BEOLINGUS
Dictionary - TU Chemnitz

 German  English

gängig; gebräuchlich; üblich {adj} [listen] [listen] common [listen]

Das ist gängige Praxis. It's common practice.

verbreitet; häufig (vorzufinden); gebräuchlich [ling.] {adj} [listen] [listen] [listen] widespread; common [listen] [listen]

am verbreitetsten; am gebräuchlichsten; meistgebräuchlich most common; commonest

die verbreitetsten Betriebssysteme the most common operating systems

Verbreitung finden to become widespread

ein bevorzugtes Durchzugsland für Rauschgiftschmuggler a common transit country for drug smugglers

Fettleibigkeit ist in Großbritannien viel weiter verbreitet als den meisten bewusst ist. Obesity is much more common in Great Britain than most people realise.

Der Ausdruck "inmitten" ist in der Standardsprache weniger gebräuchlich als "mitten unter". The term "amongst" is less common in standard speech than "among".

üblich; allgemein üblich; gebräuchlich; gewohnt {adj} [listen] [listen] [listen] usual; customary; normal [listen] [listen] [listen]

üblicher more usual

am üblichsten most usual

Gebräu {n}; Mischung {f} [listen] mixture [listen]

Gebrüll {n}; Getöse {n} roar

gebräuchlicher Begriff; bekannter Name household name

zu einem Begriff werden to become a household name

veraltet; alt; überholt; obsolet [geh.]; nicht mehr aktuell/gebraucht/gebräuchlich; außer Gebrauch gekommen; aus der Mode gekommen {adj} [listen] [listen] [listen] outdated; out-of-date; outmoded; obsolete; superannuated [humor.]; buggy-whip [fig.] [listen]

außer Gebrauch kommen; aus der Mode kommen to become outdated

die Zurückgebliebenen; die Überholten the buggy-whip makers [fig.]

Gebräu {n} [cook.] brew [listen]

Gebrüll {n} bellow

Geschrei {n}; Gebrüll {n} howl

Zusammenstellung {f}; Kreation {f}; Mixtur {f}; Gebräu {n} (Getränk); Cocktail {m} (Getränk) [cook.] [listen] concoction

brauchbar; gebräuchlich {adj}; zu gebrauchen [listen] [listen] usable

Gut gebrüllt, Löwe! Well roared, lion!

Im Ausland passt man sich den dortigen Sitten und Gebräuchen an. When in Rome, do as the Romans do! [fig.]

museumsreif {adj} [ugs.] (für etw. sehr Altmodisches oder nicht mehr Gebräuchliches) antiquated {adj}

Das tapfere Schneiderlein (Werktitel / Märchen der Gebrüder Grimm) [lit.] [listen] The Brave Little Tailor; The Valiant Little Tailor (work title / fairy tale by the Grimm Brothers)

Bruder {m} [soc.] [listen] brother [listen]

Brüder {pl} brothers [listen]

Gebrüder /Gebr./ brothers /Bros./

Brüderpaar {n} pair of brothers

älterer Bruder; großer Bruder big brother

ungleiche Brüder brothers in name only

die Gebrüder Grimm the Grimm brothers

Brüderchen {n}; Brüderlein {n}; kleiner Bruder kid brother; little brother; baby brother

Gewohnheit {f}; Gepflogenheit {f}; Sitte {f}; Brauch {m}; Usus {m} [listen] [listen] custom; consuetude [Sc.] [listen]

Gewohnheiten {pl}; Gepflogenheiten {pl}; Sitten {pl}; Bräuche {pl} customs [listen]

Sitten und Gebräuche habits and customs

nach altem Brauch in accordance with ancient custom; in accordance by ancient custom

Bräuche von einst customs of yore

(bestimmter) Sprachgebrauch {m}; (bestimmter) Jargon {m} (in Zusammensetzungen) [ling.] (specific) parlance (in compounds)

im modernen/allgemeinen/juristischen Sprachgebrauch in modern/general/legal parlance

im Kletterjargon/im Werbejargon in climbing/advertising parlance

Rhinoplastik oder "Nasenkorrektur" wie es im Volksmund heißt rhinoplasty or 'nose job' as it is known/expressed in common parlance

ein veralteter Ausdruck, der einmal allgemeiner Sprachgebrauch war a dated term which was once in common parlance/use

Im Sprachgebrauch/In der Sprache der Gastronomie bedeutet 'Mayfair Italian' oft übertrieben raffiniertes, teures Essen. In restaurant parlance, 'Mayfair Italian' often means overwrought, expensive food.

