BEOLINGUS
Dictionary - TU Chemnitz

 German  English

Ausnutzen {n} eines Sicherheitsproblems von Software [comp.] exploit [listen]

Ausnutzen {n} aller (gerade noch erlaubten) Tricks gamesmanship

etw. ausnutzen; etw. ausnützen [Süddt.] [Ös.] [Schw.] {vt} to take advantage of sth.; to trade on sth.

ausnutzend; ausnützend taking advantage of; trading on

ausgenutzt; ausgenützt taken advantage of; traded on

Ich habe die Abwesenheit der Kinder ausgenutzt und ihre Zimmer aufgeräumt. I took advantage of the childrens' absence to tidy their rooms.

Borg ihm nicht das Auto - er nutzt dich nur aus. Don't lend him the car - he is taking advantage of you.

Wir haben die Hoteleinrichtungen voll ausgenutzt. We took full advantage of the hotel facilities.

Sie nutzen die Unsicherheit der Leute aus, um ihnen Versicherungen zu verkaufen. They trade on people's insecurity to sell them insurance.

Wenn du mich fragst, nutzen sie nur ihre Gutmütigkeit aus. If you ask me, they're just trading on her good nature.

jdn. benutzen; ausnutzen; ausnützen [Süddt.] [Ös.] [Schw.] [pej.] {vt} [listen] [listen] to use sb.

benutzend; ausnutzend; ausnützend using [listen]

benutzt; ausgenutzt; ausgenützt [listen] used [listen]

benutzt; nutzt aus; nützt aus [listen] uses

benutzte; nutzte aus; nützte aus used [listen]

Ich komme mir ausgenutzt vor. I feel used.

Siehst du nicht, dass sie dich für ihre eigenen Zwecke benutzt? Can't you see she's just using you for her own ends?

etw. erbeuten; jdn. ausplündern; jdn. ausnutzen {vt} to prey on sth./sb. {vi}

erbeutend; ausplündernd; ausnutzend preying

erbeutet; ausgeplündert; ausgenutzt preyed

sich alte Menschen als Opfer (aus)suchen to prey on old people

aus etw. Kapital schlagen; aus etw. Nutzen ziehen {vi}; etw. ausnutzen, um Geld zu machen [ugs.] {vt} to cash in on sth.

Holzverarbeitende Betriebe haben aus dem Bauboom Kapital geschlagen. Wood businesses cashed in on the construction boom.

jdn. bearbeiten; (Schwäche) ausnutzen; missbrauchen {vt} [listen] to practise on (upon)

etw ausnutzen; sich etw. zunutze machen to play on sth.

jdn./etw. ausbeuten; jdn./etw. ausnutzen {vt} [listen] to prey on sb./sth.

das System melken [übtr.]; das System ausnutzen to milk the system [fig.]

Arbitrage {f} (Ausnutzen des Kursunterschieds zwischen Börsenplätzen) [fin.] arbitrage (exploiting the price difference between different stock markets)

einfache/zusammengesetze Arbitrage simple/compound arbitrage

Arbitragegeschäft {n} arbitrage dealings

Devisenarbitrage {f}; Wechselkursarbitrage {f} currency arbitrage; arbitrage in exchange; arbitration of exchange

Dreiecksarbitrage {f} triangular arbitrage, three-point arbitrage

Effektenarbitrage {f}; Wertpapierarbitrage {f} arbitrage in securities; stock arbitrage [Am.]

Fusionsarbitrage {f} merger arbitrage

Goldarbitrage {f} gold arbitrage; arbitrage in bullion

kursgesicherte Zinsarbitrage covered arbitrage

Raumarbitrage {f} arbitrage in space

Zinsenarbitrage {f} interest-rate arbitrage

Zwangslage {f} (eines Opfers) vulnerable situation (of a victim)

jds. Zwangslage ausnutzen / ausnützen [Süddt.] [Ös.] [Schw.] to take advantage of sb.

arbitrieren {vi} (den Kursunterschied zwischen Börsenplätzen ausnutzen) [fin.] to arbitrage

arbitrierend arbitraging

arbitriert arbitraged

etw. ausbeuten {vt} {vt} (für sich ausnutzen) to plunder sth. [fig.]

ausbeutend plundering

ausgebeutet plundered

Thunfischbestände ausbeuten to plunder tuna stocks

verwandte Wissensgebiete für seine Forschung ausbeuten to plunder related sciences for your research

fehlerhafter Ablauf in einem Computerspiel aufgrund eines Programmierfehlers [comp.] glitching

Ausnutzen des fehlerhaften Ablaufs in einem Computerspiel seitens des Spielers glitching

hinter den Erwartungen zurückbleiben to underachieve

sein Potenzial nicht ausnutzen to underachieve

weniger leisten als erwartet to underachieve

unter Niveau bleiben to underachieve