DEEn Dictionary De - En
DeEs De - Es
DePt De - Pt
 Vocabulary trainer

Spec. subjects Grammar Abbreviations Random search Preferences
Search in Sprachauswahl
Search for:
Mini search box
 

36 results for Sowjetunion
Word division: So·w·jet·uni·on
Tip: Simple wildcard search: word*

 German  English

12. September 1990: Die Außenminister der Vereinigten Staaten von Amerika, der Sowjetunion, von Großbritannien und Frankreich unterzeichnen den Zwei-plus-Vier-Vertrag und gewähren damit Deutschland die volle Souveränität. [G] 12 September 1990: The Foreign Ministers of the United States of America, the Soviet Union, the United Kingdom and France sign the Two-plus-Four Treaty and thus grant Germany full sovereignty.

Aber eine Umbenennung würde die Einwanderer aus der Sowjetunion ausgrenzen, denn diese werden ja erst eingebürgert. [G] However, a renaming of the Council would exclude the Soviet immigrants as they are still awaiting naturalisation.

Anlässlich des 100. Geburtstages 1998, die Brecht-Rezeption in Südafrika und besonders seine eigene marxistisch geprägte musternd, bemerkte der Regisseur Malcolm Purkey, der Kollaps des Sozialismus in Osteuropa und der Sowjetunion habe ihn gezwungen, sein politische Konzept zu überdenken. [G] In 1998, marking the centenary of his birth, director Malcolm Purkey took stock of Brecht's reception in South Africa and in his own Marxist-stamped work in particular, noting that the collapse of socialism in Eastern Europe and the Soviet Union had forced him to rethink his political views.

Begünstigt durch die Öffnung osteuropäischer Archive sind im vergangenen Jahrzehnt eine Reihe von detaillierten Untersuchungen über Judenverfolgung und Judenmord, insbesondere in den deutsch besetzten Ostgebieten Polens und der Sowjetunion, erschienen. [G] Benefiting from the opening of Eastern European archives, a number of detailed studies on the persecution and genocide of the Jews, particularly in the German-occupied eastern territories of Poland and the Soviet Union, have been published in the last decade.

Der Mauerfall und das Ende der Sowjetunion hatten noch einmal einen extra dicken Strich darunter gezogen. [G] The Fall of the Wall and the end of the Soviet Union drew an extra thick line under this.

Der Ort selbst gelangte in die Hände der damaligen Sowjetunion und blieb bis 1989 militärisches Sperrgebiet. [G] The village itself was claimed by the Russians and remained a military no-go zone until 1989.

Die augenfälligsten zeitgeschichtlichen Erscheinungen waren natürlich der Fall der Mauer, der Zusammenbruch der DDR, die deutsche Vereinigung und letztlich der Zusammenbruch der Sowjetunion. [G] The most conspicuous events of contemporary history were, of course, the fall of the Berlin Wall, the collapse of the GDR, German unification and ultimately the collapse of the Soviet Union.

Die beiden Supermächte USA und Sowjetunion profitierten von den Forschungen, die in Peenemünde betrieben wurden. [G] The two super-powers Russia and the USA benefited from the research conducted at Peenemünde.

Gerade ihre DDR-Sozialisation und die hiermit verbundene tagtägliche Auseinandersetzung mit den Lebensbedingungen im real existierenden Sozialismus haben bei ihr ein positives transatlantisches Bewußtsein geprägt - im Übrigen ein Phänomen, das bei vielen Bürgern mittel- und osteuropäischer Staaten vorhanden ist, die sich zur Zeit des Kalten Krieges im Machtbereich der Sowjetunion befanden. [G] Just her socialisation in the GDR and the day-to-day confrontation with the living-conditions under really existing socialism formed in her a positive trans-Atlantic outlook - an outlook, incidentally, held by many citizens of central and eastern European states which found themselves within the Soviet sphere of influence during the Cold War.

Gleichgültig, ob sie "geflüchtet" sind, ins Generalgouvernement "umgesiedelt", in die Sowjetunion "deportiert", aus der Ukraine "ausgesiedelt" oder aus Polen "vertrieben" wurden, ... waren alle meine Gesprächspartner Vertriebene: zwangsweise der Heimat verwiesen und ohne die Hoffnung auf Rückkehr." [G] Regardless of whether they had 'fled', been 'resettled' in the sector of German-occupied Poland under the Generalgouvernement, 'deported' to the Soviet Union, 'resettled' from Ukraine or 'expelled' from Poland ..., everyone I spoke to was an expellee: forced to leave their homes and homelands, with no prospect of returning'.

