DEEn De - En
DeEs Dictionary De - Es
DePt De - Pt
 Vocabulary trainer

Spec. subjects Grammar Abbreviations Random search Preferences
Search in Sprachauswahl
abgekürzt
Search for:
Mini search box
 

223 results for abgekürzt
Word division: ab·ge·kürzt
Tip: In most browsers you can just hit the return key instead of clicking on the search button.

 German  Spanish

2001 wurde Philips Digital Video Systems (nachfolgend "Philips DVS" abgekürzt) von Thomson Multimedia übernommen, das Eigentümer von Thomson Broadcast Systems (nachfolgend "TBS" abgekürzt), einem weiteren Gemeinschaftshersteller von FKS, ist; das Ergebnis dieser Fusion ist Grass Valley Nederland B.V., der Antragsteller. [EU] En 2001, Philips Digital Video Systems («Philips DVS») fue adquirida por Thomson Multimedia, propietaria de Thomson Broadcast Systems («TBS»), otro productor comunitario de ECT, y la entidad resultante de la fusión, Philips DVS/TBS, pasó a denominarse Grass Valley Nederland B.V., el solicitante.

Am 10. Juli 2004 veröffentlichte die Kommission im Amtsblatt der Europäischen Union eine Bekanntmachung über die Einleitung eines Antidumpingverfahrens betreffend die Einfuhren von Trichlorisocyanursäure (nachstehend "TCCA" abgekürzt) mit Ursprung in der Volksrepublik China (nachstehend "VR China" genannt) in die Gemeinschaft. [EU] El 10 de julio de 2004 la Comisión comunicó, mediante un anuncio (en lo sucesivo, «anuncio de inicio») publicado en el Diario Oficial de la Unión Europea [2], el inicio de un procedimiento antidumping relativo a las importaciones de ácido tricloroisocianúrico (ATCC) originarias de la República Popular China (RPC).

Am 13. Oktober 2004 veröffentlichte die Kommission im Amtsblatt der Europäischen Union eine Bekanntmachung über die Einleitung eines Antidumpingverfahrens (nachstehend "Bekanntmachung über die Verfahrenseinleitung" genannt) betreffend die Einfuhren von TCCA mit Ursprung in den Vereinigten Staaten von Amerika (nachstehend "USA" abgekürzt) in die Gemeinschaft. [EU] El 13 de octubre de 2004, la Comisión comunicó mediante un anuncio («anuncio de inicio») publicado en el Diario Oficial de la Unión Europea [4] el inicio de un procedimiento antidumping relativo a las importaciones en la Comunidad de ATCC originarias de los Estados Unidos de América (EE.UU.).

Am 14. Mai 2009 gaben die belgische Föderalregierung und die KBC bekannt, dass sie sich auf eine Entlastungsmaßnahme (nachstehend "staatliche Schutzmaßnahme" genannt) verständigt hatten, um die Exponierung der KBC in Verbindung mit besicherten Schuldverschreibungen (Collateralised Debt Obligations, nachstehend "CDO" abgekürzt) zu decken. [EU] El 14 de mayo de 2009, el Gobierno Federal de Bélgica [5] y KBC anunciaron que habían alcanzado un acuerdo en relación con una medida de rescate de activos (en lo sucesivo, «la medida de protección del Estado») con el fin de cubrir la exposición de KBC a las obligaciones garantizadas por deuda (en lo sucesivo, «CDO»).

Am 16. August 2004 erhielt die Kommission einen Antrag gemäß Artikel 13 Absatz 3 der Grundverordnung auf Untersuchung der mutmaßlichen Umgehung der Antidumpingmaßnahmen gegenüber den Einfuhren von CFL-i mit Ursprung in der Volksrepublik China (nachstehend "VR China" abgekürzt oder "China" genannt). [EU] El 16 de agosto de 2004, la Comisión recibió una solicitud de conformidad con el artículo 13, apartado 3, del Reglamento de base para investigar la presunta elusión de las medidas antidumping impuestas sobre las lámparas fluorescentes compactas electrónicas integradas (CFL-i) originarias de la República Popular China (China).

Am 17. Juni 2004 veröffentlichte die Kommission im Amtsblatt der Europäischen Union eine Bekanntmachung über die Einleitung eines Antidumpingverfahrens betreffend die Einfuhren bestimmter veredelter Bekleidungsgewebe aus Polyester-Filamenten (nachstehend "VBGPF" abgekürzt) mit Ursprung in der Volksrepublik China (nachstehend "VR China" abgekürzt oder "betroffenes Land" genannt) in die Gemeinschaft. [EU] El 17 de junio de 2004, la Comisión comunicó, mediante un anuncio publicado en Diario Oficial de la Unión Europea [2], el inicio de un procedimiento antidumping relativo a las importaciones en la Comunidad de determinados tejidos de confección acabados en filamentos de poliéster originarias de la República Popular China («el país afectado»).

