DEEn Dictionary De - En
DeEs De - Es
DePt De - Pt
 Vocabulary trainer

Spec. subjects Grammar Abbreviations Random search Preferences
Search in Sprachauswahl
paint
Search for:
Mini search box
 

204 results for paint
Tip: Keyboard shortcut: Esc or ALT+x to erase the search word

 German  English

Die Autolackierung bekommt Risse. The car's paint is cracking.

Spachtelmasse scheint durch die Farbe durch. Filler shows through the paint.

Da es eine Farbe auf Ölbasis ist, und noch dazu eine sehr zähe, ist das Putzen äußerst mühsam. Being an oil-based paint, and very thick at that, it is a hassle to clean up.

Ich brauche eine Farbe in diesem Gelbton. I need a match for this yellow paint.

Dieser Anstrich ist für den Schutz von Außenmauern bestens geeignet. This paint is ideally suited for the protection of exterior masonry.

Frisch gestrichen! Wet paint!

Die Wohnung braucht ein bisschen Farbe. This place needs a lick of paint.

Die Wohnung braucht einen neuen Anstrich. This place needs a lick of paint.

Bei anderen Werken ist der Stoff mit durchsichtiger Spezialfarbe bestrichen, die in allen Farben schillert. [G] In other works, the material is painted with a special transparent iridescent paint.

Da ist die aufgetragene Farbe senkrecht abgekratzt. [G] There the paint has been scratched off vertically.

Denn noch gibt es hier eine juristische Grauzone - wer etwa eine Fläche besprüht, von der sich die Farbe entfernen lässt, ohne das Gebäude zu beschädigen, geht häufig straffrei aus. [G] But even then there is a grey area - someone who sprays something from which the paint can be removed without damaging the building often gets away unpunished.

Denn welche Rolle spielt der Maler noch in einer Epoche, in der die Bilder endlos reproduzierbar und verfügbar geworden sind? In der alles schon gemalt wurde, was es zu malen gab? Noch 1996 fand er darauf eine Kippenberger-Antwort. Die Portrait-Serie "Jacqueline: The Paintings Pablo Couldn't Paint Anymore" zitiert Malelemente von Picasso und beansprucht, Picassos Oeuvre nach dessen Tod fortzusetzen. [G] For what is the role of a painter in an age in which pictures have become endlessly reproducible and available? In which everything there is to paint has already been painted? In 1996 Kippenberger's answer to that question took the form of a series of portraits entitled "Jacqueline: The Paintings Pablo Couldn't Paint Anymore", which quotes elements of Picasso's paintings and, as it were, carries on Picasso's oeuvre after his death.

Der Umschlag des Buches trägt keinen Titel, sondern zeigt nur dieses Rot, das frisch aufgetragen wirkt, als ob es auf die Hand des Lesers abfärben könnte. [G] The book cover bears no title, but shows only this red paint, which looks as if it had been freshly applied, as if it could rub off on the reader's hand.

Die andere, die den Befragten hält, der ja offenkundig als Malernatur ausgewiesen ist - er trägt einen Pinsel in der Hand und eine farbverschmierte Hose am Leibe -, ist durch ihren Kinnbart mit diabolischen Zügen ausgestattet. [G] The other figure, who holds the interviewee, obviously shown to be a painter, this other figure carries a paint-brush in his hand, is wearing paint-bespattered trousers and is outfitted with diabolical traits thanks to his goatee.

Die Künstlerin Anke Erlenhoff beispielsweise übermalt alte oder reproduzierte Photographien mit dünn lasierenden Farben; andere malen nach gefundenen oder inszenierten Photos, in jüngerer Zeit zunehmend nach Pressebildern. [G] Anke Erlenhoff, for example, paints over old photos or reproductions with thin glazes; others paint after found or posed photos - increasingly of late pictures from the press.

Ein ganz anderes, düsteres Bild der Zukunft zeichnen die Deuter der "sterbenden Stadt": Schrumpfung, Arbeitslosigkeit, Armut, Ausgrenzung, Vandalismus, Kriminalität, Alterung, Leerstand, Verfall - die Stadtpest scheint sich auszubreiten. [G] Conversely, the prophets of the 'dying city' paint quite a different picture - one of shrinking spaces, unemployment, poverty, marginalisation, vandalism, crime, an ageing population, and empty and decrepit buildings. The urban plague seems to be spreading.

"Fame bekommt nur, wer illegal malt." [G] "Fame is only earned by those who paint illegally."

Ich selbst konnte mir vor zehn Jahren nicht vorstellen, dass ich jemals einen Vollbärtigen malen würde. [G] Ten years ago I couldn't have imagined that someday I would paint a picture of man with a full beard.

Im leeren, vom Menschen verlassenen Raum, entfalten die Farbschichten der Wände ihr Eigenleben, wandeln sich in abstrakte Farbnuancen und -töne. [G] In the empty space, vacated by humans, the coats of paint on the walls develop a life of their own, transforming into abstract nuances and shades of colour.

In den Regalen stapeln sich unzählige Artikel des täglichen Lebens, seien es Babywindeln, Wandfarben, Bodylotionen oder Kindernahrung. [G] Here numerous articles from everyday life pile up; everything from baby nappies to paint, from body lotions to baby food.

More results >>>

The example sentences [G] were kindly provided by the Goethe Institute.
Sentences marked by [EU] derived from DGT Multilingual Translation Memory. The European Commission retains ownership of the copyright in the original data.
No guarantee of accuracy or completeness!
©TU Chemnitz, 2006-2019
Your feedback:
Ad partners


Sprachreise mit Sprachdirekt
Sprachreisen.org