"Ich bin der festen Überzeugung", sagt Spiegel, "wenn wir die jüdischen Einwanderer aus der früheren Sowjetunion nicht hätten, würden wir uns umbenennen." [G] 'I am convinced that if we didn't have those Jews who immigrated from the former Soviet Union among us, then we would rename the Council,' Spiegel responded.

Ihre Situation hat sich durch die Einwanderung von Juden aus der ehemaligen Sowjetunion in den neunziger Jahren entscheidend verändert, auch wenn ihre tatsächliche Präsenz weiterhin verschwindend gering bleibt. [G] The immigration of Jews from the former Soviet Union during the 90s has crucially changed the face of Jewish life, even if their actual presence continues to be minor.

In Polen galten ausgesiedelte Landsleute aus den Gebieten der heutigen Ukraine, von Weißrussland und Litauen und Rückkehrer aus der Sowjetunion als "evakuiert" und "repatriiert". [G] In Poland, the ethnic Poles who were displaced from the territories of present-day Ukraine, Belarus and Lithuania and returnees from the Soviet Union were said to have been 'evacuated' and 'repatriated'.

Nachdem seit dem Ende der 80er-, Anfang der 90er-Jahre zehntausende Juden aus der ehemaligen Sowjetunion zuwanderten, gerieten die Nachkriegsgemeinden in Bewegung. [G] The post-War communities have started to change since tens of thousands of Jews began migrating to Germany from the former Soviet Union in the late 1980s and early 1990s.

Nach dem Zerfall der Sowjetunion begann der Exodus der Juden aus den ehemaligen Sowjetrepubliken, meistens in Richtung Israel. [G] Following the collapse of the Soviet Union, the Jewish exodus from the former Soviet republics began, largely headed for Israel.

Nicht alle kamen aus der ehemaligen Sowjetunion. Andere sind aus Israel, Nord- und Südamerika zugezogen. [G] Not all of them come from the former Soviet Union; some have immigrated here from Israel, North and South America.

Nicht ohne Grund nannten sie sich "Rote Armee Fraktion" und zitierten damit das Militär einer totalitären Weltmacht herbei, der kommunistischen Sowjetunion. [G] It was not without reason that they called themselves the "Red Army Faction", and in so doing, they were referring to the military of a totalitarian world power, the Communist Soviet Union.

Pehnt verweist aber auch auf die Tätigkeit deutscher Architekten im politisch oder wirtschaftlich erzwungenen Exil, die, wie Gropius und Mies van der Rohe in den USA, wie Mendelsohn in Palästina oder wie Ernst May in der Sowjetunion, maßgeblich die Entwicklung der Moderne in den jeweiligen Ländern mitprägten. [G] He also refers to the work of German architects in political or compelled economic exile who, like Gropius and Mies van der Rohe in the USA, like Mendelsohn in Palestine or like Ernst May in the Soviet Union, decisively influenced modernism in these countries.

Seit dem Beginn des Zuzugs aus der ehemaligen Sowjetunion hatte sich die Zahl der in Deutschland lebenden Juden bereits verdreifacht. [G] Since the influx of immigrants from the former Soviet Union had begun, the number of Jews living in Germany had tripled.

Sie war nach 1945 wichtigstes Institut der Photographen-Ausbildung nahezu des ganzen Warschauer Pakts, sieht man von einigen Filmschulen in Polen, dem Baltikum und der Sowjetunion ab. [G] After 1945 it was the leading institute for photography training in virtually the entire Warsaw Pact, bar a few film schools in Poland, the Baltic States and the Soviet Union.

More results >>>

The example sentences [G] were kindly provided by the Goethe Institute.
Sentences marked by [EU] derived from DGT Multilingual Translation Memory. The European Commission retains ownership of the copyright in the original data.
No guarantee of accuracy or completeness!
©TU Chemnitz, 2006-2019
Your feedback:
Ad partners


Sprachreise mit Sprachdirekt
Sprachreisen.org