Am 19. Februar 2004 führte die Kommission mit der Verordnung (EG) Nr. 306/2004 (nachstehend die "vorläufige Verordnung" genannt) einen vorläufigen Antidumpingzoll auf die Einfuhren von Poly(ethylenterephthalat) (nachstehend "PET" abgekürzt) mit Ursprung in Australien, der Volksrepublik China und Pakistan (nachstehend die "betroffenen Länder" genannt) in die Gemeinschaft ein. [EU] El 19 de febrero de 2004, la Comisión estableció, mediante el Reglamento (CE) no 306/2004 [2] («Reglamento provisional»), un derecho antidumping provisional sobre las importaciones en la Comunidad de poli(tereftalato de etileno) originarias de Australia, la República Popular China y Pakistán («países afectados»).

Am 1. Juli 2005 änderte die Kommission mit der Verordnung (EG) Nr. 1010/2005 (nachstehend "Änderungsverordnung" genannt) die Form der vorläufigen Maßnahmen, indem sie anstelle der Wertzölle einen Mindesteinfuhrpreis (nachstehend "MEP" abgekürzt) in Höhe von 2,81 EUR je kg Ganzfischäquivalent einführte, und verlängerte die Geltungsdauer der vorläufigen Maßnahmen um weitere drei Monate. [EU] El 1 de julio de 2005, mediante el Reglamento (CE) no 1010/2005 [4] («Reglamento de modificación»), la Comisión cambió la forma de las medidas provisionales reemplazando los derechos ad valorem por un precio mínimo de importación (PMI) de 2,81 EUR por kilogramo, en equivalente del pescado entero, y amplió la duración de las medidas provisionales tres meses más modificando el Reglamento por el que se establecía un derecho antidumping provisional.

Am 22. Februar 2006 ging bei der Kommission ein Antrag ein, der bestimmte Sättel mit Ursprung in der Volksrepublik China (nachstehend "VR China" abgekürzt) betraf. Der Antrag wurde gemäß Artikel 5 der Grundverordnung vom Europäischen Sattelherstellerverband (nachstehend "Antragsteller" genannt) im Namen von Herstellern gestellt, auf die ein erheblicher Teil, in diesem Fall 99 %, der gesamten Produktion bestimmter Sättel in der Gemeinschaft entfällt. [EU] El 22 de febrero de 2006, la Comisión recibió una denuncia relativa a determinados sillines originarios de la República Popular China presentada de conformidad con el artículo 5 del Reglamento de base por la Asociación Europea de Fabricantes de Sillines («el denunciante») en nombre de productores que representan una proporción importante, en este caso el 99 %, de la producción comunitaria total de determinados sillines.

Am 23. September 2000 führte der Rat mit der Verordnung (EG) Nr. 1995/2000 einen endgültigen Antidumpingzoll auf die Einfuhren von Lösungen von Harnstoff und Ammoniumnitrat (nachfolgend "HAN" abgekürzt) mit Ursprung in Algerien, Belarus, Russland, der Ukraine und Litauen ein. [EU] El 23 de septiembre de 2000, mediante el Reglamento (CE) no 1995/2000 [2], el Consejo impuso medidas antidumping definitivas a las importaciones de soluciones de urea y nitrato de amonio originarias de Argelia, Belarús, Lituania, Rusia y Ucrania.

Am 27. November 2000 führte der Rat mit der Verordnung (EG) Nr. 2604/2000 endgültige Antidumpingzölle auf Einfuhren bestimmter Polyethylenterephthalate (nachstehend "PET" abgekürzt) mit Ursprung in Indien, Indonesien, Malaysia, der Republik Korea, Taiwan und Thailand (nachstehend "betroffene Länder" genannt) ein. [EU] El 27 de noviembre de 2000 [2], el Consejo estableció derechos antidumping definitivos sobre las importaciones de determinado politereftalato de etileno (PET) originario de la India, Indonesia, Malasia, la República de Corea, Tailandia y Taiwán («los países afectados»).

Am 29. Januar 2005 wurden mit der Verordnung (EG) Nr. 145/2005 der Kommission vom 28. Januar 2005 zur Einführung eines vorläufigen Antidumpingzolls auf die Einfuhren von Bariumcarbonat mit Ursprung in der Volksrepublik China (nachstehend "vorläufige Verordnung" genannt) vorläufige Antidumpingzölle auf die Einfuhren von Bariumcarbonat mit Ursprung in der Volksrepublik China (nachstehend "VR China" abgekürzt) in die Gemeinschaft eingeführt. [EU] El 29 de enero de 2005, la Comisión, mediante el Reglamento (CE) no 145/2005, de 28 de febrero de 2005, por el que se establece un derecho antidumping provisional sobre las importaciones de carbonato de bario originario de la República Popular China [2] («Reglamento provisional»), estableció derechos antidumping provisionales sobre las importaciones en la Comunidad de carbonato de bario originario de la República Popular China.

