei Dank, kann man jedes tiefere Thema in seichter Konversation ertränken. Kürzere Sachen sind immer dynamischer.
        Nino Cerruti, italienischer Modemacher
No guarantee of accuracy or completeness!
©TU Chemnitz, 2006-2020
Your feedback:
Ad partners


Sprachreisen.org