Eine Leibesvisitation ist das, was man landläufig 'Filzen' nennt. A body search is what is known in common parlance as 'frisk'.

Der Ausdruck ist mittlerweile in den allgemeinen Sprachgebrauch übergegangen. The term has become common parlance.; The term is now in common parlance.

"Lichtsignalanlage" im Sinne von "Ampel" ist in der Alltagssprache nicht gebräuchlich. 'Optical signalling system' meaning 'traffic lights' is not used in everyday parlance.

Überbrückungsdraht {m}; Überbrückungsleiter {m}; Überbrückung {f}; Überbrücker {m} [ugs.] [electr.] jumper (wire) [listen]

Überbrückungsdrähte {pl}; Überbrückungsleiter {pl}; Überbrückungen {pl}; Überbrücker {pl} jumpers

gebrückt; gejumpert {adj} [electr.] [comp.] jumpered

etw. abbrühen; etw. brühen; etw. blanchieren {vt} [cook.] to scald sth.; to blanch sth.

abbrühend; brühend; blanchierend scalding; blanching

abgebrüht; gebrüht; geblanchiert scalded; blanched

brüht ab; brüht; blanchiert scalds; blanches

brühte ab; brühte; blanchierte scalded; blanched

angeben; prahlen {vi}; sich brüsten {vr} [listen] to showboat [pej.]

angebend; prahlend; sich brüstend showboating

angegeben; geprahlt; sich gebrüstet [listen] showboated

braun machen; braun färben; bräunen {vt} to embrown

braun machend; braun färbend; bräunend embrowning

braun gemacht; braun gefärbt; gebräunt embrowned

bräunen {vt}; braun werden {vi} to brown [listen]

bräunend; braun werdend browning

gebräunt; braun geworden browned

bräunen; braun werden lassen {vt} to tan [listen]

bräunend; braun werden lassend tanning

gebräunt; braun werden lassen tanned [listen]

braun gebrannt sein; gebräunt sein to be tanned

brüllen; schreien {vi} [listen] to holler; to holler out [listen]

brüllend; schreiend hollering; hollering out

gebrüllt; geschrien hollered; hollered out

(vor Wut) brüllen {vi} to snap out (in anger)

brüllend snapping out

gebrüllt snapped out

brüllen; schreien {vi} [listen] to roar [listen]

brüllend; schreiend roaring

gebrüllt; geschrien roarred

brüllen; grölen {vi} to bellow [listen]

brüllend; grölend bellowing

gebrüllt; gegrölt bellowed

vor Lachen brüllen to bellow with laughter

vor Schmerz brüllen to bellow in pain

grölende Stimmen von der Straße bellowing voices from the street

brüllen; schreien; grölen {vi} [listen] to bawl

brüllend; schreiend; grölend bawling

gebrüllt; geschrien; gegrölt bawled

brüllt; schreit; grölt bawls

brüllte; schrie; grölte bawled

jdn. anbrüllen; jdn. anschreien to bawl at sb.

brüllen; schreien {vi} [listen] to squall [listen]

brüllend; schreiend squalling

gebrüllt; geschrien; geschrieen [alt] squalled

brüllt; schreit squalls

brüllte; schrie squalled

vor Schmerz brüllen; vor Schmerz schreien to squall in pain

brüten {vi} [zool.] to brood [listen]

brütend brooding

gebrütet brooded

gewöhnlich; gewöhnlicherweise; allgemein; üblich; üblicherweise {adv}; im Allgemeinen [listen] [listen] [listen] commonly [listen]

am häufigsten gebraucht most commonly used

Das ist kein allgemein gebräuchlicher Ausdruck. This term is not commonly used.

grillen; grillieren [Schw.]; bräteln [Schw.] {vi} (Grillspeisen zubereiten) [cook.] [listen] to barbecue; to barbeque; to have a barbecue [listen]

grillend; grillierend; brätelnd barbecuing; barbequing; having a barbecue

gegrillt; grilliert; gebrätelt barbecued; barbequed had a barbecue

im Garten grillen to have a barbecue in the garden

grölen; brüllen {vi} to blare

grölend; brüllend blaring

gegrölt; gebrüllt blared

über etw. grübeln; brüten; sinnieren [geh.] {vi} to brood on/over/about sth.