Am 7. April 2005 wurde mit der Verordnung (EG) Nr. 538/2005 der Kommission (nachstehend "vorläufige Verordnung" genannt) ein vorläufiger Antidumpingzoll auf die Einfuhren von Trichlorisocyanursäure (nachstehend "TCCA" abgekürzt) mit Ursprung in der Volksrepublik China ("VR China") und den Vereinigten Staaten von Amerika ("USA") (nachstehend "betroffene Länder" genannt) in die Gemeinschaft eingeführt. [EU] El 7 de abril de 2005, la Comisión estableció, mediante el Reglamento (CE) no 538/2005 [2] (en lo sucesivo, «el Reglamento provisional»), un derecho antidumping provisional sobre las importaciones en la Comunidad de ácido tricloroisocianúrico (ATCC) originario de la República Popular China (RPC) y de los Estados Unidos de América (EE.UU.) (en lo sucesivo, «los países afectados»).

Angaben zur Qualifikation2.1. Bezeichnung der Qualifikation (ausgeschrieben, abgekürzt):Bezeichnung des Titels (ausgeschrieben, abgekürzt):2.2. Hauptstudienfach oder -fächer für die Qualifikation:2.3. Name der Einrichtung, die die Qualifikation verliehen hat:2.4. Name der Einrichtung, die den Studiengang durchgeführt hat:2.5. Im Unterricht/in der Prüfung verwendete Sprache(n):3. [EU] Información sobre la cualificación2.1 Nombre de la cualificación (completo, abreviado):Nombre del título (completo, abreviado):2.2 Principal campo(s) de estudio para la cualificación:2.3 Nombre de la institución que concede la cualificación:2.4 Nombre de la institución de enseñanza:2.5 Lengua(s) de enseñanza/examen:3.

Anreizpaket der Regierung von Maharashtra (nachstehend "RM" abgekürzt) aus dem Jahr 1993. [EU] Sistema de incentivos del Gobierno de Maharashtra de 1993.

Auf den Verpackungen muss neben der Bezeichnung "Aceto Balsamico di Modena" (ausgeschrieben oder abgekürzt) in italienischer Sprache und/oder in der Sprache des Bestimmungslands der Hinweis "Indicazione Geografica Protetta" (Geschützter geografischer Ursprung) erscheinen. [EU] La denominación «Aceto Balsamico di Modena» figurará en los envases junto con la mención «Indicazione Geografica Protetta» (indicación geográfica protegida), entera o abreviada, en lengua italiana y/o en la lengua del país de destino.

Ausgehend von den im Überprüfungsantrag enthaltenen Informationen und den Antworten auf den Fragebogen, untersuchte die Kommission ferner das Anreizpaket der Regierung von Maharashtra (nachstehend "RM" abgekürzt) aus dem Jahr 1992. [EU] Con arreglo a la información que figura en la solicitud de reconsideración y las respuestas a su cuestionario, la Comisión también investigó el sistema de incentivos («el PSI») del Gobierno de Maharashtra («el GOM») de 1992.

Ausgehend von diesen Gruppen wurden die Mindesteinfuhrpreise (nachstehend "MEP" abgekürzt) für die Verpflichtungen ermittelt. [EU] Estos grupos sirvieron de base para establecer los precios de importación mínimos (PIM) contemplados en los compromisos.

Außerdem hat die indische Regierung die Verfahren für die EXIM-Politik 2004-2009 in einem "Verfahrenshandbuch - 1. September 2004 bis 31. März 2009, Band I" (nachstehend "VH, Bd. I, 2004-2009" abgekürzt) festgelegt. [EU] Además, el Gobierno de la India también expone los procedimientos que rigen la política EXIM 2004-2009 en el «Manual de procedimientos - 1 de septiembre de 2004 a 31 de marzo de 2009 (volumen I)» (en lo sucesivo, «Manual 2004-2009, vol. ).

Bei den derzeit geltenden Maßnahmen betreffend die Einfuhren von Lösungen von Harnstoff und Ammoniumnitrat (nachstehend "HAN" abgekürzt) mit Ursprung in Algerien handelt es sich um endgültige Antidumpingzölle, die mit der Verordnung (EG) Nr. 1995/2000 eingeführt wurden. [EU] Las medidas vigentes sobre las importaciones en la Comunidad de determinadas soluciones de urea y nitrato de amonio originarias de Argelia son derechos antidumping definitivos establecidos por el Reglamento (CE) no 1995/2000 [2].

More results >>>

The example sentences were kindly provided by:
[I] IndustryStock.com, [L] spanisch-lehrbuch.de.
Sentences marked by [EU] derived from DGT Multilingual Translation Memory. The European Commission retains ownership of the copyright in the original data.
No guarantee of accuracy or completeness!
©TU Chemnitz, 2006-2021
Your feedback:
Ad partners