BEOLINGUS
Dictionary - TU Chemnitz
All AdjectivesAdverbs

 German  English

unbegründet {adj} (Frage, Angst...) idle {adj} (question, fear...) [listen]

unbegründet; haltlos; grundlos; abwegig {adj}; ohne sichere Grundlagen unfounded; groundless; ungrounded

unbegründet; unerwiesen; fragwürdig {adj} ill-founded

unbegründet {adj} unreasoning

eine unbegründete Angst an unreasoning fear

unbegründet {adj} unsubstantiated

unbegründet sein; ungerechtfertigt sein; aus der Luft gegriffen sein [übtr.] to be without merit

grundlos; unbegründet; haltlos {adj}; aus der Luft gegriffen baseless

haltlose Anschuldigungen baseless accusations

jeglicher Grundlage entbehren to be completely baseless

gehaltlos; substanzlos; sachlich unbegründet [jur.] {adj} meritless

grundlos; unbegründet {adj} reasonless; causeless

ungerechtfertigt; unbegründet; unberechtigt; unbefugt {adj} unwarranted

grundlos {adv}; unnötig {adv}; unbegründet {adv}; unangebracht {adv} [listen] gratuitously {adv}

haltlos sein; unbegründet sein; jeglicher Grundlage entbehren {vi} to be without foundation

Anspruch {m} (auf etw.) [jur.] [listen] claim (for sth.) [listen]

Ansprüche {pl} [listen] claims [listen]

Ausgleichsanspruch {m} claim for adjustment

verjährter Anspruch outlawed claim

abhängiger Anspruch dependent claim

obligatorischer Anspruch [jur.] claim arising from contract

unabhängiger Anspruch independent claim

Anspruch geltend machen; Forderung geltend machen to assert a claim

einen Anspruch anerkennen to admit a claim

Ansprüche anmelden to stake out a claim

einen Anspruch bestätigen (oft fälschlich: einem Anspruch stattgeben) to sustain a claim; to uphold a claim

einen Anspruch aufgeben to abandon a claim

einen Anspruch erheben auf to lay claim to; to claim to

einen Anspruch begründen (die Grundlage dafür bilden) to give rise to a claim

auf einen Anspruch verzichten to renounce a claim; to waive a claim

einen Anspruch vorbringen to advance a claim

einen Anspruch als unbegründet zurückweisen to reject a claim as unfounded

jdn. (rechtlich) in Anspruch nehmen (wegen etw.) [jur.] to take legal action against sb. (for sth.)

jdn. in Anspruch nehmen (wegen etw.) (von jdm. Verpflichtungen einfordern) to bring claims against sb. (for sth.)

zugrundeliegender Sachverhalt {m}; materielle Umstände {pl}; Hauptsache {f} [jur.] [listen] merits (of a case) [listen]

in der Sache selbst; nach materiellrechtlichen Gesichtspunkten on the merits

dem Grund oder der Höhe nach on the merits or in terms of amount

Klageabweisung aufgrund einer Sachentscheidung dismissal on the merits

einen Anspruch dem Grunde nach anerkennen to admit a claim on the merits

eine Klage als unbegründet abweisen to dismiss a complaint on the merits

zur Hauptsache verhandeln; über den Grund des Anspruchs verhandeln to deal with a case on its merits

in der Hauptsache entscheiden; eine Sachentscheidung treffen to decide on the merits of the case

eine Einwendung zur Hauptsache haben to have a defence upon the merits

einen Anspruch auf seine Berechtigung hin überprüfen to examine the merits of a claim

Die Vorbringen bezogen sich darauf, ob der Klageanspruch begründet ist oder nicht. The arguments were directed to the merits or demerits of the claim.

etw. abweisen; zurückweisen {vt} [jur.] to dismiss sth.; to quash sth.

abweisend; zurückweisend dismissing; quashing

abgewiesen; zurückgewiesen dismissed; quashed [listen]

einen Antrag abschlägig bescheiden to dismiss a petition

die Berufung verwerfen to dismiss the appeal

die Eröffnung eines Strafverfahrens ablehnen to dismiss the charge/the indictment

eine Klage kostenpflichtig abweisen to dismiss an action with costs

eine Klage als unbegründet abweisen to dismiss a case on the merits/as being unfounded

Verfahren eingestellt. Case dismissed.

Klage abgewiesen! Case dismissed!