grübelnd; brütend; sinnierend brooding

gegrübelt; gebrütet; sinniert brooded

Nach dem Streit setzte sie sich auf ihr Bett und grübelte. After the argument, she sat on her bed, brooding.

heulen; flennen [Mitteldt.]; plärren [Süddt.] [Ös.]; greinen [Mitteldt.] [Schw.]; röhren [Ös.]; brüllen [Schw.]; tränzen [Bayr.] [Ös.] [veraltet] {vi} [ugs.] (laut weinen) to bawl; to howl; to squall; to waul [Sc.] (weep noisily) [listen] [listen]

heulend; flennend; plärrend; greinend; röhrend; brüllend; tränzend bawling; howling; squalling; wauling

geheult; geflennt; geplärrt; gegreint; geröhrt; gebrüllt; getränzt bawled; howled; squalled; wauled

heult; flennt; plärrt; greint; röhrt; brüllt; tränzt bawls; howls; squalls; wauls

heulte; flennte; plärrte; greinte; röhrte; brüllte; tränzte bawled; howled; squalled; wauled

ein heulender Wolf a howling wolf

Es ist zum Heulen! It's enough to make you weep!; It's enough to make you cry!

Ich hätte heulen können. I could have cried.

mit etw. prahlen; angeben {vi}; sich mit etw. brüsten {vr} (mit) [pej.] [listen] to boast (of; about) [listen]

prahlend; angebend; sich brüstend boasting

geprahlt; angegeben; sich gebrüstet [listen] boasted

prahlt boasts

prahlte boasted

damit angeben, dass ... to boast that ...

prahlen {vi}; angeben {vi}; sich brüsten {vr} (mit) [listen] to brag (about) [listen]

prahlend; angebend; sich brüstend bragging

geprahlt; angegeben; gebrüstet [listen] bragged

prahlt; gibt an; brüstet sich brags

prahlte; gab an; brüstete sich bragged

sich damit brüsten, dass ...; großspurig verkünden/behaupten, dass ... to brag that ...

schreien; kreischen; brüllen; heulen {vi} [listen] to scream [listen]

schreiend; kreischend; brüllend; heulend screaming

geschrien; geschrieen [alt]; gekreischt; gebrüllt; geheult screamed

er/sie schreit he/she screams

ich/er/sie schrie I/he/she screamed

er/sie hat/hatte geschrien (geschrieen [alt]) he/she has/had screamed

schreien; brüllen {vi} [listen] to yawp

schreiend; brüllend yawping

geschreit; gebrüllt yawped

sogenannte/r/s; so genannte/r/s; das, was als ... bezeichnet wird {adj} (Wertung eines Ausdrucks als nicht allgemein gebräuchlich, nicht offiziell oder nicht fachlich) [listen] what is called; what is referred to as; what is known as; what (some) people call; so-called [rare] (usually used with quotation marks) (used to show that an expression is not common, official or technical parlance) [listen]

die sogenannte männliche Menopause the so-called 'male menopause'

Das ist ein sogenannter Supermond. That's what is referred to as a 'supermoon'.

Vielleicht ist das das sogenannte Wunder der Liebe. Perhaps, this is what people call the 'magic of love'.

Dieses Gen produziert eine sogenannte nichtkodierende RNS. This gene produces what is called a 'non-coding RNA'

üblich; gängig {adj} [listen] common; commonplace; standard; current [listen] [listen] [listen]

Im Mittelalter war das kein gängiger Ausdruck. In the Middle Ages this expression was not in common usage.

Ich bezweifle, dass das ein gebräuchlicher Begriff ist. I doubt that it is in widespread use.

würziger Duft {m}; würziges Aroma {n} aroma (distinctive, pleasant smell) [listen]

der Duft frisch gebrühten Kaffees the aroma of the fresh coffee

zerbröckeln; bröckeln; krümeln; zerkrümeln; bröseln; zerbröseln {vi} to crumble [listen]

zerbröckelnd; bröckelnd; krümelnd; zerkrümelnd; bröselnd; zerbröselnd crumbling

zerbröckelt; gebröckelt; gekrümelt; zerkrümelt; gebröselt; zerbröselt crumbled