BEOLINGUS
Dictionary - TU Chemnitz

 German  English

Dienstzuteilung {f}; Abordnung {f}; Entsendung {f} [Ös.] (eines Angestellten) [adm.]; Abstellung {f} (eines Heeresangehörigen) [mil.] (an einen Ort) secondment [Br.] (of an employee) (in/to a place)

dienstzugeteilt/abgeordnet/entsendet/abgestellt sein [listen] to be on secondment

jdn. (als Vertreter) abordnen; entsenden {vt} (zu einer Veranstaltung) [adm.] to send sb. (to an event)

abordnend; entsendend sending

abgeordnet; entsendet sent [listen]

zwei Vertreter zur Konferenz entsenden to send two representantives to the conference

jdn. dienstzuteilen [adm.]; jdn. entsenden [adm.]; jdn. abordnen [Dt.] (zu einer Organisationseinheit) [adm.]; jdn. abstellen (für eine Einheit) [mil.] {vt} to temporarily assign sb.; to second sb. [Br.] (to an organizational unit)

dienstzuteilend; entsendend; abordnend; abstellend temporarily assigning; seconding

dienstzugeteilt; entsendet; abgeordnet; abgestellt temporarily assigned; seconded

dienstzugeteiltes Personal seconded personnel; personnel on secondment

Daniel wurde der Marketingabteilung zugeteilt, solange Lea in Mutterschaftsurlaub / in Karenz [Ös.] ist. Daniel has been temporarily assigned to the marketing department while Lea's on maternity leave.

2009 wurde er als Berater zur Luftwaffe abgeordnet. In 2009 he was temporarily assigned to serve as an adviser to the Air Force.; In 2009 he was seconded to the Air Force as adviser.

Eine Reihe von Polizeibeamten wurden vom Verkehrsdienst abgezogen und zur Objektschutzgruppe entsandt / entsendet. A number of police officers were seconded from traffic duty to the site protection team.

Mehrere hundert Soldaten wurden zur Unterstützung der Katastrophenopfer abgestellt. Several hundred soldiers have been assigned / seconded to help the disaster victims.

ernennen; abordnen {vt} to deputize; to deputise [Br.]

ernennend; abordnend deputizing; deputising

ernannt; abgeordnet deputized; deputised

ernennt deputizes; deputises

ernannte deputized; deputised